Need for Speed: Soundtrack mit Spotify-Playlist enthüllt, inkl „Wünsch dir was“ von Genetikk

Kommentare (14)

Electronic Arts hat den offiziellen Soundtrack des kommenden Rennspiels „Need for Speed“ enthüllt. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass die deutsche Hip-Hip-Crew Genetikk den Song „Wünsch dir was“ zum Game-Soundtrack beisteuert.

Ein neuer Trailer gibt eine kleine Hörprobe, während auf der offiziellen Seite weitere Infos zum Soundtrack verraten wurden. Zu den Highlights des Soundtracks von „Need for Speed“ gehören Major Lazer, AVICII und Chemical Brothers. Insgesamt haben jedoch über 60 Künstler zum Soundtrack des neuen „Need for Speed“ beigetragen. Hier findet ihr die passende Spotify-Playlist.

„Der klassische Rap-Sound von Genetikk fügt sich perfekt ein in die Welt von Need for Speed. Der Song ‚Wünsch dir was‘ begeistert Fans und bereichert den Soundtrack des Racing-Blockbusters“, sagt Ralf Anheier, Head of Communications bei EA. „Wir freuen uns sehr, einen starken, lokalen Act auf dem offiziellen Soundtrack präsentieren zu können.“

„Wir fühlen uns geehrt einen unser Songs zu Need for Speed beitragen zu dürfen und ein Teil dieser legendären Videospielreihe zu werden“, so Karuzo von Genetikk. „Es ist eine unglaubliche Vorstellung, dass weltweit Spieler zu unserer Musik durch die nächtlichen Straßen cruisen.“

Hier die Trackliste:

  • Aero Chord – Break Them feat. Anna Yvette
  • Aero Chord – Surface
  • Alison Wonderland – U Don’t Know (feat. Wayne Coyne)
  • AVICII – Pure Grinding
  • Battle Tapes – Valkyrie
  • Botnek – Here It Comes (N4S Mix)
  • Botnek & 3LAU – Vikings
  • Clement Marfo & The Frontline – Get Rowdy
  • Congorock & Daddy’s Groove – Black Sun
  • CP feat. Danny Cainco – Don’t Stop
  • Dimension – Move Faster
  • Dirty South – The Unknown feat. FMLYBND
  • Django Django – Shake And Tremble
  • Doomtree – Gray Duck
  • Drenge – We Can Do What We Want
  • Fehrplay – Pyara (Live Edit)
  • Flosstradamus – Don’t Trip feat. Run The Jewels & Sizzy Rocket
  • Genetikk – Wünsch Dir Was
  • Going Quantum – Raw
  • GoMad! & Monster feat. Matt Rose – Under Control
  • GotSome – Vibe Out feat. Wiley
  • HEALTH – NEW COKE
  • Hook N Sling – Break Yourself feat. Far East Movement
  • Hudson Mohawke – Brand New World
  • iSHi feat. Pusha T – Push It
  • Joywave – Destruction (KOPPS Remix)
  • June Miller – Stormtrooper feat. Virus Syndicate
  • Junior Prom – Stand!
  • Kill The Noise – Lose Ya Love
  • Krakota – Ice Hands
  • Lokate – Flow (feat. Doctor & Bay C)
  • Louis Berry – 25 Reasons
  • Lynx – Clap Track
  • Lynx – Into The Light
  • Major Lazer – Night Riders feat. Travis Scott, 2 Chainz, Pusha T & Mad Cobra
  • Michael Woods feat. Sam Obernik – Get Around (Roni Size Remix)
  • Modestep – Machines
  • Muzzy – Insignia
  • Netsky – Rio
  • No Wyld – Odyssey
  • Phace – Imbalanced
  • Raury – Devil’s Whisper
  • Refused – Elektra
  • Reso – Callisto
  • Reso – Move It
  • RiFF RAFF – Kokayne (Video Games Clean Version)
  • Rogue – Rattlesnake
  • Royalston – Blight Mamba
  • Run The Jewels – Blockbuster Night Pt. 1
  • Silversun Pickups – Connection
  • Slaves – Hey
  • Speaker Of The House – Modern Slang
  • Swim Deep – Fueiho Boogie
  • The Bots – Won
  • The Chemical Brothers – Go
  • The Glitch Mob – Better Hide, Better Run (feat. Mark Johns)
  • The One And Only PPL MVR – Let’s Take This Outside
  • The Prodigy – Nasty (Spor Remix)
  • The Strypes – Get Into It
  • Trentemøller – Silver Surfer, Ghost Rider Go!!!
  • Tropkillaz – Make The Crowd (NFS VIP Remix)
  • Vaults – Lifespan (Spor Remix)
  • Wolfgang Gartner – Turn Up Feat. Wiley & Trina
  • Zeds Dead – Blink feat. Perry Farrell

“Need for Speed” erscheint hierzulande am 6. November für die Xbox One und die PlayStation 4 sowie im zweiten Quartal 2016 auch für den PC. Frisches Gameplay-Material aus der Beta findet ihr hinter diesem Link.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DominikFFM sagt:

    Weiß zwar nicht wie gut ein eher gesellschaftskritischer Track wie Wünsch dir was in ein Rennspiel passt, aber freut mich für die Jungs 😀

  2. Syndroid sagt:

    Der ein oder andere gute DnB und Breakbeat Producer ist dabei, aber son Mist wie Avicii würde ich direkt abschalten. ^^

  3. Seven Eleven sagt:

    wo ist der meddl

  4. Seven Eleven sagt:

    mp3 stick rein und meddl dabei hören. fertig. nur müll mucke dabei

  5. Syndroid sagt:

    @Seven Eleven
    Was haste denn für Meddl Loide auf deinem Stick?
    Eiren Mäidn? oder Cännibl Korbs?

  6. Schlauberger sagt:

    Die Tracklist ist ja schön und gut, aber:

    Always online ❓ Always ohne mich ❗

  7. Cwalk2009 sagt:

    fand die tracks ganz nice.

  8. -TOMEK- sagt:

    Aero cord surface

  9. -TOMEK- sagt:

    Und break them..... Beste tracks!!!!!

  10. BVBCHRIS sagt:

    Ist das game wirklich mit onlinezwang ??

  11. Seven Eleven sagt:

    @syndrois.....meist celine dion oder varg. warum? liiiiieeebeeeee

  12. Seven Eleven sagt:

    weil ihr spacken ja so oft offline seid mit der ps3.was für lvl 1 häider. online bleibt unbesieeeeeegt

  13. Spaxter sagt:

    die sollten das mal so machen das man seine eigene musik darin hören kann

  14. Frauenarzt sagt:

    @BVBCHRIS

    Ja

Kommentieren

Reviews