Resident Evil 3: Erscheint aus diesem Grund im Bundle mit Resident Evil Resistance

Kommentare (12)

Bekanntermaßen wird "Resident Evil 3" im Bundle mit "Resident Evil Resistance" ausgeliefert. Laut offiziellen Angaben wurde diese Entscheidung aus einem ganz bestimmten Grund getroffen.

Resident Evil 3: Erscheint aus diesem Grund im Bundle mit Resident Evil Resistance

In wenigen Wochen steht uns mit dem Remake zu „Resident Evil 3“ eine weitere Neuauflage des japanischen Publishers Capcom ins Haus.

Wie sich mittlerweile herumgesprochen haben dürfte, wird das Remake im Bundle mit dem Multiplayer-Spin-off „Resident Evil Resistance“ ausgeliefert. In einem aktuellen Interview ging der verantwortliche Produzent Masachika Kawata auf diese Entscheidung ein und wies im Gespräch mit 4Gamer darauf hin, dass diese aus einem ganz bestimmten Grund getroffen wurde.

Das Fehlen einer zweiten Kampagne soll kompensiert werden

Demnach soll mit „Resident Evil Resistance“ das Fehlen einer zweiten Kampagne kompensiert werden. Im Detail bezog sich Kawata hier auf das Remake zu „Resident Evil 2“, das genau wie das Original aus dem Jahr 1998 die Möglichkeit bot, die Kampagne wahlweise mit Leon S. Kennedy oder Claire Redfield in Angriff zu nehmen. Auch wenn sich die Handlung der Kampagne weitestgehend gleicht, wurde der Eindruck von mehr Content zumindest auf angenehme Art und Weise suggeriert.

Zum Thema: Resident Evil 3 Remake: Demo bestätigt und massig Gameplay

Da „Resident Evil 3“ bekanntermaßen lediglich über eine Kampagne verfügt, soll „Resident Evil Resistance“ in die Bresche springen und die Spieler nach dem erfolgreichen Abschluss der Kampagne weiter beschäftigen. Ob das Multiplayer-Spin-off von der Community wie erhofft angenommen wird, muss allerdings die Zeit zeigen.

„Resident Evil 3“ wird am 3. April 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht.

Quelle: 4Gamer

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. daywalker2609 sagt:

    Es dient halt wirklich primär dazu die Spielzeit zu strecken.

  2. 3DG sagt:

    Wohl eher da sonst keiner resistance kaufen würde.

  3. Sunwolf sagt:

    Wohl eher das was daywalker sagt.

  4. Banane sagt:

    Resistance interessiert mich Null. Das ist nur wieder so ein billiger Multiplayer Modus.

    Ich freu mich schon auf das Hauptspiel. 😉

  5. olideca sagt:

    Definitv hat das nix mit Spielzeit zu tun.
    Den Multiplayer muss ein Publisher möglichst vielen Leuten zugänglich machen (damit an Transaktionen verdient wird) - das ist schlicht der Grund. Lieber nimmt man Einbussen beim Verkauf des MP in Kauf, um die wichtigeren Transaktions-Einnahmen zu generieren. Das blöde daran - die Leute die eh nur RE3 wollen zahlen unterm Strich sicher nen 5er oder 10er mehr....

  6. Cult_Society sagt:

    Das Echo wo sie Resistance vorgestellt haben war schon brutal negativ. Keiner wollte den Müll haben und nur so wird man es los .

  7. Das_Krokodil sagt:

    @cult_society:
    Das stimmt so nicht. Das Echo war negativ, weil man ein neues RE (bzw RE3) erwartete und Capcom einfach alle getrollt hat. Das Feedback hatte also nicht wirklich etwas mit dem Game zu tun, sondern zeigt eher, dass sich Gamer eher wie kleine Kindergartenkinder verhalten^^

  8. VincentV sagt:

    was man so von Leuten hört macht das Konzept des MP sogar Spaß. Werd ich denk ich mal reinschauen.

  9. xjohndoex86 sagt:

    Die Beta hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Zwar ist die Steuerung nicht wirklich für einen reaktionsschnellen MP geeignet aber man gewöhnt sich dran. Resi Fans kriegen hier den qualitativ bisher hochwertigsten MP, der einige- wenn nicht etliche Stunden mit sich bringen wird.

  10. redfield84 sagt:

    Als 90%iger Solist hätte ich RE- Resistance nicht gebraucht. Mir wäre der Söldner-Modus des Originals viel lieber gewesen. Aber vielleicht finde ich meinen Spaß an diesem Modus. Wer weiß. Einem geschenkten Gaul,... Extra bezahlt hätte ich dafür aber definitiv nicht.

  11. Krawallier sagt:

    Also wenn es ein modernes Outbreak ist bin ich mit dem mp zufrieden.

  12. Cheaterarescrub sagt:

    Mehrere Kampagnen wären Geil 🙂 gewesen. Resi 6 hatte 4 Kampagnen.
    Troztem Resident Evil Resistance Pflichtkauf. 😀

Kommentieren

Reviews