DualSense: Positionsbestimmung durch Mikrofone im PS5-Controller angedeutet – Patent

Kommentare (69)

Der DualSense-Controller der PS5 hat mit seinen integrierten Mikrofonen womöglich einige besondere Funktionen. Unter anderem dürfte die Unterdrückung von Nebengeräuschen beim Sprach-Chat zu erwarten sein. Darüber hinaus scheint es weitere Möglichkeiten zu geben, wie ein Patent andeutet.

DualSense: Positionsbestimmung durch Mikrofone im PS5-Controller angedeutet – Patent

Sonys Lead System Architekt Mark Cerny hat im Rahmen der technischen PS5-Enthüllung einen großen Fokus auf die Audio-Fähigkeiten der Next-Gen-Konsole gelegt. In diese Kategorie fällt auch die neuste Meldung basierend auf einem frisch veröffentlichten Patent. In diesem geht es um die integrierten Mikrofone des kürzlich vorgestellten DualSense-Controllers für die PS5.

Multifunktionale Mikrofone im Controller?

Im Rahmen der Enthüllung des PS5-Controllers hieß es lediglich, dass der DualSense integrierte Mikrofone besitzt, welche den Sprach-Chat der Nutzer ohne zusätzliche Headsets ermöglichen soll. Doch das in dieser Woche veröffentlichte Patent könnte weitere Features andeuten.

Die Redakteure von SegementNext (via PSLS) haben das im Februar registrierte Patent entdeckt, nachdem es am Montag dieser Woche veröffentlicht wurde. Laut dem Patent sind im DualSense-Controller mindestens drei Mikrofone integriert, die in Zusammenarbeit dafür sorgen können, das Nebengeräusche herausgefiltert werden können. Entsprechend soll in Sprach-Chats tatsächlich auch nur der Nutzer vor dem Controller zu hören sein.


„Wenn drei oder mehr Mikrofone im Mikrofonarray enthalten sind, ist es möglich, die Position einer Schallquelle relativ zum Mikrofonarray zu bestimmen […]. In Kombination mit der bekannten Position und Ausrichtung des Steuergeräts (die auf der Grundlage von Sensoren und Tracking-Methoden bestimmt werden) und in Erweiterung der bekannten Position und Ausrichtung des Mikrofonarrays kann die Position der Schallquelle innerhalb der interaktiven Umgebung bestimmt werden“, heißt es im Patent.

Und weiter: „Darüber hinaus kann der aufgenommene Ton verarbeitet werden, um Geräusche auszuschließen, die nicht aus einem bestimmten Bereich der interaktiven Umgebung stammen.“

Zum Thema

Wie das Patent erklärt, kann mit Hilfe der Mikrofone im Controller auch die Position von Tonquellen bestimmt werden. Dies könnte auch in lokalen Multiplayer-Umgebungen von Interesse sein, wenn mehrere Controller gleichzeitig verwendet werden. Möglicherweise könnten so Gruppen-Chats ermöglicht werden, in denen auch jeweils nur der betreffende Nutzer vor dem Controller zu hören ist.

Im Patent heißt es weiter: „Wenn mehrere Controller verwendet werden, können die von den mehreren Controllern erfassten Audiodaten in Kombination mit den Positionen und Ausrichtungen der Controller analysiert werden, um die Orte zu bestimmen, von denen die Klänge mit hoher Genauigkeit stammen.“

Es wäre auch denkbar, dass die vom DualSense erfassten Tondaten in Zusammenarbeit mit der Tempest Engine, die in der PS5 für den Sound verantwortlich ist, verwendet werden, um die Sound-Ausgabe auf das jeweilige Soundsystem abzustimmen. So könnte der Controller als eine Art Kalibrierungsmikrofon für die Next-Gen-Konsole dienen.

Sonys Mark Cerny betonte bereits, dass man auf allen Soundsystemen vom TV-Lautsprecher über Soundbars und Heimkinosysteme bis hin zu Headsets den bestmöglichen Sound bieten möchte. Eine Möglichkeit für eine gewisse Kalibrierung wäre dabei sicherlich hilfreich.

Genauere Details zu den Funktionen des DualSense-Controllers sollen enthüllt werden, wenn der Launch der PS5 näher gerückt ist. Laut aktueller Planung soll die PS5 zum Ende des Jahres im Handel erhältlich sein.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Schlupp vom grünen Stern sagt:

    Check Mikrofon Check eins zwo!
    Sony will alles hören!

  2. Thromboseanzug sagt:

    Die Mikrofone werden abgeklebt, werde mir das Innenleben genau anschauen.

  3. Playzy sagt:

    Hahaha 🙂 jeder von euch rennt mit nem Android oder Apple Smartphone rum und jetzt paniken hier einige wegen dem eingebauten Mikrofon. Da kann ich echt nur lachen. Aber jedem das seine.

  4. Zentrakonn sagt:

    Klebt ihr euer Handy auch ab oder das Headset mit welchem ihr spielt ? Wie kommen Menschen immer auf so eine Idee hauptsache Müll schreiben!

  5. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ Playzy die gleichen Gedanken hatte ich auch gerade

  6. Galahad sagt:

    Für was Sony hier Geld in der Entwicklung ausgibt, welches sicher in der Hardware der Konsole besser aufgehoben gewesen wäre.

    Und was für ein Geheule gab es wegen Kinect mit Cam und Mikrofone und nun feiern einige die Mikrofone im Controller. Damals 2013 gab es auch schon massig Smartphones im Haus und nun soll das die Ausrede sein - Was eine Heuchelei.

  7. Squirt sagt:

    also irgendwie ist das Geld doch falsch investiert. Für was braucht man so einen Quark in einem Controller? Dass die Vibration usw. besser ist, o. k. aber dieser ganze Käse mit diesem Mikrofon, wer braucht das schon?

    Zum anderen, Menschen, die ihre Mikrofone abkleben müssen haben doch irgendetwas zu verbergen, sei es aus finanzieller Hinsicht, was gewisse Unternehmen nicht herausfinden dürfen oder auch privat. Mich persönlich juckt es nicht die Bohne welche Daten von mir gesammelt werden.

    die Deutschen denken, sie seien so unheimlich interessant, dass sie am liebsten alle Mikrofone abkleben würden. Kein Mensch sitzt dran und hört sich an was Karl-Heinz und Günter sich zu erzählen haben. Bestenfalls werden Schlagwörter aufgezeichnet wie beispielsweise " so eine schlechte Verbindung", welche dann dazu dienen das gesamte Erlebnis zu verbessern.

    Aber keiner interessiert sich dafür was ihr gestern zum Frühstück hattet oder wo ihr Samstagabend saufen geht.

  8. ResidentDiebels sagt:

    @ Squirt

    Oh je, wie kann man nur so einen Müll schreiben?

    Als ob Menschen beim Zocken über ihre Schwarzgeldkonten und illegale Geschäfte reden. Junge junge.

    @ Galahad

    Guter Punkt mit Kinect. Zeigt einfach nur wie Heuchlerisch die leute drauf sind. Damals gab es großes geheule wegen Spionage etc. und nun bei Sony ist alles gut?

    Das ganze stört mich nur in der hinsicht, dass es wieder sinnlose Kosten sind die man hätte woanders besser investieren können. Die meisten zocker werden auf ein richtiges Bluetooth headset setzen und für die leute die selten zocken braucht man nicht extra so eine technik, dafür liefert ihnen sony aber das schrottige klinkenheadset. Ergibt alles keinen sinn, aber das ist sony.

    Jedenfalls bin ich froh, dass sony mit dem controller keine verrückten experimente anstellt. Das hätte man ja laut gerüchten durchaus vermuten können.

  9. Rikibu sagt:

    Natürlich wird das Handy nicht abgeklebt, sondern im offline Modus betrieben - und sich gewundert, warum keiner anruft... 😀

    Interessant wird die neue Controllerfunktionalität doch insbesondere, wie psvr 1 und ein psvr2 umgesetzt wird, was das tracking im Raum betrifft... da ich ja schon begeistert bin von dem ersten psvr, freue ich mich wahnsinnig auf die weiterentwicklungen...

  10. Das_Krokodil sagt:

    @ResidentDiebels @Squirt:
    Falsch. Es ging bei Kinect um die permanent laufende Kamera und um die Gesichtserkennung, nicht um ein Mikro. Am Thema vorbei, 6, setzen.

    Aussedem hätte ich gerne einen Beleg dafür, dass die User hier, die das Mikro gut finden, die gleichen sind, die sich über Kinect beschwert haben. Viel Erfolg dabei^^

  11. Das_Krokodil sagt:

    @Squirt:
    Sorry, meinte nicht Dch in meinem Kommentar sondern „Galahad“

  12. Nathan Drake sagt:

    Sony hat wohl viel Überlegt bei der Entwicklung. Vorausdenken ist definitiv gut. Denn alle Hardware die Nachgereicht werden muss, spaltet die Community

  13. peaceoli sagt:

    Kann der neue PS Controller auch sinnvolle Funktionen? Zitat vom neuen Xbox Controller: Ein weiterer Bereich ist die Reduzierung der Latenzzeiten. Wir führen eine Reihe von systemweiten Verbesserungen ein – wir nennen sie Dynamic Latency Input (DLI) –, die eine spezielle Technologie in der Konsole sowie die HDMI-Verbindung zum Fernseher umfassen. Und alles beginnt mit dem Controller. Im Wesentlichen werden Informationen häufiger vom Controller gesendet und mit den exakten Frames des Spiels auf dem Bildschirm abgeglichen. Das Ergebnis: Wir sparen bei jedem Schritt des Spielens wertvolle Millisekunden ein.

  14. peaceoli sagt:

    Xbox For The Gamers, PS5 For Daddys buying For The Kiddys

  15. Zentrakonn sagt:

    @peaceoli und trotzdem ist der competive bereich von der Xbox zur Playstation gewandert ....
    und ja auch der Dualsense wird sicherlich eine noch bessere Latenz haben ... Aber Leute wie du denen sowas interessiert, spielen wahrscheinlich nicht mal mit Kabel und wollen dann hier auf Profi wirken 😉

  16. The_Hoff sagt:

    Na ob der Competive Bereich nicht vielleicht wieder zurück zur XBox wandert? Die bisherigen Veröffentlichungen könnten das vermuten lassen.
    Mich persönlich interessieren auch keine Mikrofone im Controller. Mir wäre lieber gewesen, man hätte die Entwicklungsressourcen woanders eingesetzt.

  17. Galahad sagt:

    @Das _Krokodil - LOL - Was ein Quatsch und wie Unwissend oder halt damals noch nicht aktiv gewesen - Die Kinect-Cam war leicht auszutricksen aka abzudecken - Gab sogar zukaufbares Zubehör xD

    Das änderte aber nichts am dann immer noch vorhandenen endlosen Geheule der Immergleichen auf vielen Seiten: 'Dann werden wir aber immer noch von der fiesen NSA über das Mikro abgehört - Diese MS-Schw..... die mit der NSA gemeinsame Sache machen'
    Gibt genug einschlägige War-Seiten wie CW o. auch auf 4P, ..... wo das heuchlerische Geheule in Stein gemeißelt in den Foren-Archiven für alle Zeit zu finden ist.

  18. Das_Krokodil sagt:

    @Galahad:
    Das ändert nichts an meinem Argument, wenn Du mir Recht gibst. Und ein Argument mit „LOL“ zu beginnen, ist mal ganz schlechter Stil 😉
    Entscheidend bleibt aber, dass der Aufruht damals eben wegen dieses Features aufkam, unabhängig davon, dass man es „austricksen“ konnte.

    Und zu Deiner Anmerkung, ich wäre „damals noch nicht aktiv gewesen“: Ich bin hier seit 2010 aktiver Benutzer, Du seit diesem Montag, was schon für einen Troll-Account spricht, wenn sich jemand auf einer Playstation-Seite anmeldet, nur um dann zu meckern

  19. big ron sagt:

    Ich halte nichts von überladener Technik in Gamepads. Schon bei der Nintendo Switch ist in den JoyCon zu viel Schnick Schnack drin, der störnfällig, fehleranfällig und teuer ist und am Akku zieht.

  20. humantarget86 sagt:

    Ich frage mich immer...wollt ihr einfach alle immer nur das gleiche wieder neu kaufen, oder wollt ihr next gen?! Denn das was Sony hier bis jetzt von der ps5 und dem Dual sense gezeigt hat,dass ist next gen. Nicht einfach nur ein bischen mehr vom Alten, sonder wirklich echte Innovationen. Soweit ich das sehe ist an der neuen xbox nichts wirklich Neues. Keine Neuerungen,kein next gen,keine Innovation, kein Mut von Microsoft,mal was zu wagen. Einfach nur mehr Leistung. Ich finde das schade. Credits an Sony,das sie in jeder gen als Pioniere vorraus gehen und es immer wieder schaffen,das Konsolen gaming tatsächlich weiter zu entwickeln.

  21. sAIk0 sagt:

    Braucht kein Schwein sowas!1!!11!!11!!1

  22. Galahad sagt:

    Krokodil - Deine sichtliche Unwissenheit zeigte, aber irgendwie schon das du den Sachverhalt von damals nicht so ganz kennst. Und wie lange du 'hier' angemeldetst bist spielt da doch gar keine Rolle - Ist man dann automatisch schlauer? Nein!

    Und ein 'Am Thema vorbei, 6, setzen' was ist dass den für ein Stil - Oberlehrerhaft Ohmann, das kommt immer gut an 😉 Also bleib locker und schau dich mal auf CW oder 4P in den damaligen Themen um - Da findet man ziemlich viel schlechten Stil.

    Zum Thema: Mir gefällt der Controller in Schwarz - Diese Features Mikros brauche ich nicht - Hier hätte ich die sicher nicht niedrigen Entwicklungskosten und anderen Ressourcen, welche man für die Mikros aufbringt lieber wo anders gesehen.

  23. Squirt sagt:

    ResidentDiebels: Bitte noch einmal meinen Text lesen und verstehen. Es geht ja nicht um den Controller an sich sondern um Mikrofone.

  24. sAIk0 sagt:

    @humantarget86
    Ne... Scheinbar reicht den meisten ein einfacher PS1 Controller. Da gibt es keine lästigen Probleme wegen zu geringer Akkulaufzeit oder Latenzen. Und Schnick Schnack hängt auch nicht mit drin.

    Ich persönlich bin wahsinnig gespannt auf die Sound Engine von Sony, ob die wirklich so beeindruckt. Wenn das Mic im Controller dazu mithilft den Sound optimal auf die jeweilige Sitzposition abzustimmen, würde mir nichts besseres einfallen als das genau so wie Sony es macht im Controller zu verbauen. Das ist für mich mit ein Teil von Next-Gen. Und nicht einfach nur eine Erhöhung der TF auf biegen und brechen.

  25. Khadgar1 sagt:

    @salko

    Danke, endlich hast du es erkannt.

    @krokodil

    Auch wenn wie du es sagst keiner Beweise dafür hat da niemand so irre ist und darüber Buch führt, ist es eigentlich ziemlich offensichtlich das die Hardcore Fanboys diese bejubeln aber vorher noch bei der Konkurrenz stark kritisiert haben. Im Endeffekt ist es eh wurscht, sollte jeder für sich selbst wissen ob so ein Verhalten in Ordnung ist.

  26. edel sagt:

    Bei dem Kinect-Skandal ging es um die technischen Möglichkeiten des Missbrauchs durch:

    1.) permanenten Onlinezwang
    2.) Kinect-Plicht (Kamera + 3D Mikrofon) = Bewegung + Sprache

    Thematiken: Spyware, Spionage-Software, Spionage-Hardware, Prism, NSA, Abhörskandale (siehe BRD & Co), Datenschutzskandale (siehe Cortana, Alexa & Co), Verträge, usw. ...

    Wer meint, diese Thematiken sind nicht wichtig und fanden/finden nicht statt bzw. diese dann leugnet soll es tun. Gibt ja auch Menschen, die sich mit vielen zusammenhängenden Thematiken nicht tiefgründig und ernsthaft beschäftigen wollen. Ist ja dann immer gleich alles ganz böse Naz*, Spin*erei, Vers*hwörungstheorie, Reich*bürger-Schei*se usw. 🙂 😉

    Beim vernünftigen Gamer-Head-Set gibt es auch eine Hardware-Seitige On/Off Taste + abnehmbare Mikrofon Funktion. Desweiteren kann jeder selbst entscheiden ob der Sound über Köpfhörer oder Head-Set mit oder ohne Mikro einem erreichen soll.

    Naja, muss jeder selbst für sich entscheiden, was man mit sich machen lässt oder unterstützen will.

  27. big ron sagt:

    @humantarget86
    Das meiste, was in jeder Generation zusätzlich in die Controller eingefügt wird abseits der haptischen Controller, hat über die Gen hinweg kaum Relevanz oder eine verbesserte Spielwrfahrung. Siehe PS4 mit Touchpad, LED Leiste und Lautsprecher. Braucht eigentlich keine Sau und hat in 90% der Spiele keinen Mehrwert, kostet dich aber Geld und könnte im Gamepad zu Fehlern führen. Und saugt den Akku. Von daher sollen sie innovatives Zeug in die Konsole bauen. Bei Gamepads bevorzuge ich den Fokus auf das Wesentliche ohne Schnick Schnack.

  28. Das_Krokodil sagt:

    @galahad:
    Nochmal: Du behauptest, die Leute wären heuchlerisch, wenn sie sich zum Mikro positiv äussern.
    Das stimmt aber nur, wenn es auch dieselben Leute sind, die sich damals anders geäussert haben.
    Und Dein Kommentar bezog sich ganz klar auf die Kommentare hier (bezüglich Smartphones) und nicht auf CW oder 4P.

    @khadgar:
    Nichts ist gefährlicher als das vermeintlich „offensichtliche“ als Fakt darzulegen. Dass es Fanboys gibt und Hater, das steht ausser Frage, nur ist das nicht der Regelfall. Es sind Ausnahmen unter Millionen von Gamern.

  29. sAIk0 sagt:

    @Khadgar1
    Ja, ich hab heute einen guten Tag erwischt. Da denke ich meistens etwas einfacher 😉
    Dein Kommentar ist übrigens noch immer nicht freigeschaltet worden. Warst du unartig?

  30. PS4SUCHTI sagt:

    Wir sind alle Q und die Kabale werden vernichtet. Nach Oster werden wir aufgeklärt.

  31. Son-Gohan sagt:

    Sony steckt viele Ideen in neue Technologien und Features. Sehr schön, ich finde das gut.

  32. güntherxgünther sagt:

    ist doch erst einmal nur als patent angemeldet, oder nicht? ist doch noch gar nicht sicher, ob es angewendet wird. so hab ich den text verstanden.

  33. Richi+Musha sagt:

    Ihr ekelhaften Sony-Lakaien. Natürlich seid ihr nicht interessant genug, ich aber schon. Drecks Micros kommen mir nicht in's Haus.

  34. Khadgar1 sagt:

    @krokodil

    Klar die hardcore Fanboys sind natürlich nur ein kleiner Anteil aber dafür der lauteste 🙂

    @salko

    Du weisst, ich bin nie unartig ;(
    Ne im ernst, der Post war völlig sachlich in der ich auch noch eine ganz normale Unterhaltung zu VR gestartet habe. Sogar erwähnt das wir uns ja doch ganz normal unterhalten können 😉

    Ist mir echt schleierhaft warum der nicht freigeschaltet wurde. Man war wohl zu beschäftigt mit dem erstellen von DualSense News 😉

  35. KoA sagt:

    @ humantarget86:

    „Ich frage mich immer...wollt ihr einfach alle immer nur das gleiche wieder neu kaufen, oder wollt ihr next gen?! […]“

    Deinem obigen Kommentar möchte ich mich vollumfänglich anschließen. Sehr gut auf den Punkt gebracht!

  36. Moonwalker1980 sagt:

    Galahad, Squirt: ach macht euch doch nicht dauernd so ins Hemd, echt wahr...

  37. redeye4 sagt:

    Sich über ein Mikrofon im Controller aufzuregen? Also ihr habt anscheinend echt keine anderen Probleme.

  38. edel sagt:

    Naja, überspitzt formuliert, wenn Next-Gen bedeuten würde, sich eine An*l-Sonde einpflanzen lassen zu müssen, würde man das auch unterstützen wollen? Weil ja Next-Gen, etwas neues sein "sollte" und so. 🙂

    Jeder hat ein individuelles Verständnis vom Begriff "Next-Gen" und somit eine individuelle Erwartungshaltung und/oder Vorstellung davon. 😉

  39. redeye4 sagt:

    Vielleicht wird das Mikro ja für bestimmte Sprachbefehle in Spielen gut genutzt, um etwa KI Kollegen Befehle zu erteilen

  40. Moonwalker1980 sagt:

    Peaceoli: dass du selbst noch ein Kind, oder zumindest ein unreifer Erwachsener bist, beweist du hier mit deinen peinlichen Kommentaren.

    Edel ist einer der wenigen der auch die Hintergründe zur Kinect Kritik kennt, andere kritisieren und wissen nicht mal warum. Es war, bzw ist allgemein bekannt, dass Microsaft bezüglich Big Data mit den amerikanischen Geheimdiensten zusammenarbeitet/e, und das nach wie vor tut, das wurde damals (wieder) öffentlich, und deshalb gab es berechtigte Kritik. Sony arbeitet, meines Wissens nicht mit Geheimdiensten am Data Mining, und auch keine Whistleblower wie Assange, Manning oder Snowden bestätigen dies.

  41. Brok sagt:

    Nur weil etwas patentiert wird, ist es noch lange nicht Bestandteil der PS5

  42. Schlupp vom grünen Stern sagt:

    Sony betreibt sehr wohl Big Data!
    Zwar nicht für die NSA aber sehr wohl für ihre eigenen Zwecke. Dafür beschäftigten sie nämlich unter anderem den Herren Luca Weinrauch, der bis 2019 für marketing data strategy, analytics und data driven business verantwortlich war.
    Und ja, es kann jeder selbst entscheiden, ob man sich 100 Wanzen ins Haus holt. Aber muss sowas sein? Braucht man sowas wirklich? Ich denke nicht. Und ich kaufe bewusst keines dieser Geräte, weil es mir extrem gegen den Strich geht. Das ist kein Gaming mehr. Das ist Datensammeln auf einem neuen Level.

  43. KoA sagt:

    „ICH brauch das nicht…“, „ICH will das nicht…“, ICH nutze das nicht…“, ICH, ICH, ICH!
    Als wären die jeweils betreffenden Funktionen allein nur für jemanden ganz persönlich gemacht. Was sich andere eventuell wünschen, interessiert dabei offenbar nicht im Ansatz. Dahinter verbirgt sich schlicht extrem ausgeprägter Egoismus.

    Zum Thema „TouchPad“:
    Es spielt nicht ansatzweise eine Rolle, wie ausgiebig und intensiv diese Funktion in der Vergangenheit genutzt wurde. Allein dass sie in einigen Spielen bereits genutzt wurde, ist Berechtigung genug, das TouchPad auch in den neuen PS5-Controller zu übernehmen. Schließlich ist die kommende PS5 ja zu den betreffenden Spielen abwärtskompatibel.

    Letztendlich kann hierbei auch keiner wirklich wissen, ob ein Entwickler das TouchPad zukünftig in irgendeiner Weise für seine Kreation durchaus innovativ und sinnvoll zu nutzen weiß, wenn es denn vorhanden ist. Allein darum wäre es ziemlich unklug, den Spiele-Entwicklern diese bereits bestehende Möglichkeit für kreative Interaktionen mit dem Spieler wieder zu entziehen.
    Selbiges gilt selbstverständlich auch für alle anderen Funktionen, die auf irgendeine Art eine positive Auswirkung auf die Erfahrung des jeweiligen Spielers bieten können.

  44. big ron sagt:

    @KoA
    Du kriegst es auch nicht hin, solche Elemente in ihrer Gesamtheit zu betrachten, oder? Das Argument "Weil es einmal benutzt wurde, ist es gerechtfertigt", ist doch mehr als dämlich. Solche Sachen kann man aus mehr als nur der Perspektive betrachten, dass ein Feature vielleicht mal Verwendung fand (und dann muss man sich auch noch fragen, ob es dann einen tasächlichen Mehrwert hatte) und in den meisten Fällen kann man dann nur sagen "Hätte man sich auch sparen können".

  45. big ron sagt:

    @KoA
    Du krampfst dir in jeder News echt einen ab, alles irgendwie zu rechtfertigen, was gerade zur PS5 vorgestellt wird.

  46. edel sagt:

    Moonwalker1980,

    Dank dir! Ich habe ebenfalls bemerkt das du dich mit MS, Kinect & Co Skandal ernsthafter und tiefgründiger beschäftigt hast. Top!

    Ich möchte noch mal kurz ergänzen, alle Großkonzerne haben "Ihre" Skandale in verschiedenen Thematiken, Schwere und Umfang, welche oft mit anderen Themen zusammen verknüpft/verbunden sind. Ein sehr hoher Anteil von brisanten Thematiken wird eben nicht in den MSM (welche u.a. ebenfalls aus Hierarchien, Nachrichten-Quellen und -Netzwerken bestehen) berichtet oder erst dann, wenn ein großer Anteil der Menschen von gewissen Informationen (welche rufschädigend sind) wissen tut bzw. erfahren hat und man nicht mehr alle Informationen diesbezüglich komplett vertuschen kann. Alles hängt miteinander zusammen. Wenn das der Fall ist, dann wird versucht Schadensbegrenzung durch Psychologie usw. anzuwenden.

  47. Nathan Drake sagt:

    Galahad
    Wo hättes du denn gerne das Geld fürs Micro investriert?
    Und bei Kinect war vor allem das Preis Problem und dass es jeder kaufen musste. Wäre wie PS5 ausschliesslich mit PSVR.
    Natürlich war auch noch der ganze Abhörskandal was die Leute sensibilisiert hat - umindest für paar Monate. Aber so ist die Menschheit. Erwas passiert und alle wollen Veränderung. 3 Monate später und wir sind zurück in unserer Ignoranz

  48. edel sagt:

    Ich werde mich nun an dieser Stelle wieder ausklinken.

    Ich kann nur noch empfehlen sich mit den Thematiken sachlich, vernünftig, besonnen, tiefgründig und ernsthaft zu beschäftigen. Man wird aber niemanden dazu zwingen können, auch nicht dazu die Thematiken aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und/oder andere Menschen die eigene Ansicht, Meinung und Schlussfolgerungen aufzwängen zu können.

    Akzeptanz und Empathie sind ein konstruktiver Schlüssel für friedvolle, sachliche und liebevolle Diskussionen.

    Leider ist dies oft hier aus meiner Sicht bisher nicht möglich und jeder einzelne (auch ich) trägt selbst seinen eigenen Anteil dazu bei oder eben nicht. Jeder so wie er oder sie es will, kann oder sich dazu entschieden hat.

    Alles Gute wünsche ich euch allen, egal welche Meinung jemand individuell zur Topic-Thematik (News) oder anderen Thematiken gerade jetzt hat.

    Lg
    edel

  49. redeye4 sagt:

    @ big ron

    Und du krampfst dir in jeder News einen ab, um die PS5 schlecht zu reden. Wieso soll er sich nicht an solchen News erfreuen?

  50. sAIk0 sagt:

    @Khadgar1
    Scheint ja fast als wolle Play3 normale Konversationen unterbinden ^^

  51. ArthurKane sagt:

    Die xboxfraktion scheint mir ziemlich gereizt die tage.Auch auf playm.Doch angst vor der ps5 Ankündigung ?.

  52. KoA sagt:

    @ big ron:

    „@KoA
    Du krampfst dir in jeder News echt einen ab, alles irgendwie zu rechtfertigen, was gerade zur PS5 vorgestellt wird.“

    Im Gegensatz zu Deinen beiden obigen Auslassungen, bin ich dabei allerdings durchaus In der vorteilhaften Position, hier auf tatsachenbezogener Grundlage sachlich argumentiert zu haben.. 🙂

  53. Khadgar1 sagt:

    @salko

    Ich bin mir ziemlich sicher das es so ist. Wir sind Play3s Marionetten ;(

    @Arthur

    Ich wüsste nicht wieso. Der eigentlichen Xbox Community wird es ziemlich egal sein welche Konsole nun besser ist. Die werden dennoch ihren Spass mit der Konsole haben. Ich denke du meinst eher die Fanboys aber da nimmst sich keine Fraktion was ^^

  54. merjeta77 sagt:

    Sony wird xbox zerfetzen, dafür stehe ich mit meinem Namen.

  55. Grinder1979 sagt:

    Voll die Microsoft N*z*s in den Kommentaren, sowie der Bericht selbst.

  56. güntherxgünther sagt:

    verstehe ich jetzt nicht. von "Microsoft N*z*s" schreiben, aber selber einen link von einer xbox seite kopieren, auf eine playstation seite posten, und den bericht genauso negativ bewerten. ist doch hier nicht anders. bloß hier sind es experten, die die wahrheit schreiben, und dort sind es "Microsoft N*z*s" berichte?

  57. Benwick sagt:

    Und Digital Foundry sind vor allem eine echte Hausnummer, ohne irgendwelche Fanboy Spinnereien. Mal liegt hier die XBox vorn, mal die Playstation, je nach Bereich oder Feature.

    Den Großteil der anderen Magazine(insbesondere Deutsche), kann man sich wirklich schenken.

  58. Progamer76 sagt:

    Man man man sind die Leute sind so was von Unterbelichtet Jetzt fangen sie an oh das Micro muss abgeklebt werde dabei leuft jeder mit Smartphone rum oder hat Alexa oder Google Home zu Hause

  59. martgore sagt:

    Von „Unterbelichtet“ reden und dann selbst nicht mal einen anständigen Satz bilden können.
    Zum Thema, ist nur ein Patent, warten wir es erst mal ab, was rum kommt dabei. Insgesamt kann es uns ja nur recht sein, wenn es so funktioniert, braucht es nur noch ein Kopfhörer.
    Hauptsache ist, man kann es auch abschalten, ohne groß in der Software rumswitchen zu müssen.

  60. Kaos sagt:

    Da kann man ja teils nur mit dem Kopf schütteln. Microsoft liefert gute Arbeit, aber Sony hält es nicht einmal für nötig über die verbesserte Latenzzeiten zu berichten, das ist doch selbstverständlich, es ist eine Next-Gen. Dann dieses dumme Argument mit den Ressourcen besser nutzen. Eine Konsole hat ein festes Budget, erst konzipiert man ein solides System und mit dem Rest was nicht Unbedingt effektiv für Leistung oä. genügt, werden Extra‘s wie zB diese Mikrofone integriert. Zudem zu der Technologie an sich, da die meisten rummeckern es sei nicht notwendig. Ich finde es eben schon! Ich hatte zuletzt ein 200€ Headset und andere auch schon ausprobiert und jedesmal tun mir die Ohren weh nach einer Zeit, für mich ist das eine geniale Integration mit Geräuschfilterung also glasklarer Kommunikation ohne Mic, Kopfhörer oä. wo Platz wegnimmt. Oben hat auch schon ein User geschrieben was sich die Menschen vorstellen, immer nur Upgrades ohne Neuerungen? Der Controller ist genial, alleine das haptische Feedback wird für mehr Tiefe sorgen. Ich war früher ein riesiger Xbox Fan und finde die Konsole bis heute Klasse, aber Sony bringt einfach mehr Schwung in die Bude - die Exclusives die auf der PS4 rauskamen waren allesamt Knüller vom feinsten Und das ist es um was es letztendlich geht - Xbox hingegen hat es geschafft selbst Halo zu versauen Wobei ich sagen muss, hoffentlich hat die PS5 ein anderes Interface, da finde ich wiederum Xbox bei weitem besser , wobei das vermutlich auch lediglich Geschmackssache ist.

  61. Twisted M_fan sagt:

    @Kaos

    Bester Kommentar sehe ich genau so,nur besseres interface xBox?? finde ich genau umgekehrt,aber wie du schon sagtes ist Geschmackssache.

    Und Leute vertragt euch,es bringt rein gar nichts sich Gegenseitig zu beleidigen wegen Spielzeugs!!.Die Grünen und Blauen werden niemals auf einen Nenner kommen,das sollte jedem klar sein.Wirklich keiner wird sich Umstimmen lassen von dem er überzeugt ist.

  62. martgore sagt:

    @twistet

    Was ich nur nicht verstehe, es geht hier doch nur um ein Produkt und nicht eine Glaubenssache. Ich muss doch gar nicht blau oder grün sein. Einfach abwarten was kommt und dann das nehmen was einem zu sagt. Ich verstehe diesen Vereidigungsmodus von manchen gar nicht.
    Wenn einem der Controller (nur als Beispiel) optisch jetzt nicht zusagt, dann ist das so. Das Gleiche gilt für die Optik der XBXS, die ist nun mal was ganz anderes und damit Gewöhnungsbedürftig. Beides kann einem aber auch gefallen.
    Was mich angeht, ist mir die Optik egal. Eine Snes, psone, 360 oder jetzt eine Switch war nie ne Schönheit, aber auf allen habe ich sehr gerne gespielt.

    @topic
    Noch was zum Controller, eigentlich hat Sony in den 90ern da ja den Snes Controller kopiert und mit den Hörnchen wirklich verbessert. Aber kopiert. Dann im laufe der Jahre immer nur erweitert, was andere schon eingeführt haben, Rumblepack (n64). Die eigenen Erfindungen gingen ja schon in die Hose, touchpad, lightbar, oder ihre bewegungssensor.
    Ich hoffe, die Mikros funktionieren und sind auch mal sinnvoll. Die verbesserten Motoren sind ja wieder eine Kopie von Nintendo, das sollte klappen.
    Besser gut kopiert, als schlecht selber gemacht.

  63. X_R4Y sagt:

    An alle die hier nur rumheulen bzw. sich über jede Kleinigkeit beschweren: wieso lasst ihr es nicht einfach sein, bestellt euch eine Xbox (welche Super wird) und lasst euch auf Xboxdynasty aus...? Aus welchem Grund seid ihr noch hier? Ist doch in Ordnung wenn sie euch nicht gefällt, aber es gibt sicher genug Leute welche sich auf die PS5 freuen. Ende.

  64. god slayer sagt:

    Warum soll man seinen frust nicht rauslassen ich muss zb zur xbox wechseln weil mir die ps schon lange nicht mehr zusagt und vor allem der miese 5 controller ich war seid 1996 ps fan und mir fällt die endscheidung definitiv nicht einfach. Aber es muss sein um meinen ärger über sony in zukunft zu vermeiden. Also warum darf man da seinen frust über die playstation mitsamt sonys fehlendscheidungen (meine meinung) und den seltsamen controller nicht auf einer playstation seite kund tun.

  65. god slayer sagt:

    Seit nicht seid sorry

  66. Black_Star_Nero sagt:

    @X_R4Y
    Es geht hier doch eh nicht um austauschen von Informationen, sondern nur noch um Niedermachen der "Konkurrenz", man kann ja nicht Akzeptieren das jede Konsole seine Stärken und Schwächen haben, darum geht man auf andere Seiten, um schlechte Stimmung zu machen, ob da Fakten oder einfach nur Blödsinn geschrieben wird, spielt da schon keine Rolle mehr und wenn man jetzt sagt die Xbox-fanboys so schlimm sind, auf Xboydynasty werden wohl auch genug Ps-fanboys herumlaufen und das Gleiche machen.

    Zum Thema: Ich habe eher die Befürchtung, das es wie der Rest der sonstigen Funktionen einfach nicht benutzt werden, martgore hat es recht gut zusammengefasst, es wird einfach von vielen Entwickler ignoriert, ob das jetzt die Schuld von Sony ist oder die Technik einfach nicht passt, lass mal dahingestellt sein, es wäre aber mal wünschenswert das diese Generation mal etwas mutiger wird und es mal richtige Unterschiede zwischen den beiden Konsolen gibt.

  67. X_R4Y sagt:

    @Black_Star_Nero
    In meinen Augen sollte man einfach diverse User bannen. Ich hab überhaupt nichts gegen sachliche/angebrachte Kritik, aber das was einige hier kurz nach Veröffentlichung einer „News“ ablassen ist lächerlich. Sie machen es vielen einfach madig. Sehr Schade...

  68. Twisted M_fan sagt:

    @martgore

    Diese konkurrenz kämpfe gibt es bei sehr vielen Marken Produkten genauso,wie Autos Nutella Gegen Nusspli Turnschuhe Hersteller wie Adidas Puma Nike.Gerade wenn jemand mit diesen dingen aufwächst fühlt er sich diesen Firmen verbunden und bleibt denen in der regel treu.Eine Bekannte würde z.B. sich nie ein anderes Zwieback kaufen als von Brandt.

    Das ist sehr albern aber so ticken wir Menschen leider das immer alles miteinander verglichen wird.

Kommentieren

Reviews