No Man’s Sky: Ambitionierte Pläne für 2020 – Erste Details zu kommenden Updates

Kommentare (11)

Wie die Entwickler von Hello Games bekannt gaben, soll das Weltraum-Abenteuer "No Man's Sky" im Laufe des Jahres mit weiteren Updates versehen werden. Gleichzeitig nannte das Studio erste Details zu kommenden Neuerungen.

No Man’s Sky: Ambitionierte Pläne für 2020 – Erste Details zu kommenden Updates
"No Man's Sky" bekommt 2020 weitere Content-Updates spendiert.

In der Vergangenheit wiesen die Entwickler von Hello Games bereits mehrfach darauf hin, dass das Weltraum-Abenteuer „No Man’s Sky“ auch weiterhin unterstützt werden soll.

Nachdem kürzlich bereits neue Features wie die Möglichkeit, einen Mech zu erschaffen und mit diesem die Planetenoberfläche unsicher zu machen, Einzug hielten, kündigte Hello Games auf der offiziellen Website die Arbeiten an weiteren Content-Updates an. Diese sollen „recht ambitioniert“ ausfallen und noch im Laufe dieses Jahres veröffentlicht werden.

Weitere neue Features im Anflug

Im Zuge der besagten Updates dürfen sich die Spieler von „No Man’s Sky“ laut offiziellen Angaben nicht nur auf weitere Verbesserungen und neue Inhalte freuen. Darüber hinaus sind auch kleinere neue Features geplant. Darunter die Gelegenheit, mittels der Gemeinschaftsforschung einen alternativen Exosuit-Rucksack, der in einem Stil gestaltet ist, der einigen erfahrenen Reisenden vielleicht vertraut vorkommt, zu erwerben.

Zum Thema: No Man’s Sky: Exo Mech-Update 2.4 veröffentlicht – Trailer, Details und Changelog

Des Weiteren wird es zukünftig möglich sein, giftige Pflanzen für die Landschaftsgestaltung in bewohnbaren Basen zu synthetisieren. Ebenfalls versprochen werden neue Wochenendmissionen, in denen ihr Nada beziehungsweise Polo mit Rat und Tat zur Seite steht und dafür mit entsprechenden Belohnungen bedacht werdet.

„Zusätzlich zu diesen Content-Updates arbeiten wir an einigen ambitionierteren Ergänzungen des Universums und haben für 2020 noch so viel mehr geplant, worüber wir uns freuen können“ so Hello Games weiter. Wann mit der offiziellen Enthüllung der entsprechenden Updates zu rechnen ist, verriet das Studio leider nicht.

Quelle: No Man’s Sky (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ishyas sagt:

    Vorbildlich....nach dem verkscktem Start.Thumbs up

  2. Buzz1991 sagt:

    Kann ich nur zustimmen. Die Grundidee war schon genial, aber in der Umsetzung mangelte es. Es war zum Start eher eine aufgeblasene Techdemo mit rudimentären Gameplay-Ansätzen.
    Von Zeit zu Zeit entwickelte es sich zu einem richtig guten Spiel.

    Ich gucke zur PS5 nochmal rein. Hoffentlich gibt's ein 4K/60fps Update.

  3. SEGA-Fanatic sagt:

    Und wem haben die Später-im-Sale-Käufer dis alles zu verdanken? Den Day-1 Käufern wie mir, die schamlos betrogen wurden, die sehr viel Geld zahlten für eigentlich gar nichts. Die ausgenommen wurden wie eine Weihnachtsgans. Und hat sich mal jemand bei mir bedankt? Nein. Hello Games kann nie wieder ein Spiel veröffentlichen, die sind durch.

  4. Falkner sagt:

    @SEGA-Fanatic

    Warte ich such nach ein Taschentuch.....ich keins dabei sorry du armer Tropf!

  5. ren sagt:

    @SEGA-Fanatic
    Wenn es dir damit besser geht, dann sage ich: Danke!
    Bin auch ein Day One Käufer hatte aber trotz allem von Anfang an Spaß mit diesem Spiel.
    Das Hello Games es dann doch noch geschafft haben ihre Vision umzusetzen ist einfach grandios. Vor allem der VR Support ist einfach zu geil!

  6. Buzz1991 sagt:

    @SEGA-Fanatic:

    Auch wenn ich dich irgendwo verstehe, will auch ich mir verarscht vorkam als Vorbesteller der LE, so kann man ihnen nicht schlecht reden, was sie danach für das Spiel getan haben.

    So fair muss man meiner Meinung nach schon sein.

  7. SlimFisher sagt:

    @SEGA-Fanatic auch wenn ich deine "Wut" verstehe, keiner hat dich gezwungen das Spiel zu kaufen. Ich habe es auch direkt gekauft, klar es haben sehr viele Features, die auf diversen Veranstaltungen vorgestellt worden sind, gefehlt aber am Ende gibt es genug Quellen, um sich vorab über ein Produkt zu informieren. Internet macht es möglich.

  8. SlimFisher sagt:

    Da fehlte noch, dass es mich trotzdem eine zeitlang motiviert und beschäftigt hat.

  9. BoC-Dread-King sagt:

    Absolut vorbildlich und im Nachhinein bin ich froh als Day-1 Käufer Hello Games unterstützt zu haben! Denn sie haben nicht persönlich Danke gesagt, aber schon gefühlt 1000 x öffentlich.....und dazu, das Vertrauen der Day-1 Käufer mehr als doppelt zurückgezahlt.

  10. RVD sagt:

    Das spiel ist top eine mega Inspiration. und ich finde gut das sie es noch updaten. und noch mehr sachen reinpacken. ich bin nicht enteuscht man muss auch wissen das eine große firma hinter das entwickler studio steht. und wenn ungeduldige Bösse ein die suppe versalzen tuhn. weil künstler muss man großen freiraum Lassen. das spiel kamm des wegen zu klein raus. weil der puplisher zu viel druck gemacht hat. viele spiele sind des wegen nicht in guter qualität rausgekommen das sieht man ja an den reamstern. nicht um sonst gibt es so viele reamaster. sie sind billig zu programieren weil man auf eine grund basis arbeitet. statt was neues raus zu hauen. und das haben diese jungs getan. ich kenne das selber wenn der cheff ein idiot ist. und ein die hände bindend.

  11. SchatziSchmatzi sagt:

    @SEGA-Fanatic

    Verarscht hat dich nicht Hello Games sondern der Hype, dem du gefolgt bist. Also liegt die Schuld bei dir. Was Hello Games zu Beginn geboten hat, hatte für den Anfang gereicht und wurde mit Updates stetig verbessert und erweitert.

Kommentieren