Cyberpunk 2077: Umfangreiches Upgrade für die PS5 und die Xbox Series X versprochen

Kommentare (30)

Wie die Entwickler von CD Projekt bestätigten, kann "Cyberpunk 2077" schon zum Launch in einer aufgepeppten Version auf der Xbox Series X beziehungsweise der PS5 gespielt werden. Zudem wird an einem ausführlichen Upgrade gearbeitet, das zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung gestellt wird.

Cyberpunk 2077: Umfangreiches Upgrade für die PS5 und die Xbox Series X versprochen
"Cyberpunk 2077" erscheint im November 2020.

Im Laufe des gestrigen Tages räumten die Verantwortlichen von CD Projekt ein, dass sich das ambitionierte Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ ein weiteres Mal verschieben wird – dieses Mal auf den November des Jahres.

In einer aktuellen Mitteilung ging das polnische Studio noch einmal auf dieses Thema ein und wies darauf hin, dass die Verschiebung des Hauptspiels dafür sorgt, dass auch die Mehrspieler-Komponente von „Cyberpunk 2077“ entsprechend später erscheint. Ein konkreter Releasezeitraum wurde aber weiterhin nicht genannt. Des Weiteren kündigte CD Projekt ein umfangreiches Upgrade für die Xbox Series X und die PS5 an.

Zusätzlicher Wettbewerb bereitet CD Projekt keine Sorgen

Wie die Entwickler bestätigten, lässt sich „Cyberpunk 2077“ auf den beiden Next-Generation-Konsolen spielen und wird bereits zum Launch mit einem Update bedacht, das für kleinere technische Verbesserungen auf der PS5 und der Xbox Series X sorgt. Ein umfangreicheres Upgrade mit weiteren Verbesserungen befindet sich ebenfalls in Arbeit, wird aber wohl nicht vor 2021 erscheinen. Immerhin wurde versprochen, dass das besagte Upgrade kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Release erneut verschoben – Neuer Termin steht

Durch die erneute Verschiebung ist „Cyberpunk 2077“ nun für eine Veröffentlichung am 19. November 2020 und somit im hart umkämpften Weihnachtsgeschäft vorgesehen. Eine Begebenheit, die CD Projekt laut eigenen Angaben keine allzu großen Sorgen bereitet. Unter anderem geht das Management des polnischen Studios davon aus, dass die größten Titel des Videospieljahres 2020 bereits etwas früher erscheinen und „Cyberpunk 2077“ daher ausreichend Luft zum Atmen lassen.

„Cyberpunk 2077“ befindet sich für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 in Entwicklung und verfrachtet die Spieler in die fiktive Metropole Night City. Zu den größten Stärken des Rollenspiels werden laut offiziellen Angaben die frei erkundbare Spielwelt, die spannende Geschichte im all ihren Wendungen sowie die Möglichkeit gehören, den eigenen Charakter frei zu entwickeln und auf den eigenen Spielstil zuzuschneiden.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    In dem Fall warte ich aufs Upgrade. Die letzten Jahre habe ich gelernt auf die Zähne zu beissen. Mein backlog ist enorm, ich kriege ja nichtmal die Zeit mir TLOU2 zu holen und zu spielen. Alles auf der PS5 also! Sehr gut ^^

  2. bausi sagt:

    Also es gibt dann zum launch ein "kleines" Update für die ps5? Und dann später ein richtiges? Ich würde gerne mal wissen was das kleine Update konkret ist

  3. James T. Kirk sagt:

    Sehr gut!

    @Horst
    TLOU2 kannst du dir ruhig sparen. Schlechtester Exklusiv Titel auf der PS4 und schlechtestes Spiel von Naughty Dog.

  4. humantarget86 sagt:

    Macht mir nix aus...wird wie TLOU2 erst für die ps5 gekauft. Ich möchte das beste aus den Spielen rausholen und sie auf einer hoffentlich flüsterleisen Konsole genießen.

  5. Johi14 sagt:

    @James T. Kirk
    Schade, was hat dich an dem Spiel gestört? Und wo hast du es gekauft, das du es schon spielen konntest?

  6. spider2000 sagt:

    @James T. Kirk

    musst du am frühen morgen wieder so ein müll erzählen. aber man ist es von dir ja gewöhnt.

    schreibe doch mal diese kommentare ins forum, besonders das mit TLOU2. aber nein, das wirst du nicht machen.

  7. Sunwolf sagt:

    @James T Kirk

    Hat die Schule heute wieder zu?

  8. Saladfingers92 sagt:

    @bausi
    Ich denke mal das kleine Update wird einfach die Auflösung und/oder die FPS nach oben Schrauben.

  9. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Ich vermute ja seit langem das dieses Spiel in der Form kaum spielbar auf den älteren Konsolen sein wird, wenn überhaupt auf den Pro / X varianten. Die versuchen es halt auf biegen und brechen spielbar zu gestalten, der wahre Genuss wird sich aber sicherlich erst auf NextGen zeigen

  10. JP82 sagt:

    Das kleine Update wird bestimmt Hochskaliertes 4K/30fps mit sich bringen für die Ps5! Für das Game wird ne menge Leistung benötigt 😉

  11. bausi sagt:

    @saladfingers92
    Denke ich auch, wäre natürlich geil wenn es direkt RT unterstützt gerade bei CP stell ich mir das total nice vor

  12. ScorpioN sagt:

    @Sunwolf

    Der hat niemals eine Schule von innen gesehen 😀

  13. Horst sagt:

    @ James T. Kirk: Lass mich das mal lieber selber entscheiden 😉 Bin nämlich davon überzeugt, dass mir das Game zusagen wird 😉

  14. Mursik sagt:

    Ich kann noch warten. Werde es mir dann für die PS5 holen. Heute wird erstmal TLOU2 gekauft.

  15. Noir64Bit sagt:

    @bausi, ich denke das kleine start Update wird in erster Linie Dinge wie die Sichtweite, ggf. Auflösung anpassen und für die PS5 kompatibel machen!
    Der Rest wie höhere Details, FPS usw. wird dann eher später folgen!

  16. freedonnaad sagt:

    Ich höre hier immer die Leute jammern, dass sie auf die Ps5 version warten wollen. Aber irgendwie scheint keine so wirklich klar zus ein, dass es nur ein Upgrade geben wird. Keine pa5 Version

  17. AlgeraZF sagt:

    Ja gut dann werde ich erstmal Cyberpunk 2077 und Kena auf der PS5 spielen.

  18. bausi sagt:

    Ja das denke ich auch, ist für mich persönlich aber nicht schlimm da ich CP eh erst auf der ps5 spielen wollte.

    Kann mir auch kaum vorstellen das es auf der normalen ps4 vernünftig läuft (auf der pro schon eher)

    Wenn ich dann zum release auf meiner ps5 dann natives 4k und stabile 30 FPS habe bin ich mir als zufrieden, RT wäre natürlich das i Tüpfelchen

  19. Moonwalker1980 sagt:

    Captain Kork ist ein Obertroll der nicht ganz richtig tickt.

  20. Moonwalker1980 sagt:

    Dann werd ich auf das große PS5 Update warten. Interessant wäre wirklich was das "kleine Update" genau kann.

  21. peaceoli sagt:

    Am Tages des großen Updates von Cyberpunk wissen wir spätestens wer den Konsolen KRIEG gewonnen hat M$ oder Sony die Performance wird sicherlich nicht identisch sein. Aktuell gibt es Ja leider schon wieder häufiger Berichte über die schlechtere Performance der PS5 ich hoffe es kommt dem nicht so.... For The Gamers!

  22. ResidentDiebels sagt:

    @ peaceoli

    Ist doch Quatsch. Als ob Cyberpunk irgendwas entscheidet. Die Next Gen wird nach CP noch viele jahre bestehen bleiben. Service, stabile online Stores, vernünftige Update Politik, werden darüber entscheiden wer am ende vorne liegt. Sicher nicht 1 game.

    Mir ist es sowieso egal wo es besser aussieht. Am ende sind das nuancen die man mit der Lupe suchen muss.

    Wichtiger ist mir eine leise konsole und endlich ein zeitgemäßes Menü das nicht ruckelt und in Zeitlupe läuft als hätte die konsole nur 128mb. Keine Sony Konsole war schlechter als die PS4 und hat mehr leute augeregt.

  23. TeamBravo sagt:

    Hat nicht gestern noch einer der Aluhüte hier behauptet, CD Project Red steckt mit Mircrosoft unter einer Decke und die PS5 wird bezüglich Cyberpunk Patches leer ausgehen? Gealtert wie Milch lul

  24. Saleen sagt:

    Yup....
    Aber die Quelle bezüglich der Performance Probleme hätte ich gerne mal.
    Also zwischen der Xbox und der Playstation (Next Gen)

  25. xjohndoex86 sagt:

    Na, dann ist ja alles in Butter. Indirekt wurde so auch bestätigt, dass die PS5 anscheinend wohl mehr zu bieten hat als nur Standard AK.

  26. Kalim1st sagt:

    @bausi
    RT bei Cyberpunk auf PS5?

    Nein niemals.

    Mit dlss 2.0 auf den aktuellen High End Karten ja. Aber auch nur damit.

    Und erst die Ampere Generation im September stemmt das auch ohne DLSS 2.0.
    Obwohl dlss mega ist.

    Und die Karten haben mal eben 24 - 30 TFLOPs.

    Die sollen lieber mal 4k nativ hinbekommen. Mehr wird da nicht passieren.

  27. bausi sagt:

    Warum wirbt dann Sony mit RT Support?

    Ich weiß das RT ziemlich Performance hungrig ist aber sony lässt sich da schon was einfallen. Vielleicht eine Art RT "light"

    Grafikkarten mit 24 bis 30 Tflops ist schon ne Ansage, da gegen sieht die next gen mit 10 bis 12 Tflops ja ziemlich mau aus

  28. Kalim1st sagt:

    @Bausi
    Es gibt einen Artikel von Digital Foundry über das Thema.

    https://youtu.be/Azl772uylh4

    Es wird viel getrickst, aber echtes richtige s Natives Ray Tracing ist es am Ende leider nicht.

    Ray Tracing soll ja die Arbeit der Entwickler vereinfachen, damit diese nicht mehr tricksen müssen.
    Aber da ist es irgendwie nur, damit die den Effekt hinbekommen.

    Der Sinn dahinter ist eher, dass Resourcen für andere Sachen eingesetzt werden können und Ray Tracing quasi von alleine Schatten, Beleuchtung, Spiegelungen etc rendert.

    Manchmal sieht Ray Tracing auch nicht viel besser aus als "die fakes".
    Oft sieht mega aus, Hardware hungrig wie sau, aber halt nicht immer.

    Kommt ja eigentlich aus der Filmindustrie.

    Wenn man bedenkt das Nvidia extra GPUs auf Ihrern Grafikkarten ( RTX Chips) nur für Ray Tracing verbaut, weiss man ja schon wohin die Reise geht.

    Und diese Chips werden mit der neuen Generation im September nochmal 75% Schneller.

  29. Rikibu sagt:

    Ob man jetzt noch länger warten muss oder nicht, ist mir ja prinzipiell egal. Sony sollte aber langsam mal ein Programm einführen, oder was ankündigen, wie es mit ps4 Titeln weitergeht, welche Titel ps5 enhancement updates kriegen usw... ob ps4 spiele automatisch ps5 Spiele einschließen, sofern es eine eiegenständige ps5 version gibt...das verunsichert dann doch ein bisschen.

  30. martgore sagt:

    Bei Cyberpunk hab ich kein Problem, ein paar Monate zu warten. Aber Multi Titel hol ich normalerweise eh nicht auf Konsole, gerade keine RPG‘s.
    Wird so oder so, ein Fest zum Start der neuen Konsolen und klar sollte sein, das auf diesen um einiges geschmeidiger und schöner laufen sollte.

Kommentieren

Reviews