Xbox Series S: Zu wenig RAM – Speichersituation laut Entwickler ein Problem

Kommentare (190)

Mit der Xbox Series S bringt Microsoft verglichen mit dem X-Modell eine abgespeckte Konsole auf den Markt. Vor allem der Mangel an RAM könnte Probleme bereiten. Das glauben zumindest der Principal Engine Programmer Axel Gneiting und der Lead-Engine-Programmer Billy Khan.

Xbox Series S: Zu wenig RAM – Speichersituation laut Entwickler ein Problem
Die Xbox Series S kommt mit weniger RAM und GPU-Leistung daher.

Im Laufe der Woche berichteten wir darüber, dass Remedys Senior Technical Producer Sasan Sepehr durchaus Probleme bei der Entwicklung von Spielen für die Xbox Series S sieht, was vor allem für die Optimierung gilt. Doch ist er nicht der einzige Entwickler, der schwierige Zeiten befürchtet.

Auch der bei id Software tätige Principal Engine Programmer Axel Gneiting meldete sich auf Twitter zu Wort. Probleme sieht er beim abgespeckten RAM, den die Xbox Series S zu bieten hat.

Nicht leicht zu kompensieren

„Diese RAM-Situation bei der Serie S hat mich sehr geärgert“, so Gneiting. „Sie ist nicht leicht zu kompensieren und zieht die Basisspezifikationen für die Multiplattform-Entwicklung der nächsten Generation ziemlich nach unten. Der RAM-Zuwachs war im Vergleich zur vorherigen Generation bereits gering, jetzt ist er fast nicht mehr vorhanden. RT-BVHs benötigen außerdem eine Menge Speicher obendrauf.“

Natürlich kann argumentiert werden, dass auch beim PC skaliert wird. Diesen Einwand hält Gneiting allerdings für weniger berechtigt und betitelte ihn gar als „Unsinn“.

„Jedes AAA-Spiel in den letzten zehn Jahren oder so wurde einmal erstellt, so dass es mit minimaler Spezifikation läuft. Hier und da die Sample-Zahlen für hohe Einstellungen ein wenig zu erhöhen, ist nicht das, was man mit mehr Leistung wirklich hätte tun können. Die minimalen Spezifikationen zählen“, so seine weiteren Worte.

Speichersituation ist ein großes Problem

Auch Billy Khan, Lead-Engine-Programmer bei id Software, hinterließ ähnliche Worte: „Die Speichersituation ist ein großes Problem auf der Series S. Die viel geringere Speichermenge und die geteilten Speicherbänke mit drastisch niedrigeren Geschwindigkeiten werden ein großes Problem sein. Eine aggressive Senkung der Render-Auflösungen wird nur geringfügig helfen, aber die Mängel nicht vollständig ausgleichen.“

Die offiziellen RAM-Angaben der beiden Konsolen sehen wir folgt aus.

  • Xbox Series X: 16GB GDDR6 RAM – 10GB @ 560 GB/s – 6GB @ 336 GB/s
  • Xbox Series S: 10GB GDDR6 RAM – 8GB @ 224GB/s – 2GB @ 56GB/s

Auch die PS5 kommt mit 16GB GDDR6-RAM daher, sodass die Xbox Series S bei der Entwicklung von Next-Gen-Spielen einen Flaschenhals darstellen könnte. Wie die Entwickler damit umgehen werden, erfahren wir in den kommenden Jahren.

Und natürlich gibt es auch gegenteilige Aussagen: So meinte Angel Kavazov, für DICE offenbar in der QA-Abteilung tätig, in einem inzwischen gelöschten Tweet, dass sich die Entwickler, die Probleme befürchten, nicht so anstellen sollen: „Für besorgte und verängstigte Devs. Es ist okay, ihr könnt aufhören, eure Lebensentscheidungen in Frage zu stellen. Wenn ein anspruchsvolles Spiel wie Battlefield gut skalieren kann, bin ich sicher, dass ihr es auch zum Laufen bringen werdet.“ Wie viele tatsächliche Entwicklerkenntnisse hinter dieser Aussage stecken, ist unklar.

Zum Thema

Auch Sony wird zwei Modelle der PS5 auf den Markt bringen – jedoch mit einem anderen Ansatz. Zwar wird bei der PS5 Digital Edition auf das Disk-Laufwerk verzichtet, doch kommt es beim Rest zu keinen Leistungsunterschieden. Wann die neue Konsole von Sony auf den Markt gebracht wird, ist weiterhin unklar. Auch hinter dem Preis steht ein großes Fragezeichen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Waltero_PES sagt:

    Da hat uns Microsoft ja ein schönes Ei ins Nest gelegt!

  2. Der Coon sagt:

    Ich würde mich so totlachen wenn für die XS deswegen keine Games von Drittanbietern kommen 😀 Dann kann das Ding verstauben, weil Exclusives hat MS kaum.

    Was sagt Zorn dazu?

  3. sAIk0 sagt:

    Aber die Play3 Community Expertenversammlung hat doch gesagt man kann das ganz einfach skalieren. Was fällt diesem Entwickler ein das nun ebenfalls zu behaupten, dass die Schrottbox die Innovationen und Möglichkeiten in der Zukunft ausbremsen wird?

  4. PS4SUCHTI sagt:

    Naja kommt Leute, die wirklichen Perlen sind ja eh immer die Sony exklusive Titel gewesen. Von Ubisoft oder ein EA erwarte ich nicht viel, da es eh immer die gleichen games sind. Bei Rockstar und CD Projekt oder auch bei from software bin ich guter Dinge das Sie dass gut ausgleichen.

  5. sAIk0 sagt:

    Aber die Play3 Community Expertenversammlung hat doch gesagt man kann das ganz einfach skalieren. Was fällt diesem Entwickler ein das nun ebenfalls zu behaupten, dass die Schro.ttbox die Innovationen und Möglichkeiten in der Zukunft ausbremsen wird?

  6. Aragorn85 sagt:

    Danke MS

  7. martgore sagt:

    Am Ende wird die Xbox XS zur Gaming Streaming Maschine. Was evtl. sogar der Hintergedanke von Microsoft war ?

  8. Waltero_PES sagt:

    Dazu auch noch einmal ein kurzer Auszug aus dem Interview mit Ali Salehi, Rendering Ingenieur von Crytek. Er erklärt darin, welche Bottlenecks der Series X dazu führen können, dass das theoretische Potenzial von 12 Terraflops in der Praxis nicht erreicht werden kann und bezieht sich dabei auch auf den asynchronen Speicher der Series X (der ja deutlich üppiger bemessen und schneller ist als der der Series S...):

    ... So in an ideal world where we remove all the limiting parameters, that's possible, but it's not. (he means we cannot remove all bottlenecks and 12 Tflpos only remains on paper)
    A good example of this is the Xbox Series X hardware. Microsoft two seprate pools of Ram. The same mistake that they made over Xbox one. One pool of RAM has high bandwidth and the other pool of RAM has lower bandwidth. As a result, coding for the console is sometimes problematic. Because the total number of things we have to put in the faster pool RAM is so much that it will be annoying again, and add insult to injury the 4k output needs even more bandwidth. So there will be some factors which bottleneck XSX’s GPU...

  9. Attack sagt:

    Bitter. So nähert MS natürlich auch die Konsolenwelt immer mehr an die PC-Welt heran. Was für ein Zufall.

  10. Seven Eleven sagt:

    Eine technisch schwächere Konsole, zeitgleich zu der normalen zu veröffentlichen, macht für mich garkeinen Sinn.

  11. Hei_ko sagt:

    Der arme Zorny von xboxdynasty...... ob er darüber auch ein Artikel bringt.

  12. Horst sagt:

    „Sie ist nicht leicht zu kompensieren und zieht die Basisspezifikationen für die Multiplattform-Entwicklung der nächsten Generation ziemlich nach unten..."

    Und genau DAS ist es, was viele - ich auch - befürchtet haben, aber immer wieder schön geredet wurde von vielen Leuten hier. An sich kann es mir egal sein, hatte eh nie vor ne Box zu holen. Aber ich befürchte dass sich MS da keinen gefallen tut gerade. Da werden viele entwickler dran rumzukauen haben, und irgendwann werden vielleicht keine Spiele mehr für die S gemacht, oder gar die MS-Konsolen werden irgendwann anders behandelt, oder gar nicht mehr...

  13. DerCommander sagt:

    Noch nicht auf dem Markt und schon schrottreif.

    Zero Nextgen Gameplay.

    Failboxdynasty gefällt das.

    Ganz klar.

  14. Älterer_Papa sagt:

    warum kommen eigentlich hier so viele Xbox Neuigkeiten? play3 ist sich bewusst, dass bei diesen Themen besonders viel provoziert und gestrichelt wird und doch bringen sie ständig diese Xbox News, warum? Weil die User egal sind, Hauptsache die Klickzahlen stimmen.

    nur meine unbedeutende Meinung oder mein Eindruck. Finde das jedenfalls nicht ganz in Ordnung. Auf keine anderen Playstation Seite bringen Sie so viel über Xbox wie hier.

  15. sAIk0 sagt:

    Für die PS Gamer ist das natürlich dennoch von Vorteil. Die Exclusiv Games werden so umso wertvoller und besonderer 🙂

  16. Älterer_Papa sagt:

    hier kommen aber ziemlich viele Xbox News

  17. Attack sagt:

    Die Entwickler können sich gar nicht erlauben Spiele nicht für die XSS rauszubringen. Da wird am ehesten die Gesamtquali der Multigames runtergezogen.

  18. sAIk0 sagt:

    Ich hab schon die armen Dynastyschaafe vor Augen. Wie sie glaubten die XSS ist schneller als die PS5. Und dann sitzen sie da, mit ihrer Herplatte neben dem TV... Und es fühlt sich an wie last Gen.

  19. Talbot_15 sagt:

    Pipi in den Augen bei den drei üblichen Hofnarren von spancer in ...
    3....
    2.....
    1......

  20. Waltero_PES sagt:

    Für XBOXLER, die keinen 4K-Fernseher besitzen, bedeutet das ja offensichtlich, dass die Series X überhaupt keinen Vorteil bietet. Es sei denn, die Series S wird irgendwann fallen gelassen... Super, dass dieser dämliche Plattformansatz nun auch die Qualität der AAA-Multiplattformtitel in der nächsten Gen beschneidet... Wie gesagt - Next-Gen Qualität wird es nur auf der PS5 geben!

  21. acmcsc sagt:

    10 GB RAM der Xbox Series S sind zu wenig? Die Ps4 hat doch nur 8 GB RAM. Das verstehe ich nicht.

  22. Acid187 sagt:

    ID Software? Das ist diese Entwickler der Doom Eternal auf Switch veröffentlicht hat, weil es davon 61 Millionen Stück am Markt gibt oder? Der ärgert sich weil der RAM in der XSS so niedrig ist und das die Entwicklung der Games zurückhält. Wie viel RAM und Rechenleistung hat die Switch und was musste alles am Game Design angepasst werden damit es auf der Switch läuft? Bedeutet also in Zukunft wird die Switch die neuen Spiele nicht mehr bekommen und dann ist die XSS das schwächste Glied in der Kette? Hoffentlich entwickeln sie in Zukunft alle nur noch Spiele für die PS5, damit das mit diesen Flaschenhals durch M$ ein Ende hat.

  23. XboxSeriesX/S sagt:

    Wau, hier wird sich über xbdynasty aufgeregt wegen propaganda und so!

    Und selbst haut Play3 irgendwelche Aussagen von unwichtigen, unfähigen (Remedy)Entwicklern heraus, die ihre Unfähigkeit zu skalieren, mit Ausreden überspielen wollen!

    Echt lustig! Und die Kommentare sind wieder zum fremdschämen!

    Microsoft hat bis jetzt immer die ausgereiftere Hardware gehabt, ich vertraue den Ingenieuren deshalb zu, alles richtig gemacht zu haben, denn da wurden bei der Entwicklung der XsS mit Sicherheit zahlreiche Tests durchgeführt um die Hardware so festzulegen, das das Ergebnis ihren hohen Ansprüchen genügt!

    Aber Ihr könnt ja gerne weiterhin Entwicklern vertrauen, die die Hardware noch nicht in der Hand hatten, nur damit ihr danach haten könnt!

  24. Xarma sagt:

    Wasn Quark hier zusammengeschrieben wird 😀

  25. Buzz1991 sagt:

    Danke für nichts, Microsoft.

  26. $Trophytaker94$ sagt:

    Tja da wird uns wohl aus Entwicklersicht bei den Multiplattform Titeln ein ganz schönes Chaos geben. Die Meldungen das die Series S die Entwicklung von Next-Gen Feeling bremst häufen sich ja nun mehr und mehr...
    Ich hoffe inständig - und denke auch das es so kommen wird - das die Entwickler die PS5 als Leadplattform wählen werden. Und der Grund hierfür ist, dass die Komponenten der PS5 als geschlossenes System meiner Ansicht nach besser aufeinander abgestimmt sind, als bei den Series-Modellen. Die reine GPU mag zwar im Hinblick zur Series X in der Spitze etwas schwächer sein, aber das wird niemanden jucken, weil das Gesamtpaket GPU / CPU / RAM stimmiger ist. Die PS5 wirkt einfach besser durchdacht. Die First-Party-Titel werden sowieso wieder göttlich aussehen, da braucht man sich keine Gedanken zu machen.

  27. TemerischerWolf sagt:

    Zu wenig und vor allem aber zu langsamer RAM...bin scheinbar nicht der einzige mit diesem Eindruck. Ist eben doch nur eine "halbe Next Gen Konsole".

  28. DerCommander sagt:

    Zitat:

    Und selbst haut Play3 irgendwelche Aussagen von unwichtigen, unfähigen (Remedy)Entwicklern heraus, die ihre Unfähigkeit zu skalieren, mit Ausreden überspielen wollen!

    Commander meint: Ja klary bei Quantum Break weil exklusiv war Remedy noch Premium und jetzt wegen dem Statement eines Fakts sind sie unfähig...Xbots am Rotieren...ganz klar.

    Zitat: Microsoft hat bis jetzt immer die ausgereiftere Hardware gehabt

    Commander meint: Rofl...ja wie die Xbox 360 mit RoD, die Klackerflopboxcontroller und die sich auflösenden Elites für 180 Tacken.

    Xbots im Damagecontroll-Mode.

    Zitat: Aber Ihr könnt ja gerne weiterhin Entwicklern vertrauen,

    Commander meint: Wem denn sonst ? Xflops wie dir ? lol

  29. Waltero_PES sagt:

    Ich habe von Multiplattformtiteln eh keine großen Innovationen erwartet. Müssen es eben die Sony-Exclusives richten.

  30. TemerischerWolf sagt:

    @Waltero Das stimmt leider.

  31. sAIk0 sagt:

    @XboxSeriesX/S
    Wie Acid187 schon schrieb: Der Entwickler der hier zu Wort kam ist von ID Software. Und genau die haben es geschafft Doom auf die Switch zu bekommen. Von Unfähgikeit und Unwichtigkeit würde ich hier mal als allerletztes sprechen.

    Was wurden denn für zahlreiche Tests gemacht mit der XSS? Mit aktuellen Games? Sicherlich. Ganz sicher wurden aber keine Tests gemacht mit Next Gen Games, denn diese gibt es für die Xbox noch nicht. Wie man ja bei jeder Präsentation von MS sehen konnte. Mehr als aufgehübschte Trailer kamen da nicht. Halo wird sicherlich auch auf der XSS laufen, so wie das aussah. Möglicherweise sah das ja aber genau wegen der XSS so aus 😀
    Zum fremdschämen ist hier nur eines: Und zwar dein erneuter Versuch, dieses Komplettversagen doch wieder irgendwie schön zu reden. Die XSS wird alle next Gen Konsolen ausbremsen, das ist nunmal Fakt wenn die Games auch darauf laufen sollen. Sowas gutzuheisen kann auch nur von einem Xboxfanatiker kommen.

  32. AlgeraZF sagt:

    Hoffentlich bremst das hässliche Teil die Series X und PlayStation 5 nicht zu sehr aus.

  33. PixelNerd sagt:

    @ XboxSeriesX/S
    Dein Ernst? Wenn jemand Ahnung hat , dann wohl Entwickler . Und hier spricht kein Niemand. Außerdem frage ich mich , was du hier noch machst ? Dann geh doch zur Dynasty . Auf Wiedersehen.

  34. DerCommander sagt:

    Ausbremsen wird die FlipFlopS garnix.

    Die Topexclusives für die Playstation logischerweise nicht und 3rds werden der FlopS unoptimierte Ports spendieren, weil zu irrelevant auf dem Markt.

    Der Vergleich mit der Switch, den viele Xbots is natürlich Quark...die is relevant am Markt im Gegensatz zur Flopboxmarke.

    Ganz klar.

  35. Plastik Gitarre sagt:

    von meinem neffen ein freund von der hauptschule dessen vater sein sohn der bei lidl arbeitet kennt einen deren tochter hat eine mutter die mit einem taxifahrer zusammen ist und dessen schwager will sich tatsächlich das teil kaufen.

  36. Schtarek sagt:

    Auch Spiele technisch macht die xbox null Sinn. Ps5 ist sowas von gekauft xd

  37. sAIk0 sagt:

    Ich hoffe dein Neffe wird deshalb nicht gehänselt.

  38. Attack sagt:

    "Ganz sicher wurden aber keine Tests gemacht mit Next Gen Games, denn diese gibt es für die Xbox noch nicht. Wie man ja bei jeder Präsentation von MS sehen konnte. Mehr als aufgehübschte Trailer kamen da nicht." Ernsthaft? 😀 Jetzt wirds schon lächerlich.

  39. Spielstationfünf sagt:

    Das ist hier besser als in jedem Zoo. Gehege Nummer 3, Bewohner aus Asselbach wie man sich schlimmer nicht gehen lassen kann.

  40. Horst sagt:

    @AlgeraZF: Genau das ist zu hoffen. Aber ich glaube, da besteht insgesamt wenig Gefahr. Irgendwann, sollte es den Entwicklern zu bunt werden, wird MS etwas unternehmen müssen. Wie gesagt schonmal, das ist kein gehate, weil ich schätze die Box, hätt ich geld und Zeit, würd ich mir auch eine holen... und Konkurrenz belebt das Geschäft ^^ Und Vielfalt ist einfach wichtig, auch im Gaming. Aber diesen Schritt, die Series S so rauszubringen, leuchtet mir nicht ganz ein, und in meinen Augen birgt es halt auch "Gefahren". Und die wurden jetzt erstmal bestätigt... Mal sehen wohin die Reise führt...

  41. Waltero_PES sagt:

    Hieß es hier nicht immer von (un-)interessierter Seite, dass Herunterskalieren kein Problem ist, weil ohnehin alles auf dem PC programmiert wird? Das scheint dann ja maximal für die Grafik zu gelten: „Jedes AAA-Spiel in den letzten zehn Jahren oder so wurde einmal erstellt, so dass es mit minimaler Spezifikation läuft... Die minimalen Spezifikationen zählen.“ (Axel Gneiting, id Software)

    Das untermauert natürlich auch noch einmal die Befürchtung, dass infolge des Crossgen-Ansatzes von Microsoft die Qualität leidet. Spätestens nach der Präsentation von Halo Infinite war das aber ohnehin jedem klar.

  42. AlgeraZF sagt:

    @Horst

    Die Series X gefällt mir ja auch sehr gut. Wird bestimmt mal geholt um Hellblade 2, Tell Me Why und andere tolle Titel zu zocken.
    Microsoft hätte es einfach so wie Sony machen sollen. Diese schwache S ist echt ein Problem. Vor allem weil sie sich durch den niedrigen Preis auch gut verkaufen lassen wird.

  43. TemerischerWolf sagt:

    @AlgeraZF Wegen Hellblade 2 ja, aber Tell Me Why....naja, das Game reizt die X doch kein Stück aus. Abgesehen davon reizt mich Tell Me Why trotz One X und Gamepass nicht mal so sehr, dass ich mich zum runterladen bewegen kann^^...da hole ich lieber noch Batman Arkham Origins nach. 🙂

  44. Waltero_PES sagt:

    Das muss man sich mal reinziehen - die Basisspezifikation für zukünftige Multi-AAAs (und Microsoft-Exclusives...) sind 10 GB Arbeitsspeicher, von denen 2 GB auch noch extrem beschnitten sind!

  45. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ XboxSeriesX/S sicherlich magst du recht haben..allerdings geht xboxdynasty solchen News konsequent aus dem Weg..Dort wird sich selbst mit Sonnencreme eingerieben, wenn es schon stundenlang regnet..Die Tatsachen sind doch offensichtlich von mehreren Entwicklern..
    Zitat von :
    Auch der Id Software Principal Engine Programmer, Axel Gneiting, meldet inzwischen Bedenken an, dem insbesondere der Arbeitsspeicher der Xbox Series S Sorgen bereitet. Dieser sei nicht so einfach zu kompensieren, was die Basis-Spezifikationen der nächsten Generation erheblich verschlechtern würde. Im Vergleich zur aktuellen Generation sei ein RAM Upgrade damit quasi nicht mehr vorhanden.
    Auch das Spiele entsprechend der Hardware einfach mal so skaliert werden können, sei „nonsense„. Triple-A Spiele werden seit Jahren so entwickelt, dass sie auf den Mindest-Spezifikationen laufen. Das sei der entscheidende Punkt.

    In der Konsequenz könnten die Entwickler die Xbox Series S einfach außen vor lassen und die Konsole würde auf kurz oder lang wieder verschwinden.

  46. AlgeraZF sagt:

    @TemerischerWolf

    Tell Me Why kommt halt nur für die XBox raus. Ich bin begeisterter Life is Strange 1 und Before the Storm Fan. Zu Tell Me Why habe ich etwas gameplay gesehen. Es würde mir persönlich sehr gut gefallen. 😉

  47. Horst sagt:

    @AlgeraZF:
    Naja, ob sie sich so gut verkaufen wird, weiss man nicht. Eines muss man beachten: der niedrige Speicherplatz! Der wird zum Problem, sodass irgendwann eine externe Platte her muss. Wird dann ein Aufpreis von zirka 150 Ocken! Ganz ehrlich, dann sind wir wieder beim Preis einer Series X oder einer PS5, und das mit so viel weniger Leistung! Also keine Ahnung was sich MS dabei gedacht haben, wirklich logisch war der Schritt mit der S nicht... aus meiner Sicht zumindest!

  48. Banane sagt:

    Sony rules.

  49. samonuske sagt:

    Aber die Play3 Community Expertenversammlung hat doch gesagt man kann das ganz einfach skalieren. Was fällt diesem Entwickler ein das nun ebenfalls zu behaupten, dass die Schro.ttbox die Innovationen und Möglichkeiten in der Zukunft ausbremsen wird?

    Aber die Play3 Community Expertenversammlung reden alles von Sony gut,da es nicht mehr um spiele geht sondern nur um Fanatismus!

  50. Saladfingers92 sagt:

    @XboxSeriesX/S
    Ms hat nicht immer das ausgereiftere System hergestellt oder hast du etwa die xbox one und xbox one s vergessen, mit ihrem ddr3 RAM??
    Glaub ms hat irgendwie manchmal Probleme den ram richtig einzuschätzen. Weil so wenig ram wie bei der series s kann nicht gut sein. Ich hätte gesagt ok der ram reicht wenn die Geschwindigkeit so wäre wie bei der series x aber der ist ja schnarch langsam. Nur 220gb/s und 53gb/s ist lächerlich. Vor allem ist der gddr5 RAM von der one x schon mit weit über 300gb/s deutlich schneller.

  51. Korean619 sagt:

    @XboxSeriesX/S
    Ich hole mir z.B die Ps5 und Xbox SX zum Release, aber die Ps5 bleibt Meine Mainkonsole, und die Xbox SX als Zweitkonsole, aber ich kann die Series S auch nicht verstehen, man hätte einfach wie SOny eine Series X ohne Laufwerk anbieten sollen, denn so kommt es nicht zu den Problemen, die man gerade von vielen Entwicklern liest.
    So muss man noch für eine 3. KOnsole Optimieren/Entwickeln, was leider Resourcen kostet, und das kann sich kaum ein kleiner entwickler leisten.

    Deshalb hat wohl SOny einige Zeit oder ganz Exclusiven Deals im PEto.

  52. DerCommander sagt:

    Waltero

    Keine Sorge.

    Die FlipFlopS wird sich genau aus diesem Grund schneller erledigt haben, als Redmond rudern kann.

    Ganz klar.

  53. DerCommander sagt:

    samonuske

    Keine Ahnung unter welchem grünen Fels du gehaust hast, aber Skalieren war des Xbots liebstes Kind...wie u.a. Failo Infinite gezeigt hat, eben nicht machbar.

    Ganz klar.

  54. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    Ich verstehe die ganze Box nicht.. Zu wenig RAM, zu kleine Festplatte (aktuell sprengen viele Spiele schon die 100GB-Marke). Bei der angestrebten Auflösung von 1440p wird das wahrscheinlich nicht besser.. Die aktuelle XBOXoneX stemt mehr TFLOPS als diese Box. OK, MS wolle eine günstigere Variante.. aber halbgar? ..bremst die Next-Gen-Gameentwicklung aus.. Hässlich noch dazu ;). Wer kauft die?

  55. Waltero_PES sagt:

    Mighty Wing:
    Es gibt genug Lämmer, die das Ding kaufen... Z0RN erzählt seinen Groupies gerade wieder bei Dynasty, dass die S schneller sein könnte als die PS5 😉

  56. sAIk0 sagt:

    "Aber die Play3 Community Expertenversammlung reden alles von Sony gut,da es nicht mehr um spiele geht sondern nur um Fanatismus!"

    Ich finde die Zeitexclusivität die Sony vermehrt einkauft nicht gut.
    Bei der PS5 fällt mir aber tatsächlich nichts ein was ich jetzt schlecht reden müsste. Bisher bin ich komplett zufrieden mit dem was wir bekommen werden. Wo soll man also was nicht gut reden?

  57. TemerischerWolf sagt:

    @Saladfingers92 Sehe ich auch so...hatte nur nicht den Elan ihm das Offensichtliche vor Augen zu führen.^^

  58. Kasak sagt:

    zorn hetzt schon wieder aber zu diesem thema hier

  59. HANS KANNS sagt:

    Jeder der hier mit dem Gedanken spielt sich dieses sch....Ding zu holen zB als Zweitkonsole, sollte sich im klaren sein das er damit alle Multi-Platform Games in der Entwicklung aus bremst und dazu beiträgt das die Spiele schlechter aussehen als sie aussehen könnten.

  60. proevoirer sagt:

    Warum freut ihr euch wenn die ps5 am Ende ausgebremst wird?

  61. Kasak sagt:

    sagt er gar nix ist ja auch klar

  62. TemerischerWolf sagt:

    @AlgeraZF Na, dann hoffe ich für dich, dass es doch nur zeitexklusiv ist. 😉

    Habe übrigens unter der "Xbox Unboxing News" geantwortet, schade, dass man hier diesbezüglich keine Nachricht bekommt.^^

  63. proevoirer sagt:

    ist ja nicht so als Sony jeden Monat ein Kracher raushaut.
    Das einzige was mich demnächst interessiert ist Gran Turismo, und wann kommt es?

  64. Horst sagt:

    @proevoirer: Wer freut sich denn darüber? Also ich nicht 🙁

  65. proevoirer sagt:

    Ich erkenne Schadenfreude, aber nicht von dir

  66. TemerischerWolf sagt:

    @proevoirer Für Rennspielfans ist die Xbox keine schlechte Wahl, aber ansonsten sind die Sony Exclusives in Quantität und Qualität schon spitze und klar überlegen...meiner Meinung als Multiplattformer nach.

  67. mps-joker sagt:

    Verstehe die Aufregung nicht. Die xss ist doch maximal eine 1080p Konsole. Da die SSD der heilige Gral ist, sollte das Problem doch sehr klein sein. Bei der ps5 ist es zumindest nicht wichtig dass sie schwächer ist als die xsx.

  68. Horst sagt:

    Naja, bisher waren aber die meisten Leute hier gehalten und doch recht sachlich, ohne viel Gehate! Ganz vorbildlich ^^ Dass solche News die Leute etwas erschrecken ist normal. Der eine oder andere sieht als wohl echt als Vorteil für die PS5... dem stehe ich skeptisch gegenüber ^^ Aber ob die S denn nun wirklich nen Einfluss auf die Gesamtqualität der Spielewelt haben wird... das wage ich auch zu bezweifeln. Dennoch verstehe ich MS nicht...

  69. big ron sagt:

    Kommentar gelöscht...

  70. Horst sagt:

    @big ron: Und du bist nun was? Arbeitslos, oder doch ein Schulkind?

  71. big ron sagt:

    @Horst
    Frühstückspause. Wollte mal sehen, wie der Kaffeesatz unserer Gesellschaft wieder herumwundert.

  72. TemerischerWolf sagt:

    ...sagt er und schreibt selbst. LOL

  73. TemerischerWolf sagt:

    LOL ...da ist es jetzt die Frühstückspause. Mit so vielen Lachern hatte ich nicht gerechnet. Auf anderen Seiten wäre big ron für so einen Kommentar glatt gesperrt worden.^^

  74. AlgeraZF sagt:

    @big ron

    Schwachsinnige Behauptung. Gibt so viele Möglichkeiten als erwachsener arbeitender Mensch hier zu dem Zeitpunkt online zu sein.

    Ich habe die Woche jedenfalls Spätschicht. 😉

  75. AlgeraZF sagt:

    @TemerischerWolf

    Ja eine Benachrichtigung wäre echt gut. So muss man ständig gucken ob jemand schon geantwortet hat oder nicht.

  76. TM78 sagt:

    Dice, die Macher von Battlefield sind da anderer Meinung. Sie machen sich sogar über die besorgten Entwickler lustig. Sie schreiben, wenn ein anspruchsvolles Spiel wie Battlefield es hinbekommt, dann sollten es andere Entwickler auch schaffen. Űbrigens, das neue Rainbow Six läuft auf der XSS in 120fps, net schlecht für so eine "Schwache" Konsole die angeblich alles ausbremst.

  77. BluEsnAk3 sagt:

    Nun, das wird wohl zum einen an der engine und zum anderen an der (un)Fähigkeit der Entwickler liegen.

    Wie passt es bspw ins Bild, dass die UE5, gerade auf schwachen Systemen wie Smartphones, ihre Stärke ausspielen soll?

    Wieso wird bei der Unity 3D engine wird z. B. Nicht für das schwächste setting, sondern für das stärkste setting entwickelt.

  78. Banane sagt:

    @big ron

    Ich arbeite z.Bsp. und schreibe trotzdem nebenbei hier.
    Weißt du, es gibt da so geile Jobs im Büro, da sitzt man an einem PC.

    Unfassbar, oder? 🙂

  79. ArthurKane sagt:

    12.30 beginnt meine schicht.Na,hat phily doch nicht soviel geld in der hinterhand um wundermaschinen zu erschaffen ?.

  80. Banane sagt:

    Aber nicht mehr lange. Um 12 ist Schluss und dann ist Wochenende!! 😉

  81. sAIk0 sagt:

    Rainbow Six brauchst du auf dem PC minimum auch nur 6 GB RAM, empfohlen sind 8 GB RAM. Wenn man sich jetzt anschaut, dass bei Horizon Zero Dawn minimum 8 GB benötigt, empfohlen jedoch 16 GB RAM werden, dann sollte man schon selbst merken, dass das kein Gradmesser ist ob ein Spiel jetzt mit 120fps läuft oder nicht. Über die Leistungsfähigkeit der Konsole und der Möglichkeiten Next Gen Titel abzuspielen sagt das eher nichts aus.

  82. DerCommander sagt:

    Die Battlefieldmacher sind anderer Meinung ?

    Lol die sollen erstmal mindestens ein Game so gekonnt auf die Switch porten, wie es ID mit Doom geschafft hat.

    Ganz klar.

  83. Fassbrause sagt:

    Hallo, jetzt wissen wir warum Halo so schlecht aussieht.Als ich die Daten von der
    S gesehen habe. Verstehe ich jetzt die Gerüchte das GTA6 nur für die PS5 erscheinen soll.
    MS will bestimmt ihre neuen Streaming Abo verkaufen. Und bremst absichtlich die neuen Konsolen aus.

  84. Banane sagt:

    Von mir lest ihr dann erst wieder am Montag was hier in den News.
    Meine Freizeit verschwende ich sicher nicht hier.

    Bis dann Freunde. 😉

  85. big ron sagt:

    @Banane
    Dann rechne mal den wirtschaftlichen Schaden für deinen Chef aus für die Stunden, die du tagsüber nicht arbeitest, aber im Forum kommentierst.

  86. sAIk0 sagt:

    @Banane
    Dem schließe ich mich an^^

  87. Fassbrause sagt:

    Rainbow Six ist ja auch kein Next Gen Gradmesser .

  88. XboxSeriesX/S sagt:

    „Dice, die Macher von Battlefield sind da anderer Meinung. Sie machen sich sogar über die besorgten Entwickler lustig. Sie schreiben, wenn ein anspruchsvolles Spiel wie Battlefield es hinbekommt, dann sollten es andere Entwickler auch schaffen. Űbrigens, das neue Rainbow Six läuft auf der XSS in 120fps, net schlecht für so eine "Schwache" Konsole die angeblich alles ausbremst.“

    Mein reden! Ms macht das schon!

    Und zum Thema ausbremsen, die Evolution der Menschheit wir ja auch nicht ausgebremst, obwohl diese Seite einige evolutionsbremsen hervorbringt!

    Zum Thema Z0RN und xbdynasty, ich bin da auch angemeldet und gehe nicht in die Kommentarspalte und erzählen wir einige hier abgehen!

    Kein Plan was das soll!

  89. Banane sagt:

    @big ron

    Ich mache meinen gesamten Job nebenbei.
    Interessiert meinen Chef einen Dreck was man nebenbei macht, solange der Job erledigt wird.

    Ist bei uns außerdem alles total locker, wir sind alle per Du und wir sind keine dieser Firmen, wo der Chef meint, er wäre etwas Besseres und blickt auf seine Arbeitssklaven herab.

    Alles easy bei uns in Austria. 😉

    Halbe Stunde noch.

  90. Waltero_PES sagt:

    Ich bin im Urlaub in Dänemark - noch anderthalb Wochen. Eigentlich schlimm genug, dass ich mir mit so einem Quatsch den Urlaub versaue... Big Ron: Was ist los mit Dir?

  91. Christian1_9_7_8 sagt:

    DICE ist anderer Meinung..DICE=EA+EA PLAY bald im GAME PASS= Alles halb so wild;)))

  92. Saleen sagt:

    Sagte ich bereits gestern schon.
    Einfach skalieren wie auf dem PC ist nicht.
    Ganze Spiele müssen für die Series S design werden.

    Aber die Xbox Community feiert das natürlich ultra hart und finden das so Mega.

    Da hat Sony ja aufs richtige Pferd gesetzt und zurecht weniger Leistung eingebaut.
    Braucht man ja gar in der Generation :'D

  93. Talbot_15 sagt:

    @big ron aka fifi
    Ich rechne mir lieber mal den Wirtschaftlichen Schaden aus, den Hart* 4 Empfänger wie du es einer bist , verursachen...

    Oh halt ... du bist ja von Beruf speichel*ecker und Hofnarr für den guten phili...

  94. Waltero_PES sagt:

    Battlefield ist doch Bestandtteil von EAPlay, das es zukünftig gratis im Gamepass gibt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt... Dass Fifa auch zukünftig mit 8 GB läuft, kann ich mir sehr gut vorstellen. Das ist schon der Inbegriff der Stagnation.

  95. Saleen sagt:

    Gut... Die Engine von Battlefield ist ja auch skalierbar ohne Ende.
    Mal schauen wie Die Series S in der Praxis sich bewegen wird.

  96. James T. Kirk sagt:

    Einfach PS5 kaufen und das Problem ist gelöst.

    Sicher ist da zu wenig Ram und dazu noch so langsamer lol.
    Mir tun diejenigen leid die sich diesen Schrott kaufen.

  97. TM78 sagt:

    Remedy, Epic und Sony stehen in direkter Verbindung, ein Schelm wer böses dabei denkt. Ich habe es bisher noch nie erlebt das 8GB nicht ausreichend für 1080p bzw 1440p bisher gewesen sind. Selbst die neue RTX 3070 kommt nur mit 8GB um die Ecke, aber die wird natürlich auch alles ausbremsen.

  98. sAIk0 sagt:

    Uff... Jetzt wird Grafikspeicher schon mit Arbeitsspeicher gleichgesetzt... Autsch.

  99. TM78 sagt:

    Das ist mir schon klar das die 8GB die 3070 Videospeicher sind. Auf den Konsolen teilen sich immer der Video und der Arbeitsspeicher den RAM. Auf der Konsole brauchst du aber keinen großartigen Arbeitsspeicher, meine Vermutung, die 2GB von den 10GB der XSS sind für den Arbeitsspeicher gedacht und die 8GB stehen der GPU zur Verfügung, genauso wie eben bei der RTX 3070!

  100. KoA sagt:

    @ sAIk0:

    „Uff... Jetzt wird Grafikspeicher schon mit Arbeitsspeicher gleichgesetzt... Autsch.“

    Ich wollte es gerade schreiben. Danke! 🙂

  101. TM78 sagt:

    "Autsch", noch einmal, Konsolen teilen sich den Arbeits- und Videospeicher, klassischen Arbeitsspeicher wie am PC gibt es da nicht und sind demnach nicht miteinander vergleichbar. Darum, die 8GB werden wohl dem Videospeicher vorbehalten sein, die langsameren 2 GB Ram werden wohl den "Arbeitsspeicher" zur Verfügung stehen.

  102. sAIk0 sagt:

    Na wenn du dir jetzt aber allein die Specs für Horizon Zero Dawn auf dem PC anschaust. Dort brauchst du mal mindestens 8 GB RAM, besser 16 GB.
    Wenn du da den entsprechenden RAM hast kommt die RTX 3070 natürlich mit ihren 8 GB klar und bremst nichts aus. Das steht ihr ja nochmal zusätzlich für die Grafikleistung zur Verfügung.
    Und ja, da hast du schon recht, dass auf Konsole der RAM für alles genutzt wird. Auf der Konsole ist das Speichermanagement aber ingesamt ja komplett anders. Und wenn man dann wieder beim Horzion sind, das lief wunderbar auf der PS und hat fantastisch ausgesehen. Mit dem "wenigen" RAM. Nur das war eben auch sicherlich hart an der Obergrenze von dem was das System hergibt. Jetzt klopft MS eine Next Gen Konsole auf den Markt die ein paar Jährchen überleben sollte. Wenn die jetzt schon bei aktuellen Games an die Grenze kommt, dass da skaliert werden muss... Wie sieht das dann in 3-4 Jahren aus?

  103. ResidentDiebels sagt:

    Viel mehr geschockt bin ich über die Behauptung, dass DICE eine Abteilung für Qualitätssicherung hat.

  104. TM78 sagt:

    @sAIk0, eben nicht. Der VRAM am PC ist dafür da einen hohen Detailgrad darstellen zu können. So höher du mit der Auflösung gehst und umso höher deine Detailstufe wird, umso mehr VRAM wird benötigt. Ob du dann 8, 16 oder 32GB an Arbeitsspeicher hast, spielt dann nur noch eine Nebenrolle. Darum benötigen die meisten Spiele maximal 8GB an Arbeitsspeicher. Ein Gears 5 benötigt auf dem PC in den empfohlenen Einstellungen gerade einmal 4GB an Videospeicher und 8GB an Arbeitsspeicher. Zum Beispiel wurde schon bestätigt das ein Gears 5 auf der XSS mit 120fps im Multiplayer laufen wird. Ist dir eigentlich klar was du dafür für eine Karte bräuchtest um in 1080 oder 1440p 120fps zu erreichen? Und dieses kleine Ding, viel kleiner als eine PS4 oder Xbox One S stemmt das. Ich sehe es einfach nicht wo hier irgendwas gebremst wird. Wir reden hier von 120fps in Gears 5, davon kann die aktuelle Gen nur von träumen. Also wie du siehst gibt es genug reserven um alles was demnächst kommen mag in einer ordentlichen Auflösung und mit spielbaren fps zum laufen zu bekommen. Horizon ist ein schlechtes Beispiel, einer der miesesten PC Ports. Ein World of Tanks am PC, das es nur dort in dieser Version gibt, Konsolen Version beruht auf einen anderen Grafischen Gerüst was man deutlich sieht, bedarf gerade mal 4GB VRAM für Ultra Einstellungen in Full HD und glaube mir. World of Tanks am PC sieht sehr gut aus und ist "nur" ein free to play Game.

  105. TM78 sagt:

    @sAIk0 guck dir doch bitte mal an wie winzig die XSS ist und das Ding schafft 120fps auch bei dem neuen Rainbow Six, das finde ich krass.

    @https://twitter.com/XboxNewsReddit/status/1304079412091068422?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1304100198554062848%7Ctwgr%5Eshare_3&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.xboxdynasty.de%2Fnews%2Fplaystation-5%2Fplaystation-seite-macht-zum-vergleich-xbox-series-s-konsole-extra-groesser%2F

  106. TM78 sagt:

    @sAIk0 guck dir doch bitte mal an wie winzig die XSS ist und das Ding schafft 120fps auch bei dem neuen Rainbow Six, das finde ich krass.

    im Video ab ca 8 Minuten deutlich zu sehen

    https://www.youtube.com/watch?v=_7SAYpHCTpg

  107. RickRude sagt:

    Wenn es denn funktioniert, muss die Series S ja nur Series X Spiele mit stark reduzierter Auflösung, Schatten, Texturen etc. abspielen. Und da reicht es wohl, 10GB statt 16 zu haben.

    Wäre halt die Frage, ob ID und Remedy die Probleme real auf den Konsolen haben oder sich das nur denken

  108. logan1509 sagt:

    Abwarten. Mehr kann man eh nicht machen. Ich finde die Kiste als Zweitkonsole nur für das eine Exklusivspiel, welches mich interessiert (Forza), gar nicht verkehrt.

  109. RegM1 sagt:

    @TM78
    Jetzt wird die Argumentation aber schwachsinnig, natürlich hat die Series S keine 8GB VRam zur Verfügung, das OS dürfte alleine schon mehr benötigen.
    Solange für Last-Gen entwickelt wird ist die Series S sicherlich kein Problem, für sehr ambitionierte Next-Gen Projekte hingegen ein Ärgernis.

  110. TM78 sagt:

    @RegM1, ach ja, ist das wirklich Schwachsinn? Selbst die Hardware Redaktion der Gamestar schreiben das die 8GB für den Videospeicher zur Verfügung stehen und die 2GB für das BS. Für eine niedrige Auflösung (1440p), wo sich ja alle Fanboys einig waren das es eigentlich reicht, und eventuell schlechteren Raytracing wird die XSS reichen. Wer mehr will muss halt mehr ausgeben.

  111. Waltero_PES sagt:

    Auf resetera.com ist eine gute Übersicht zu den Reaktionen der Entwicklet dargestellt. Im Endeffekt eine bunte Mischung, aber überwiegend sehr kritisch. Einfach die Suchworte „Devs react to the Xbox Series S specs“ bei Google eingeben.

  112. TM78 sagt:

    @RegM1 und warum sollte die XSS mehr für das BS benötigen? Wenn ich es richtig verstanden habe wird das BS auf der Xbox One und der Xbox Series identisch sein und die alte Gen hat älteren und weniger Ram verbaut. Die 2 GB werden für das BS sein und die 8GB für den Videospeicher.

  113. Player1 sagt:

    nach dem überfliegen der Kommentare kann man Play3 nur wieder für die größte Trollcommunity beglückwünschen!
    Dice hat sich im übrigen über diese Aussagen lustig gemacht!
    Das wird hier irgendwie garnicht gebracht.
    Komisch, dass sich hier keiner mehr über den langsamen RAM in der PS5 aufregt oder über die kleine SSD oder die schwache GPU.
    Für das, was die SS leisten soll, reicht die Hardware völlig aus.
    Niedrigere Auflösung die durch ML hochskaliert werden kann und ein paar Effekte und Details weniger, die an einem FullHD TV sowieso untergehen würden.
    Dass die 4Pro kein 4K kann hat doch auch niemand gesehen!

  114. RegM1 sagt:

    @TM78
    Xbox One nutzte bereits 3 GB für das OS (steht auch so auf allen offiziellen Seiten), denke bei der Series S/X wird es nicht weniger werden.
    Die meisten Engines dürften ziemlich gut skalierbar sein, wenn man bedenkt, dass Witcher 3 sogar auf der Switch mit 4 GB DDR4 läuft.
    Bleibt natürlich die Frage wieviel Optimierungsarbeit für die Series S geleistet werden muss, ich denke es dürfte bei aktuellen Engines nicht viel sein.

    Für absolute Next-Gen Projekte könnte es ein Problem (bzw. Kostenfaktor) werden, falls die Spiele zwangsläufig auf der Series S laufen MÜSSEN - ist dazu etwas bekannt?

    Bis man die alte Gen mit der riesigen Hardwarebasis aufgibt wird sowieso noch einiges an Zeit vergehen.

  115. GamingFürst sagt:

    Bei der Gemengelage aus (Exclusiv-) Deals, Kooperationen, starkem Druck in der Branche und dazu zwei völlig verhärteten Fanfronten muss man leider über jeden Buchstaben nachdenken den man tippt. Wenn sich jetzt schon Entwickler gegenseitig anzicken geht es in eine bedenkliche Richtung.

    Aber letztenendes kommt es darauf an wie mit so einem Thema intern umgegangen wird und ob die Arbeit damit und das Endergebnis zufriedenstellend sind. Das schlägt sich dann in der Qualität nieder die der Endkunde zusehen bekommt.

    Es geht nicht darum ob Entwickler unfähig/faul sind oder nicht, sondern wie sie eine begrenzte Entwicklungszeit und Budget sinnvoll und effizient einsetzen können. Nicht von ungefähr hört man immer wieder von Crunchtimes und massig Überstunden, der Druck ist sehr groß in der Branche. Ich denke Entwickler wollen gerade für die jeweilige Konsole das Optimum rausholen und nicht nur einfach die Auflösung runterschrauben, das kostet dann aber Zeit und Geld.

  116. Saleen sagt:

    Ich lach mich schlapp :'D
    Kann nicht mehr... Ich liebe Play3 aber auch dieses Xboxdynastie.

    Manchmal wünsche ich mir, es würden nur 3 Plattformen geben.
    Sowas wie Sony/Nintendo... In der Vergangenheit miserabel zueinander gewesen doch jetzt als Synergie funktionell perfekt. Und dann der PC....
    Als alleinstehende Plattform im Multibereich.

    Dann kam Microsoft... Mit ihren Schrott und brachten den Konsolenkrieg auf das nächste Level.

  117. Awaken sagt:

    die sparen die produkte kaputt, weil bauern wie ihr jeden groschen drei mal umdrehen, das produkt wird bereits subventioniert und es reicht noch nicht

  118. clunkymcgee sagt:

    @Player1 DICE hat nur über die aktuellen Games berichtet, es geht aber um die zukünftigen Spiele also in 2-3 Jahren 😉 Das man den Battlefield Schrott irgendwie auf die schlechtere Konsole quetscht, ist kein Hexenwerk.

  119. Horst sagt:

    @GamingFürst: Amen!

  120. newG84 sagt:

    Wie wurde mir gestern noch gesagt: mimimi das ist einfach nur kleiner skaliert für 1080p Fernseher. Nein es ist nicht es ist Schrott. Entweder bringe es auf Basis eines Full-HD-Fernsehers oder er holt mehr Geld um eine 4k Erfahrung zu schaffen. Beides ist schwer zu realisieren.Gerade wenn ein 16 Gigabyte Daten das andere nur 10.

  121. Corristo sagt:

    Ahahahahhahaha

    Wo sind die TF junkies jetzt?

    MS hat sich selbst in den A**** gef*****
    Geil, kein Entwickler wird gerne dafür entwickeln wollen.

  122. xjohndoex86 sagt:

    Einfach den Kummerkasten nicht berücksichtigen und gut. Soll M$ sich doch um die Portierung kümmern. Der Dice Dev muss allerdings auch vorsichtig sein. Neben den Schweden hat nämlich kaum jemand die Engine wirklich im Griff bei EA.

  123. Electrotaufe sagt:

    Man könnte meinen das hier wäre mittlerweile xbox3.de Freut mich aber das ihr alle so wissbegierig auf die neuen xboxen seid. 122 Kommentare, da Frage ich mich, wie langweilig muss die Ps5 sein um sowas hin zubekommen? Naja vielleicht gibt's im nächsten Jahr bessere Newz für die Cerny Jünger 😉

  124. Moonwalker1980 sagt:

    Sag ich doch die ganze Zeit, ein unnützer Haufen Billigschrott vom Feinsten.

    Hahaha, bester Kommentar: Plastikgitarre! 😀
    Zumindest kennst du jemanden der jemanden kennt, der jemanden kennt. Ich bisher nicht. 😀

    Acsmc, Zitat "10 GB RAM der Xbox Series S sind zu wenig? Die Ps4 hat doch nur 8 GB RAM. Das verstehe ich nicht."
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun, bitte?? Was ich nicht verstehe: was macht es für nen Sinn Old gen-PS4 mit (Pseudo-)Nextgen-XBoxS zu vergleichen?

    Player1: jaja, alles wird gut(wenn du zu Sony wechselst) 😀 , bis dahin empfinden wir Sony Fanboys ehrlich Mitleid mit dir, Mr. XBox Troll Army Member. 😀 😀
    Übrigens, wie mittlerweile jeder wissen müsste, die paar zerquetschten TFlops mehr machen den allgemeinen Konstruktions- und Technologie Nachteil, den Nachteilen des XBox Controllers, aber vor allem den Mangel an qualitativ hochwertigem Content nichtmal ansatzweise wett. Auch wenn MS noch soviele ehemals unabhängige Entwickler aufkauft und versucht sich mit fremden Know-how-Federn zu schmücken, um höhere Verkäufe zu erzielen, nützt es nix, wenn den ehemals unabhängigen Entwicklern von oben schlechte Entscheidungen und schwache Ideen wie Online MP mit Lootboxen, Game as a Service und Pay to win Abzocke diktiert werden. Von dem Cross-Gen W.ahnsinn gar nicht zu sprechen. So, und jetzt stör ich dich nicht weiter, damit du deinen Herren und Meistern unterwürfig und im voreilenden Gehorsam weiter huldigen kannst. 😉 😀

  125. $Trophytaker94$ sagt:

    @Electrotaufe
    Dieses Thema wird hier eben heiß diskutiert, kein Wunder das es schon über 120 Kommentare sind. Du musst aber nicht denken, dass es nur deswegen so viele sind, weil es keine News direkt zur PS5 sind.. Wenn die Preisankündigung für die PS5 kommt, gibt's hier locker bis zu 150 Kommentare, die XBOX Fanatiker werden hier dann auch fleißig mitkommentieren. Hättest dir deinen Kommentar sparen können.

  126. Xarma sagt:

    Und in wenigen Monaten merken dann alle, wie die XSS gar nichts gebremst hat und alles wieder nur heisse Luft vom Sonylager war.

    Immer das gleiche 🙂
    Von der Power-SSD hört man auch nichts mehr, nachdem auch dem hinterletzten Ignorant klar wurde, dass die XSX einfach stärker ist.

  127. Grinder1979 sagt:

    kumpel yberion auf dynasty

    yberion45
    8210 XP Beginner Level 4 | 11.09.2020 - 13:14 Uhr
    P3 hör auf eine Ansammlung von ich lass es lieber. Die haben die letzten Monate die technischen Detail der PS5 sich so zurecht gelegt, dass sie mittlerweile glauben:
    PS5: Next Gen
    Series X|S Last Gen

    Armselige Würstchen

  128. Saleen sagt:

    Dafür hört man von der Power Architektur der Xbox ne ganze Menge und wie pfeiffschnell ihre SSD ist :'D

  129. PixelNerd sagt:

    In zwei Jahren wenn die Produktion der XSS eingestellten wurde, spricht kein Schwein mehr drüber.

  130. SlimFisher sagt:

    Grundsätzlich kann man die Xbox Series S nicht 1:1 mit den Vorgängermodellen vergleichen, da ja noch die Velocity Architecture im Raum steht. Ähnlich, wie das Cerny bei seiner Präsi skizziert hat, muss bei der Next Gen nicht mit "30 Sekunden Gameplay" vollgepumpt werden, da das Medium hinten dran (Xbox Velocity Architecture) Daten schneller in den RAM schieben kann. Ich denke, was ID Software meint, ist dass es ein erheblicher Mehraufwand ist, für die Konsole zu optimieren, ähnlich wie für die Switch aber natürlich nicht so extrem. Ich gebe da @GamingFürst recht, man muss abwägen ob sich der zeitliche Aufwand lohnt.

    ID Software hat auf jeden Fall sehr fähige Jungs und Mädels an Bord und die sind auch immer ganz vorne dabei, wenn es um Innovationen rund um Grafik Engines etc. geht. John Carmack war einer der Mitgründer von ID Software und ist eine Legende! Also immer schön den Ball flach halten.

    Und Angel Kavazov ist in der QA Abteilung. Für was? Bugs im Code? Texte etc? Grafiken? Zudem hat er seine Aussage gelöscht. Wohingegen die Aussagen von ID Software von zwei Software Entwicklern stammen, wovon der eine alleine über 20 Jahre in dem Bereich tätig ist.

  131. Electrotaufe sagt:

    @Saleen
    Richtig, nach der hotchips war für allen Beteiligten klar das wird ein richtiges Beast. Von der PS5 hört man überhaupt nix. Gibt auch nix dolles zu erzählen, da die Wunder SSD schon lange entzaubert wurde und der Rest ist eh von der Stange.

  132. Saleen sagt:

    Du hast meinen Kommentar nicht verstanden.
    Microsoft macht jetzt genau das, was Sony auch gemacht hat.
    Nämlich Bla Bla Bla und Tam Tam Tam um ihre Super SSD

  133. P-Zilling83 sagt:

    Microsoft = versager

  134. Electrotaufe sagt:

    @P-Zilling83

    Über einen solch informativen Kommentar von dir musstest du bestimmt ne halbe Stunde grübeln.

  135. P-Zilling83 sagt:

    @Electrotaufe: ja war sehr schwer. Aber danke das es dir aufgefallen ist.

  136. redeye4 sagt:

    Naja, da die Series S als NextGen verkauft wird, werden die Entwickler wohl mit dieser Konsole als kleinsten gemeinsamen Nenner bei Multiplattformspielen arbeiten müssen.

  137. Spielstationfünf sagt:

    Wir können alle so froh sein dass MS auf einer Playstation Seite genug Gesprächsstoff liefert. Weil, ja warum eigentlich? Achso, von Sony kommt ja nichts. Ganz klar!

  138. DerCommander sagt:

    DF bestätigt, dass die FlipFlopS mit ihrer lachhaften Hardware noch nichtmal Flopbox One X Enhanced Content abspielen kann.

    Was für ein Jammertal...0 Series FailX Gameplay und nun das.

    Failsoft kann einpacken.

    Ganz klar.

  139. redeye4 sagt:

    @Spielstationfünf
    Und trotzdem besuchst du eine PlayStation Seite. Kannst anscheinend nicht wirklich zufrieden sein mit MS. X)

  140. redeye4 sagt:

    Ja schade, die Analyse von DF spricht Bände.

  141. Spielstationfünf sagt:

    @redeye4 Habe ich doch schon mehrmals geschrieben. Das hier ist wie ein Zoobesuch oder die Besichtigung der örtlichen Förderschule. Mittlerweile gilt der Kommi Bereich bei Play3 als „Foren-Slumming“. Selbst bei heise habt Ihr es geschafft erwähnt zu werden, sinngemäß nach dem Motto „musst Du mal vorbei und gesehen haben“.

  142. Spielstationfünf sagt:

    Und das Wichtigste habe ich ja wieder vergessen:

    Ganz Klar!

  143. redeye4 sagt:

    @Spielstationfünf
    Ok, also doch unzufrieden.

  144. Spielstationfünf sagt:

    Redeye: versuche doch mal wenigstens sinnhaft auf meine Ausführungen zu reagieren. So wirkt das alles nur Trump-esk.

  145. Spielstationfünf sagt:

    Ganz klar!

  146. Electrotaufe sagt:

    „Foren-Slumming“
    Für mich das Wort der Woche. Dafür feier ich dich @Spielstationfünf
    Leider hast du damit vollkommen Recht....

  147. redeye4 sagt:

    @Spielstationfünf
    Da deine Ausführungen keinen Sinn ergeben, kann ich ja auch nicht sinnhaftig zurückschreiben.

  148. DerCommander sagt:

    Xbots total am Rotieren.

    Reeeeeeeeeeeeeeee

    Ganz klar

  149. Spielstationfünf sagt:

    @Redeye Schau mal, Du hast das jetzt eigentlich gut gemacht. Keine Rechtschreibfehler, aber wieder nur vollkommen banaler Inhalt. Du schließt Dich der Meinung vom Commander ungeprüft an (ich Spoiler jetzt mal: eine derartige Analys von DF gibt es nicht. Aber sag es noch nicht den anderen). Möchtest auf heute noch einen dritten Versuch starten oder kommt im Privatfernsehen gleich etwas dass Du sehen möchtest? Gut probiert, mach weiter so!

  150. Waltero_PES sagt:

    Habt ihr mal einen Link oder eine Zusammenfassung von der DF-Analyse?

  151. Waltero_PES sagt:

    Spielstation:
    Bildung bringt gar nichts, wenn man nicht weiß, wie man sich zu benehmen hat. Ganz klar.

  152. DerCommander sagt:

    Waltero

    https://www.videogameschronicle.com/news/xbox-series-s-likely-wont-be-able-to-run-xbox-one-x-content-its-claimed/

    Zum Beispiel.

    Die SpielstationFünf Hohlbirne ist sonst nur auf Flopboxdynasty unterwegs, da liest man sowas natürlich nicht.

    Ganz klar.

  153. DerCommander sagt:

    Salty Xbots on damage control.

    Yehaaaaa.

    Ganz klar.

  154. redeye4 sagt:

    Mein Link wird nicht genehmigt. Brauchst nur auf Youtube Digital Foundry und XBox Series S eingeben. Du schaffst es. 😉

  155. Waltero_PES sagt:

    Habe nur keinen Nerv, mir das ganze Video anzuschauen. Ab welcher Minute wird es interessant?

  156. big ron sagt:

    @Waltero_PES
    Wir erstellen dir eine Timeline, wo nur die Kritikpunkte genannt werden. Die Positivnennungen lassen wir weg. Um mehr geht´s ja auch nicht. Wie immer halt.

  157. Spielstationfünf sagt:

    Waltero altes Haus. Mensch das hat aber gedauert bis Du aus der Versenkung kommst. Grüß Dich Du Play3 A-Promi. Hat ja bereits jemand geschrieben, am Besten wartest Du bis der Commanderein Best of der zusammenhangslosen Schnippsel rausgesucht hat in denen dieser Aspekt erwähnt wird. Auch für Dich ein Spoiler an der Stelle: Die Series S kann kein 4K und somit nicht die Richtlinie der X Enhanced Vorgaben erfüllen. Huch, man also sowas. Ruft bitte jemand schnell bei Sony an? Sie können jetzt Preis, Release und Startregion bekannt geben. „Microsoft = Verlierer“ wie aus diesem Thread zitiert. Die Series S ist gescheitert. Das Fliesentisch Kommitee von Play3 hat das jetzt festgelegt.

  158. Spielstationfünf sagt:

    @Waltero

    „Hab keinen Nerv mir das ganze Video anzuschauen“

    „Hast Du eine Zusammenfassung“

    Klasse! So verbreitet sich Unsinn wirklich am Besten. Das ist ein roter Faden bei Euch und passt zum Zeitgeist. Alles ungeprüft und ohne sich selber ein Bild zu machen nachplappern.

  159. Waltero_PES sagt:

    Hat jemand was gesagt? Mir war so... Vermutlich habe ich mich verhört.

  160. Spielstationfünf sagt:

    Ach Waltero, komm schon. Du fällst die selbe Grube wie Redeye. Demaskiert Euch doch nicht immer so schnell. Wie sagte bereits Dr.Udo Brömme „Wo sind die Inhalte?“.

  161. DerCommander sagt:

    Uuuuuund Failsoft hat es nun auch bestätigt.

    Peinlicher Ruderverein.

    Ganz klar.

  162. DerCommander sagt:

    Eine 2017 erschienene Konsole hat mehr auf dem Kasten als eine Lowbudget Möchtegern-Nextgenkonsole.

    Auch das wird bis aufs Letzte von den bekannten Versagern hier relativiert und schöngeredet, so kann natürlich nix besser werden.

    Ganz klar.

  163. Spielstationfünf sagt:

    So, letzter Post für heute, ab dann müssen die Kollegen Sozialarbeiter die Nachtschicht übernehmen:

    Dangerzone, Du Traum aller Kevins, es geht um 4K Erweiterungen der X Patches. Wie soll das auf der S funktionieren? Im Übrigen, 4K, dieser Begriff den weder die PS4, PS4 pro und die PS5 bei Ratchet kennt...

  164. usp0nly sagt:

    Jetzt hat sich micsoft so darauf versteift was billigeres als sony rauszubringen das sie gar nicht gemerkt haben was für einen misst sie da machen.

  165. DerCommander sagt:

    Ach Z0rns Speichellecker vom Dienst meldet sich für den Abend ab, um sich pünktlich in den Schlaf zu weinen, herzallerliebst.

    Deine Frage wurde schon beantwortet bzw beantwortet sich von selbst, warum eine 2020 Nextgenkonsole mindestens so viel können sollte wie ein 2017er Modell.

    Du kannst ja, sobald deine Sonderschule wieder losgeht, die Frage deinen klugen Klassenkameraden stellen, die helfen dir gerne weiter.

    Was die StandardPS4 mit 4k am Hut haben soll, weiss vlt dein Nachhilfelehrer, die Pro kann 4k und für Ratchet wurde 4k bereits bestätigt.

    Ganz klar.

  166. Waltero_PES sagt:

    Wenn ich „Series S“ bei Google eingebe und auf News klicke, bekomme ich folgende Übersicht:

    Xbox Series S: Remedy-Entwickler sieht in der Konsole ein Problem (GamePro)
    Entwickler und Experten äußern Bedenken zur Leistung der Xbox Series S (notebookcheck.com)
    Xbox Series S: Entwickler befürchten Probleme (pcwelt.de)
    Warum die Xbox Series S den Next-Gen-Stempel nicht verdient (gamestar)
    Xbox Series S: Kleinerer RAM bei Entwicklern unbeliebt? (pcgameshardware)
    Xbox Series S kann angeblich keine Xbox One X Enhanced-Inhalte abspielen (Gamepro)

    Ui Ui Ui!

  167. usp0nly sagt:

    In jeder anderen Firma wäre der Spencer schon lange nicht mehr dabei.
    Es kommt mir fast so vor, als ob die xbox 360 nur Glück war.

  168. Waltero_PES sagt:

    Und Gamepro schreibt:

    „Xbox Series S kann angeblich keine Xbox One X Enhanced-Inhalte abspielen
    Wie die Technik-Experten von Digitalfoundry vermuten, werden abwärtskompatible Xbox One-Spiele auf der Series S wohl auf der jeweiligen One S-Fassung aufbauen.
    ... Allerdings könnte es in einem bestimmten Bereich Probleme geben. Denn wie die Technik-Experten von Digital Foundry vermuten, schafft es die Series S möglicherweise nicht, Xbox One X-Enhanced Inhalte, also die Verbesserungen wie schnellere Framerates, höhere Auflösungen oder verbesserte Texturen für entsprechende abwärtskompatible Xbox One-Titel abzuspielen...
    Dementsprechend werde man auf der Series S "nur" die normalen Xbox One S-Versionen spielen können, vermuten zumindest die beiden Redakteure John Linnemann und Richard Leadbetter. Zumindest dürften diese Versionen auf der Xbox Series S als Basis dienen.
    Der Grund: Der im direkten Vergleich kleinere RAM-Speicher, der für Spiele zuständig ist. Auf der Xbox One X waren es 9 GB, auf der Series S sind es dagegen nur 8 GB, möglicherweise sogar nur 7,5 GB, so Richard Leadbetter...“
    Quelle: Gamepro

    Denen fällt auch immer wieder was Neues ein 🙂 Nach Halo Infinite sicherlich der nächste geniale Schachzug!

    Jetzt verstehe ich auch, warum sich Linnemann & Co. zum Beginn ihres Videos so ausgiebig über das tolle Design der Box ausgetauscht haben. An diesem Punkt bin ich nämlich schon ausgestiegen.

  169. BluEsnAk3 sagt:

    Der wichtigste Satz steht ja fast am schluss

    "...vermuten zumindest die beiden Redakteure John Linnemann und Richard Leadbetter. "

    Wieder nur Vermutungen, wie nahezu alle "Quellen" vom Freund WalterO, nicht zu verwechseln mit Wodka O.

    Und nochwas. Wieso eigtl wird alter RAM, keine Ahnung was da eigtl verbaut ist, mit neuem Gddr6 RAM, gleich gesetzt?

  170. DerCommander sagt:

    Microsoft hat die DF-Analyse schon lange bestätigt.

    Schlaf weiter Xbot.

    Ganz klar.

  171. DerCommander sagt:

    Wurde schon bestätigt von Flopsoft.

    Deal with it!

    Ganz klar.

  172. Waltero_PES sagt:

    Ob es Z0RN seinen Lämmchen sagt?

  173. DerCommander sagt:

    Die Frage ist eher, welch unschöne Wahrheit er seinen Schäfchen zuerst beibringt:

    Dass die FlipFlopS leistungstechnisch einer 2017er Konsole unterliegt und somit ALLE künftigen Exclusives....naja miserabel aussehen werden...vor allem wenn das gemunkelte Sully von Naughty Dog kommt, ist Game Over in Sachen Grafikvergleich.

    Oder dass bis jetzt immer noch keine Sekunde FlippyFloppyX Gameplay zu sehen ist...2 Monate vor Release.

    Sicher ist: Die FloopyS wird bei Release dead on arrival sein.

    Ganz klar.

  174. DerCommander sagt:

    Bei der Gamestar ist übrigens ein toller Artikel online: Warum die FlipFlopS das Prädikat Nextgen nicht verdient.

    Im Artikel nur Fakten und in den Kommentaren Xblobs in full flight und Schadensbegrenzungsmodus.

    Ganz klar.

  175. Waltero_PES sagt:

    Ist dann ja fast so wie hier!

  176. Saleen sagt:

    Meinst wohl wie überall? ^^"

  177. Waltero_PES sagt:

    Die Diskussion unter dem Gamestar-Artikel ist absolut lesenswert!

  178. yberion45 sagt:

    Waltereo du bist so ein richtiger Witzbold 🙂

    Du verweist auf den Artikel der Gamestar die wiederum nur eine Meinung von einem Redaktör ist und versuchst hier das als Fakt hinzustellen. Witzig. Dann sagst du die Diskussion ist lesenswert, ist sie in der Tat, den da kommen 90% der Schreiber drauf, dass der Artikel bullshit ist ...

    Dass die Series S kein volles Raytracing Unterstützen wird ist völlig klar.... ist auch ein Low Budget Konsole und muss das gar nicht...

    Weiter Verweist du drauf, dass die S keine 4k Version der One X abspielen kann, ist aber logisch , sie ist keine 4 k Konsole also wird sie auch kein natives 4k der OneX abspielen können, wurde aber genau so vorher kommuniziert und welch ein Wunder, eine Konsole die kein natives 4 k kann, kann kein natives 4k abspielen, wundert dich das echt? Wenn ja zeigst wieder wie viel Ahnung du wirklich hast, was ich die ganze Zeit sage: Keine....

    Übrigens in deinem Artikel der GameStar, steht ganz klar: Der RAM ist eben doch ausreichend für das gesetzte Ziel: 1440p welch ein Wunder , was soll die Konsole noch genau abspielen? 1440p.

    Das ihr hier in euer Blase von einer Konsole die 1440p abspielen soll erwartet, dass sie natives 4k abspielt, zeigt doch wie naiv ihr seit und das als Kritik benutzt , finde ich amüsant. Das wäre fast so als wenn du sagst die PS5 kann ja keine 16k abspielen und das als Kritik ansetzt...

    Ihr verweist hier ganze Zeit auf Zorn und regt euch künstlich auf, dabei seit ihr kein deut besser, eher schlimmer wenn man die geballte Dummheit eurer Kommentare mal liest.

    Ihr kritisiert Sachen, für die die S gar nicht ausgelegt ist und für die Sachen die es ausgelegt wurde, kommt raus welch ein Wunder sie kann es ...

  179. xGHCxVader sagt:

    Anscheinend haben die Entwickler noch nicht verstanden, dass die Series S für wqhd (oder oft eventuell auch nur full hd) gemacht wurde und dafür reichen 10gb ram locker, wenn ich mir mal so meinen ram verbrauch am Pc in WQHD so anschaue.
    Wenn man jetzt nocht bedenkt, dass Spiele für Konsole natürlich viel mehr optimiert werden und die grafikdetails in der regel irgendwo bei niedrig bis mittel sind, dann sollten die 10GB definitiv kein Problem sein. Die Entwickler sind doch nur angepisst weil sie wieder für mehrere Systeme optimieren müssen xD

  180. consoleplayer sagt:

    Habe ich das richtig verstanden? Die 1440p-Series S kann kein 4k-Update der OneX abspielen? Aber 4k Updates sind doch schon Jahre her, warum kann dass denn eine 1440p-Konsole von 2020 denn bitte nicht???

  181. usp0nly sagt:

    Musst du mal auf gamespro oder digitalfoundry gehen, ich glaube mit dem ram soll das zu tun haben, weil der kleiner ist als bei der onex deswegen könnte die series s.

  182. usp0nly sagt:

    Wohl nur die one s aufgehübscht bekommen...

  183. consoleplayer sagt:

    hmm, ich könnte mir auch vorstellen, dass es damit zu tun hat, dass die Series S keine 4k Konsole ist. Müsste nicht das der Grund sein?

  184. BluEsnAk3 sagt:

    "Xbox Series S wurde als die erschwinglichste Next-Gen-Konsole gestaltet und spielt Next-Gen-Spiele bei 1440p und 60fps. Um die höchste Qualität bei der Abwärtskompatibilität zu liefern und trotzdem die Intention der Entwickler beizubehalten, laufen auf der Xbox Series S die Xbox One S-Versionen von abwärtskompatiblen Spielen. Währenddessen werden aber verbesserte Textur-Filter, höhere und stabilere Framerates, schnellere Ladezeiten und Auto HDR angewendet."

  185. klüngelkönig sagt:

    Der Weg den sony mit mehr exklusiven Inhalten gewählt hat scheint sich schon jetzt zu bewähren.
    Ms treibt die devs ja förmlich in sonys Arme... Ehrlich gesagt, ich finde es gut so. Ms hat einfach wenig richtig gemacht mMn.

    Auch wenn sony auf manche zurückhaltend oder zu abwartend wirkt, sie hatten am Ende wohl die besseren Taktik. Ich freue mich einfach auf die spektakulären games die sonys uns wohl mit der neuen gen präsentieren wird! Vor allem auf ihre Vr pläne bin ich super gespannt!

  186. Twisted M_fan sagt:

    @Plastik Gitarre

    Bester Kommentar musste soo lachen.

  187. Jacksonaction sagt:

    Entwickler:
    "Doch. Das ist ein Beinbruch. RAM läst sich nicht einfach kalieren. Die Min-Spec hat eine riesige Auswirkung auf den Detailgrad und Gameplay.

    Selbst die 16GB sind schon lächerlich für Next-Gen. Wenn Microsoft wirklich Lockhardt durchzieht haben wir praktisch keinen Fortschritt für Multi-Platform-Spiele.

    Das einzige was sich einfach verkleinern lässt sind Pools für Texturen und Geometrie. Das ist aber nur vielleicht die Hälfte des Speichers. Damit ich keine Abstriche haben muss wenn man Lockhardt unterstützen muss schrumpft das auf nahe Null. Deshalb sage ich ja, dann gibt's halt 720p und lowest detail für den Schrotthaufen. Wer sich das kauft ist selber Schuld. Als ob die Xbox One nicht Lektion genug war."

  188. usp0nly sagt:

    Wenn man bedenkt das die ue5 demo auf 1440p lief, auf was soll das dann auf der series s laufen?

  189. Lessthan sagt:

    Die Power der Cloud wird das schon regeln. 🙂

Kommentieren