The Elder Scrolls 6 & Starfield: Bethesda arbeitet an großen Engine-Upgrades

Aktuell wird bei Bethesda Softworks unter anderem an den beiden großen Rollenspielen "The Elder Scrolls 6" und "Starfield" gearbeitet. Wie das Unternehmen bestätigte, erhalten die beiden Projekte umfangreiche Engine-Upgrades, mit denen für eine technisch hochwertige Erfahrung gesorgt werden soll.

The Elder Scrolls 6 & Starfield: Bethesda arbeitet an großen Engine-Upgrades

"Starfield" erscheint wohl erst für die neue Konsolen-Generation.

Bereits auf der E3 im Jahr 2018 kündigte Bethesda Softworks die beiden großen Rollenspiele „The Elder Scrolls 6“ und „Starfield“ an.

Wann mit weiteren Informationen oder gar ersten Eindrücken aus den beiden Projekten zu rechnen ist, ließ das Unternehmen offen. Um dennoch schon jetzt Lust auf mehr zu machen, wies Todd Howard von Bethesda Softworks drauf hin, dass die Bethesda Game Studios derzeit an umfangreichen Engine-Upgrades arbeiten – den größten seit der Entwicklung von „The Elder Scrolls 4: Oblivion“.

PS5-Versionen aktuell in der Schwebe

„Mit jedem neuen Zyklus der Konsolen haben wir uns gemeinsam weiterentwickelt“, so Howard. „Von der Einführung von Mods auf Konsolen mit Fallout 4, von denen inzwischen mehr als eine Milliarde heruntergeladen wurden, bis hin zu den neuesten Technologien, von denen die Xbox Series S/X angetrieben werden.“

Zum Thema: Xbox: Microsoft übernimmt Bethesdas Mutterkonzern Zenimax Media – Doom, The Elder Scrolls und mehr

Und weiter: „Diese neuen Systeme sind für die riesigen Welten optimiert, die wir so gerne erschaffen, mit Generationensprüngen nicht nur bei der Grafik. Sondern auch bei der CPU und dem Daten-Streaming. Dies führte zu unserer größten Überarbeitung der Engine seit Oblivion, wobei all die neuen Technologien unsere erste neue Marke seit 25 Jahren, Starfield, sowie The Elder Scrolls 6 antreiben.“

Unklar ist aufgrund der Übernahme durch Microsoft aktuell noch, ob „The Elder Scrolls 6“ und „Starfield“ überhaupt noch für die PlayStation 5 erscheinen oder ob lediglich die Xbox-Plattformen und der PC versorgt werden.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu , .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Resident Evil Welcome to Raccoon City

Besser als die alten Kinofilme? - Filmkritik

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

22. September 2020 um 21:35 Uhr
Progamer1176

Progamer1176

22. September 2020 um 22:30 Uhr
Peterlustig

Peterlustig

22. September 2020 um 22:47 Uhr