Dying Light 2: Macher gibt Update zur Entwicklung des Zombiespiels

Kommentare (21)

Bisher verlief die Entwicklung des Open World-Zombiespiels "Dying Light 2" nicht unbedingt reibungslos. Nun äußerte sich eine der Verantwortlichen zum aktuellen Stand der Dinge.

Dying Light 2: Macher gibt Update zur Entwicklung des Zombiespiels
"Dying Light 2" befindet sich unter anderem für die PlayStation 4 in Entwicklung.

Zu sagen, „Dying Light 2“ könne seit seiner Ankündigung auf eine bewegte Geschichte zurückblicken, wäre beinahe eine Untertreibung. Nachdem das Spiel ursprünglich bereits im Frühling diesen Jahres veröffentlicht werden sollte, folgte eine Verschiebung auf die nächste. Immer wieder machten dabei Gerüchte die Runde, innerhalb des Entwicklerstudios laufe es alles andere als rund. Nun äußerte sich einer der Macher des Open World-Titels zum aktuellen Stand der Entwicklung.

Entwicklung des Spiels geht planmäßig vorwärts

Diesen wollten die Kollegen von Push Square wegen der langen Funkstille rund um „Dying Light 2“ wissen und wandten sich deshalb direkt an Entwickler Techland. Auf die Anfrage habe Ola Sondej, die als Senior Producer für das Unternehmen tätig ist, mit einem kurzen Statement geantwortet: „Die ‚Dying Light 2‘-Entwicklung schreitet gemäß des internen Zeitplans, den wir zu Beginn des Jahres überarbeiteten, voran.“

Sondej meldete sich bereits in der Vergangenheit zu Wort, um Gerüchten über interne Probleme während der Entwicklung des Zombiespiels und einer potentiellen Übernahme des Studios durch Microsoft entgegenzutreten. Damals sagte sie über Twitter, die englischen Übersetzungen des ursprünglichen Berichts, auf den sich diese Meldungen stützten, seien sehr ungenau. Einmal wolle Techland auch weiterhin ein unabhängiges Studio bleiben. Des Weiteren habe sich die Entwicklung des Titels auch zum damaligen Zeitpunkt auf einem guten Weg befunden.

Gegenwärtig hat „Dying Light 2“ keinen definitiven Releasetermin und befindet sich weiterhin für PlayStation 4, Xbox One sowie den PC in Entwicklung. Bereits vor einiger Zeit bestätigten die Verantwortlichen, den Titel auch nach seiner Veröffentlichung über Monate oder auch Jahre hinweg mit neuen Inhalten unterstützen zu wollen.

Wollt ihr „Dying Light 2“ noch immer spielen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gaia81 sagt:

    Wenn dann eher bei einer ps 5 Version

  2. FufyFufy sagt:

    Jap. Wenn es für die 5 kommt dann ja

  3. LDK-Boy sagt:

    Wenn man überhaupt eine PS5 kriegen kann dieses Jahr

  4. usp0nly sagt:

    Dying light habe ich mit einen Kumpel im Koop durchgezockt, das spiel ist einfach grandios!

  5. ToterArzt sagt:

    ja klar werde ich das spielen. bestes multiplayer game überhaupt!

  6. Misko2002 sagt:

    Das Spiel sollte im Frühling erscheinen, mit dem Delay gibt es bis dato nichts neues zum Release. Ich denke vor Sommer 2021 wird es nichts. Aber eines steht fest, dieses Spiel wird definitiv geholt.

  7. Yaku sagt:

    @usp0nly in Teil 1 konnte man ja die Story zusammen durch spielen und das so, dass jeder Story Fortschritt bekommt.

    In Teil 2 ist es so geplant, dass nur der Host Fortschritt in der Story macht und die anderen Spieler erhalten nur Gegenstände und Ehrfahrungspunkte.

    Hoffe ja darauf, dass sie das ändern.

  8. Gaia81 sagt:

    Denke eine ps 5 Version gibt's dieses Jahr eh nicht eher im kommenden Jahr .Deswegen ist es egal ob man schon dieses Jahr eine ps 5 bekommt oder nicht

  9. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Die News, dass es planmäßig voran geht, gab es bereits vor paar Monaten. Verstehe den Sinn dieser News hier nicht. Aber ok!

  10. xjohndoex86 sagt:

    Tja, wie gesagt, Kugel - "Vor ein paar Monaten"
    Seit dem hört man aber gar nichts mehr und so langsam sollten die Polen mal zu Potte kommen. Das Ding ist seit 'ner Ewigkeit in Entwicklung.

  11. Kugel_im_Gesicht sagt:

    John

    Ja, absolut. Würde einen PS5 Release early 2021 sehr begrüßen. Noch länger und problematischer ist bisher nur Dead Island 2. Mit dem mittlerweile dritten Entwickler seit Ankündigung steht auch dieses Zombiegame unter keinem guten Stern

  12. Gaia81 sagt:

    Wie Dead Island 2 so vernachlässigt wurde werde ich nie verstehen gerade nach dem erfolg des ersten teils einer der besten koop spiele

  13. DarkSashMan92 sagt:

    Habe erst vor kurzem dying light auf dem PC mit Kollegen gezockt und habe einfach mittendrin nach 20 Stunden aufgehört.. einfach nur langweilig gewesen.

  14. Knofel sagt:

    Toll, wir sind jetzt genauso schlau wie vorher.
    "It's done when it's done."

  15. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Gaia

    Ist wirklich komisch. Wenn man bedenkt das erst die deutschen YAGER daran werkelten und es dann komplett von vorne los ging, mit Sumo Digital, dann ... was soll man da sagen. Nun ein dritter Neustart.

    Alles seltsam

  16. VincentV sagt:

    Elden Ring: "Warum hört man nichts mehr davon. Haben die das zu früh angekündigt?"

    Dying Light 2: "Jetzt hört man wieder das es gut läuft. Sehe keinen Sinn darin ein Update dazu zu geben"

    *Logik hat den Raum verlassen*

  17. Gesssler sagt:

    Wenn diesem Spiel auf dem Weg zum Release etwas zustößt... dann kann ich für nichts mehr garantieren.

  18. KingOfkings3112 sagt:

    Am Ende des Tages wird die Version für Xbox One und PS4 eingestellt und stattdessen für die Xbox Series X/S und PS5.

  19. Saleen sagt:

    Braucht man sich doch nur Dying Light ansehen um zu verstehen, warum Dead Island 2 nicht gekommen ist 😀
    Absolut fettes Game was Techland rausgehauen hat und Dead Island kommt ursprünglich von Techland.

    Teil 2 wird nochmal einen raushauen....
    Dead Island 2 hat absolut keinen Platz

  20. Wassillis sagt:

    Wenn PS5.

  21. Stutenhengst sagt:

    Die Vorankündigung kam viel zu früh.

Kommentieren