Meinung: Der Konsolenkrieg ist längst überflüssig

Kommentare (653)

Seit Jahren streiten sich Videospielfans darüber, welche Konsole nun die beste sei und nicht selten fällt in diesem Zusammenhang der Begriff "Konsolenkrieg". Dabei ist ein solcher "Kampf" längst vollkommen überflüssig.

Meinung: Der Konsolenkrieg ist längst überflüssig
Gibt es überhaupt noch einen "Konsolenkrieg"?

Vermutlich dürfte jeder Konsolenspieler irgendwann mal den Begriff „Konsolenkrieg“ gehört oder auf einer Website darüber gelesen haben. Fans diskutieren leidenschaftlich und erbittert, warum ihr Spielesystem besser sei als eine der Konkurrenzplattformen. Immer wieder überschreiten einige dabei auch eine Grenze und gehen jene, die anderer Meinung sind, teils heftig an. Mit einer gesunden Diskussionskultur haben solche Gespräche dann nur noch entfernt etwas gemein, doch eigentlich sind Streitgespräche dieser Art längst vollkommen überflüssig.

„Konsolenkriege“ sind das Relikt einer anderen Zeit

Historisch gesehen haben die Konsolenkriege ihre Wurzeln in einer Zeit, als weder Sony noch Microsoft auf dem Konsolenmarkt mitmischten. Die Platzhirsche damals waren Nintendo und Konkurrent Sega – eine legendäre Rivalität, die mittlerweile sogar in Form eines Buches und einer Dokumentation verewigt wurde. Damals befanden sich beide Seiten tatsächlich noch in einer Art „Krieg“, um den Konkurrenten auf dem noch recht jungen Videospielmarkt auszustechen und natürlich um die zahlungswilligen Kunden für sich zu gewinnen.

Vor allem traten damals auch noch die Maskottchen der jeweiligen Konsolen stellvertretend für ihre Plattformen gegeneinander an. „Super Mario“ oder „Sonic the Hedgehog“ war damals eine hitzig geführte Diskussion zwischen vielen Videospielfans. Inzwischen ist auch die Zeit großer Maskottchen, die als Aushängeschild einer Konsole dienen, nicht mehr existent. Natürlich gibt es Videospiele, die Fans besonders mit einer Konsole verbinden, sei es ein „Uncharted“ auf der PlayStation, ein „Halo“ auf der Xbox oder auch ein „The Legend of Zelda“ auf der Switch, allerdings soll keines dieser Spiele mehr alleine seine jeweilige Plattform repräsentieren.

Doch auch in anderer Hinsicht hat sich die Situation heute geändert. Der Markt ist größer und vielfältiger geworden, was so ebenfalls genauso für die Anbieter gilt. Sega hat sich als Konsolenhersteller längst zurückgezogen, Sony und Microsoft preschten auf den Markt und haben das alte Machtgefüge ordentlich über den Haufen geworfen. Obwohl noch immer viele Fans einen „Konsolenkrieg“ beschreien, gibt es diesen inzwischen schlicht nicht mehr, was vor allem an den unterschiedlichen Strategien liegt, die die Hersteller fahren.

Die Konsolenhersteller stehen nicht mehr in klassischer Konkurrenz

Mittlerweile verfolgt jeder der drei großen Konsolenhersteller eine ganz individuelle Strategie. Dies bedeutet ebenfalls, dass die klassische Konkurrenzsituation zwischen ihnen, die es noch während der letzten beiden Konsolengenerationen gab, nicht mehr existent ist. Sony hält beispielsweise weiterhin unbeirrt an seinem Plan fest, dass es in erster Linie die Software ist, die ein System verkauft. Entsprechend setzt das Unternehmen, genauso wie während der aktuellen Generation, auf qualitativ hochwertige Exklusivtitel, um die Kunden zum Kauf einer PlayStation 4 beziehungsweise bald einer PlayStation 5 zu bewegen.

Microsoft hingegen verfolgt mittlerweile einen gänzlich anderen Ansatz und spielt so gesehen auch ein anderes Spiel. Dem US-Unternehmen dürfte es in der Zukunft wohl primär darum gehen, ihren Games Pass noch attraktiver zu gestalten, wobei sicherlich auch die Akquisitionen der jüngeren Vergangenheit behilflich sein werden. Microsoft wird es deshalb wohl auf lange Sicht relativ egal sein, wie viele Xbox-Konsolen abgesetzt werden. Wichtiger ist es, möglichst viele Games Pass-Abonnenten zu gewinnen. Hinzu kommt natürlich noch der xCloud-Service. Microsoft steht hiermit weniger in Konkurrenz zu Sony, sondern zu anderen Schwergewichten wie Amazon und Google.

Und was macht Nintendo? Nun, der andere japanische Videospiel-Gigant köchelt, wie in den vergangenen Jahren, weiterhin sein eigenes Süppchen. Der Fokus liegt hier voraussichtlich vor allem auf dem Ausbau der hauseigenen Marken, allen voran natürlich „Pokémon“, „Super Mario“ und „The Legend of Zelda“. Ähnlich wie Microsoft schielt ebenso Nintendo jedoch nicht ausschließlich auf den Konsolenmarkt, sondern gleichsam auf den Mobile-Sektor. Nach erfolgreichen Projekten wie „Pokémon GO“ dürfte Nintendo bestrebt sein, auch mit weiteren etablierten Marken zu expandieren und mit Augmented Reality zu experimentieren.

Jeder der drei großen Konsolenhersteller verfolgt somit seine ganz eigene Strategie. Das bedeutet natürlich ebenfalls, dass sowohl Sony als auch Microsoft sowie Nintendo das Thema „Erfolg“ ganz unterschiedlich bewerten, da sie auf verschiedene Spielertypen abzielen. Sony hat vor allem Core-Gamer in Blick, die hochwertige Exklusivspiele erleben wollen. Microsoft will mit seinem Games Pass eher eine finanzschwächere Gruppe ansprechen, während Nintendo eine recht junge Zielgruppe ins Auge fasst. Des Weiteren bedeutet dies jedoch vor allem eines: Der klassische „Konsolenkrieg“ von einst ist mittlerweile Vergangenheit.

Die Tage der „Konsolenkriege“ sind gezählt

Die drei großen Konsolenhersteller stehen inzwischen nämlich nicht mehr in der klassischen Konkurrenz, wie es sie damals noch bei Nintendos und Segas Kräftemessen gab. Es wird schlicht nicht mehr von allen dasselbe Ziel verfolgt, was letztendlich für uns Spieler gut ist, denn von diesen konträren Herangehensweisen profitieren im Endeffekt natürlich vor allem wir. Und ist es wirklich noch ein „Krieg“, wenn am Ende jeder irgendwie gewinnt?

Die teils hitzig geführten Diskussionen werden deshalb vermutlich nicht von heute auf morgen verschwinden, doch sie könnten etwas Biss einbüßen. Es spricht absolut nichts dagegen, Fan einer bestimmten Videospielplattform zu sein und seine „Heimmannschaft“ zu unterstützen, doch eine Grenze sollte dabei nie überschritten werden. Am Ende sind wir alle Gamer, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen und das sollten wir tun können, ohne uns in komplett überflüssige „Konsolenkriege“ hineinzusteigern, die schon längst nicht mal mehr die Hersteller selbst führen.

Jetzt seid ihr dran: Findet ihr ebenfalls, dass „Konsolenkriege“ längst überflüssig sind?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 9 10 11 12 13 14

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    @Yago

    Hahaha.
    Nein,nein und nochmals nein.
    Ich habe Spider-Man Playstation 5 UI Bilder geuploadet.
    *stinkefinger smily*

  2. Grinder1979 sagt:

    nein. wollte mal privater werden bei euch kumpels

  3. Grinder1979 sagt:

    🙂

  4. Grinder1979 sagt:

    ist doch grad schön geworden ohne die hater

  5. Yago sagt:

    Ja, so ist das echt angenehm und ganz lustig auch wenn @Knoblauch1985 keine Pimmel Bilder geschickt hat (*hust*doch sind welche) 😀

  6. Grinder1979 sagt:

    @yago
    lol. kuck mir keine pimmel an. hab gestern auch psfangirl als hater gemeldet. speziell in dieser news hier. so macht das kein spass.

  7. Grinder1979 sagt:

    buzz fehlt noch als angenehmer kommentierer. 🙂

  8. Knoblauch1985 sagt:

    Bevor einer der nicht bescheid weiß bzw. nicht die letzte Seite angesehen hatt bzw. das ernst nimmt.
    Hier.

    bilder-upload.eu/bild-e91b53-1603120489.jpeg.html

    bilder-upload.eu/bild-0ffc48-1603120554.jpeg.html

    Keine Pimmel Bilder.
    *schlapp lach smily*

  9. VincentV sagt:

    Das sind Zehen Bilder.

  10. Yago sagt:

    Natürlich sind es keine Pimmel Bilder 😀

  11. Grinder1979 sagt:

    @martgore
    amiga hatte ich nie. c64 war sls kind göttlich. ninja wartior, ik+, yie arbkung fu und bei allem die göttliche musik aus dem sid chip. wäre auch dabei sowas zu kaufen.

  12. Grinder1979 sagt:

    mist. die dicken finger.:-)

  13. Grinder1979 sagt:

    @knobi
    sieht trotzdem nach glied aus.XD

  14. Knoblauch1985 sagt:

    @VincentV
    😉

  15. keepitcool sagt:

    @Yago
    Jo mit MGS konnte ich noch nie was anfangen, schon zu PS1-Zeiten nicht. Habs dann aber trotzdem mal mit Peace Walker auf der PSP und der HD Colletion auf der Vita robiert. Ist mir einfach zu zäh, zu taktisch, zu komplex...

  16. keepitcool sagt:

    Leute, aber der Aufbau ist praktisch gleich wie bei der PS4, man muss sich wieder von links nach rechts scrollen...Verstehe nicht warum man die Spiele diesmal nicht in Kachelform angeordnet hat oder eben so wie es mittlweile überall üblich ist, ob bei Steam, Uplay, Origin oder sonstwo...

  17. Grinder1979 sagt:

    @keepitcool
    mgs hatte schon was. waren mehr filme mit gameplay. verdammt packend. ich sneake sowieso gerne. und die rekrutierung bei peace walker fand ich geil.

  18. Grinder1979 sagt:

    hab eben gelogen. hab noch die pd2 im schrank mit tenchu und dragon quest 8 als konsolen überbleibsel.

  19. Grinder1979 sagt:

    mensch!!! ps2 natürlich!

  20. Yago sagt:

    @Grinder1979

    Wie kann man jemanden melden?

  21. Grinder1979 sagt:

    @yago
    über das forum. hab einen kommentar hinterlassen.

  22. Knoblauch1985 sagt:

    Yasuhiro Otori Interview: Questions About the Internal Design of the PS5

    https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&u=https%3A%2F%2Fwww.4gamer.net%2Fgames%2F990%2FG999027%2F20201016035%2F

    Der letzte Absatz ist schön.
    Mr. Otori:
    We are producing at full capacity at the factory so that we can reach the people who want it. I did my best to make it, so please buy it!

  23. Yago sagt:

    @Grinder1979

    Geil, Dragon Quest 8 ist mein Lieblings teil

  24. Knoblauch1985 sagt:

    Yasuhiro Otori Interview: Questions About the Internal Design of the PS5

    translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&u=https%3A%2F%2Fwww.4gamer.net%2Fgames%2F990%2FG999027%2F20201016035%2F

    Der letzte Absatz ist schön.
    Mr. Otori:
    We are producing at full capacity at the factory so that we can reach the people who want it. I did my best to make it, so please buy it!

  25. keepitcool sagt:

    @Grinder
    Klar sowas muss man halt mögen, ich weiß das die Reihe viele Fans hat/hatte, meine wars nie..Zu PS1 Zeiten habe ich halt eher sowas wie Tekken, Tomb Raider, Wipeout, Ridge Racer oder Battle Arena Toshinden gezockt:-)

  26. Grinder1979 sagt:

    tekken 3 und soulblade sind meine lieblingsprügler! top!

  27. Grinder1979 sagt:

    dq8 ist einfach für mich mit abstand eines der besten rpg. allein trode ist so geil...

  28. Squall Leonhart sagt:

    Also laut neuesten Gerüchten (vornehmlich Reddit und Twitter) soll Sony laut einem Insider sich damit befassen Level-5 zu akquirieren. Die scheinen gerade in einer Finanziellen Krise zu stecken. Level-5 hat schon Planungen die Level-5 of North America zu schließen (westlichen Vertrieb), da es Ihnen so schlecht geht. Spiele die Level-5 gemacht oder mitgewirkt haben war:

    Nino no Kuni
    An Dragon Quest Teilen beteiligt
    White Knight Chronicles

    Mehr fällt mir nicht ein wo die noch mit gearbeitet haben, vielleicht kann das ja einer komplettieren deren Werke ^^

    Level-5 wäre auch nicht übel

  29. VincentV sagt:

    Gott sei dank ist es keine Kachelform. :p

  30. VincentV sagt:

    @Squall

    Dark Cloud, Dark Chronicles, Rogue Galaxy

  31. VincentV sagt:

    Und kleinere Spiele wie Inazuma Eleven, Yokai Watch, Fantasy Life, Professor Layton und aktuell Megaton Musashi.

  32. Squall Leonhart sagt:

    @ VincentV
    Krass und ich dachte dass wären Produktionen von Japan Studio gewesen 😮
    Da haben die ja einiges in Petto, keine schlechte Vita würde ich mal schwer behaupten 😀
    Haben sich alles Titel so mies verkauft oder warum stecken die in finanziellen Miesere?

  33. consoleplayer sagt:

    MGS war gefühlt echt 40% Film 😀 Die Charaktere hatten dadurch dann aber auch sehr viel Tiefe. Gepaart mit der genialen Musik (the best is yet to come)... da bekomme ich beim Zurückdenken schon Gänsehaut.

    Tekken 3 habe ich auch ohne Ende gespielt 🙂

  34. keepitcool sagt:

    @Squall
    Die haben doch auch Professor Layton gemacht;-)...Aber sowas passt sicherlich eher auf enen Handheld wie seinerseits DS oder 3DS

  35. keepitcool sagt:

    @VincentV
    Du scrollst dich also lieber ewig von links nach rechts? Die Kachelform ist halt einfach übersichtlicher

  36. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Tekken 3 haben wir damals auch immer gesuchtet^^...Kennt noch jmeand Adidas Power Soccer haha

  37. VincentV sagt:

    @Squall

    Sie brauchen seit Jahren ewig für ihre Marken und machen auch zuviel gleichzeitig.
    Und bei einigen Titeln hat Japan Studio mit geholfen ja.

    @keep

    Ja. 😀
    Ich finde alles mit Kacheln voll geknallt mega hässlich. Ich mags schon nicht wenn ich in die PS4 Bibliothek gehen muss.

  38. Grinder1979 sagt:

    adidas power soccer kenn ich vom namen her. gut oder schlecht?

  39. Grinder1979 sagt:

    lebel 5 sind schon gut als studio, aber wie vincent sagt, lassen die sich schon bitten.

  40. Grinder1979 sagt:

    ahhhh. level 5

  41. Grinder1979 sagt:

    bei tekken3 habe ich mit vielen chars gerne gespielt, aber mit paul hatte keiner eine chance. hab alle ong bak gemacht. lol

  42. Knoblauch1985 sagt:

    Hab grad gelesen das raytracing bei cp 2077 fürs erste nur auf pc verfügbar sein wird... auf ps5/xbox erst next year...dh. für mich wohl warten. Dieses game muss man komplett in next gen genießen und grad bei cp 2077 ist meiner meinung nach raytracing wichtig mit den ganzen neon lichtern etc.

  43. Knoblauch1985 sagt:

    wccftech.com/cdpr-talks-gi-vs-rt-illumination-in-cyberpunk-2077-and-using-jali-to-automate-facial-animation/

  44. RegM1 sagt:

    @VincentV
    Fand die Kacheln des PS4 Interfaces irgendwie praktisch, auf der anderen Seite waren Themes irgendwie nutzlos, weil die fetten Kacheln immer davor waren, da nicht anpassbar (man konnte Ordner anlegen).
    Am dümmsten fand ich jedoch, dass man Apps nicht zum Home-Bildschirm hinzufügen kann, Netflix und Twitch über Bibliothek starten ist seltsam.

  45. Grinder1979 sagt:

    @knoblauch.
    ich denke auch, dass man warten sollte um voll die nextgen zu erleben. am pc kommt kein feeling für nextgen auf, weil irgendwie die leistung mit dem geldbeutel skaliert. die freude auf eine neue konsole ist für mich dann was neues und aufregendes.

  46. Knoblauch1985 sagt:

    @Grinder1979
    😉

  47. Kasak sagt:

    level 5 waere gut dann noch falcom bitte

  48. Einradbrot sagt:

    Endlich wieder Frische Luft. Das Cräppböxler Pack hat sich ins T Xbox Series X Vorbestellungen wieder möglich verzogen. Cräppbox go home.

  49. Grinder1979 sagt:

    @einradbrot
    der psfangirl war selbst mir zu krass. den konnte ich auch nicht ignorieren. normal überlese ich das getrolle.

  50. Knoblauch1985 sagt:

    @Einradbrot
    Ich hoffe das bleibt so aber ich glaube es bleibt nicht lange so.
    Wichtig ist ist einfach ignorieren auch wenn es unter den fingern brennt.

1 9 10 11 12 13 14