Resident Evil: Dreharbeiten des Film-Reboots abgeschlossen – Kinostart bekannt

Kommentare (18)

Die Dreharbeiten zum neuen "Resident Evil"-Film wurden erfolgreich abgeschlossen. Zudem wissen wir nun, wann der Film in die Kinos kommen wird. Am 9. September 2021 soll es soweit sein.

Resident Evil: Dreharbeiten des Film-Reboots abgeschlossen – Kinostart bekannt
Mit dem neuen "Resident Evil"-Film möchte man zum Ursprung der Serie zurückkehren.

Über Twitter bestätigte Sony Pictures, dass die Dreharbeiten zum Film-Reboot von „Resident Evil“ bereits abgeschlossen sind. Insgesamt dauerten die Filmaufnahmen knapp zweieinhalb Monate. Auch das Datum des Kinostarts ist nun bekannt: Auf der offiziellen Webseite von Constantin Film wurde als Startdatum der 9. September 2021 angegeben.

https://twitter.com/SonyPictures/status/1343603991242948608?s=20

Die Regie übernimmt der Brite Johannes Roberts, der in der Vergangenheit schon an zahlreichen Horrorfilmen gearbeitet hat. Bei der Bekanntgabe des Films teilte er mit, dass er zu den Wurzeln der Serie zurückkehren möchte und die furchterregende Erfahrung der ersten beiden Teilen vermitteln möchte. Im Film soll eine bodenständige und menschliche Geschichte über eine sterbende amerikanische Kleinstadt erzählt werden. Diese soll sich für die Zuschauer nachvollziehbar und auch bedeutsam anfühlen.

Fast alle Serien-Veteranen sind mit am Start

Zahlreiche bekannte Charaktere werden im Film ihren Auftritt haben. Darunter Chris Redfield, seine Schwester Claire, Jill Valentine, Leon Scott Kennedy, Albert Wesker und William Birkin.

Im vergangenen Monat sind ein paar Bilder von den Dreharbeiten veröffentlicht worden. Dort sehen wir den Helikopter der S.T.A.R.S und die schaurige Umgebung des Spencer-Anwesens. Falls ihr die Fotos noch nicht gesehen habt, könnt ihr dies hier nachholen:

Zum Thema

Neben dem Kinofilm wird auch an einer CGI-Serie gearbeitet. Diese trägt den Namen „Resident Evil: Infinite Darkness“ und stellt mit Leon S. Kennedy und Claire Redfield die Protagonisten des zweiten Teils in den Mittelpunkt. Zusätzlich befindet sich eine achtteilige Live-Action-Serie in Arbeit, in der die Töchter von Albert Wesker im Fokus stehen. Beide Serien sollen im kommenden Jahr auf Netflix ausgestrahlt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Machigatta-Kami sagt:

    Bin gespannt 🙂

  2. SchatziSchmatzi sagt:

    Immer die gleichen üblichen Verdächtigen. Die Serie hat sich schon lange totgefahren. Die sollten lieber ihr Geld für besser Dinge verschwenden als die Serie noch lächerlicher machen.

  3. DanteAlexDMC84 sagt:

    Was schon??? allllteeeer das ging aber flott. Jetzt nur noch hoffen das er deutlich besser ist als die realen Filme.

    Auf Infinite Darkness freue ich mich auch.

  4. Machigatta-Kami sagt:

    @SchatziSchmatzi

    Deine Kommentare sind aber auch langsam tot gefahren.

    Ist ja schlimm wenn man das verfolgt, was du hier so schreibst.

  5. Highman sagt:

    Könnte ja was werden. Hoffe er übertreibst nicht mit fan service. Oben werden ja schin recht viele characterse aufgezählt. Bitte sinnvoll einsetzen und nicht nur ein kurzer unnötiger cameo auftritt.

  6. Machigatta-Kami sagt:

    @Highman

    Sehe ich auch so.

    Schlechter als die alten Resi Filme kann es nicht werden und er geht ja zum Glück mehr auf Horror.

  7. MosesGcult sagt:

    Könnte was werden.. Naja, die Messlatte ist nicht besonders hoch. Für echte Fans der Spiele waren die Filme mit Mila eine Frechheit.

  8. Sunwolf sagt:

    Solang beim Cast nichts von Milla Jovovich steht, ist alles beim Butter.

  9. ConanShinishi sagt:

    Wenn Jill und Leon so dermaßen schlecht gecastet wurden, kann der Film nur scheiße werden.....

  10. Frank Castle Returns sagt:

    Hhhhmmmm Zwar haben die "Resident evil Filme" mit Resident evil so viel Gemeinsamkeiten wie Angela Merkel mit einer Schönheitskönigen ! Aber ich mochte die Filme Trotzdem 🙂

  11. Frank Castle Returns sagt:

    Hoooo

  12. Frank Castle Returns sagt:

    Hhhhmmmm Zwar haben die "Resident evil Filme" mit Resident evil so viel Gemeinsamkeiten wie Ang,ela Mer,kel mit einer Schönheitskönigen ! Aber ich mochte die Filme Trotzdem! 🙂

  13. Frank Castle Returns sagt:

    P.S. Wieso wird ein Kommentar gleich gelöscht wenn man ""Ang,ela Mer,kel"" Schreibt ????????

  14. Bezumcker sagt:

    Remakeover-Mode

  15. Ezio_Auditore sagt:

    @ Frank Castle Returns

    Weil Muddi hier heilig ist ^^

  16. SchatziSchmatzi sagt:

    @Machigatta-Kami

    Erkläre mir bitte, was stört dich an meinen Kommentaren stört?

  17. SchatziSchmatzi sagt:

    @Machigatta-Kami
    Nur wenn wir miteinander reden können man etwas ändern.

  18. SchatziSchmatzi sagt:

    Edit.

    @Machigatta-Kami

    Erkläre mir bitte, was dich an meinen Kommentaren stört?
    Nur wenn wir miteinander reden, kann ich was ändern.^^

    Play3
    Ich warte immer noch suf die Edit Funktion.