Dragon Age 4: Neues Artwork zeigt einen Bogenschützen

Kommentare (9)

Via Twitter stellte Christian Dailey, Studio-Leiter von BioWares Niederlassung in Austin, ein frisches Artwork zum kommenden Rollenspiel "Dragon Age 4" bereit. Dieses zeigt einen Bogenschützen in Aktion.

Dragon Age 4: Neues Artwork zeigt einen Bogenschützen
"Dragon Age 4" erscheint frühestens 2022.

Aktuell wird bei BioWare nicht nur fieberhaft an der Überarbeitung des technisch wie spielerisch enttäuschenden Loot-Shooters „Anthem“ gearbeitet.

Darüber hinaus befindet sich seit einer ganzen Weile das Rollenspiel „Dragon Age 4“ in Entwicklung, zu dem bisher allerdings noch nicht allzu viele Details genannt wurden. Quasi als kleines Trostpflaster brachte Christian Dailey, Studio-Leiter von BioWare Austin, via Twitter ein frisches Artwork zu „Dragon Age 4“ in Umlauf. Dieses zeigt einen Bogenschützen in Aktion.

Führt unser Weg nach Tevinter?

Da sich die kreativen Köpfe von BioWare mit konkreten Informationen weiter vornehm zurückhalten, kann aktuell nur spekuliert werden, welche Abenteuer uns in „Dragon Age 4“ bevorstehen. Ende 2019 könnte das Studio mit einem entsprechenden Teaser aber bereits angedeutet haben, dass unser Weg im nächsten Kapitel der „Dragon Age“-Saga in die Provinz Tevinter führt.

Zum Thema: Dragon Age 4: BioWare bestätigt offenbar Tevinter als Schauplatz

Da sich der dekadente Adel des Landes nach wie vor weigert, die Sklaverei abzuschaffen, wird Tevinter von allen anderen modernen Nationen in der Welt von „Dragon Age“ verachtet und gemieden. Gleichzeitig fungiert die Region als Zentrum des Schwarzhandels, des Schmuggels und des Sklavenhandels. Vor möglichen Angriffen seiner Nachbarn schützt sich Tevinter mit einer mächtigen Streitmacht.

Unklar ist weiterhin, wann und für welche Plattformen „Dragon Age 4“ veröffentlicht wird. Fest steht laut dem verantwortlichen Publisher Electronic Arts bisher nur, dass wir nicht vor April 2022 mit einem Release des Fantasy-Abenteuers rechnen sollten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Uh, das wird vom Design her wieder sehr eigenartig...

  2. AnthemMassEffect sagt:

    * Anthem * ist nicht enttäuschend, sondern megacool 🙂

  3. ras sagt:

    Na ja. Viel wichtiger wird sein ob Bioware es schafft uns diesesmal angemessene Animationen zu geben. Die hatten schon immer Bethesda "Katastrophen" Niveau was das angeht.

    Anyway, nette Rüstung^^

  4. VincentV sagt:

    Wenn EA denen genug Zeit gibt dann haben sie auch bessere Animationen :p

  5. samonuske sagt:

    Bin ich sehr gespannt, es haben bisher alle Teile Spaß gemacht. Außer Teil 2 der war sehr schwach meiner Meinung nach ,aber Teil 1 und zwei waren recht gut. Auch wenn Teil 1 unschlagbar ist.Davon könnte gerne mal ein Remaster/Remake erscheinen !

  6. AloytheHunter sagt:

    @samonuske

    Ist jetzt Teil 2 für dich gut oder nicht? xD

  7. DerMongole sagt:

    Er meint sicher Inquisition (Teil 3)

    Und ich hoffe das DA 4 alte Elemente aus Teil 1 einsetzt mit moderner Technik und einer tiefgehende Story .

    Dann kann nichts schief laufen (zocke momentan neben aktuelle games tatsächlich Dragon Age 1 , hab ca. 30 h und bin echt begeistert als RPG fan)

    Muss das einfach nachholen , wollte verstehen warum man Teil eins vor Inquisition stellt und ja, es ist wahnsinn 😀 ... Ich könnte 1000 punkte aufzählen warum das so ist.

    Teil 2 werd ich auch zocken hab extra die Games vor 2 wochen gekauft.

  8. Volkeracho sagt:

    Dafür das Bioware so ein geiles Game wie Anthem haben fallen lassen. Was soviel Potenzial hatte und ein echter Killer von Destiny etc. hätte werden können, hätten sie an dem Game as a Service Prinzip festgehalten und das Spiel kontinuierlich verbessert. Werden ich und weitere Leute deswegen kein Spiel mehr von Bioware kaufen. Nicht mal mehr die sonst so gute Mass Effect Reihe wird mir von nun an fern bleiben. Ich hoffe das Handhaben auch weitere Personen so damit die daraus mal lernen.

  9. VincentV sagt:

    Geil und Anthem in einem Satz. :p
    Und es wird immernoch an Anthem 2.0 gearbeitet.