Resident Evil Village: 1.500 Euro teure Collector’s Edition enthüllt

Kommentare (23)

"Resident Evil Village" kann richtig kostspielig werden, sofern der Kauf einer besonderen Edition in Erwägung gezogen wird. Verkauft wird sie in Japan für umgerechnet rund 1.500 Euro.

Resident Evil Village: 1.500 Euro teure Collector’s Edition enthüllt
"Resident Evil Village" kommt im Mai für Konsolen und PC auf den Markt.

„Resident Evil Village“ wird in mehreren Editions auf den Markt gebracht. Dazu zählen eine Standard Edition, eine Deluxe Edition und eine Collector’s Edition. Einzelheiten zu diesen Ausgaben findet ihr in dieser Meldung.

Zumindest in Japan gesellt sich eine zusätzliche Sammelfassung hinzu. Zum Schnäppchenpreis wird diese nicht verkauft. Stattdessen liegt der Preis bei 192.500 Yen. Das sind umgerechnet mehr als 1.500 Euro.

Auslieferung mit Mantel

Preistreiber der sogenannten „Complete Set Collector’s Edition“ ist ein Mantel, der auch ohne Spiel gekauft werden kann. Es ist der knopflose Chester Coat von Chris Redfield. Hinzu kommen neben dem Spiel ein Poster der Spielwelt, ein Trauma Pack, ein Steelbook, eine Figur von Chris Redfield und weitere Inhalte, die auf der folgenden Grafik zu sehen sind:

Knapp 1.500 Euro für eine Sammelfassung klingen zunächst nach enorm viel Geld. Doch verglichen mit ähnlichen Editions relativiert sich der Betrag. Die Limited Edition von „Devil May Cry“ mit einer Nachbildung von Neros Mantel schlug mit umgerechnet 6.000 Euro zu Buche. Mit Dantes Mantel waren es etwa 7.200 Euro. Die Nachbildung von Vergils Mantel kostete 4.750 Euro.

Ganz so viel Geld müsst ihr für das Grundspiel natürlich nicht bezahlen. Ihr bekommt es im Fall der PS5-Fassung schon für rund 70 Euro. Vorbestellungen werden ohne Zusatzkosten belohnt. Bei teilnehmenden Händlern gibt es einen Racoon City-Anhänger und das sogenannte Survival Resource Pack obendrauf. Solltet ihr den Titel im PlayStation Store erwerben, bekommt ihr einen Mini-Soundtrack.

Zum Thema

Neben den oben genannten Editionen wurde ein Bundle angekündigt, das sich aus „Resident Evil: Village“ und dem Vorgänger zusammensetzt. Auch dieses Paket kann bereits vorbestellt werden.

„Resident Evil Village“ erscheint am 7. Mai 2021 für Konsolen und PC. Eine exklusive Demo für PS5 ist ab sofort im PlayStation Store erhältlich. Mehr zu „Resident Evil Village“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AloytheHunter sagt:

    Abgesehen davon, dass ich nicht weiss ob diese Collection wirklich so viel Wert ist, muss ich sagen, dass mit der Mantel und dieser kleine Waffenkoffer schon sehr gefällt! x3

  2. Blacknitro sagt:

    Bisschen übertrieben vom Preis xD

  3. Sunwolf sagt:

    Schöner Mantel wo hast du den her?

    Aus der resident evil Collection!

    Aha!

  4. Crysis sagt:

    Echt heftig, muss ja Leute geben die das bezahlen, sonst würde mans sicher nicht machen.

  5. PS3süchtiger sagt:

    Es gibt auch Leute die würden auch 3000€ bezahlen.
    Muss jeder selbst wissen.. Für mich sind das alles Staubfänger.

  6. ps3hero sagt:

    Mir reicht alles digital. Filme, Musik, Spiele ...

  7. Banane sagt:

    Ein echtes Schnäppchen.

  8. Link sagt:

    Na ja, ein guter Mantel kostet Geld. Je nach Marke und Material.
    Aber ob der hier qualitativ überzeugt, ich weiß nicht.

  9. casey sagt:

    Geil, gibt's nicht auch noch eine Socken edition für 10.000 da kostet ja eine dacia fast weniger wie Resident Evil

  10. peaceoli sagt:

    Ist das Seide im Mantel ? Hätte schon Interesse an dem Teil XD Kann man die Größen frei wählen bräuchte Größe L ?

  11. Kintaro Oe sagt:

    Wie es Link sagt, gute Mäntel kosten nunmal Geld, obwohl ich es hier stark bezweifle. Man erinnere sich nur an die Fallout 76 und die Tasche bei der Sonderedition. 😛

    Gruß

  12. Icebreaker38 sagt:

    Völliger Nepp. Der Mantel ist vielleicht 200 bis 300 Euro wert.
    Der Rest ist Standard ware.
    Hat vielleicht den wer von 500 Euro komplett.

  13. AloytheHunter sagt:

    Schon nur das Spiel und die Figur sind 200 Euro Wert xD

    Und wenn der Mantel wirklich von einer teuren marke plus den Rest was man da bekommt, kommen diese 1500 Euro eigentlich schon hin! O:

  14. SuperC17X sagt:

    dann kauf es dir doch Aloy,
    kannst ja dann ein Foto von dir mit dem Mantel ins Forum klatschen ; )

  15. AloytheHunter sagt:

    @AloytheHunter

    Dass wollte ich damit nicht sagen xDDD

  16. Gurkengamer sagt:

    Um Roger Murtaugh zu zitieren : Ich bin zu alt für diesen Sch**ß

  17. big ed@w sagt:

    Da ich mich grundsätzlich nur mit Collector Editions Einkleide(der Mangel an Socken und Unterwäsche macht mir schwer zu schaffen) wurde es auch höchste Zeit dass mal wieder was kommt,da meine Leon Kennedy Lederjacke langsam auseinanderfällt.
    (der Waffenkoffer trifft irgendwie voll meinen Nerdnerf)

  18. AloytheHunter sagt:

    Mir fällt gerade auf dass der Waffenkoffer voll der Spoiler ist! Jetzt weiss ich ja schon was es da alles für Waffen geben wird! >w<

  19. Fatalis sagt:

    Wann kann man sich die CE vorbestellen natürlich ohne den Mantel

  20. Blacknitro sagt:

    @ALOYTHEHUNTER zum Glück hab ich nur den Mantel gesehen xD

  21. AloytheHunter sagt:

    xD

  22. ConanShinishi sagt:

    Wenn das gedöns überhaupt noch was mit resident evil zutun hätte...

  23. DerMongole sagt:

    @Conan wieso sollte es nichts mit Resi zutun haben?
    Ein Virus der andere Mutationen hervorruft. BOW's waren Standart , es gab bei den Gegnern immer andere Viren die verschiedene Gegner brachten...

    Ich freue mich jedenfalls, von der Atmosphäre ist Village definitiv erfrischend und spannend 🙂 .