Square Enix: Mehrere Ankündigungen auf der E3 2021 geplant

Kommentare (20)

Der Präsident von Square Enix verriet in einem Interview, dass sie für die diesjährige E3 mehrere Ankündigungen in petto haben. Die Veranstaltung wird in digitaler Form ausgetragen und findet vom 12. bis zum 15. Juni statt.

Square Enix: Mehrere Ankündigungen auf der E3 2021 geplant
Square Enix wird im Juni auf der E3 vertreten sein.

Auch Square Enix wird auf der diesjährigen E3 vertreten sein. Das gab der Präsident des japanischen Videospielunternehmens in einem Interview bekannt.

Welche Projekte enthüllt werden, verriet Yosuke Matsuda natürlich nicht. Möglicherweise wird das Remake von „Final Fantasy VII“ für weitere Plattformen angekündigt, nachdem diesen Monat die Zeitexklusivität für die PlayStation endete.

Auch zu „Final Fantasy XVI“ könnte es Neuigkeiten geben. Eventuell wird sogar der Release-Termin enthüllt, nachdem es in den vergangenen Monaten mehrere Hinweise gab, dass der neue Serien-Ableger schon in diesem Jahr auf den Markt kommt. Zuerst behauptete Gaming-Journalist Jason Schreier, dass sich der Titel bereits seit vier Jahren in Entwicklung befindet. Zudem berichteten wir im Oktober darüber, dass die Basisentwicklung und die Produktion des Szenarios angeblich schon abgeschlossen ist.

Seit heute wissen wir zusätzlich, dass Square Enix in Zusammenarbeit mit dem „NieR“-Director an einem ungewöhnlichen Projekt arbeitet. Dieser Titel könnte ebenfalls auf der E3 enthüllt werden. Ein paar Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel.

Ein digitales Comeback

Nachdem die E3 im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, kehrt die weltbekannte Gaming-Messe dieses Jahr in digitaler Form zurück. vom 12. bis zum 15. Juni werden verschiedenste Entwickler und Publisher neue Projekte zur Schau stellen. Ihr könnt mit namhaften Unternehmen wie Nintendo, Microsoft, Take-Two Interactive, Konami, Ubisoft, Capcom und noch mehr rechnen. Sony Interactive Entertainment wird jedoch nicht dabei sein.

Related Posts

Unter anderem wird der Survival-Shooter „Abandoned“ vorgestellt, der Ende des Jahres für die PS5 erscheinen soll. Auch das Science-Fiction-RPG „Starfield“ könnte präsentiert werden, was zumindest der gut informierte Redakteur Jeff Grubb für wahrscheinlich hält.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KillzonePro sagt:

    Daumen drücken für P*s BABYLON‘S FALL! Das wäre nach NieR: Replicant und NEO: The World Ends with You der dritte Wahnsinn seitens SE in diesem Jahr!

  2. Argonar sagt:

    das klingt mal endlich nach einer positiven E3 Nachricht

    Vielleicht gibts ja sogar ein kleines mini Teaserchen zu FFVII-2?

  3. RikuValentine sagt:

    Zu FF16 wurde ja was versprochen. Da wirds dann soweit sein.
    Dann vllt ne Überraschung zu Nier und wie oben erwähnt endlich Babylons Fall.

    Was zu Kingdom Hearts oder FF7-2 würde ich schon gern sehen. Halte ich aber für zu früh.

  4. consoleplayer sagt:

    Immer her damit. Je mehr interessantes auf der E3, umso besser. 🙂

  5. keksdose81 sagt:

    Hoffentlich kündigen sie ein neues Tomb Raider Spiel an.

  6. mariomeister sagt:

    FF7R-2 bräucht ich nicht, die sollen mal lieber mehr zu FF16 zeigen

  7. ras sagt:

    FF16,FF7-2 herdamit.

    Und ein Chrono Trigger Remake nehm ich auch mit:P

  8. Argonar sagt:

    Ah zu remakes gibts einiges was ich nehmen würd.
    Soulbazer Trillogie, Secret of Evermore, Lufia Trillogie usw.
    Gab ja mal den Hint dass in Zukunft mehr remakes von alten Teilen kommen sollen

  9. Enova sagt:

    Würde Sony bei FF16 an dem sie die Exklusivrechte haben nicht lieber selbst die Werbung einstreichen wollen, wenn sie im selben Zeitraum ihre eigene Show veranstalten?

    Als SE letztens noch ihre eigene Show hatten zeigten sie nämlich nichts von der FF7RI Version, das hat Sony dann etwas später selbst bei ihre State of Play angekündigt.

  10. Argonar sagt:

    FFVIIR wurde nicht bei der State of Play, sondern bei der E3 gezeigt und ich bin mir ziemlich sicher bei SE, auch wenn man bei Sony auch nochmal FFVIIR gesehen hat.

  11. RikuValentine sagt:

    @Argonar

    Er meinte zuletzt wo die PS5 Version angekündigt wurde. Da hat Sony es gezeigt und SE selbst nicht.

    Die allererste Ankündigung 2015 war auch bei Sony.
    Dann die erneute Ankündigung/neues Material war bei einer State of Play vor der E3, dann bei einem SE Konzert und dann bei der SE E3 Stage.

  12. Squarestation sagt:

    Ankündigung:

    Square Enix kauft Sony!!!

  13. mcdidi87 sagt:

    Eigentlich hat square enix ja ihre eigene Show da alles digitale läuft richtige E3 kann man das ja nicht nennen

  14. Enova sagt:

    Genau wie Riku sagt. An die Ankündigung von 2015 habe ich gar nicht gedacht xD

  15. ras sagt:

    Da wurds mal richtig laut.

  16. AgentJamie sagt:

    Bitte Nier Reincarnation für PS4/PS5, FFXVI, FFVII-2 Remake und (Achtung: Wunschdenken) FFVI Remake.

  17. signature88 sagt:

    Remake zu Secret of Evermore wäre mal was.

    An FF7-2 glaube ich nicht. Das kommt vielleicht 2023.... wenn überhaupt.

    FF16 interessiert mich schon jetzt null.

  18. Argonar sagt:

    @RikuValentine
    Okay, aber SE hat bei der PS5 Ankündigung auch selber nix gemacht.
    Die erste Ankündigung zu FFXVI gabs schon bei Sony.

    Die fette Vorstellung von FFVIIR mit dem Kampfsystem, Tifa und co gabs bei SE auf der E3 und Sony hatte dann "nur" einen Trailer.

    @topic
    ja FFVIIR-2 ist noch früh, drum sagte ich auch ein mini Teaserchen. Z.B ein Bild der erweiterten Party oder Render von Fort Condor oder Junon, sowas in die Richtung + Jahreszahl.
    2023 klingt realistisch

    Der Fokus sollte natürlich klar auf FFXVI liegen, und ich habe 0 Zweifel dass man da einiges sehen wird.

  19. RikuValentine sagt:

    @Argonar

    Was anderes haben wir ja auch nicht gesagt. 😀
    Aber SE könnte es auch wie bei KH3 machen. Mehrere Trailer aufteilen auf Sony und sich selbst.

  20. KillzonePro sagt:

    Eines, was ich mir noch wahnsinnig wünschen würde, habe ich oben btw. unerwähnt gelassen:

    PS5 Upgrade für Replicant und Automata wären einfach nur ein Traum. Ebenso bitte den Termin der globalen Version von Re[in]carnation.