Cyberpunk 2077: Leitender Entwickler wünscht sich mehr Anerkennung

Kommentare (62)

In einem Livestream stellt der Lead Quest Designer von "Cyberpunk 2077" klar, dass die Entwickler hochgesteckte Ziele verfolgt haben. Er wünscht sich mehr Anerkennung für die geleistete Arbeit der Entwickler, weil die Produktion äußerst komplex war.

Cyberpunk 2077: Leitender Entwickler wünscht sich mehr Anerkennung
Der Quest Lead Designer bemängelt die fehlende Anerkennung.

Wegen der katastrophalen Launch-Version von „Cyberpunk 2077“ hat CD Projekt RED das Vertrauen vieler Fans verspielt. Jetzt sprach Pawel Sasko, der Lead Quest Designer des Open World-Titels, in einem Livestream über die holprige Entwicklung.

In seiner Aussage stellt er klar, dass alle Entwickler sehr ambitionierte Ziele verfolgt haben. Er glaubt, dass die Presse und die Spieler nicht nachvollziehen können, wie anspruchsvoll die Entwicklung eines solchen Projekts ist.

Sasko versteht natürlich, dass die Spieler ein funktionsfähiges Videospiel erwarten, doch er wünscht sich schlichtweg mehr Anerkennung von den Spielern. Sasko ist anscheinend frustriert, dass das gelungene Missions-Design von ihm und seinem Team bei all der Kritik untergegangen ist.

Eine extrem schwierige Entwicklung

Der Entwickler führte weiter aus: „Das Spiel war extrem schwierig zu entwickeln. Ein sehr ambitioniertes Spiel. Und wir haben versucht, so gut es geht an allen Fronten abzuliefern. Bei vielen haben wir es geschafft, und bei vielen müssen wir noch nachbessern.“

Nach wie vor ist das Team damit beschäftigt, die zahlreichen Bugs auszumerzen und passende Gameplay-Änderungen vorzunehmen. Das letzte Update wurde vor zwei Wochen bereitgestellt, dessen Changelog ihr hier finden könnt. Weitere Updates folgen in naher Zukunft. Außerdem werden im Laufe des Jahres die New-Gen-Versionen in den Handel kommen, welche die Verkaufszahlen weiter steigern sollen.

Laut dem Geschäftsführer von CD Projekt RED strebt das Unternehmen einen langfristigen Erfolg an und möchte das Spiel über die nächsten Monate immer weiter verbessern:

Related Posts

Jedenfalls konnte „Cyberpunk 2077“ dem riesigen Hype nicht gerecht werden, der vor allem durch das exzessive Marketing entfacht wurde. Es wurde schlichtweg zu viel versprochen und sogar falsche Behauptungen aufgestellt. Der Vorstand räumte den Entwicklern nicht ausreichend Zeit ein, um ein fehlerfreies Spielerlebnis zu erschaffen. Das Action-Rollenspiel hätte definitiv ein paar Monate Entwicklungszeit mehr gebrauchen können.

„Cyberpunk 2077“ ist seit dem 10. Dezember 2020 für PS4, Xbox One, Google Stadia und PC erhältlich.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Linkin_Marc sagt:

    Anerkennung für diesen virtuellen Haufen 2077 KG Cyberdung?

    Und das von dem Entwickler der noch bis Ende November 20 als der kundenfreundlichste angesehen wurde?

    Man könnte meinen das die sich absichtlich Woche für Woche unbeliebter machen...

  2. Peter_Parker sagt:

    @Saleen
    Was bist du denn für ein ekliger Fanboy? Hast scheinbar 0 Ahnung von dem Game aber Anerkennung + besitzt es nichtmal, somit sind deine Worte scheißegal da dein Geld ihnen nicht in den Arsch geschoben hast^^
    Ausserdem wird es keinen 2. Teil geben da die Story abgeschlossen ist aber hey das sollte eigtl ein Fan wissen 😉

    Zu den positiven Rest: Türlich haben die Entwickler Mitschuld, gehören alle zusammen! Liest doch nach wer von denen alles geprahlt hat, waren nicht nur die Leute von ganz oben.
    Zudem kommt, dass das Game auch so nie DAS geile Ding wird, hab über nichts gestaunt...naja ausser über die blinde Polizei, die auch mal random spawnt oder die geile Fahrmechanik die ein 7 Jahre altes GTA 5 besser hinbekam und bei den Schiessereien kam auch kein positives Gefühl rüber.

  3. Saowart-Chan sagt:

    @MobiClip

    High Five! 😀

  4. GeaR sagt:

    @xjohndoex86

    Klar die Narative ist wieder wie beim Witcher. Witcher 3 - Ciri muss dringend gefunden werden.
    Cyberpunk 2077: V stirbt bald und muss so schnell wie möglich einen Weg finden sich zu retten.

    So dringend es auch scheint, doch in keiner Weise wird es dem Spieler außerhalb der Hauptstory als wichtig dargestellt.
    Mal einfach wirklich ein Zeit limit einbauen oder erst eine etwas liniale Storyline und nach der Hauptstory/Mission freier durch die Welt reisen wäre eine Möglichkeit aber hey was sag ich da. V bekommt von allen versprochen, dass er gerettet werden kann.

    Spoiler : niemand kann ihn retten und alle angeblichen Entscheidungen haben null Auswirkung, außer die voodoos die ständig feindlich zu einem sind nach der Entscheidung.
    Alle Endings sind mies.
    Tod durch Tausch mit Johnny. Tod durch hochladen in die cloud, sterben mit palm, sterben in der Stadt.
    Mein Favorit ist das hochladen in der cloud, da es noch irgendwie interessant auf der Raumstation wurde.
    Was ich nicht verstanden hab. Wieso zeigen die das erste mal V komplett aber das ganze Spiel über sah man ihn in paar spiegeln und unter einem dummen Helm. Gut das CD red cutescenes gestrichen hat. Sahen ja überhaupt nicht gut aus oder unterstützt den Charakteraufbau.

  5. freedonnaad sagt:

    @Peter_Parker
    Ich weiß ja nocht, welches Ende du erspielt hast, aber zu Ende ist die Story von V nicht bei allen Enden.

  6. GeaR sagt:

    @freedonnaad

    Spoiler
    Der stirbt doch bei jedem Ende außer beim Palm ending ist es unklar aber hey, alle anderen krassen Leute konnten nicht helfen aber irgendeiner aus dem Ödland wird es sicher schaffen :'D ich glaub auch bei dem Ende stirbt V.
    Das hochladen in die cloud bedeutet auch, dass sein echtes ich stirbt.

  7. Kathorax sagt:

    Ich kann auch nicht für jemanden der mir viel Geld gibt ein Auto bauen was am Ende nicht fahren kann und dann von ihm Lob einfordern weil das nicht so einfach war

  8. TheEagle sagt:

    Wer diesen unfertigen Dreck noch verteidigt, denjenigen kann man nicht mehr Ernst nehmen, da er offensichtlich nicht alle Tassen im Schrank hat. Hier sind die Entwickler/Designer genau so mitschuld wie die hohen Tiere bei CDP. Wer sich auch nur annähernd mit Spieleentwicklung auskennt, weiß was ich meine. Dazu braucht man sich auch die ganzen Entwickler Videos anschauen, was die alles für Lügen erzählt haben. Das Spiel hätte sich auch 1 Jahre verspäten können, aber vom Zustand hätte es nicht viel geändert. Das Spiel müsste also noch mindestens 2-3 Jahre weiterentwickelt werden, so schlecht ist die aktuelle Version, Bugs, Glitchtes, Skillsystem ohne Sinn, Skills total unausgeglichen und das Hauptproblem ist die total seelenlose Stadt, es gibt wirklich nichts an Nebenaktivitäten die man machen kann, die ganzen Gangs existieren im grunde nicht, man sich keinen anschliessen nix aufbauen, dass einzige was man machen kann ist den Questmarkern folgen und hundert Punkte von Gangs säubern. Ein absolut langweilige Stadt, Nightcity ist wortwörtlich eine optische täuschung. Die ganzen CDP Fanboys kann ich hier nicht Ernst nehmen, wäre es EA anstatt CDP, ja dann wäre die kacke 10mal mehr am dampfen, FAKT.

  9. Seven Eleven sagt:

    Die habens mit Cyberpunk einfach verkackt. Auch wenn es jetzt das mega überspiel wäre....

  10. Evermore sagt:

    Naja. Er bemühte sich ist in einem Arbeitszeugnis auch eine glatte 5.

  11. RoyceRoyal sagt:

    Also ne 5 schreiben und am Wochenende auf ne Party wollen? Glaub nicht das Mutti das gut findet?

    Aber wünschen kann er es sich ja...

  12. Peter_Parker sagt:

    @ freedonnaad
    GeaR hat es dir schon richtig beantwortet, im Ödland ist es auch früher oder später zuende und beim hochladen wird es wie mit Johnny enden...kann erst den Körper paar Jahrzehnte später kriegen
    Hab einige Enden erspielt und den Rest woanders gesehen, waren das langweiligste am Game btw^^

1 2