Days Gone: Die PS5 und der PC im grafischen Vergleich

Wie gut sich die PC-Version von "Days Gone" schlägt, seht ihr im direkten Vergleich mit der aufgewerteten PS4-Version. Das Video dazu haben wir für euch wie gewohnt am Ende des Artikels eingebunden.

Days Gone: Die PS5 und der PC im grafischen Vergleich

"Days Gone" wurde gestern für den PC via Steam und Epic Games Store veröffentlicht.

Seit gestern dürfen auch die PC-Spieler den postapokalyptischen Open World-Titel „Days Gone“ erleben. Dazu machte sich der Youtuber ElAnalistaDeBits die Mühe, einen Vergleich zwischen der Konsolen- und der PC-Version zu erstellen. Die Verbesserungen auf dem PC lassen sich durchaus sehen.

Ihr müsst beachten: „Days Gone“ besitzt keine PS5-Version, sondern wird dank der Abwärtskompatibilität mit besserer Performance auf der neuen Sony-Konsole dargestellt. Bei der im Video zu sehenden PC-Version kommt die Grafikkarte GeForce RTX 3080 zum Einsatz.

Realistischere Texturen und mehr

Während ihr auf dem PC natives 4K geboten bekommt, nutzt die PS5 für diese Auflösung das sogenannte Checkerboard-Rendering. Die Texturen sind wenig überraschend in der PC-Version schöner anzusehen, was wir vor allem bei den Charakteren bemerken. Die grafischen Verbesserungen erkennen wir am stärksten bei der Sichtweite. Dank anisotroper Filterung wirken Texturen in der Ferne deutlich schärfer.

Die Vegetation fällt etwas dichter aus als in der AK-Version. Auch einige Schattierungen und Reflexionen wirken ein wenig realistischer. Selbst am Himmel sind Verbesserungen zu erkennen, was ihr ausschließlich bei Nacht anhand der Sterne sehen werdet.

Im Gegensatz zur Konsolenversion könnt ihr auf dem PC das Sichtfeld individuell einstellen. Zudem lässt sich die chromatische Aberration entfernen, die zu bunten Farbsäumen führt. Die DLSS-Technologie und Raytracing wird hingegen nicht unterstützt.

Related Posts

Zusammengefasst hat „Days Gone“ eine gelungene Portierung erhalten, die eine höhere Qualität als die Launch-Version von „Horizon Zero Dawn“ besitzt. Zum PC-Release machte das dystopische Action-Rollenspiel mit einigen technischen Problemen negativ auf sich aufmerksam.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Uncharted 4 & The Lost Legacy

Stand-Alone-Versionen aus dem PlayStation Store entfernt

Uncharted - Legacy of Thieves Collection

PS5-Termin und Preise bekannt – Preorder-Trailer

GRID Legends in der Vorschau

Kampagne, Spielzeit, KI, Spielmodi und mehr

Horizon Forbidden West

Das verbesserte Kampfsystem im Fokus

Gran Turismo 7

Porsche Vision Gran Turismo enthüllt - Trailer und Details

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Zentrakonn

Zentrakonn

19. Mai 2021 um 16:13 Uhr
chris-ti-an

chris-ti-an

19. Mai 2021 um 21:16 Uhr
Affenkopp

Affenkopp

19. Mai 2021 um 23:49 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

20. Mai 2021 um 01:28 Uhr
GamingFürst

GamingFürst

20. Mai 2021 um 01:47 Uhr
GamingFürst

GamingFürst

20. Mai 2021 um 03:26 Uhr
Waltero_PES

Waltero_PES

20. Mai 2021 um 09:39 Uhr
Jugorwski

Jugorwski

20. Mai 2021 um 09:52 Uhr
Waltero_PES

Waltero_PES

20. Mai 2021 um 18:42 Uhr