Days Gone: PC-Version veröffentlicht, Trailer, erste Tests und Statement von Bend

Kommentare (37)

Die PC-Version von "Days Gone" hat den hiesigen Markt erreicht. Offenbar profitiert das Bend-Spiel von den technischen Möglichkeiten des Rechenknechts. Auch die Entwickler sind begeistert.

Days Gone: PC-Version veröffentlicht, Trailer, erste Tests und Statement von Bend
Auf dem PC macht "Days Gone" eine gute Figur, nachdem die inzwischen abgelöste PS4 für einige Beschränkungen sorgte.

Heute kam „Days Gone“ für den PC auf den Markt. Es ist ein weiterer ehemaliger Exklusivtitel, der dank der zusätzlichen Plattform ein größeres Publikum ansprechen kann.

Während die Metascores von „Days Gone“ auf der PS4 (71) und dem PC (78) gar nicht so sehr weit auseinanderliegen, profitiert der Bend-Titel auf dem Rechenknecht von der zusätzlichen Leistung. Eine Übersicht über die jeweiligen Tests öffnet sich nach dem Klick auf die verlinkten Metascores.

GamingTrend schreibt im Review beispielsweise: „Auf dem PC bekommt Days Gone seine Chance, sich zu entfalten. Es läuft mit unbegrenzten Framerates, hohen Auflösungen und bietet einen FOV-Schieberegler. Auch wenn einige coole Next-Gen-Upgrades wie Raytracing und DLSS fehlen, läuft Days Gone auf dem PC nahezu fehlerfrei und ist ein Beweis für Bends Handwerkskunst. “

Selbst wenn ihr „Days Gone“ schon auf der inzwischen recht betagten PS4 oder PS4 Pro gespielt habt, soll es sich lohnen, auf dem PC erneut in die Rolle von Deacon St John zu schlüpfen, um eine Freaker-Horde auf höchstem Performance-Niveau zu massakrieren.

Eine extrem aufregende Sache

Auch Bends Lead Game Designer Ron Allen ist von der PC-Version begeistert, denn nicht nur die Konsolen seien im Interesse des Studios: „Nochmal, ich kann das nicht genug betonen, wir sind Gamer und wir spielen gerne Spiele und das nicht nur auf einer Konsole. Ich meine, wir verteilen uns. Wir spielen alle möglichen Arten von Spielen und Days Gone auf dem PC zu haben, ist einfach eine extrem aufregende Sache für jeden in unserem Studio. Es hat Spaß gemacht, daran zu arbeiten, das ist sicher.“

Weitere Meldungen zu Days Gone: 

Wie es um die Zukunft von „Days Gone“ steht, ist offen. Im vergangenen April machte das Gerücht die Runde, dass Sony einen Nachfolger abgelehnt haben soll. Es folgte eine Petition, der sich inzwischen mehr als 100.000 Fans angeschlossen haben.

Unabhängig davon, wie es mit „Days Gone“ weitergeht: Auf dem PC werden wir in den kommenden Jahren noch mehr PlayStation-Spiele sehen. Erst kürzlich tauchte in der Steam-Datenbank ein Hinweis auf, der einen Ausblick auf 41 weitere Games oder Erweiterungen liefert.

Update: Auch der Launch-Trailer ist inzwischen da.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    „Nochmal, ich kann das nicht genug betonen, wir sind Gamer und wir spielen gerne Spiele und das nicht nur auf einer Konsole. Ich meine, wir verteilen uns. Wir spielen alle möglichen Arten von Spielen und Days Gone auf dem PC zu haben, ist einfach eine extrem aufregende Sache für jeden in unserem Studio. Es hat Spaß gemacht, daran zu arbeiten, das ist sicher.“

    Klingt ein bisschen wie eine Rechtfertigung für den PC-Release, welche meiner Meinung nach gar nicht nötig wäre.

  2. consoleplayer sagt:

    Um Missverständnissen vorzubeugen, eine Rechtfertigung wäre nicht nötig.

  3. Christian1_9_7_8 sagt:

    War für mich persönlich war es ein super Game..durch die Portierung auf dem PC bleibt es in aller Munde und gerät nicht in Vergessenheit..macht vielleicht doch noch Hoffnung auf einen Nachfolger..In meinen Augen nichts verwerfliches, exklusive Spiele später auf den PC zu bringen..bringt zusätzliche Einnahmen, die man in neue Projekte stecken kann..Meine Meinung, steinigt mich bitte nicht...Schönen Tag euch

  4. Kintaro Oe sagt:

    2 Jahre nach der Veröffentlichung auf der Playsi nun auf anderen Plattformen? Klar, warum denn nicht. Würde mich freuen, wenn es so anders herum auch wäre, zum Bsp. Nintendo Games nach 5 Jahren oder so auf der Playsi. 😀

    Gruß

  5. Icebreaker38 sagt:

    Mag ja alles sein, aber ich zocke am PC einfach nicht mehr. Die Zeiten sind für mich vorbei.

  6. consoleplayer sagt:

    Days Gone ist scheinbar schon #1 auf Steam.

  7. Banane sagt:

    Das Spiel ist dermaßen schlecht, dass es eine PC Version auch nicht rausreißen kann.

    Aber wenigstens bekommt es jetzt am PC endlich mal ne gute Grafik.

  8. keepitcool sagt:

    Jo, Days Gone ist auf Steam gleich mal die Nr. 1

  9. keepitcool sagt:

    @Banane
    Du hast irgendwie einen seltsamen Geschmack oder vielmehr eine eigenartige Meinung zu diversen Spielen:-). Einige Sony-Titel redest du massiv in Grund und Boden und manch andere hypest du als wären sie die besten Spiele aller zeiten...Manchmal irgendwie seltsam...
    Aber noch was zu Days Gone, das Spiel ist alles andere, aber zu 100 % sicherlich nicht dermaßen schlecht. Hatte anfangs diverse Bugs und techn. Ungereimtheiten, deswegen auch die etwas mittelmäßigeren Wertungen, aber das Spiel ist klar ein Ü80-Spiel, eher 85...

  10. Banane sagt:

    @keepitcool
    "Einige Sony-Titel redest du massiv in Grund und Boden und manch andere hypest du als wären sie die besten Spiele aller zeiten..."

    Muss man denn grundsätzlich alle Sony games hochloben?
    Es gibt nunmal hauseigene games die sehr gut sind und andere wiederum sind einfach schlecht.

    Meiner persönlichen Meinung nach natürlich.

    Days Gone ist an allen Ecken und Kanten kein hochwertiges Spiel.
    Ich muss und will jetzt nicht wieder alles wiederholen was ich bereits am game kritisiert habe.

    Aber wenn du willst such ichs dir aus dem Forum raus und kopiers dir nochmal hier rein.

  11. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Mal sehen ob die PC-Fassung dann auf ca. 85 kommt. Aktuell sind es 78, aber viele Reviews sind auch noch nicht drin.

  12. Khadgar1 sagt:

    @keep

    Geschmäcker sind eben verschieden, wenn es ihm nicht gefällt, dann ists halt so. Sony Titel hin oder her.
    Ich fand das Game sehr gut, gerade durch das Setting hat es bei mir massiv gepunktet.

  13. keepitcool sagt:

    @Banane
    Ne sind sie eben nicht, darum gings mir ja. Was du gut findest oder nicht ist letztlich dein Bier, aber richtig schlecht sind keine Sony-Titel, zumindest nicht die größeren und bekannten. Klar gabs eine dürftige wie The Order oder Knack, zumindest mal wertungstechnisch, aber richtig schlecht ist Days Gone de facto einfach nicht. Es hat dich nicht angesprochen bzw. nicht gefallen, ok...Aber schlecht ist das Game halt nicht:-)...

    Du hast es eben rein objektiv als richtig schlecht bezeichnet, wenn das nur in deinen Augen so ist , bitte...Habs durchgespielt und sehe nicht wo das Spiel schlecht sein soll, es erfindet nichts neu o.ä. aber es ist gut umgesetzt, Story, Gameplay und mittlerweile und Grafik passen ja...

  14. Khadgar1 sagt:

    War es nicht von Anfang an klar, dass es seine eigene Meinung ist? xD

  15. Enova sagt:

    Hoffen wir mal das der Metacritic noch etwas nach oben geht. Dann steht Sony vielleicht einen 2ten etwas offener gegenüber.

  16. proevoirer sagt:

    Die ps wirkt wie ne switch Version gegenüber der vom pc

  17. Khadgar1 sagt:

    @Enova

    Wäre cool. Das Game hat auf jeden Fall potenzial.

  18. Duffy1984 sagt:

    50 Euro ist auch ein akzeptabler Preis, aber trotzdem keine Interesse. Obwohl die Bewertungen bei 89 % positiv liegen.

  19. clunkymcgee sagt:

    Optisch sieht es aus wie die PS4 Version. Man merkt nur die höheren FPS und die etwas bessere Beleuchtung hier und da. Kann mich aber auch täuschen, da ich das Spiel vor vielen Jahren auf der letzten Generation gespielt habe. 🙂

    Jedenfalls bin ich nicht wirklich geflashed. Es sieht halt so aus, wie ich es in Erinnerung habe.

  20. raphurius sagt:

    Days Gone sah bereits auf der PS4 erstaunlich gut aus!

  21. xjohndoex86 sagt:

    Mein Statement dazu spar ich mir. ^^ Hauptsache, Sony sieht zu, dass die Versionen nicht auch noch zeitgleich erscheinen. Sonst geht das besondere Gefühl eines maßgeschneiderten Titels für die Konsole komplett verloren.

  22. keepitcool sagt:

    Bin auch grad am überlegen ob ichs mir nochmal für den PC holen soll. Das Spiel braucht ja keine ultimative hardware und mit einer doch recht betagten GTX 1070 kann ich das DIng sicher noch auf 4k hochschrauben...Habs damals auf der Pro gezockt und die war extrem laut bei dem SPiel, zudem sah das Game halt auch eher so lala aus...

  23. Banane sagt:

    Wird aber im Laufe der nächsten Jahre so werden dass die games zeitgleich am PC erscheinen.

    Der Zeitraum wird wohl immer kürzer werden und irgendwann hauen sie die games zeitgleich raus.

    Noch liegen ein paar Jahre dazwischen. Dann ein paar Monate, später ein paar Wochen, ein paar Tage.....

  24. keepitcool sagt:

    @clunkymcgee
    "Optisch sieht es aus wie die PS4 Version"

    Der Besuch beim Optiker dürfte überfäöllig sein;-)...Kleiner SPaß am Rande, aber das Spiel sieht auf dem PC schon nochmal deutlich besser aus. 4k/60fps, bessere Beleuchtung, schärfere Texturen etc...Klar, es ist jetzt nicht so dermaßen am PC angepasst worden, es fehlt ja u.a. Raytracing aber es sieht schon top aus...

  25. keepitcool sagt:

    @Banane
    Solange Sony auch Konsolen verkaufen will und zwar so gut wie aktuell werden sie die Games nicht zeitgleich releasen. Ich gehe weiterhin von mind. 2 Jahren aus, eventuell dann auch mal ein Jahr, aber bei den ganz dicken Brocken müssen es schon 2 Jahre sein da Gamer eben auch geduldig sein können und sich weder die Konsole noch das Game kaufen und lieber auf eine PC oder PS Now-Version warten:-)...

    Man muss jetzt die nächsten Wochen und Monate mal abwarten. Wenn Sony tatsächlich die Heavy Hitter a la Uncharted, TLoU und God of War für PC bringt ist die Messe eh gelesen...

  26. RikuValentine sagt:

    Heavy Hitter die zum Teil 10 Jahre alt sind :p

  27. keepitcool sagt:

    Wenn tatsächlich das Remake kommt, dann auf keinen Fall:-). Das Spiel gehört immer noch zum besten was so die letzten sagen wir mal 10 Jahre kam.

  28. proevoirer sagt:

    Natürlich wird der Abstand immer kürzer werden.
    Sony hat ein neuen Weg eingeschlagen und sind wohl auf den Geschmack gekommen, und irgendwann sind die alten Spiele auch mal alle erschienen.
    Und dann?
    Es freut mich für die PCler aber Sorge das die PS an Gewicht verliert ist denke ich zurecht da

  29. RikuValentine sagt:

    So oder so sieht Sony sein Geld. Uns steht dann nur offen welche Plattform wir benutzen.

  30. proevoirer sagt:

    Das ist ja meine Sorge für die Zukunft, nicht das man irgendwann nur noch als Publisher fungiert.
    Aber soweit mag ich im Moment nicht denken denn die gen hat ja gerade erst begonnen

  31. Squall Leonhart sagt:

    Ich denke hier übertreiben wieder mal einige. Sony wird sicher nicht den Weg von Microsoft nacheifern. MS kann es sich leisten simultan die Spiele zu veröffentlichen, Sony hingegen weiß dass Exclusives der Nährboden einer Konsole ist. Sony muss zwar die Konsole subventionieren, macht aber danach ordentlich Gewinn mit den Playstation’s. War ja auch bei der PS4 so. Das erste PS5 Spiel sehen erst Mitte der CurrentGen, vorher kommen die PS4 Titel auf den PC. Aber selbst wenn dann die PS5 Titel dran sind, werden die Abstände sicher nicht kürzer. Ich lege mal meine Hand ins Feuer und sage dass mindestens 2-3 Jahre zwischen der Veröffentlichung auf PS5 und PC liegen werden.

  32. Banane sagt:

    @Squall Leonhart

    Aus den 2-3 Jahren werden aber in 2-3 Jahren 2-3 Monate.

    Und 2-3 Monate später werden dann aus den 2-3 Monaten 2-3 Tage.

  33. maradornis sagt:

    Feines Spiel, hab ich sehr gemocht.

    Finde der umfassende Ansatz von Sony in dieser Generation für mehr Immersion ist ziemlich cool, siehe SSD-Speed, Gamepad, Audio.

    Ich meine, falls die Frames bei vollem RT eher in die Knie gehen als auf der Box, kann man ja immer noch VRR implementieren. Aber was macht MS, wenn das grafische aufpolieren alter Spiele nicht mehr zieht? ^^

    Nicht ganz ernst gemeinter Ölerguß ins Feuer der (un-)gesunden Konsolenkonkurrenz ^^

  34. daywalker806 sagt:

    Also auf der ps5 spielt es sich sehr gut, auf der ps4 Pro zu ruckelig deshalb würde ich auch dem lieben banane widersprechen aber über Geschmack lässt sich wahrlich streiten

  35. Saleen sagt:

    Das Spiel hat mich echt gut gefesselt auf der Base PS4 trotz 30FPS Schmutz die irgendwie weiter drunter waren 😀

  36. clunkymcgee sagt:

    @keepitcool
    Also bis auf das Deacon in der PC Version etwas näher an der Kamera ist und das den Charakter etwas detailierter wirken lässt, habe ich sonst nichts gravierendes entdecken können. Aber naja ^^

    Digital Foundry Comparison:
    youtu.be/e5fz9_w3bGo?t=816

  37. GolDoc sagt:

    @Banane

    Hast du nicht letztens geschrieben, dass du das Spiel nach 1 Stunde bereits abgebrochen hast? Da kannst du doch nicht zu solchen Schlussfolgerungen kommen, höchstens dass es dich subjekiv nicht anspricht bzw. deinen Geschmack trifft. Besonders da die erste Stunde fast ausschließlich aus Cutscenes und Tutorial besteht und Tutorials sind selten unterhaltsam.

    Zu Story/Charakteren kannst du daher so gut wie nichts gesehen haben, grafisch ist das Spiel ziemlich gut und vom Gameplay her ziemlicher 3rd person Standard ( nicht auf dem Niveau der absoluten Toptitel, aber ordentlich). Was genau war denn dermaßen schlecht?