BioShock 4: Anscheinend kommt die Unreal Engine 5 zum Einsatz

Laut einer aktuellen Stellenanzeige von Cloud Chamber sollen beim aktuellen Projekt vorhandene Systeme auf die Unreal Engine 5 umgestellt werden. Das recht junge 2K-Studio wurde im Dezember 2019 mit der Entwicklung des neuen "BioShock"-Ablegers beauftragt.

BioShock 4: Anscheinend kommt die Unreal Engine 5 zum Einsatz

"BioShock 4" wurde noch nicht offiziell vorgestellt.

Der vierte Teil der „BioShock“-Reihe könnte auf Basis der Unreal Engine 5 entwickelt werden. Dazu haben wir einen Hinweis in einer kürzlich aufgetauchten Stellenanzeige gelesen.

Das amerikanische Entwicklerstudio Cloud Chamber, das für den neuen Serien-Ableger zuständig ist, sucht momentan nämlich einen Senior-Gameplay-Programmierer. In der Beschreibung heißt es, dass bestehende Systeme auf die neue Unreal Engine 5 portiert werden sollen. In einer Jobanzeige aus dem vergangenen Jahr war noch von der Unreal Engine 4 die Rede.

Weil sich das Projekt vermutlich noch nicht in einem weiter fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befindet und bereits Erfahrung mit der Vorgänger-Engine vorhanden ist, würde ein Umstieg keine große Hürde darstellen. Die Entwicklung wurde Ende 2019 gestartet und wird voraussichtlich im Jahr 2023 abgeschlossen. Das zuständige Studio befindet sich nach wie vor im Aufbau und suchte bereits in der Vergangenheit nach passenden neuen Mitarbeitern.

Ein First Person-RPG mit offener Spielwelt

Den vergangenen Stellenausschreibungen konnten wir entnehmen, dass es sich bei „BioShock 4“ um ein Open World-Rollenspiel handeln wird. Die komplett neue Spielwelt soll sich lebendig anfühlen und voller Details stecken. Das Geschehen verfolgt ihr wie gewohnt aus der First-Person-Perspektive.

Related Posts

Für die Unreal Engine 5 ist seit Mittwoch ein Early-Access-Build verfügbar. Damit können sich die Entwickler schon einmal mit den neuen Funktionen vertraut machen. Anfang 2022 soll die grafisch beeindruckende Engine aus dem Hause Epic Games für alle Entwickler verfügbar sein.

Bisher sind nur wenige Titel bekannt, die auf die neuartige Spiel-Engine setzen werden. Dazu gehören der Microsoft-Titel „Senua’s Saga: Hellblade II“, das nächste Projekt von inXile Entertainment und der nächste Ableger der „Gears“-Reihe. Auch der Battle Royale-Dauerbrenner „Fortnite“ soll auf die Unreal Engine 5 umsteigen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

GTA Online

Spielt als Franklin und Lamar – Koop-Erfahrung eingeführt

DualSense kaufen

PS5-Controller in Starlight Blue und Nova Pink erhältlich

Elden Ring

Gameplay-Video zeigt den halb-menschlichen NPC Boc

Yu-Gi-Oh! Master Duel in der Vorschau

Zeit für ein Free-2-Play-Duell!

Uncharted Collection

Gratis-Kinoticket als Belohnung für den Kauf

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Kintaro Oe

Kintaro Oe

29. Mai 2021 um 22:49 Uhr
Misko2002

Misko2002

29. Mai 2021 um 23:34 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

29. Mai 2021 um 23:43 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

30. Mai 2021 um 01:10 Uhr
freedonnaad

freedonnaad

30. Mai 2021 um 07:38 Uhr
Linkin_Marc

Linkin_Marc

30. Mai 2021 um 08:01 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

30. Mai 2021 um 11:39 Uhr
DerInDerInderin2

DerInDerInderin2

30. Mai 2021 um 12:09 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

30. Mai 2021 um 12:28 Uhr
Stardust140

Stardust140

30. Mai 2021 um 15:27 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

30. Mai 2021 um 16:09 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

30. Mai 2021 um 16:21 Uhr
VerrückterZocker

VerrückterZocker

30. Mai 2021 um 17:29 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

30. Mai 2021 um 17:56 Uhr
VerrückterZocker

VerrückterZocker

31. Mai 2021 um 00:52 Uhr
Kintaro Oe

Kintaro Oe

31. Mai 2021 um 07:52 Uhr
naughtydog

naughtydog

31. Mai 2021 um 11:51 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

31. Mai 2021 um 23:23 Uhr