The Last of Us Part 2: Update 1.09 mit kleineren Bugfixes steht bereit

Kommentare (28)

Ab sofort steht ein neues Update zu "The Last of Us: Part 2" bereit, das den Titel auf die Version 1.09 hebt. Geboten werden kleinere Optimierungen wie die Behebung eines Fehlers im 60FPS-Modus.

The Last of Us Part 2: Update 1.09 mit kleineren Bugfixes steht bereit
"The Last of Us: Part 2": Naughty Dog denkt über einen Nachfolger nach.

Ohne vorherige Ankündigung stellten die Entwickler von Naughty Dog Ende der vergangenen Woche ein neues Update zu „The Last of Us: Part 2“ bereit.

Dieses hebt das gefeierte Rache-Epos auf die Version 1.09 und bringt lediglich kleinere Anpassungen mit sich. Zum einen werden laut dem offiziellen Changelog kleinere Bugs behoben und nicht näher genannte Verbesserungen im Detail vorgenommen. Darüber hinaus wurde der Fehler aus der Welt geschafft, der im 60FPS-Modus von „The Last of Us: Part 2“ dafür sorgen konnte, dass die Spielzeit falsch angezeigt wurde.

Entwickler denken über einen Nachfolger nach

Aktuell befindet sich nicht nur eine TV-Serie zu „The Last of Us“ in Arbeit, die nach dem aktuellen Stand der Dinge Ende des Jahres an den Start gebracht werden soll. Darüber hinaus wiesen die Entwickler von Naughty Dog vor ein paar Tagen darauf hin, dass sich das Studio intern bereits zahlreiche Gedanken zu einem möglichen „The Last of Us: Part 3“ macht.

Zum Thema: The Last Of Us: Vorbereitungen an den Dreharbeiten der HBO-Serie laufen

„Wir wollen uns wirklich Zeit nehmen und herausfinden, was für uns in den nächsten drei, vier, vielleicht sogar fünf Jahren aufregend genug sein wird, um daran zu arbeiten. Das ist die Arbeit, die wir im Moment machen und dabei verschiedene Ideen erforschen“, kommentierte Neil Druckmann, Vizepräsident von Naughty Dog und Director von „The Last of Us Part 2“, das Ganze.

Weitere Details zu diesem Thema haben wir hier für euch zusammengefasst.

Quelle: MP1st

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bausi 2 sagt:

    Ich zock er gerade zum dritten Mal, diesmal auf der ps5 ein Traum in 60 fps

  2. Knoblauch1985 sagt:

    @bausi 2

    Kann ich bestätigen.
    Ich hoffe auf ein 3ten Teil und das man Abby und Lev hauptsächlich spielt.

  3. Greifchen sagt:

    Glaubt ihr, dass von TLOU2 auch noch eine Directors Cut/PS5-Version kommt? Hoffentlich mit einem neuen Singleplayer-DLC oder halt dem Factions-Multiplayer.

  4. TemerischerWolf sagt:

    @Greifchen Das wäre halt der Wahnsinn! <3

  5. Sam1510 sagt:

    Wenn TLOU 3 dann bitte weiter mit Ellie. Wie kann man Abby/Lev da vorziehen wollen? Oo

  6. TemerischerWolf sagt:

    @Sam Bin auch ein Ellie Fan, aber es war schon sehr geil wie Abby im Nahkampf Infizierte erledigen konnte.^^

  7. Saowart-Chan sagt:

    @TemerischerWolf

    Vor allem der eine "Finisher move" Wo sie einem Zombie die Nase bricht! Der Sound dabei, macht mir pure Gänsehau! xD

  8. bausi 2 sagt:

    @Knoblauch
    Ich hoffe auch das im dritten Teil die Geschichte von abby und lev weiter erzählt wird.

    Abby und lev sind mir hinter her mehr ans Herz gewachsen als elly und dina

    Ich fand die ganze Story rund um die WLF auch sehr geil

  9. Blackmill_x3 sagt:

    Vielleicht vertragen sich Ellie und Abby in Part 3 ja dann oder werden sogar ein Paar. Lev wird dann deren adoptiv Kind.
    Dann gibt es im laufe der Story Streit zwischen Ellie und Abby, weil Dina dazwischen funkt. Am ende vertragen sie sich dann alle und führen eine offene Polyamorie Beziehung. Das wäre Klasse.

  10. Lord Bierchen sagt:

    Diverse of us

  11. vangus sagt:

    Grundsätzlich bin ich wie immer natürlich für eine neue IP. 😉

    Ein dritter Teil wäre eher unnötig. Sinnvoll wäre ein vollwertiges Spin-Off ala Uncharted Lost Legacy, mit Abby und Lev, nur dass man mit Lev spielt.
    (Leichte Spoiler:)
    Man könnte direkt nach dem finalen Kampf in Part 2 als Lev im Boot neben Abby aufwachen, und dann muss Abby erstmal versorgt werden und man zeigt einen hoffnungsvollen Neuanfang für die beiden.
    (/)

    Klug wäre von Naughty Dog, wenn sie das Game-Design/Genre etwas abändern würden, also nicht das gleiche weiterführen, sondern z.B. ein Spiel mit mehr Fokus auf Erkundung, oder Detektiv-Arbeit, oder sie werden zu Dieben und es kommt zu einer Heist-Story, wo sie irgendwo einbrechen und etwas stehlen müssen. Sowas in der Art.

    Ein Spin-Off würde auch Cross-Gen kommen und es wäre für Naughty Dog perfekt zum warm werden mit der PS5. Relativ kurz danach kommt dann die PS5-exklusive neue IP und die Techniker bei Naughty Dog nutzen das Wissen, welches sie beim Spin-Off gesammelt haben. Also ähnlich wie Insomniac mit Miles Morales und dann das powervolle Ratchet & Clank.
    Das Extra-Team vom Spin-Off wird sich dann auch eingearbeitet bzw. bewiesen haben und startet parallel schonmal das nächste Projekt.
    Das wäre ein guter Ablauf für die Zukunft.

  12. Baluschke sagt:

    Auch ich würde mich sehr auf einen weiteren Teil freuen. Ich mag Ellie sehr und ja, auch Abby mag ich....

  13. Chadder88 sagt:

    Wird Zeit das sich Ellie opfert im dritten Teil für ein Heilmittel. Abby ist mir zu aufgesetzt gewesen, die wollten die auf biegen und brechen sympathisch hinstellen in der zweiten Hälfte, das Sie Joel hingerichtet hat kann ich ihr einfach nicht verzeihen.

  14. proevoirer sagt:

    Eine neue Geschichte mit der tlou Mechanik wäre natürlich wünschenswert, aber hier ist das Niveau so hoch bei den Naughty Dogs da nimmt man egal was kommt gerne mit.

  15. PS5 Gamer sagt:

    Ich persönlich kann den Hype um dieses Spiel leider nicht ganz nachvollziehen.Die Charaktere sind toll, Inszenierungen großartig und die Grafik sucht ihresgleichen. Trotzdem hat es mich irgendwann einfach gelangweilt ständig, egal ob schleichend oder in Rambomanier durch die Areale zu streifen, um dann wieder kurze Cutscenes zu sehen, dicht gefolgt von weiteren durch die Areale streifen.

    An vielen Stellen war es einfach schon vorhersehbar, wann wieder die Gegner wechseln bzw. hat man eine Weile nur mit menschlichen Gegnern zu tun gehabt war es schon klar, dass jetzt wieder die Clicker usw kommen. habe es leider nicht bis zum Ende geschafft aber es ist trotzdem kein schlechtes Spiel.

  16. PS-Gamer sagt:

    @PS5 Gamer
    "..habe es leider nicht bis zum Ende geschafft aber es ist trotzdem kein schlechtes Spiel."

    Das Spiel hat 262 Auszeichnungen erhalten, kein anderes Spiel kommt daran. Aber hey, es ist kein schlechtes Spiel xD

  17. PS5 Gamer sagt:

    PS-Gamer: Oh, Entschuldigung dass ich eine eigene Meinung habe. Natürlich schließe ich mich dem Hype an und ja, jetzt wo dus sagst, es ist MEGA gut. Hey, andere haben Auszeichnungen gegeben, es ist gut xD

  18. PS-Gamer sagt:

    @PS5-Gamer
    Das ist ja der Witz mit der eigenen Meinung. Wenn die Mehrheit diese Meinung nicht gutheißt, dann ist sie nichts Wert. Das macht nämlich den Erfolg aus. Für dich mag das Spiel nicht ausreichend genug sein, um gespielt zu werden. Aber die Mehrheit feiert es und hat es sogar ausgezeichnet. Du gehst ja auch nicht alleine gegen deinen Arbeitgeber streiken oder alleine eine Demonstration abhalten. Erst durch die Masse wird etwas bedeutsam. Und darauf kommt es an 🙂 Aber du kannst deine eigene Meinung natürlich haben, nur lässt es dich ein wenig lächerlich aussehen, wenn du dies so offenkundig kommunizierst. Das ist kein Angriff, sondern nur ein Ratschlag 😉

  19. ZaYn_BolT sagt:

    @vangus

    Das Gameplay passt perfekt, mehr Erkundungen z. B. würden das Spiel in die Länge ziehen, da der Geschichte dadurch Tempo und die Spannung genommen werden würde . Das Pacing geht dadurch so ziemlich verloren. Ich denke bei part 2 hat ND genau einen Mittelweg gefunden um das Spiel nicht zu sehr zu strecken. Ich glaube die Fans wollen nicht mehr Spielzeit oder irgendwelche Lückenfüller im Spiel.

    Konsequenter wäre die Geschichte von Ellie zu Ende zu bringen. Ich bin der Meinung das Ellie im nächsten Teil deutlich älter sein sollte, vielleicht Ende 30, Mitte 40,deutlich gezeichneter... Im Laufe der Geschichte vielleicht nicht mehr die Hauptrolle spielt, weil ihr Kapitel zu Ende erzählt ist und während part 3 andere Charaktere sich etabliert haben oder sie vielleicht doch auf Abby und Lev trifft. Möglicherweise zuvor Dina gefunden hat. Egal wie in der Welt von The Last of us gibt es viel zu erzählen. Interesssant wäre auch einen abgrundtief bösen Tommy nach den Geschehnissen von Part 2 zu erleben!!

    Es gibt viele Möglichkeiten. Von daher bin ich gespannt was und wie ND Part 3 angehen wird.

    Atmosphäre und das Gameplay stimmen einfach. Da bedarf es keine großen Änderungen. Nur konsequente Weiterführungen....

    Ich denke ich spreche für einige Fans wenn ich sage das Naughty Dog so weiter macht wie bisher.

    Über die ein oder andere Optimierung oder Neuerung freuen wir uns.

    Aber wir brauchen keine Heist Story die Uncharted in düster ist, wäre zu plump. Eine Detective oder Gameplay Story macht in der Spielwelt auch wenig Sinn. Es sei denn es fügt sich in die Geschichte für einen kleinen Abschnitt ein... Mehr aber auch nicht.

  20. martgore sagt:

    Ich hab ja auch gut gemeckert, nicht wegen der Story, die ist unterhaltsam und besser als so manche Netflix Serie. Mir ging es auch darum, das es zu sehr zum walking Simulator wird. Sprich zu einfach, aber hey, ich hab es gleich auf der schwersten Stufe gespielt und dann schwitzt man schon gut und der survivel Charakter kommt mehr als gut rüber.
    Das Game ist für mich das beste Game, nach tlou1 und dann kommen aber gleich die souls Games.
    Ach Videospiele können so gut sein, sind es aber selten.

  21. ZaYn_BolT sagt:

    @ps5 Gamer.

    Es ist deine Meinung. Eigentlich ist es ganz einfach einen Hype oder die Fanbase zu verstehen, wenn man in der Lage ist, sich von seiner Position zu distanzieren und über den Tellerrand zu schauen, statt immer nur von sich auszugehen.

    Anders gesagt Geschmäcker und die Wahrnehmungen der Menschen sind so unterschiedlich... Verlass einfach mal deinen steifen Standpunkt und akzeptiere das Spieler dieses Spiel mögen, sogar Riesenfans sind.

    Nicht jeder ist Gleich und feiert das gleiche. Akzeptanz ist eine Tugend, die nicht jeder hat.

    Es gibt sicherlich Spiele die du abfeierst, andere weniger. Ist doch schön.
    JEDER von uns wird seine Gründe haben.

    Der eine liebt es in Spielen endlos zu looten wie in Diablo, ein anderer feiert Final Fantasy, wiederum andere Spiele von Ubisoft wie Assassins Creed und so weiter und sofort.

    Ich selbst Liebe Spiele wie The Last of Us die auf eine filmische Erzählung, Atmosphäre sowie realitätsnahe Charaktere oder coole Videospielhelden wie Kratos oder Nathan Drake feiern... Jeder hat da seine Präferenzen. Man muss einfach mal in sich gehen und sich fragen warum! Wenn man clever genug ist hat man die Antwort.

    Ausserdem wer entscheidet denn was gut es was schlecht? Ja jeder für sich.

    Da hast du deine Antwort. So einfach ist das zu verstehen. Nur es zu akzeptieren das andere eine ganz andere Wahrnehmung haben, das ist wahre Grösse.

    Jeder hat seinen Hypertrain(-:. VERSTÄNDLICH!

  22. PS5 Gamer sagt:

    PS-Gamer: Au weia, da fehlen einem die Worte. 😉
    ZaYn_BolT: Gut geschrieben!

  23. PS-Gamer sagt:

    @Ps5-Gamer
    ja, bei er Wahrheit müssen viele erstmal inne halten. Aber das legt sich, wenn du es einmal verstanden hast 🙂

  24. PS5 Gamer sagt:

    PS-Gamer: Wie du schon sagtest, wenn die breite Masse es gut findet, dann musst du es auch gut finden, also viel Freude im Leben. Vielleicht hast du im nächsten Leben eine eigene Meinung. 😉

    AUA!

  25. PS-Gamer sagt:

    @Ps5 Gamer
    Und genau das habe ich nicht gesagt xD lest doch bitte die Texte ordentlich durch und versteht sie. Ich habe nicht gesagt, dann musst du es auch gut finden, sondern, dass deine Meinung nichts Wert ist. Wenn die Masse es nicht auch so sieht, dann entsteht kein Erfolg. Du magst das Spiel nicht...es gefällt dir einfach nicht. Die Mehrheit mag es und deswegen ist TLOU2 ein riesen Erfolg. Das gilt für jedes Spiel. Wenn die Mehrheit es nicht gut findet, dann wird es ein Flop. Wenn die Mehrheit es gut findet, dann ein Erfolg. So einfach ist das. Ich will nur damit sagen, dass die Meinung eines einzelnen nichts Wert ist. Erst im Kollektiv wird daraus eine starke Meinung und Stimme. Dass du TLOU2 nicht gut findest, wird absolut gar nichts am Erfolg des Spiels aussetzen, weil es einfach im Kern ein sehr gutes Spiel ist und von der Mehrheit auch so angesehen wird. Hoffe du hast es jetzt verstanden.

  26. vangus sagt:

    @ZaYn_BolT

    Das Gameplay nutzt sich vor allem auch ab, also braucht man etwas Frisches/Neues. Das Pacing leidet nicht unter mehr Erkundung, denn jedes Erkundungs/Entdecker-Spiel ist für sich gut oder schlecht gepaced. Durch Erkundung wird nichts schlechter, nur anders. Die mit Abstand beliebtesten Momente in allen TLoUs sind übrigens reine Erkundungsabschnitte mit emotionalen Momenten. Wie im Museum in Part 2. Also wäre es sehr wohl klug, wenn Naughty Dog da mehr den Fokus drauf legen...

    Detektiv-Arbeit heißt hier nicht oldschool Sherlock-Holmes, sondern dass man vielleicht einer Person auf der Spur ist und Hinweise suchen muss als Gameplay-Mechanik.
    Da Abby und Lev jetzt einen Neuanfang starten, aber nichts haben, könnten sie zudem durchaus zu Dieben werden.

    Das waren zudem nur Beispiele. Abwechslung wäre perfekt für ein Spin-Off.
    Was du hast, ist nur wieder die typische Angst vor Veränderung. Naughty Dog haben diese Angst zum Glück nicht...

  27. PS-Gamer sagt:

    @vangus
    "...Erkundung wird nichts schlechter, nur anders."

    Wenn es anders wird, dann ist es kein Last of Us mehr. Ich persönlich verstehe deine Vorschläge und teile vieles davon, aber ich glaube, dass würde die Seele des Franchises komplett verändern. Was du beschreibst, ist ein klassisches Open World. Und das ist Last of Us nicht. Aber ich stimme dir zu, wenn du sagst, dass sich im Part 3 einiges ändern muss bzw. dass andere Elemente eingebunden werden müssen. Ich denke Naughty Dog wird ganz genau wissen was sie machen. Für mich ist TLOU2 eine deutliche Verbesserung zum ersten Teil und der war herausragend.

  28. vangus sagt:

    @PS-Gamer
    Ich schreibe hier von einem Spin-Off!
    The Last of Us bleibt sowieso The Last of Us wegen den Charakteren und der Spielwelt. Das Gameplay ist da irrelevant, das muss nur passen. Left Behind war damals auch abweichend mit den ganzen Minispielen im Einkaufscenter. Lost Legacy war auch abweichend mit der kleinen Open World, und es hat perfekt funktioniert. Die Seele des Franchises wird da kein bisschen zerstört.
    TLoU2 war bereits an einer Stelle Open World mit verschiedenen Objektiven und es hat ebenfalls super funktioniert. Also warum bitte kann TLoU kein Open World sein? Ich bin auch gegen Open World, aber trotzdem wird da doch nichts ruiniert, die Spiele bisher haben doch das Gegenteil bewiesen in gewissen Abschnitten.