Warner Bros: Werden die Studios an große Publisher verkauft? - Gerücht

Einem unbestätigten und noch recht wackeligen Gerücht zufolge plant Warner Bros. Discovery den Verkauf einiger Spielestudios an große Unternehmen der Branche. Interessiert sind angeblich EA, Take-Two, Microsoft, Sony, Tencent, Netease und PUBG Corp.

Warner Bros: Werden die Studios an große Publisher verkauft? – Gerücht

Auch wenn Warner Bros. im vergangenen Jahr Gerüchte über den Verkauf der NetherRealm Studios und TT Games nicht bestätigen konnte, kam das Thema in dieser Woche wieder auf. Einem aktuellen Gerücht zufolge möchte das Unternehmen mehrere Studios veräußern und die Marken lizensieren.

Für dieses Gerücht sorgte der ehemalige GameInformer Senior Editor und aktuelle FanByte Editor Imran Khan. Er möchte erfahren haben, dass Warner Bros. Discovery, der am 8. April 2022 gegründete neue Unterhaltungsriese, Pläne hat, nicht näher konkretisierte Spielstudios abzustoßen.

„Zu den interessierten Parteien gehören EA, Take-Two, Microsoft, Sony, Tencent, Netease und PUBG Corp. WBD will Studios verkaufen und IPs lizenzieren, heißt es“, so der Journalist in einem Folge-Tweet.

Wirklich in Stein gemeißelt scheint die Sache aber nicht zu sein und auch die Hinweise sind recht dünn. Laut der eigenen Aussage bekam Khan noch „nicht genug Bestätigung“, um einen größeren Beitrag darüber schreiben zu können, was ihn aber nicht davon abhielt, seine bisherigen Erkenntnisse auf Twitter zu teilen.

Warner Bros. Discovery möchte die Spielesparte stärken

Khans Aussagen stehen eigentlich im Widerspruch zu einer Ankündigung, die vor einigen Wochen getätigt wurde. Als die Fusion von Warner Bros. Discovery Anfang des Monats abgeschlossen wurde, hieß es, dass  die Spieleabteilung gestärkt werden soll, was darauf hindeutete, dass es zu mehr Investitionen kommt. In diesem Zusammenhang war gar von einem höheren Gaming-Output die Rede.

Das könnte euch ebenfalls interessieren: 

Seit dem Abschluss der Fusion wurden keine neuen AAA-Spiele angekündigt, sodass wir im Moment keinen konkreten Einblick in das Unternehmen haben. Es ist durchaus denkbar, dass Warner Bros. Discovery das Interesse an der Übernahme der Marken durch andere Unternehmen erkannt hat und der Meinung war, dass dies ein lohnender Schritt sein könnte.

Nehmen wir einfach mal an, dass am heutigen Gerücht etwas dran ist: In welche Hände sollten die Studios und Marken von Warner Bros gelangen? 

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

505 Games

Was sind „Stray Blade“ und „Miasma Chronicles“?

Silent Hill

Remake, Sequel und episodische Story-Adventures geplant?

Silent Hill

COVID-19 soll Release verzögert haben - Enthüllung in den nächsten Monaten?

PS5 & PS4

Ubisoft+ angekündigt mit Classics für PS Plus

PlayStation Plus Premium

6 enthaltene Testversionen in der Übersicht

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

DerGrüneMann

DerGrüneMann

01. Mai 2022 um 13:06 Uhr
keepitcool

keepitcool

01. Mai 2022 um 14:57 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

01. Mai 2022 um 17:18 Uhr
keepitcool

keepitcool

01. Mai 2022 um 22:09 Uhr
peeeeeter

peeeeeter

02. Mai 2022 um 04:12 Uhr