God of War Ragnarök: Sony stellt die Barrierefreiheitsfunktionen vor

Während sich "God of War Ragnarök" der Veröffentlichung nähert, präsentiert Sony Santa Monica einen Teil der neuen Barrierefreiheitsfunktionen.

God of War Ragnarök: Sony stellt die Barrierefreiheitsfunktionen vor

Mit „God of War Ragnarök“ hat Sony einen weiteren großen Blockbuster für das laufende Jahr in der Pipeline. Und auch an Spieler, die aufgrund bestimmter Einschränkungen nicht ohne weiteres ein Spiel dieser Art in Angriff nehmen können, wurde gedacht. Auf dem offiziellen PlayStation Blog stellt Sony Santa Monica die Barrierefreiheitsfunktionen von „God of War Ragnarök“ vor.

Letztendlich wurden 60 Möglichkeiten geschaffen, mit denen das Spiel an euren Stil und eure Bedürfnisse angepasst werden kann. Dazu gehören auch Funktionen, die mit der PC-Version von „God of War“ aus dem Jahr 2018 eingeführt wurden.

Als Beispiel kann der automatische Sprint genannt werden. Sobald dieser aktiviert ist, könnt ihr den Sprint mit einer kurzen Bewegung des Sticks nach vorne starten. Wie lange es dauert, bis der automatische Sprint aktiviert wird, dürft ihr selbst festlegen. Ebenfalls ist es möglich, das Fadenkreuz dauerhaft eingeblendet zu lassen. Dabei stehen drei verschiedenen Größen und sieben verschiedenen Farben zur Verfügung.

Ebenfalls aus der PC-Version von „God of War“ stammen:

  • Anvisieren: Ihr könnt wählen, ob ihr die Anvisierstellung halten oder ein- und ausschalten wollt.
  • Blockieren: Ihr könnt die Schutzstellung entweder halten oder ein- und ausschalten.

Weitere Funktionen in God of War Ragnarök

Der heutigen Ankündigung zufolge wurden mit „God of War Ragnarök“ umfangreiche Verbesserungen am Untertitel- und Bildunterschriftsystem vorgenommen. So können Spieler die Größe von Untertiteln und Bildunterschriften verändern, damit diese besser lesbar sind. Ebenfalls stehen unterschiedliche Farben für Untertitel und Bildunterschriften zur Verfügung.

Auch ist es wie in „God of War“ aus dem Jahr 2018 möglich, die Sprechernamen ein- und auszublenden. Zudem wurden erweiterte Bildunterschriften für Soundeffekte hinzugefügt, sodass diese von Spielern mit Hörproblemen besser wahrgenommen werden können.

„Wir haben Bildunterschriften sowohl für Film- als auch Spielsequenzen hinzugefügt, um ein umfassendes Verständnis der Soundlandschaft der Welt zu ermöglichen. Außerdem könnt ihr Untertitel für wichtige Spielinformationen aktivieren, um das Verständnis von Rätseln und Erzählungen zu erleichtern“, so Sony Santa Monica auf dem PlayStation Blog.

Zu den weiteren Optionen gehören die Hintergrundunschärfe für Untertitel und Bildunterschriften, der Untertitel-Hintergrund und der Richtungsanzeiger. Das zuletzt genannte Feature zeigt die Richtung an, aus der ein Sound kommt.

Der Hochkontrast-Modus soll wiederum dafür sorgen, dass „God of War Ragnarök“ von Spielern mit bestimmten Sehproblemen genossen werden kann. Dabei ist zu beachten, dass die Aktivierung nur für das Gameplay gilt, nicht für die Zwischensequenzen. Über eine Farbpalette können Farben gewählt werden, die zu eurem Spielstil passen. Damit könnt ihr individuelle Farben für Charaktere, Gegner und Gegenstände auswählen.

Zu den weiteren Hilfsfunktionen gehören eine Navigationshilfe, die euch bei Tastendruck in Richtung des nächsten Ziels blicken lässt, eine Bewegungshilfe, mit der das Springen über Lücken, das Erklimmen, das Überwinden von Hindernissen und andere Bewegungsfunktionen automatisiert werden, und Audiohinweise. Die Funktion „Hilfe +“ fügt wiederum interaktionsbasierte Bewegungen wie Klettern, Kriechen und Durchzwängen hinzu.

Weitere Details und Bilder zu den Barrierefreiheitsfunktionen in „God of War Ragnarök“ findet ihr direkt auf dem PlayStation Blog.


Weitere Meldungen zu God of War Ragnarök: 


Weitere Hilfen werden später angekündigt: „Es ist uns sehr wichtig, die Barrierefreiheit und die Anpassungsmöglichkeiten für alle zu verbessern. Wir können es kaum erwarten, euch Details über unsere anderen Kategorien von Barrierefreiheitsfunktionen wie Kampf-/Zielhilfen, Rätsel-/Minispielhilfen, HUD-Anpassungen, Kameraeinstellungen, automatisches Einsammeln und vieles mehr zu erzählen“, so Sony Santa Monica abschließend.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 angekündigt

The Callisto Protocol

Soll "viel grausamer" als Dead Space werden

PS Store Deals

Sci-Fi-Rabatte für PS4 und PS5 gestartet

Cyberpunk 2077

Wurde bewusst gelogen? QA-Firma reagiert auf die aktuellen Vorwürfe

Sony INZONE

Monitore und Headsets für Spieler angekündigt

God of War Ragnarök

Releasetermin wird bald enthüllt, bekräftigt Jason Schreier

Horizon 2074

Name und erste Details zur Netflix-Serie durchgesickert

Gamescom 2022

Fehlen von Sony und Co. wird nicht weiter auffallen, meint THQ Nordic

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Blacknitro

Blacknitro

19. Mai 2022 um 16:12 Uhr
BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

19. Mai 2022 um 16:14 Uhr
DarthJogi

DarthJogi

19. Mai 2022 um 16:33 Uhr
Misko2002

Misko2002

19. Mai 2022 um 16:52 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

19. Mai 2022 um 18:32 Uhr