Jump to content
Play3.de
Schwanewedi

Heimkinoraum

Recommended Posts

er will mit seiner musikanlage laut zocken - ist das so schwer zu verstehen?

 

Ich kann meine Headsets so laut aufdrehn das der neben mir noch alles hört ist das auch unbegreiflich?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das sollte eine Beton wand sein. Der Keller Raum ist geschätzt aus einer Erinnerung

Ca 20 bis 25 qm. Ich besitze die eine

Onkyo tx 608 mit relativ günstigen onkyo boxen

. Sollen aber in einiger Zeit ausgewechselt werden gegen "vernünftige" boxen. Würde es als 7. 1 System aufbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso nimmst du nicht n ordentliches Gamerheadset. Kostet maximal 300 Euro und da bekommst du mehr als man braucht (z.b. 7.1 Standard die PS3 gibt maximal 5.1 heraus). Und da kannst du aufdrehn bis dir die Birne platzt bzw hat man dann auch 100% keine Nebengeräusche (Telefon, klingel, Kühlschrank, Icecubemaker,...). Und um das Geld hat man auch schon einen tragekomfort sodass nichts drückt und man auch 10 Stunden durchzocken kann.

 

Wenn man ne richtig gute Anlage hat, kann da kein HS der Welt mithalten.

Edited by FU2 Jabba

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich kann meine Headsets so laut aufdrehn das der neben mir noch alles hört ist das auch unbegreiflich?!

Hast du den Eingngspost gelesen - er hat sogar ein HS, möchte aber uch ohne laut spielen!Was ist wenn er mit Freunden "laut" spielen möchte? Da kannst du dir dann die HS sonstbwo hinstecken - hast du es jetzt begriffen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso nimmst du nicht n ordentliches Gamerheadset. Kostet maximal 300 Euro und da bekommst du mehr als man braucht (z.b. 7.1 Standard die PS3 gibt maximal 5.1 heraus).

 

höchstens simuliert...

 

Eigentlich ist es genau anders herum, denn mir ist kein einziges Gaming Headset bekannt, welches den 7.1 Surroundsound nicht simuliert, während die PS3 seit geraumer Zeit richtiges 7.1 ausgeben kann.


PC: i7-4770k @ 4,5GHz, Inno3D GTX 780 Ti, 16GB RAM Corsair Vengance Pro 2133MHz CL8

Konsolen: PS3 Slim 120GB & PS4 500GB

TV: Panasonic TX-L55WTW60

Sound: Sony BDV-N990W

Internet: KabelDeutschland 100Mbit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also das sollte eine Beton wand sein. Der Keller Raum ist geschätzt aus einer Erinnerung

Ca 20 bis 25 qm. Ich besitze die eine

Onkyo tx 608 mit relativ günstigen onkyo boxen

. Sollen aber in einiger Zeit ausgewechselt werden gegen "vernünftige" boxen. Würde es als 7. 1 System aufbauen.

Also wenn Du konkrete Vorschläge willst, dann sollten auch konkrete Aussagen kommen. Mit geschätzt kann man konkret wenig anfangen und "vernünftige" Boxen ist auch nix Halbes als Angabe. Aber gut, ich nehme mal das was Du hast.

 

Bei 20 - 25qm bringt 7.1 schlichtweg keinen nennenswerten Nutzen. Bei 25qm könntest Du es zumindest noch halbwegs sauber integrieren, aber der Nutzen ist immer noch für'n Arsch. Leider scheint 7.1 extrem hip zu sein und jeder will es noch in die kleinste Bude quetschen. Anstatt das Budget lieber auf ein 5.1 Set zu verteilen, um damit besseren Klang zu generieren, wird der Raum mit Boxen zugekleistert. Ein gutes Set braucht Platz und das sowohl vorne, als auch hinten.

 

Zu Deinem eigentlichen Problem, nämlich dem austretenden Schall, kann man jetzt Vermutungen anstellen, muss man aber nicht. In den meisten Fällen geht es nur indirekt um die Lautstärke an sich, sondern um bestimmte Frequenzen. Dabei handelt es sich fast immer um tieffrequente Anteile, sprich Bass. Das liegt daran, dass der Bass sich kugelförmig ausbreitet und sich auch auf Boden, Decken und Wände ausbreitet und durch diese auch noch verstärkt werden kann. Da ist dann der normale Einfluss der Raummoden. Problem dabei ist, dass es sich im Raum selbst vielleicht völlig normal anhört und bei den Nachbarn unangenehm wummert, denn Raummoden können mal eben verschiedene Frequenzen im zweistelligen Dezibelbereich erhöhen.

 

Was kann man jetzt dagegen tun. Tja einerseits wäre hier die Bausubstanz wichtig, denn Decke, Wände und Boden aus dickem Beton filtern wesentlich mehr als Leichtbauwände aus Holz oder Gips oder Wände aus leichtem Porenbeton. Abhängig von den baulichen Gegebenheiten gibt es Einrichtungsgegenstände die den Schall dämpfen oder auch anheben können. Das kann dicker Teppich, ein Bücherregal, als auch Bassfallen usw. sein. Technisch kann man aber auch eingreifen und zwar indem man die Raummoden gar nicht erst anregt. So verfügen diverse AVR über das Audyssey in der Ausbaustufe XT32, dass diverse Raumeinflüsse glattbügelt. Alternativ kann man seinen AVR ohne XT32 zusätzlich mit einem Antimode ausrüsten. Dies kleine Kästchen macht es ähnlich. Weiter will ich das gar nicht ausweiten, da es dann zu technisch werden würde und am jetzigen Punkt auch schlicht nicht wichtig ist. Eine andere Möglichkeit ist einen Subwoofer zu kaufen, der einen ordentlichen parametrischen EQ plus Einmesssystem gleich mitbringt. Ist aber etwas teurer. Noch teurer wird es mit 4 gleichen Subs, die man als eingemessenes DBA laufen lässt und so erst keine stehenden Wellen produziert, die die Raummoden überhaupt erst anregen könnten. Das wäre dann der Olymp. :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also wenn Du konkrete Vorschläge willst, dann sollten auch konkrete Aussagen kommen. Mit geschätzt kann man konkret wenig anfangen und "vernünftige" Boxen ist auch nix Halbes als Angabe. Aber gut, ich nehme mal das was Du hast.

 

Bei 20 - 25qm bringt 7.1 schlichtweg keinen nennenswerten Nutzen. Bei 25qm könntest Du es zumindest noch halbwegs sauber integrieren, aber der Nutzen ist immer noch für'n Arsch. Leider scheint 7.1 extrem hip zu sein und jeder will es noch in die kleinste Bude quetschen. Anstatt das Budget lieber auf ein 5.1 Set zu verteilen, um damit besseren Klang zu generieren, wird der Raum mit Boxen zugekleistert. Ein gutes Set braucht Platz und das sowohl vorne, als auch hinten.

 

Zu Deinem eigentlichen Problem, nämlich dem austretenden Schall, kann man jetzt Vermutungen anstellen, muss man aber nicht. In den meisten Fällen geht es nur indirekt um die Lautstärke an sich, sondern um bestimmte Frequenzen. Dabei handelt es sich fast immer um tieffrequente Anteile, sprich Bass. Das liegt daran, dass der Bass sich kugelförmig ausbreitet und sich auch auf Boden, Decken und Wände ausbreitet und durch diese auch noch verstärkt werden kann. Da ist dann der normale Einfluss der Raummoden. Problem dabei ist, dass es sich im Raum selbst vielleicht völlig normal anhört und bei den Nachbarn unangenehm wummert, denn Raummoden können mal eben verschiedene Frequenzen im zweistelligen Dezibelbereich erhöhen.

 

Was kann man jetzt dagegen tun. Tja einerseits wäre hier die Bausubstanz wichtig, denn Decke, Wände und Boden aus dickem Beton filtern wesentlich mehr als Leichtbauwände aus Holz oder Gips oder Wände aus leichtem Porenbeton. Abhängig von den baulichen Gegebenheiten gibt es Einrichtungsgegenstände die den Schall dämpfen oder auch anheben können. Das kann dicker Teppich, ein Bücherregal, als auch Bassfallen usw. sein. Technisch kann man aber auch eingreifen und zwar indem man die Raummoden gar nicht erst anregt. So verfügen diverse AVR über das Audyssey in der Ausbaustufe XT32, dass diverse Raumeinflüsse glattbügelt. Alternativ kann man seinen AVR ohne XT32 zusätzlich mit einem Antimode ausrüsten. Dies kleine Kästchen macht es ähnlich. Weiter will ich das gar nicht ausweiten, da es dann zu technisch werden würde und am jetzigen Punkt auch schlicht nicht wichtig ist. Eine andere Möglichkeit ist einen Subwoofer zu kaufen, der einen ordentlichen parametrischen EQ plus Einmesssystem gleich mitbringt. Ist aber etwas teurer. Noch teurer wird es mit 4 gleichen Subs, die man als eingemessenes DBA laufen lässt und so erst keine stehenden Wellen produziert, die die Raummoden überhaupt erst anregen könnten. Das wäre dann der Olymp. :zwinker:

 

Ich wo wohne da noch nicht deswegen kann ich den Raum leider nicht aus Messen. Und mit vernünftigen boxen meine ich für mich welche im Preis Bereich von Ca 200 Euro Pro Stück. Das ist eine groß. Steigerung zu denen die ich jetzt habe. Und da der receiver 7.1 unter stützt würde ich das gerne machen. Habe den receiver nicht deswegen gekauft weil er das kann sondern weil er Preis Leistung sehr gut war. Thx zieht ganz gut;-) fehlen nur entsprechende boxen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
für die Wände Akustikmatten verwenden.

 

Einen Raum akustisch in ein Tonstudio zu verwandeln ist nicht gleich bedeutend mit Schalldämmung nach außen, im Endeffekt klingt das ganze dann einfach nur grausig, da die Akustikmatten auch nur Wandreflexionen verhindern, aber nicht dämmen, schon gar nicht tiefe Töne, welche die Nachbarn am ehesten hören und der größte Schwachpunkt ist eh die Tür, da nützen die dicksten Wände nix.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wo wohne da noch nicht deswegen kann ich den Raum leider nicht aus Messen. Und mit vernünftigen boxen meine ich für mich welche im Preis Bereich von Ca 200 Euro Pro Stück. Das ist eine groß. Steigerung zu denen die ich jetzt habe. Und da der receiver 7.1 unter stützt würde ich das gerne machen. Habe den receiver nicht deswegen gekauft weil er das kann sondern weil er Preis Leistung sehr gut war. Thx zieht ganz gut;-) fehlen nur entsprechende boxen.

THX ist nur eine Norm, die nichts über den Klang aussagt. Verstehe nicht, wie man sich 2014 noch an diesem Mythos hochziehen kann. Und ein 7.1 AVR kann problemlos im 5.1 Modus betrieben werden.

 

Anstatt also ernsthaft das kleine Budget von 1400€ in ein 7.1 System zu investieren, rate ich Dir ganz ehrlich die Kohle komplett in ein 5.1 System zu stecken. Und da eventuell sogar nach Ausläufern und Gebrauchtware zu schauen, denn dann kriegt man auch für 1400€ schon was richtig ordentliches mit ordentlich Klang und muss nicht bei Teufel vorbei schauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...