Jump to content
Play3.de
Cloud

Der "absolut" beste Final Fantasy Teil - Vol.3

Welcher Teil ist deiner Meinung nach der beste Final Fantasy Teil bisher?  

64 members have voted

  1. 1. Welcher Teil ist deiner Meinung nach der beste Final Fantasy Teil bisher?

    • Final Fantasy
    • Final Fantasy II
      0
    • Final Fantasy III
      0
    • Final Fantasy IV
      0
    • Final Fantasy V
      0
    • Final Fantasy VI
    • Final Fantasy VII
    • Final Fantasy VIII
    • Final Fantasy IX
    • Final Fantasy X
    • Final Fantasy X-2
      0
    • Final Fantasy XI - Online
      0
    • Final Fantasy XII
      0
    • Final Fantasy XIII
    • Final Fantasy XIII-2
      0
    • Final Fantasy XIII Lightning Returns
    • Final Fantasy XIV - Online
    • Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus
      0
    • Final Fantasy Crisis Core
    • Final Fantasy Dissidia
      0
    • Final Fantasy Dissidia 012
      0
    • Final Fantasy Tactics
      0
    • Final Fantasy Type-0
      0


Recommended Posts

FF X und FF VII aber mir persöhnlich gefällt FF X sogar noch ein Stück besser als FF VII da passt einfach alles, Super Kampfsystem, glaubwürdige Welt , super viele und gute Nebenquest und Blitzball sowieso übelst geil die Story ist etwas schwächer als FF VII aber ingesamt FF X nach Teil 10 kam nur noch müll besonders bei FF 13-3 muss ich schon wirklich kotzen


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte es im Vol 2 Thread schonmal gepostet, darum poste ich es hier einfach nochmal:

 

Ich bin Fan der Reihe seit 1999, habe alle teile bestimmt schon über 20 Mal durchgespielt (letztens auch erst wieder VII, VIII und IX). Mit VII bin ich auf die Reihe aufmerksam geworden, VIII hat mich dann zum hardcore Fan gemacht.

 

Obwohl FF VII vom Universum und der Story her mein Favorit ist, so ist jedoch meine unbestrittene No.1 Final Fantasy X. Kein Game hat mich jemals so emotional mitgerissen und mir solch ein gigantisches Erlebnis gegeben wie X. Auf ewig mein liebstes Game aller Zeiten.

 

 

Hier meine Top 10:

 

1. Final Fantasy X

2. Final Fantasy VII

3. Final Fantasy IX

4. Final Fantasy XIII

5. Final Fantasy VIII

6. Final Fantasy X-2

7. Lightning Returns: Final Fantasy XIII

8. Final Fantasy XIII-2

9. Final Fantasy VI

10.Final Fantasy IV


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
FF X und FF VII aber mir persöhnlich gefällt FF X sogar noch ein Stück besser als FF VII da passt einfach alles, Super Kampfsystem, glaubwürdige Welt , super viele und gute Nebenquest und Blitzball sowieso übelst geil die Story ist etwas schwächer als FF VII aber ingesamt FF X nach Teil 10 kam nur noch müll besonders bei FF 13-3 muss ich schon wirklich kotzen

 

Ich fand gerade die Spielwelt bei X schlecht, immerhin konnte man nichts mehr erkunden, sondern man hatte nur Punkte auf der Karte, die man anwählen konnte. Das hat mich persönlich sehr enttäuscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich alle Teile super fahnde die ab 7 kamen ist, dass ne schwere Entscheidung aber da Lightning mein Lieblingscharakter ist und viele wohl für die älteren Teile stimmen werden nehme ich jetzt mal Lightning Returns.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Beliebtheit von FFX führe ich darauf zurück, dass viele Spieler noch zu jung waren, als die älteren Teile erschienen und sich daher nach FFX nicht mehr auf die einfachere Graphik einlassen konnten^^ Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden :)

Allerdings finde ich die Umfrage dann eh etwas fragwürdig, wenn kaum einer hier alle Teile gespielt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Beliebtheit von FFX führe ich darauf zurück, dass viele Spieler noch zu jung waren, als die älteren Teile erschienen und sich daher nach FFX nicht mehr auf die einfachere Graphik einlassen konnten^^ Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden :)

Allerdings finde ich die Umfrage dann eh etwas fragwürdig, wenn kaum einer hier alle Teile gespielt hat.

 

 

Nee die meisten FF X Fans die ich kenne sind mindestens seit FF VII dabei. Und VII ist ja bei dier Umfrage hier neben X das beliebteste. Das war eigentlich aber generell schon ewig so das VII und X die beiden beliebtesten FFs sind. Sind übrigens auch meine Favoriten. Ich bin seit 1999 Fan, durch FF VII dazugekommen und dennoch ist FF X für mich das beste Game aller Zeiten. Das kannst du also nicht derart verallgemeinern. Die meisten Leute lieben FF X weils einfach eines der besten games der Welt ist. Ich persönlich kenne eigentlich niemanden der FF X geil findet und FF VII - IX nicht gespielt hat. Es ist eher so das viele der Fans von XIII die früheren Games nicht gespielt haben aber die Leute die damals FF X gespielt haben haben eigentlich generell auch die Vorgänger gespielt.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nee die meisten FF X Fans die ich kenne sind mindestens seit FF VII dabei. Und VII ist ja bei dier Umfrage hier neben X das beliebteste. Das war eigentlich aber generell schon ewig so das VII und X die beiden beliebtesten FFs sind. Sind übrigens auch meine Favoriten. Ich bin seit 1999 Fan, durch FF VII dazugekommen und dennoch ist FF X für mich das beste Game aller Zeiten. Das kannst du also nicht derart verallgemeinern. Die meisten Leute lieben FF X weils einfach eines der besten games der Welt ist. Ich persönlich kenne eigentlich niemanden der FF X geil findet und FF VII - IX nicht gespielt hat. Es ist eher so das viele der Fans von XIII die früheren Games nicht gespielt haben aber die Leute die damals FF X gespielt haben haben eigentlich generell auch die Vorgänger gespielt.

 

Eigentlich gelten FF VII und VI allgemein als die besten Final Fantasy-Teile^^ Aber das soll nicht heissen, dass nicht jeder seine eigenen Favoriten haben kann. Ich habe FFX über 100 Stunden gespielt (vor allem auch wegen des Blitzballs un den Belohnungen), aber ich war von der Story und den Charakteren schwer (in Relation zu den älteren Teilen) enttäuscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade Story und Charaktere (und die Emotionen dessen) bei FF X sind bei mir in einer eigenen Liga an die nichtmal VII herankommt. So unterschiedlich können Geschmäcker sein.

 

Du bist aber sicher jemand der schon vor FF VII mit der Serie angefangen hat da ich gemerkt habe das grade die richtigen Old school veteranen seit SNES Zeiten probleme mit den Games die nach IX kamen haben. Ich denke es ist auch ein Generationen Ding und hat damit zu tun wie man zur Serie kam und was einem am wichtigsten ist.

 

Als Beispiel: Leute die mit FF IV oder VI zu FF kamen haben einen ganz anderen Anspruch und Prioritäten bei einem FF als diejenigen die mit X oder erst mit XIII dazukamen. leute die mit den PSOne FFs zur Serie kamen , sehen generell die Ära von 1997 - 2000 als die beste der Reihe an. Während die Fans die erst mit XIII dazukamen wiederum ganz andere Ansprüche und Vorstellungen von einem guten FF haben und gar von games wie VI und VII massiv enttäuscht sind.

 

Ausnnahmen bestätigen natürlich IMMER die Regel. Ich beispielsweise gehöre zu der Minderheit die FF seit FF VII lieben aber auch an FF XIII und dessen sequels große Freude haben. Auf der anderen Seite habe ich ein großes Problem mit den Nintendo-FFs. Ich persönlich finde das FF I-III ziemlich schlechte Games sind, die nicht wirklich Spaß machen und eine unglaublich miese Story und Präsentation haben (hat natürlich auch mit dem Alter zu tun klar).

 

FF IV punktet durch eine wirklich tolle Story und viel besserem gameplay während FF V bis auf das neue Jobsystem für mich sogar das schlechteste FF überhaupt ist. Das ist ziemlich ironisch denn FF I-III und V (also die für mich schlechtesten der Reihe) sind die FFs bei denen der so oft hochgelobte FF-Schöpfer Hironobu Sakaguchi regie führte. Viele meinen immer das es bergab mit FF ging sobald Sakaguchi weg war aber in meinen Augen war Sakaguchi hauptverantwortlich für die schlechtesten Teile der Reihe und war überhaupt erst der Grund (durch seinen Flop mit The Spirits within) das Squaresoft beinahe bankrott ging und sich nur retten konnte durch den Merger mit Enix Games. Es war der so heilige Sakaguchi der das überhaupt erst verursachte. Er verliess Square nicht weil er die Firma nicht mehr mochte. Er ging weil er die Firma beinahe zerstört hatte. Und heute wird er als der wahre Held von FF angesehen was ich ziemlich bescheuert finde. Ich werde ihm immer dankbar sein das er FF erschaffen hat aber Sakaguchi hat teilweise richtig Scheisse gebaut.

 

FF VI gilt in der Tat als eines der besten RPGs aller Zeiten und ist sogar das höchstbewerteste FF überhaupt mit 97 % (an zweiter Stelle kommt übrigens IX nicht VII. IX hat 94 %, VII hat 92 %) und war sicherlich der erste wahre Gamechanger des Franchise. Story, Musik und Charaktere sind auch wirklich großartig aber um ehrlich zu sein konnte ich den Hype um VI nie so wirklich nachvollziehen. Ich habe es durchgespielt aber es war oft ein ziemlicher Grind um ehrlich zu sein.

 

Das Problem ist das ich kein RPG fan der alten Schule bin für den solche Games das Nonplusultra sind. Ausser FF bin ich kein RPG-Gamer sondern tendiere mehr zu Action/Adventure und Horror. Und ich bin nicht wegen der RPG Elemente FF Fan geworden sondern wegen der Story, Emotionen, Präsentation, Musik und dem filmartigem Erlebnis. ich liebe große Fantasy und Scifi Filmsagas und FF war das Game das mir das Gefühl gegeben hat in solch einem Film zu sein. Darum sind bei FF Dinge wie die RPG-Elemente eigentlich immer zweitrangig für mich gewesen. Was für mich immer am wichtigsten sein wird bei FF ist das filmartige Erlebnis, die Story, die Emotionen, Musik und über allem die Präsentation an der ich mich nicht sattsehen können will. Natürlich sind Gameplay, Freiheit und Kampfsystem auch wichtig uns sollten unbedingt Spaß machen aber sie stehen für mich nie über Story oder Präsentation. Vielleicht habe ich darum auch so meine Freude mit FF XIII oder allgemein mit der Entwicklung von FF in ein immer filmartigeres Erlebnis (sowohl FF X als auch XIII und nun XV haben diese Entwicklung immer mehr vorangetrieben), weil das genau das ist was mich bei FF am meisten begeistert und was es für mich so sehr von anderen Games abhebt und warum es für mich schon längst nicht mehr blosse Games sind. Als FF X erstmals in diese Richtung ging mit motion capture cutscenes, voice acting etc. war ich im siebten Himmel. Man nahm genau die Elemente die mir an FF am wichtigsten waren und brachte sie auf einen neuen Level. FF X war im Grunde gemacht für Fans wie mich.

 

Games wie FF VI wiederum die absolute RPG Meilensteine der Superlative sind aber in sachen Präsentation und filmartigem Feeling weder den PSOne noch den games ab FF X das wasser reichen können sind FFs mit denen ich Probleme habe. Auch wenn Story, Charaktere und Musik bei VI wirklich der Hammer sind und mit zum besten gehören was es je im RPG Genre gab so ist die 2D sprites Präsentation und Grafik für mich persönlich ein sehr sehr großes Hindernis, welches es mir nicht erlaubt dasselbe filmhafte feeling zu spüren wie bei VII - XIII und es mir ungeheuer schwer macht mich emotional in die Figuren zu investieren wenn sie einfach nur ein kleiner haufen von sprites sind. Darum steht FF VI auf meiner Liste (siehe oben) auch sehr am Ende der Top 10 und weit unter FF XIII, was auf den ersten Blick für einen 15-jahre langen Fan der Reihe recht ungewöhnlich erscheint. Da mir die Elemente in denen FF XIII seine größten Stärken hat (Und das ist nunmal die Präsentation und das cineastische Storytelling sowie Musik) wesentlich wichtiger sind als die Elemente bei denen XIII seine größten Schwächen hat (casualisiertes gameplay, sehr wenig optionales und erforschung, mangelnde spielerische freiheit) habe ich vielmehr Freude an dem game als viele andere die so lange FF Fan sind wie ich.

 

Das steht natürlich in totalem Kontrast zu langjährigen Fans wie du es (wahrscheinlich) bist, die gerade die RPG und Gameplay Elemente weit über der Präsentation und einem filmartigem Erlebnis favorisieren. Für solche Fans ist dann FF VI natürlich eines der besten games aller Zeiten und gerade die PSOne FFs die goldene Ära der Reihe.

 

Ich habe inzwischen gelernt das Fans im FF-Fandom sehr sehr unterschiedlich sein können und je nachdem wie und wann sie zur reihe gekommen sind sich da enorme Unterschiede in sachen Ansicht und Anspruch zu bzw. an FF auftun. Was für mich nur beweist das Final Fantasy inzwischen wirklich eine Reihe für verschiedene Generationen mit sehr verschiedenen Ansichten geworden ist. Die meisten Veteranen sehen XIII als ein Versagen an aber es ist auch Fakt das viele erst durch XIII FF für sich entdeckt haben (vor allem X-Box spieler) und das Game gerade dafür lieben wie es ist. Auch gehört Lightning in Japan inzwischen sogar zu den beliebtesten Videogames Charakteren aller Zeiten und ist nach Yuna der beliebteste weibliche FF-Chara überhaupt. Während von Charakteren wie Rose, Terra, Maria oder Celes keine Spur ist. So unterschiedlich können FF Fans heute sein. Keiner ist dadurch ein besserer oder schlechterer Fan. Niemand ist ein schlechter FF Fan nur weil er erst durch XIII zum Fan wurde und Lightning viel besser findet als Tifa. Das Fandom besteht heute einfach aus sehr vielen unterschiedlichen Generationen und Arten von Fans. Aber wir gehören alle dazu. Leider wird Toleranz in fandoms (vor allem im Internet) immer noch wie ein Tabu behandelt und man darf sich kaum trauen zu sagen man findet Lightning toll ohne gleich mit virtuellen Eiern beworfen zu werden. Traurig aber wahr.

 

Und dann gibt es da die Minderheit an Fans wie mich die gerade Präsentation und das filmartige Erlebnis bei FF am besten finden und darum sowohl die PSOne Games als natürlich auch FF X lieben und auch mit XIII viele Stunden Spaß und Freude haben, dafür aber mit den Nintendo-FFs ihre Probleme haben. Währe ich durch IV oder VI zum Fan geworden sähe das sicherlich anders aus, bin ich aber nicht.

 

Ich habe letztens beispielsweise FF VII, VIII und IX nochmal komplett durchgespielt mit dem Ziel meinen besten playthrough aller Zeiten mit diesen games hinzulegen was ich auch geschafft habe. Knappe 100 Stunden bei VII, rund 60 Stunden bei VIII und rund 80 Stunden bei IX inklusive aller Superbosse, Quests etc.

 

Und direkt im Anschluss dann FF XIII (150 Stunden) und XIII-2 (140 Stunden) mit allem was dazugehört, vollem ausmaxen, Superbossen etc. Und bei Lightning Returns habe ich auch schon 120 Stunden auf dem Tacho und habe das Game gestern wesentlich länger am Stück gespielt wie schon seit FF X nicht mehr (Die Zahl der Stunden will ich ich gar nicht nennen da es wirklich extrem lange war. Im 20er Bereich.....).

 

Eigentlich wollte ich mich nach dem Durchspielen von LR FF X zuwenden aber nachdem wirklich hammergeilem Finale und den Herausforderungen die noch anstanden konnte ich mich einfach nicht zurückhalten und hab doch schon new Game Plus bei LR angefangen und ehe ich mich versah war ich schon wieder bei Tag 9.

 

Damit will ich aufzeigen das es Fans wie mich gibt die genauso ihre Freude daran haben durch die XIII-trilogie zu powern, wie zuvor FF VII - IX.

 

Nur mit FF I-VI (wegen der Präsentation) und FF XII (dort fehlte mir viel zu sehr das FF Feeling in Design, musik, story und charakteren) habe ich meine probleme und auf diese Games kann ich mich nicht auf dieselbe Weise einlassen wie VII-X und die XIII-trilogy. Aber ich erkenne natürlich an das grade IV und VI zu den absoluten Meilensteinen der Reihe zählen. Nur nicht wirklich die Art games die für mich gemacht sind.

 

Ganz im Gegensatz zu Final Fantasy XV was mit seiner Entwicklung in ein noch epischeres filmartigeres Erlebnis, dem actionorientierten Kampfsystem und der WAHNSINNS Präsentation und Nomura-typischem FF Feeling jetzt schon für mich wie gemacht ist.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...