Jump to content
Play3.de
Deathstroke

Batman: Return to Arkham

Recommended Posts

Wie die meisten sicher mitbekommen haben wird Rocksteady die ersten beiden Teile der Reihe, Arkham Asylum und Arkham City als Remaster für PS4 und X Box One veröffentlichen. Die Grafik wurde massiv überarbeitet und es sind alle DLCs mit an Bord. Nur Arkham Origins ist nicht dabei (Da dies nicht von Rocksteady ist) und bleibt somit weiterhin PS3 und 360 exklusiv (sowie natürlich PC).

 

Apropos Origins - derzeit gibt es im PS Store großartige Angebote zur Arkham Reihe. Asylum und City für je rund 5 Euro aber vor allem interessant ist Origins das es nun für 8 Euro gibt. Da Origins vorerst nicht als Remaster kommt, sollten alle die das Game noch nicht haben spätestens jetzt zuschlagen. Ich habe es mir auch nochmal geholt obwohl ich es schon auf Disc habe. Einfach weil ich die anderen Teile auch schon auf meiner HDD habe und mein Laufwerk so geschont wird.

 

XKskpMJ.jpg


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei so viel haben die auch nicht dran gemacht. Klar siehts gut aus, aber man hätte das doch mehr machen können. Die Spiele sind klasse aber dem gezeigten kaufe ich es nicht nochmal.

Für alle anderen viel Spass, denn das werdet ihr haben.


Geb 15.2.15, 14:08Uhr

Willkommen auf der Welt

:love::love:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wobei so viel haben die auch nicht dran gemacht. Klar siehts gut aus, aber man hätte das doch mehr machen können. Die Spiele sind klasse aber dem gezeigten kaufe ich es nicht nochmal.

Für alle anderen viel Spass, denn das werdet ihr haben.

 

Das ist wie viele andere Remaster ja auch nicht für diejenigen gedacht die das Game schon haben sondern für die PS4 Besitzer die es bisher nicht spielen konnten oder nicht mehr spielen können. Wann werden die Leute endlich raffen das Remaster nicht für diejenigen gemacht werden, welche die Games schon haben ?


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wobei so viel haben die auch nicht dran gemacht. Klar siehts gut aus, aber man hätte das doch mehr machen können. Die Spiele sind klasse aber dem gezeigten kaufe ich es nicht nochmal.

Für alle anderen viel Spass, denn das werdet ihr haben.

 

Findest du? Es gibt genug Bilder die eben zeigen, dass das Remastered im Vergleich schlechter aussieht.

Dennoch spiele ich da wirklich mit den Gedanken mir die Collection zuzulegen, und das obwohl ich die Spiele schon gespielt habe. Einfach weil das tolle Games sind !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also als angehender Batman Fan ,freue ich mich natürlich schon darauf. Habe diese Teile damals gekonnt Ignoriert bis ich Arkham Knight GESUCHTET habe. War sogar das erste Spiel zu dem ich mir DLC gekauft habe. (Schande über mein Haupt) :_wanken2::smileD:

Jetzt werde ich mir natürlich spätestens auf Weihnachten die neuen (alten) Teile kaufen!

Vielleicht könnt ihr mir ja was darüber erzählen zb der Unterschied zu Arkham Knight und dieser Reihe. So viel ich weiß konnte man nur bei Akham Knight mit dem Batmobile fahren(UltraGeil gewesen) . Aber wie ist es Spielerisch und ist es wieder Open City, mehr Rätsel ectpp ?


Share this post


Link to post
Share on other sites
Also als angehender Batman Fan ,freue ich mich natürlich schon darauf. Habe diese Teile damals gekonnt Ignoriert bis ich Arkham Knight GESUCHTET habe. War sogar das erste Spiel zu dem ich mir DLC gekauft habe. (Schande über mein Haupt) :_wanken2::smileD:

Jetzt werde ich mir natürlich spätestens auf Weihnachten die neuen (alten) Teile kaufen!

Vielleicht könnt ihr mir ja was darüber erzählen zb der Unterschied zu Arkham Knight und dieser Reihe. So viel ich weiß konnte man nur bei Akham Knight mit dem Batmobile fahren(UltraGeil gewesen) . Aber wie ist es Spielerisch und ist es wieder Open City, mehr Rätsel ectpp ?

 

Als erstes würde ich dir mal die komplette Reihe empfehlen: Batman: Arkham Origins, Asylum, City und auch Origins Blackgate da es praktisch den Einstieg in Knight bietet.

 

Ansonsten bist du in allen diesen Teilen lediglich zu Fuß unterwegs was dem Spielspaß aber keinen Abbruch tut. Also fast völlig Open World. Rätsel werden natürlich auch wieder geboten da der Riddler sein Unwesen treibt. ^^

 

Spielerisch ist es schon sehr auf Stealth ausgelegt d.h. man bewegt sich meist wie ein Ninja durch die Schatten außer man sucht den direkten Weg. ^^ Wünsche dir sehr viel Spaß mit den Games! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir für die Info, Asylum und City sind ja die zwei spiele die in der Remaster drin sind. Habe mir bei Youtube mal ein paar vergleiche angesehen. Die haben ja noch Ordentlich was aus dem Spiel heraus geholt.

 


Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke dir für die Info, Asylum und City sind ja die zwei spiele die in der Remaster drin sind. Habe mir bei Youtube mal ein paar vergleiche angesehen. Die haben ja noch Ordentlich was aus dem Spiel heraus geholt.

 

 

Die Collection ist schon mal ein gutes Startpaket. Würde die anderen beiden Titel aber auch nicht ausser acht lassen auch wenn sie vielleicht nicht mit Lob überschüttet wurden. Musst du aber letztendlich selbst wissen... :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also als angehender Batman Fan ,freue ich mich natürlich schon darauf. Habe diese Teile damals gekonnt Ignoriert bis ich Arkham Knight GESUCHTET habe. War sogar das erste Spiel zu dem ich mir DLC gekauft habe. (Schande über mein Haupt) :_wanken2::smileD:

Jetzt werde ich mir natürlich spätestens auf Weihnachten die neuen (alten) Teile kaufen!

Vielleicht könnt ihr mir ja was darüber erzählen zb der Unterschied zu Arkham Knight und dieser Reihe. So viel ich weiß konnte man nur bei Akham Knight mit dem Batmobile fahren(UltraGeil gewesen) . Aber wie ist es Spielerisch und ist es wieder Open City, mehr Rätsel ectpp ?

 

 

Okay lass mich dir als langjähriger Batman leser und Arkham gamer einen etwas detaillierteren Einblick in die Reihe geben.

 

Die Arkham Reihe orientiert sich enorm an den comics und sind wie ich finde bis dato die bei weitem beste Adaption von Batmans comic universum (Weitaus besser und getreuer als jeder Film). Fast alles wurde 1:1 umgesetzt wenn es um die Darstellung der Charaktere und deren Werdegang geht. Es gibt enorm viele Anspielungen an die comics und viele Plotlines der comics wurden in den Games umgesetzt. Beispielsweise die Story von Jason Todd. Dieser war in den comics der zweite Robin, ehe er vom Joker mit einer Brechstange halb tot geprügelt und dann in die Luft gejagt wurde (In Arkham Knight gibt es eine szene wo Joker jason mit ner Brechstange niederschlägt was natürlich eine Anspielung an die comics ist). Ab und zu fügen die Arkham games dann auch eigene Ideen hinzu, ohne aber sich zu weit von den comics zu entfernen (was die Kunst einer gelungenen Adaption ist - getreu bleiben ohne zu kopieren.). Bspw. stirbt Jason in den comics und wird dann durch die Timeline-verändernden Ereignisse der Story "Infinite Crisis" wiederbelebt und wird dann zum mörderischen Antihelden Red Hood, welcher Rache an Joker und Batman will. In Arkham Knight bleibt man dieser Story treu, bringt aber ein paar andere Ideen rein. So überlebt Jason in dieser Version und wird erst zum Arkham Knight ehe er dann später zu Red Hood wird. Es ist im Kern dieselbe story aber mit einem eigenem spin. Und das trifft so eigentlich auf die ganze Reihe zu, welche daher grade für Comic Fans ein absolutes Fest ist.

 

Der Beginn von Batmans story ist natürlich identisch wie in den comics. Seine Eltern werden getötet, Bruce bereist als Erwachsener die Welt und lernt von den besten detektiven, kampfmeistern, Analytikern usw. (in Arkham Origins gibt es einen DLC, welcher zu Bruces Zeit in Asien als der Schüler des Ninjameisters Kigiri spielt). Dann kehrt Bruce nach Gotham zurück und wird zu Batman um Gotham aus dem Griff der Korruption und des organisierten Verbrechens zu retten. Zu diesem Zeitpunkt ist die Polizei bis auf wenige Ausnahmen (wie bspw. einem jungem Captain James Gordon) vollkommen in der Tasche der Mafia und vor allem die beiden Verbrecher familien Maroni und Falcone haben die Stadt in ihrem Griff. In den ersten zwei Jahren als Batman bricht Bruce den Machtgriff der Maronis und Falcones und der verbrecherlord Black Mask (welcher insgeheim der Industrialist Roman Sionis ist) übernimmt die Kontrolle über die Unterwelt von Gotham. Ausserdem beginnt der waffendealer Oswald Cobblepot alias Penguin den Waffenmarkt zu kontrollieren. Batman ist zu diesem Zeitpunkt noch kein bekannter Superheld und hat bis auf Alfred auch noch keine Verbündeten. Die Polizei jagt ihn bestreitet aber in der öffentlichkeit das Batman überhaupt existiert und die meisten Kriminellen halten Batman für einen Mythos. Zu diesem Zeitpunkt setzt dann das erste Game der Reihe an:

 

ARKHAM ORIGINS

 

Origins ist nicht in dem PS4 Remaster enthalten und ist nur für PS3 (sowie natürlich PC und 360) erhältlich. Das Game spielt ca. 10 Jahre vor Arkham Knight (in Knight gibt es auch diverse Anspielungen an Origins) und zeigt Batmans Aufstieg vom gejagten Antihelden zum gefeierten Beschützer Gothams. Es zeigt unter anderem auch wie Gordon von Batmans Jäger zu seinem Verbündeten wird oder wie die legendäre Feindschaft zwischen Batman und Joker begann. Bruce lernt im Laufe der Story auch wie wichtig es ist sich nicht zu isolieren und verbündete zu haben was dann später zur Gründung der Bat-Family führen wird. Während Bruce hier Dick Grayson noch nicht trifft so trifft er allerdings eine 15 jährige Barbara Gordon zum ersten Mal (für die Batman ein großes Vorbild ist und die inspiriert und trainiert von ihm in späteren Jahren dann zu Batgirl wurde). Auch Harley Quinn hat einen ersten Auftritt, ist hier aber noch nicht die irre Bösewichtin sondern die emphatische psychaterin Harleen Quinzel, welche im Game erstmals auf Joker trifft (Der sie dann später wahnsinnig und zu Harley Quinn gemacht hat).

 

Batman trifft in dem Game erstmals auf viele Bösewichter der comics so unter anderem Deathstroke, Firefly, Deadshot, Killer Croc oder der Mad Hatter. Ein sehr wichtiger Bösewicht, der in Arkham Knight überhaupt nicht vorkam (Da er zuvor vom Arkham Knight ermordet worden ist wie man in der Arkham Knight comicserie lesen konnte) ist Bane. Dieser spielt eine sehr große Rolle in Origins. Bane ist ein gewaltiger und enorm starker Anführer einer fanatischen Gruppe von Söldnern, welcher davon besessen ist Batman zu vernichten (da er glaubt solange Batman lebt kann er niemals Frieden finden). Bane wurde in einem unmenschlichen Gefängnis geboren und wurde dort als Versuchsobjekt für eine tödliche Substanz namens Venom verwendet. Bane überlebte die Experimente aber wurde abhängig von Venom und kann sich dieses im Kampf direkt injizieren was ihm enorme übermenschliche Stärke verleiht. In den comics erlangte er Berühmtheit dafür das er Batman in der Story "Knightfall" das Rückgrat brach. Auch der Riddler ist in dem Game dabei, nennt sich hier aber noch "Enigma" und hat noch keine Riddler trophies (da er noch nicht der Riddler ist). Stattdessen hat er aber Datapacks überall in der Stadt verteilt (welche im Grunde die Riddler trophies der späteren Games ersetzen) die es gilt zu finden um die Enigma sidequest abzuschliessen. Ausserdem gibt es natürlich die klassischen Rätsel. Insgesamt muss man rund 200 Datapacks/Rätsel finden um Zugang zu Enigmas Versteck zu bekommen was die Quest beendet. Ähnlich wie bei Arkham Knight gibt es natürlich auch jede Menge sidequests die sich meist um einen Bösewicht drehen der in der Hauptstory nicht vorkommt.

 

Gameplaymäßig ist das ganze sehr ähnlich wie Arkham Knight. man hat dasselbe Open world prinzip, kann aber nur zwei Inseln von Gotham bereisen (Old Gotham im Süden und New Gotham im Norden) und die Inseln sind zudem anders aufgebaut als in Arkham Knight. Allgemein ist die Map nichtmal ansatzweise so groß wie in Knight und auch bei weitem nicht so vielschichtig und detailliert. Die ganze Map ist ungefähr so groß wie eine Insel in Knight. das Batmobile gibt es nicht da dieses noch gar nicht gebaut wurde. Stattdessen muss man mit Rennen, springen und natürlich gleiten durch die Stadt manövrieren. das Gameplay ist hier aber noch längst nicht so ausgefeilt und umfangreich wie in Knight. Man hat sehr viel weniger Zeit zum Kontern oder für combos und der Schwierigkeitsgrad ist bei Origins (und den anderen beiden Teilen) dadurch deutlich anspruchsvoller als bei Knight. Gleiten kann man nur für kurze Zeit und nichtmal ansatzweise so lange wie in Knight. Diverse Features wie der Fear Multi Takedown oder gewisse takedown arten gibt es hier nicht weil diese erst in Knight eingeführt worden sind. Ebenso gibt es viele Combo Variationen nicht und allgemein haben die früheren teile nichtmal ansatzweise soviel Variationen und Vielfalt in takedowns, Gadgets und combos wie in Knight.

 

Das gleiche trifft auf einige Gadgets zu, die es hier nicht gibt wie etwa der Voice Synthesizer, Line Launcher etc. Dafür hat Origins einige gadgets die es nur in diesem Teil gibt wie beispielsweise die Shock Gloves (die man im Kampf aufladen und dann aktivieren kann. Damit kann man durch alles durchschlagen sogar Schilde, Armor und Elektrostöcker), die Remote Claw (mit der man gegner an Objekte binden oder aufhängen kann) oder die Glue Grenades und Concussion Detonators.

 

Einige Features die in Arkham Knight zurückkehrten und in Origins erstmals vorkamen war beispielsweise das holografische rekonstruieren von Verbrechen. Ohnehin ist eines der besten Aspekte der Reihe das man hier im gegensatz zu den Batman filmen nicht nur Batmans ganzes Arsenal und Kampfskills zu sehen bekommt sondern auch seine Genie-level Intelligenz und Fähigkeiten als Detektiv (In den comics ist Batman einer der intelligentesten menschen der Welt und bekannt als "The Worlds Greatest Detective").

 

Ein Aspekt der aus Arkham Knight seltsamerweise entfernt wurde (was viele Fans enorm gestört hat) waren richtige, cineastische und epische Bosskämpfe. Diese gibt es dafür aber zuhauf in den anderen Teilen und vor allem Origins hat speziell mit den Kämpfen gegen Deathstroke oder Firefly die wohl besten und epischsten Bossfights der ganzen Reihe.

 

Ansonsten spielt sich Origins aber sehr ähnlich wie Arkham Knight und ist auch mit seiner Open world struktur Knight sehr ähnlich, nur ist das Game halt nichtmal ansatzweise so groß und das Gameplay auch nicht so vielschichtig und variationsreich wie in Knight, ist ansonsten aber vom Prinzip her identisch.

 

 

Eine DLC Episode zu dem game die sehr zu empfehlen ist, ist "Cold, Cold Heart". Diese spielt eine Woche nach den Ereignissen von origins und zeigt Batmans erste Begegnung mit Mister Freeze und wie Bruce die wahre Entstehungsgeschichte von Freeze aufdeckt. Ausserdem hat Batman in dieser Episode den mächtigen XE Anzug, den er nur in dieser DLC Episode hat. Teile der Episode spielen zudem im Wayne Manor.

 

 

 

ARKHAM ORIGINS BLACKGATE

 

Dies ist ein companion game zu Origins, welches wenige Monate nach Origins spielt. Das Game ist allerdings für Konsole nur auf PS3 und das auch nur als PSN Game erhältlich.

 

Im Game bewegt sich Batman in einer Art 2D sidescrolling game durch das Blackgate gefängnis wo er die drei Bösewichter Joker, Black Mask und Penguin (welche das Gefängnis übernommen haben) ausschalten muss um Zugang zum Arkham Wing zu erhalten. Das Game macht sehr viel Spaß und man kann viel entdecken und freischalten aber es kann auch sehr verwirrend sein den richtigen Weg zu finden da man immer wieder zwischen den drei sektionen des Gefängnisses hin und her reisen muss um diverse Gadgets zu finden mit denen man weiterkommt. Gameplay ist durch das 2D sidescrolling prinzip deutlich anders als bei den anderen Games, einige elemente wie das anschleichen, verstecken, Takedowns etc. sind aber auch hier vorhanden.

 

Während das Gameplay nicht jedermanns sache ist, so ist das Game meiner Meinung nach auf jeden Fall wert gespielt zu werden, alleine aufgrund der Menge an genialen Kostümen (gibt sogar welche die Batman unverwundbar machen!) und der Tatsache das im Game das erste Treffen von Batman und Catwoman zu sehen ist. Ausserdem ist nur in diesem Game der Bösewicht/Antiheld Bronze Tiger mit dabei.

 

 

Die anderen beiden Games Asylum und City beschreibe ich dann im nächsten Post sonst wirds zuviel auf einmal ;)


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...