Jump to content

Injustice 2 (2017)


Deathstroke
 Share

Recommended Posts

  • Replies 283
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Wie ich finde ja. Gleich zu anfang kann man ein umfangreiches Tutorial spielen und wie gesagt im Practice Mode kann man sich alle combos und moves anzeigen lassen und üben.

 

ich persönlich spiele bspw. überhaupt kein Mortal Kombat. Wichtig ist halt das man den charakter findet der einem am besten liegt, da sich die charas sehr unterschiedlich spielen.

 

die meisten guten kombos sind meist so sachen wie quadrat, quadrat, x, dreieck oder so. special moves sind meist unten, links, Dreieck/X/quadrat oder unten, rechts dreieck/x/quadrat etc.

 

Da finde ich die moves und kombos bei Tekken deutlich komplizierter und anspruchsvoller. Gerade die Juggles, bounce combos etc.

 

Man muss sich bei Injustice nur eben daran gewöhnen das man nur ein drei tasten layout für kombos und moves hat (quadrat, dreieck und X) und punches und kicks keine seperaten tasten haben. Kreis ist dann die halt die charakterpower.

 

was mich bei MK irritiert hat ist das Kreis zum blocken verwendet wird. Für mich als Tekken spieler (wo blocken durch nach links und links unten drücken ausgeführt wird) immer sehr nervig. Bei Injustice blockt man auch durch links drücken und hocken, was sehr viel angenehmer ist.

 

würfe sind bei Injustice auch einfach, da einfach L1.

 

also ja ich finde das Injustice 2 definitiv einfacher für Neulinge ist als beispielsweise Street Fighter V oder Tekken 7.

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

Bei Mortal Kombat fand ich die endlangen Moves über die Steuertasten sauschwer und die dann noch aneinander zu reihen, habe ich nicht wirklich hinbekommen. Das hat dazu geführt das ich Injustice 2 dann doch wieder storniert habe. Sieht aber in den Videos schon wirklich ansprechend aus und die Tests sprechen auch eine deutliche Sprache.:think:

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal an deathstroke für die guten Tipps. Also ich finde injustice, wenn man einen Charakter hat und die Moves auswendig lernt is es bisschen einfacher wie Mk. Ist ne Gewöhnung wie ich finde...

Man hat wirklich gute Tutorials wo alles erklärt wird, sogar mit jedem Charakter!:ok:

Trotzdem dauert es seine Zeit, bis man das alles drauf hat. Button Smashing wird abgestraft, das bringt nur in den seltensten Fällen was.

Man muss sich Zeit nehmen, jederman Charakter kann man nicht beherrschen, außer man spielt das game nen Monat oder länger...

Mir gefällt es sehr gut. Hoffe nur es wird nicht schnell langweilig, genau das is nämlich meine größte Sorge!

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Mein YouTube Channel:

https://www.youtube.com/c/MaSoNeXit?gvnc=1

Link to comment
Share on other sites

Hast du die Ultimate oder die normale Edition?

 

War zufällig beim Media Markt, weil meine Freundin was brauchte und ich hab mir dann die normale Edition geholt, weil ich falls es mir in paar Wochen immer noch extrem gefällt aufrüsten kann zur ulti. Deswegen lieber 59 und wenn es wirklich langweilig wird dann verkaufe ich es. Weil 100 sind mir eindeutig zu viel

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Mein YouTube Channel:

https://www.youtube.com/c/MaSoNeXit?gvnc=1

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal an deathstroke für die guten Tipps. Also ich finde injustice, wenn man einen Charakter hat und die Moves auswendig lernt is es bisschen einfacher wie Mk. Ist ne Gewöhnung wie ich finde...

Man hat wirklich gute Tutorials wo alles erklärt wird, sogar mit jedem Charakter!:ok:

Trotzdem dauert es seine Zeit, bis man das alles drauf hat. Button Smashing wird abgestraft, das bringt nur in den seltensten Fällen was.

Man muss sich Zeit nehmen, jederman Charakter kann man nicht beherrschen, außer man spielt das game nen Monat oder länger...

Mir gefällt es sehr gut. Hoffe nur es wird nicht schnell langweilig, genau das is nämlich meine größte Sorge!

 

Bei dem Game gibt es SO viel zu machen, ich weiss nicht wie du da ständig Angst hast das das "langweilig" wird. Seine Charaktere leveln, das beste Gear finden (jeder chara hat rund 1000 Gear Teile!!), Gear umwandeln, Stats erhöhen immer wieder neue Multiverse events die alle paar Stunden erneuert werden, Arcade mode, Survival, endless mode, story mode und dann ist da auch der AI Simulator mit dem man sein eigenes AI Team gegen die AI Teams anderer antreten lassen kann, eigene Tournaments die man erstellen kann....

 

Noch nie gab es so viel Single player content für ein fighting game wie bei Injustice 2. Soviel was man machen, freischalten, leveln und entwickeln kann. Wie einem da langweilig werden soll weiss ich echt nicht. Hab schon 10 stunden gespielt und bin noch nichtmal ansatzweise mit meinem charakter da wo ich hin will, story noch nichtmal angefangen.

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

Hört sich gut an. Denke mit langweilig meint er die Kämpfe. Das wiederholt sich ja. Jeder Charakter hat ja auch nur eine Ulti. Sowas nutzt sich bei mir in der Regel je nach Game auch schnell ab. Ich vermute ich werde auch schwach. Überlege ob ich es aus dem Store lade.

Link to comment
Share on other sites

Hört sich gut an. Denke mit langweilig meint er die Kämpfe. Das wiederholt sich ja. Jeder Charakter hat ja auch nur eine Ulti. Sowas nutzt sich bei mir in der Regel je nach Game auch schnell ab. Ich vermute ich werde auch schwach. Überlege ob ich es aus dem Store lade.

 

Ja genau das meinte ich.

Ich kann mich bei nem prügler nicht zu lange beschäftigen. Wird mir dann zu eintönig...

Aber deathstroke hat schon recht, es gibt viel zu tun:ok:

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Mein YouTube Channel:

https://www.youtube.com/c/MaSoNeXit?gvnc=1

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...