Jump to content
Play3.de
Deathstroke

Resident Evil Revelations Remaster für PS4 angekündigt

Recommended Posts

Nachdem Resident Evil 4, 5, 6, REmake, Zero und Revelations 2 allesamt auch für die PS4 erschienen sind, steht nun mit einem Remaster des ersten Revelations (in meinen Augen eines der besten RE Games überhaupt und eines von dem ich mir schon länger ein PS4 Remaster wünsche) der nächste Teil für die wachsende Resident Evil Collection auf der Playstation 4 an.

 

Erscheinen wird das Remaster im Herbst 2017 und man darf gespannt sein ob es irgendwelche Neuerungen und Verbesserungen geben wird.

 

Somit fehlen nur noch RE 2, 3 und Code Veronica als PS4 Versionen um die hauptreihe auf PS4 zu komplettieren.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

die schlachten auch alles aus -.-

 

coder veronica x ist noch aufen Index oder :think: wäre da schwierig, zumindest in DE

 

die sollen es mal richtig machen und eine komplett boxrausbringen aber immer dieses gestückel


claire.jpg.ba478a5c964dd9a9bae9053bcd7ca892.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
die schlachten auch alles aus -.-

 

coder veronica x ist noch aufen Index oder :think: wäre da schwierig, zumindest in DE

 

die sollen es mal richtig machen und eine komplett boxrausbringen aber immer dieses gestückel

 

Kann das Rumgejammere nicht mehr hören. Es zwingt dich doch keiner irgendwas zu kaufen. Für Leute die nur ne PS4 haben ist das ne super Sache. Warum das immer gleich so runtergemacht werden muss, man könnte ja auch mal an andere denken und das es einfach geil ist das PS4 Besitzer auch diese Games zocken können. Und wer weiss was es im Remaster für neue Bonus Features geben wird. Aber nein, hauptsache erstmal wieder runtermachen. Was hast du denn für einen Nachteil dadurch wenn dieses Game auf PS4 kommt ?

 

Und informier dich mal richtig bevor du jammerst. Code Veronica ist schon seit über zwei Jahren nicht mehr indiziert und inzwischen sogar uncut ab 16.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann das Rumgejammere nicht mehr hören. Es zwingt dich doch keiner irgendwas zu kaufen. Für Leute die nur ne PS4 haben ist das ne super Sache. Warum das immer gleich so runtergemacht werden muss, man könnte ja auch mal an andere denken und das es einfach geil ist das PS4 Besitzer auch diese Games zocken können. Und wer weiss was es im Remaster für neue Bonus Features geben wird. Aber nein, hauptsache erstmal wieder runtermachen. Was hast du denn für einen Nachteil dadurch wenn dieses Game auf PS4 kommt ?

 

Und informier dich mal richtig bevor du jammerst. Code Veronica ist schon seit über zwei Jahren nicht mehr indiziert und inzwischen sogar uncut ab 16.

 

wer jammert :facepalm: es geht ums prinzip das neuere spiele nicht funktionieren wie sie sollen und dlc´s abstürzen ect.. da wäre mal ein handeln gut

 

muss man alles was es jemals gab immer mit auf die neue generation nehmen ?

 

das * :think: *verstehst du oder ?


claire.jpg.ba478a5c964dd9a9bae9053bcd7ca892.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute spiele (Geschmackssache) können von mir aus auf jeder Generation von Konsole mitgenommen werden. Wenn sie jenes hier wirklich gut aufmotzen, wird es gekauft. Habe es vor ein paar Tagen auf dem 3DS gespielt und es macht mir immer noch Spaß .

Ich finde es schade das manche spiele keine Neuauflage bekommen, wie schon gesagt solange sie Spaß machen nur her damit.


Share this post


Link to post
Share on other sites
Gute spiele (Geschmackssache) können von mir aus auf jeder Generation von Konsole mitgenommen werden. Wenn sie jenes hier wirklich gut aufmotzen, wird es gekauft. Habe es vor ein paar Tagen auf dem 3DS gespielt und es macht mir immer noch Spaß .

Ich finde es schade das manche spiele keine Neuauflage bekommen, wie schon gesagt solange sie Spaß machen nur her damit.

 

Revelations 1+2 gehören zu den besten Ablegern der Reihe. :)

 

Wobei der Multiplayer von Teil 2 der beste ist (zusammen mit RE5) den die Serie bis jetzt gesehen hat. :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mir haben die Revelation Teile gar nicht so gut gefallen - viel zu linear und viel zu viele Hinweise was zu tun ist. Gleichzeitig zu wenige Rätsel... Atmo war okay. Habe aber auch keines der beiden komplett durch, weil irgendwann die Luft raus war - leider...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Revelations Teile hab ich gar nicht gespielt. RE 7 und die Revelations Teile sind im Prinzip die einzigen RE games die ich nie gespielt habe - nur eine Demo zu Revelations 2, die hat mir gar nicht gefallen.

 

In meinen Augen sind bei den Revelations Teilen die Charaktere nicht schön gemacht.

Claire sieht ja auch potthässlich aus in Revelations 2.^^

 

Generell sind diese Ableger nicht so hochwertig gemacht finde ich.

Edited by Frauenarzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das erste Revelations hat ein gänzlich anderes Setting und Atmosphäre als Revelations 2 und das Spielgefühl und Handling ist auch wie ich finde sehr viel besser. Ich hab vor ein paar Wochen mal zum Vergleich Revelations 2 und 1 innerhalb weniger Stunden beide mal gespielt und da fällt schon enorm auf wie sehr sich Setting, Gameplay und Handling unterscheiden. Mir persönlich gefällt das erste Revelations in diesen Kriterien allesamt besser. Die Atmosphäre auf dem Schiff ist sehr schöner retro Horror und um einiges atmosphärischer und RE-hafter als das Insel Gefängnis in Revelations 2. Die Gegner Designs in Revelations 1 sind ebenfalls um einiges besser und die verschiedenen Ooze Typen machen einfach auch sehr viel mehr Spaß zu bekämpfen als die Revenants in Rev2. Die Bosse in Rev1 sind um ein vielfaches besser und anspruchsvoller (in Rev2 gibt es ja kaum wirklich Bosse). Die Oozes erinnern zudem sehr viel mehr an klassische Zombies als die Mutanten und Zombie versionen in Rev2.

 

Was mir stark aufgefallen ist, ist das sich das Handling der Waffen bei Rev1 irgendwie deutlich angenehmer und komfortabler anfühlt als bei Rev2. Das Bewegen mit Waffe erzeugt ein viel besseres Gefühl. Rev1 fühlt sich zudem mehr wie ein RE an, während Rev2 eigentlich mehr in Richtung Last of Us geht.

 

Dann ist da der Raid Mode. Zwar gibt es in Rev2 dort sehr viel mehr Möglichkeiten und skills (Katana statt Messer ist der Knaller!) dafür lassen die Level zu wünschen übrig. Oft hat man bei Rev2 dort einfach nur eine Map auf der man gegnerwellen plattmachen muss. Bei Rev1 wiederum durchläuft man im Raid Mode ganze level was ich sehr viel besser finde. Während man bei Rev2 jeden Charakter im Raid mode einzeln aufleveln muss, so levelt man bei Rev1 jeden Charakter gleichzeitig was mir sehr viel mehr gefällt. Zudem ist der Raid mode in Rev1 DEUTLICH schwerer, vor allem auf höheren Stufen. Es dauert auch wesentlich länger aufs Maximum zu leveln. Während dies bei Rev2 sehr schnell ging, so braucht man bei Rev1 unzählige Stunden an knallhartem Grinden und die höheren Stufen sind so heftig das man eigentlich im Co-Op spielen muss wenn man wirklich so viele medals wie möglich sammeln will. Raid Mode ist dadurch in Rev1 deutlich anspruchsvoller und (zusammen mit dem hammerheftigem Infernal modus) der Grund warum Revelations 1 die bisher schwerste und zeitaufwändigste Platin ist die ich je gemacht habe. Umso toller ist aber das Gefühl sie geschafft zu haben ;)

 

Natürlich hat auch Rev1 seine Schwächen. Die Level die man mit Jill spielt (ca. 70 % des Spiels) sind der absolute Hammer und ist das beste was es in Resident Evil seit den PS1/Gamecube Zeiten gegeben hat. Dies wird aber etwas heruntergezogen im Gesamtwerk durch die restlichen 30 % des Games die man mit anderen Charakteren spielt.

 

Die 2-3 Level die man mit Chris spielt gehen da sogar noch und machen Spaß (vor allem auf dem Schiff) aber wo es so richtig abfällt sind die Parker Level in Terragrigia (zwar cool das Hunter dort die gegner sind aber immer nur als reine Massenballerei ohne die Horror elemente und Atmosphäre der Jill level macht das nicht viel her und ist zudem auch noch scheisse schwer). Der absolute Tiefpunkt sind dann die 2-3 Level als Keith und Quint in Norwegen. Die beiden dürften so ziemlich die unbeliebtesten RE Charaktere sein die es je gegeben hat. Sind gottseidank nur drei Level aber diese werden gerne als der größte Schwachpunkt des Games hervorgehoben und stehen im krassen kontrast zu den großartigen Jill level die (gottseidank) den Großteil des Games ausmachen.

 

Etwas was ich auch sehr schade finde (und hoffe das dies für das Remaster geändert wird) ist das es bei Revelations 1 keine Kapitelauswahl gibt, was ungewöhnlich ist für ein modernes RE und eigentlich seit RE 4 bei RE nicht mehr der Standard ist.

 

Eine weitere Schwäche des Games ist das die Spielgeschwindigkeit bzw. die Geschwindigkeit und Wendigkeit der Charaktere deutlich geringer ist als bspw. bei RE 5, 6 oder Rev2. Das liegt daran das Rev1 ursprünglich ein Handheld game war (Erschien 2012 für Nintendo 3DS). Dies ist etwas was man beim Remaster auch durchaus überarbeiten sollte.

 

Trotz dieser genannten Schwächen ist das erste Revelations für mich aber neben REmake und RE 2 das beste RE überhaupt aufgrund des wirklich superben Settings, dem Old school Horror kombiniert mit modernem Gamplay, dem tollen Waffen handling, dem schönem Retro RE gegnerdesign, anspruchsvollem und spaßigem Raid mode und nicht zuletzt Jill als hauptcharakter die man meistens spielt. Für mich waren Lost in Nightmares und Revelations 1 die perfekte Mischung aus klassisch und modern und der Weg den RE hätte einschlagen sollen nach RE 6. Hoffentlich sehen wir so etwas im RE 2 Remake.

 

Das erste Revelations spielt übrigens zwischen RE 4 und 5.

 

Für mich eines der besten RE Games und wer es immer noch nicht gespielt hat sollte spätestens bei der optimierten PS4 Version endlich zugreifen. Für mich jedenfalls eines der wenigen games die ich für PS4 kaufen werde obwohl ich es schon auf PS3 habe.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es auch für 20-25€ zu haben sein wird, kaufe ich es.

 

Revelations sind ja mehr Lückenfüller, der Haupteile, und beleuchten, wie sich einige Helden entwickelt haben, und wo Sie untergekommen sind.

 

Aber Revelations 2 hatte meine Sympathie schon, da man endlich Barry Burton zurückgeholt hat.

 

Revelations 1 hatte dafür einen Hammer Soundtrack, und auch das Spiel selber war & ist sicherlich eines der besseren RE Epiosoden, meiner Meinung nach.

 

Wer es braucht, der kauft. :ok:

Wer nicht, sagt sich Schicht. :zwinker:


''Früher war alles besser!''

Ach, und wann genau war dieses ''FRÜHER''? :nixweiss:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...