Jump to content

Elite Dangerous auf der PS4


Top & Secret
 Share

Recommended Posts

Mir geht die Flugsteuerung aufn Sack. Man kann zwar alles umstellen, aber wie kann es sein das man beim gieren(links und rechtsdrehen) so lahm ist... wir befinden uns hier im Weltall und nicht auf der Erde in einem Jet. Ganz klar für mich das größte Manko da es andere Spiele wie X3 oder selbst das Minigame No Mans Sky es besser machen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir jetzt lieber erstmal die Basisversion geholt. Mein Eindruck ist bisher durchwachsen. Die Steuerung ist in der Tat ein Fall für sich. Den halben Abend hab ich erst mal damit verbracht, an den Benutzereinstellungen zu frickeln. Wenn man dann ne Weile geflogen, gestartet und gelandet ist und die Steuerung wieder und wieder angepasst hat, klappt es irgendwann ganz gut.

 

Oft werden einem vom Spiel schlichte, aber wichtige Grundinfos vorenthalten, sodass man unnötig lange rumexperimentieren muss. Man kann zum Beispiel eine extra "Flugsteuerung Landemodus" anlegen, aber wann greift die? Wenn man auf "alternative Steuerung" geht? Wenn man in eine Raumstation einfliegt? Wenn man nahe genug am Landepad ist? Wenn man das Fahrwerk ausfährt? (Letzteres ist anscheinend der Fall.)

Von diesen Unklarheiten gibt es ziemlich viele, schon in den Optionen, das ist etwas zeitraubend.

 

Bei der PS4-Version kann man, zumindest in der Basisversion, seinem Komandanten anscheinend keinen Namen geben, stattdessen wird der eigene Nickname aus dem Playstation-Network übernommen. Vorher muss man sein PS-Konto zwingend mit Frontier verknüpfen (dort also einen Account anlegen).

Beides wird sicher nicht jedem gefallen.

Link to comment
Share on other sites

Ich spiele ED seit Ps4 Release und mittlerweile auch nix anderes mehr .

 

Mit der Steuerung hatte ich anfangs auch zu tun , aber nach gewisser Einarbeitungszeit geht das jetzt locker von der Hand .

 

Mir macht es einfach Spass jedes kleine Detail in meinem Schiff zu verwalten ,ob Fahrwerk/Frachtluke ein/aus fahren oder Module wie Schilder , Kanonen absuschalten um Energie zu reduzieren da ich viel Schaden genommen habe uvm . .

 

Etwas Schwieriger als die Steuerung finde ich ist am Anfang zu verstehen was ich überhaupt machen Kann/muss , denn müssen muss ich einfach garnix ich kann machen was ich will :Handeln ,kämpfen ,Politik beeinflussen , Passagiere fliegen , Bergbau oder einfach erkunden .

 

Alles was ich mache bringt Geld und ruf ein das eine mehr das andere weniger .

 

Sehr geholfen haben mir auch die Youtube videos von ALP ein sehr Sympathischer, kompetenter Spieler .

 

Ich finde das Spiel wirklich sehr schön und hoffe ihr gibt dem noch eine Chance und habt Spass nach der hohen Einstiegshürde .

 

Lg Syzlak

Edited by Syzlak
Link to comment
Share on other sites

Also ich hab voll Spass dran... An der Steuerung (sogar Standard) hab ich mich gewöhnt und geht nun locker von der Hand. Weitere Schiffe hab ich mir nun auch schon gekauft. Das Handeln mit den Handelsrouten hab ich nun auch inne. Der Einstieg ist nur etwas schwer... wenn man aber alles so langsam versteht... dann macht das Teil Spass.... zumindest ging es mir so. X3 Reunion... terra conflict und albion prelude.. spiel ich immernoch ab und zu.

Edited by flikflak
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Falls jemand bei Facebook ist, dort gibt es eine Gruppe "Elite Dangerous PS4 Deutsch", zumindest im Moment noch ist dort der Umgangston sehr angenehm und die Leute rund um die Uhr sehr hilfsbereit.

Francis Underwood: There is no solace above or below. Only us - small, solitary, striving, battling one another. I pray to myself, for myself.

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Ich habe mir ED nun auch geholt.

 

Was ich bei meinen ersten Flugversuchen gemerkt habe; Das spiel würde mir sicher Spass machen, aber es braucht Zeit sich da reinzufuchsen.

Bin mir noch nicht sicher, ob ich diese Zeit wirklich aufbringen werde/kann (Dark Souls steht ja auch schon vor der Tür).

 

Dennoch will ich das Spiel etwas besser kennenlernen.

Vielleicht könnt ihr mir dabei etwas helfen, denn zwei Dinge verstehe ich bisher nicht:

 

- Wenn ich mir gewisse Dinge kaufen will (zb. Shield Generator) werden manche Werte wie zb. 'optimal strengh', 'Maximum strengh', 'thermal resistance' ect. rot angezeigt. Was bedeutet das? Können diese Dinge in mein Schiff gar nicht intergriert werden? (ich fliege eine Hauler), oder bedeutet das, dass das zu erwerbende Modul schwächer ist als das aktuelle? (kann ich mir nicht so recht vorstellen, da alles am Schiff bisher lediglich Standart ist).

 

- Wo bekomme ich eine Raffinery und in welchen Slot wird diese eingebaut?

Ohne kann man scheinbar nichts einsammeln...

 

Wäre sehr Dankbar für etwas Starthilfe :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Vermutlich extreme Dinge, ne Krebsdiagnose, jemand aus der engeren Verwandtschaft/Freundeskreis gestorben, Atomkrieg. Alltägliche Dinge wie Missgeschicke, Gestörte auf der Autobahn, ein Kollege schafft es vor mir zum kacken aufs Klo, etc. kann ich schnell abhaken. Schon mal versucht zwei Beziehungen auf einmal zu führen und wie lief das so? Frage für einen Freund.  
    • Ja, vermutlich wird einer in 100 Jahren meine Fotos hervor kramen und sich damit nen goldenen Scholli verdienen. 
    • Da hast du absolut recht.  Leider ist es in Zeiten von Netflix und Amazon nicht mehr möglich sich NICHT darüber zu unterhalten weil eben jene alle Produktionen damit versauen. Siehe jüngst Sandman (ich musste nach Folge 7 abbrechen, es war nicht auszuhalten) und die Herr der Ringe Trailer.  
    • Tüte Chips ist besorgt für Better call Saul - Finale Folge  
    • Der einzige, der 4K braucht ist JokerofDarkness und fünf weitere Personen... Ich gönne denen alle ihr 4k, aber die ganze Industrie sollte sich nicht auf paar Leute mit riesen TVs und Leinwand konzentrieren. Der Fokus sollte auf Leute mit 55 und 65 Zoll TVs sein + dem üblichen Sitzabstand von 1,5-4 Metern... Das Problem ist nur, dass die Technik-Industrie gerade alles mit ihrem 4K vermarktet und Gamer gleich einen Shitstorm starten, wenn ihr lang ersehntes Spiel nicht in 4K läuft auf der PS5 oder Series X. "Kein Next-Gen"-Bla bla... Früher wurde noch nach besserer Grafik geschrien, wie es ja noch sinnvoll war! Da ging es um Texturen, Anti-Aliasing, anisotropic filtering, all diese Einstellungen für Schatten-Qualität, Licht-Qualität, die Vegetation in Crysis usw... Heute interessiert das nicht mehr. Heute laufen alle nur Buzzwords hinterher ala 4K und HDR. "Dolby Vision". Die XBox ist ja jetzt besser wegen Dolby Vision... Was ein Müll da gelabert wird... Da wird dann die Sonne im Spiel angeguckt und alle gleich: oh ja das ist Dolby Vision, Masturbation gestartet... Ray-Tracing genauso, ist zwar wie damals ein durchaus würdiger Punkt für Grafik, aber die Leute die danach schreien haben doch meist gar keine Ahnung, was das ist. Dass Reflektionen auch ohne Ray-Tracing gehen, dass es andere Methoden gibt, die vielleicht weniger realistisch sind, aber dafür besser aussehen, dass scheinen viele nicht zu kapieren... Selbst diese aufgebackten Bloom-Effekte können eine ganze Szenerie komplett aufwerten, während Ray-Tracing einfach nur realistisches Lichtverhalten ist, total ressourcen-fressend, dadurch wird die Szenerie nicht automatisch "schöner". In Filmen wird doch auch nur sehr selten das natürliche Licht benutzt, da wird doch auch getrickst, damit es besser aussieht, da gibt es unzählige Lichtquellen hinter der Kamera, die quasi vergleichbar mit Bloom in Spielen sind. Jedenfalls wissen die Gamer doch gar nicht mehr, wovon sie sprechen. Es wird einfach nur alles nachgeplappert, was sie aufgeschnappt haben in den Medien... Und dann lesen sie sowas wie Horizon Forbidden West hat kein natives 4K und kein Ray-Tracing, und OMG es ist crossgen??? Und dann gehen sie ins Forum und texten jeden damit zu, dass das Spiel ja gar nicht so gut aussieht, denn wenn es crossgen ist und kein 4K usw. hat, dann kann bzw. "darf" es ja gar nicht mehr gut aussehen. Und die PS5 erstmal, die hat ja sowieso keine Leistung, wenn Spiele wie HFW dargestellt werden... Es ist sehr ärgerlich was überall abgeht... Es ist alles so sinnlos geworden. Diese ganzen Diskussionen um irgendwelche Buzzwords... Gamer sollten am besten anfangen, viel mehr Fokus auf die künstlerischen Aspekte zu legen. Wenn man God of War Ragnarök z.B. sieht, einfach mal die Gestaltung dieser Hafenstadt da z.B. würdigen, wie detailliert irgendwelche Holztüren modelliert wurden, all die kleinen Animationen und Details, die der Spielwelt oder den Charakteren Leben einhauchen, dafür sollte man sich begeistern. Scheiß auf 4K...  
×
×
  • Create New...