Jump to content

Hip Hop - euer Geschmack?


Recommended Posts

  • Replies 2.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Noch 2 Stunden! 🙏🔥🔥🔥   Ab jetzt ist wieder Butterfly Effect     @theHitman34 @Edelstahl @JinofTsushima @VerrückterZocker    

Hahaha du warst doch der Auslöser des Beefs, der am schwersten andere Meinungen akzeptieren konnte und stur auf seine Sicht beharrte. Also manche Menschen sind echt unglaublich^^ Ich habe mich ni

Noch whacker als erwartet. Der alte Mann drischt ausgelutschte, schon zig mal durchgekaute Phrasen, unspektakulär und langweilig. Ich frage mich wo die große Zerfickung ist, die er angekündigt hat. 

Posted Images

Ich finde Killer Mike ganz gut, auch wenn ich noch nicht so viel von ihm kenne.

 

Gibt eh ne Menge die Tracks mit starken Lyrics machen nur sind die meisten relativ unbekannt weil, so kommt mir zumindest vor, alle nur noch auf Tracks abfahren wos um Geld, Bitches und Autos geht.

 

Lamar, J Cole, Slaughterhouse, Yelawolf und Hopsin kann man sich neben den alten und bewährten schon mMn. geben.

Link to post
Share on other sites
Gibt eh ne Menge die Tracks mit starken Lyrics machen nur sind die meisten relativ unbekannt weil, so kommt mir zumindest vor, alle nur noch auf Tracks abfahren wos um Geld, Bitches und Autos geht.

 

Lamar, J Cole, Slaughterhouse, Yelawolf und Hopsin kann man sich neben den alten und bewährten schon mMn. geben.

 

Das kommt mir auch so vor. Und von außen kommen dann wieder die Vorurteile über die böse Rap Musik, welche die Leute aber scheinbar alle wollen...

 

In Stand Tall von Ice Cube muss ich da immer an die eine Stelle denken: "Here comes a rapper with a song about hope. All you wanna hear, is a song about dope. And how a nigga got more money than the pope. But he'll never tell you when to drop the soap."

Link to post
Share on other sites
Young Thug ist übrigens unfassbar gut.

 

Von Drake braucht man nicht anzufangen, hatet ihn ruhig, er macht weiter Millionen.

 

Gut, deine Meinung...nur will ich jetzt schon wissen warum gerade Drake und Young Thug so gut sein solln:think: Lyrics und Technik könnens jedenfalls nicht sein.

Link to post
Share on other sites
Gut, deine Meinung...nur will ich jetzt schon wissen warum gerade Drake und Young Thug so gut sein solln:think: Lyrics und Technik könnens jedenfalls nicht sein.

 

Young Thug ist einfach unfassbar kreativ, hat ja auch meist wenig bis gar nichts mit herkömmlichem Rap zu tun, ich feier den krass.

Bei Drake ist es zum einen die grandiose Stimme, sowohl wenn er rappt und singt, als auch seine Technik. Der bringt vielleicht keine 8-silbigen-Reime, die man dann zählen kann und sich einen abfreuen kann, aber er rappt so unfassbar gut und es klingt einfach unfassbar.

 

Was mich zum Allgemeinen Punkt bringt: Ich gebe keinen Scheiß auf Technik, ein Rapper kann ach-so-tolle-Reime haben, wenn mir das Hören keinen Spaß macht und nichts rüberbringt, finde ich ihn dennoch scheiße. Dagegen finde ich Leute, wie zum Beispiel Tyga, der zwar keine fabelhafte Technik hat (wobei sie auch mehr als solide ist, der reimt ja schon gerne mal über paar Zeilen), dafür aber durch seine Stimme und seine allgemeine Art zu rappen für mich deutlich besser klingt als die meisten Rapper mit toller Technik.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites

Ok deine Meinung...ich finds einfach nur lächerlich wenn man in den Youtube Comments irgendwelche pickeligen Teenager der Meinung sind das Young Thug, Tyga usw., die besten Rapper in der Geschichte sind, von Tupac, Biggie, Big L, Nas und so aber noch nie was gehört haben.

 

Eins möchte ich jetzt schon aber noch wissen...was halste hiervon?

 

Für mich einer der Inbegriffe von geistlicher Vergewaltigung.:facepalm:

Link to post
Share on other sites
Ok deine Meinung...ich finds einfach nur lächerlich wenn man in den Youtube Comments irgendwelche pickeligen Teenager der Meinung sind das Young Thug, Tyga usw., die besten Rapper in der Geschichte sind, von Tupac, Biggie, Big L, Nas und so aber noch nie was gehört haben.

 

Eins möchte ich jetzt schon aber noch wissen...was halste hiervon?

 

Für mich einer der Inbegriffe von geistlicher Vergewaltigung.:facepalm:

Hör ich ganz gern, um mich bisschen berieseln zu lassen, geht halt eher in Richtung Partyrap, lyrisch ist da natürlich nix, aber hören kann ichs.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites
Eins möchte ich jetzt schon aber noch wissen...was halste hiervon?

 

Für mich einer der Inbegriffe von geistlicher Vergewaltigung.:facepalm:

Auf diese Musik kann man wenigstens chillen, im Gegensatz zu Eminem zum Beispiel, den kann man sich alleine in der Ecke anhören - wobei ich nicht einmal das machen würde.

Lache, und die ganze Welt lacht mit dir. Weine, und du weinst allein.

Link to post
Share on other sites
young thug ist einfach unfassbar kreativ, hat ja auch meist wenig bis gar nichts mit herkömmlichem rap zu tun, ich feier den krass.

Bei drake ist es zum einen die grandiose stimme, sowohl wenn er rappt und singt, als auch seine technik. Der bringt vielleicht keine 8-silbigen-reime, die man dann zählen kann und sich einen abfreuen kann, aber er rappt so unfassbar gut und es klingt einfach unfassbar.

 

Was mich zum allgemeinen punkt bringt: Ich gebe keinen scheiß auf technik, ein rapper kann ach-so-tolle-reime haben, wenn mir das hören keinen spaß macht und nichts rüberbringt, finde ich ihn dennoch scheiße. Dagegen finde ich leute, wie zum beispiel tyga, der zwar keine fabelhafte technik hat (wobei sie auch mehr als solide ist, der reimt ja schon gerne mal über paar zeilen), dafür aber durch seine stimme und seine allgemeine art zu rappen für mich deutlich besser klingt als die meisten rapper mit toller technik.

 

danke.....

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...