Jump to content
raphurius

Indie- Schublade (Das Lexikon)

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb AlgeraZF:

Ich habe mir ja schon einige Videos zu Bloodstrained angeguckt. Charaktere und Grafikstil finde ich irgendwie beides nicht so dolle. Ich behalte es aber im Hinterkopf. :) 

Ich weiss genau was du meinst. Geht mir auch so. Bin kein Anime-Freund.

Aber glaub mir, wenn du mal drin bist, ist dasSpielspass pur. Kenne kaum ein Spiel in dem Erkunden mehr Spass macht :)

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat irgendwer gehört, wann endlich die Switch-Version von Lonely Mountain Downhill kommt?


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 4/4/2020 um 5:21 PM schrieb Diggler:

Hat irgendwer gehört, wann endlich die Switch-Version von Lonely Mountain Downhill kommt?

Leider ist bislang noch nichts genaueres bezüglich des Releasetermins von Lonely Mountains: Downhill bekannt. Allzu lange sollte es glaube ich jedoch nicht mehr dauern, da im März erste Gameplay-Ausschnitte zur Nintendo Switch Version veröffentlicht wurden.

Falls du jedoch auf die Handheld Variante verzichten kannst und im Besitz einer XBoxOne oder eines halbwegs potenten Rechners bist, könntest du es dir auch via XBox Gamepass holen. Wäre bestimmt günstiger und würde sich auf Grund der Schultertasten des XBox Gamepads sicherlich auch besser steuern lassen. Damit wäre die Geschwindigkeit des Bikers viel präziser/geschmeidiger regulierbar. Gerade bei Lonely Mountains: Downhill ist oft sehr grosses Fingerspitzengefühl gefragt was das Bremsen und Beschleunigen betrifft!

Edited by raphurius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das beste Indiespiel, welches ich bisher gezockt habe, neben Journey ist ganz klar Furi. Ich muss zugeben, dass der Einstieg nicht gerade leicht ist und man sich echt erstmal an die Steuerung gewöhnen muss, doch dann geht es richtig ab! Das Kampfsystem ist total innovativ, fordernd und befriedigend, der Style, das Artdesign ist unglaublich krass, habe noch nie was fresheres gesehen und der Sound passt perfekt und geht richtig ins Ohr. Ich glaube auch, dass es für mich der größte Überraschungshit schlechthin war, da ich niemals mit dieser Qualität und Andersartigkeit gerechnet hätte. 

Edited by Edelstahl
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Edelstahl:

Das beste Indiespiel, welches ich bisher gezockt habe, neben Journey ist ganz klar Furi. Ich muss zugeben, dass der Einstieg nicht gerade leicht ist und man sich echt erstmal an die Steuerung gewöhnen muss, doch dann geht es richtig ab! Das Kampfsystem ist total innovativ, fordernd und befriedigend, der Style, das Artdesign ist unglaublich krass, habe noch nie was fresheres gesehen und der Sound passt perfekt und geht richtig ins Ohr. Ich glaube auch, dass es für mich der größte Überraschungshit schlechthin war, da ich niemals mit dieser Qualität und Andersartigkeit gerechnet hätte. 

Furi war ja vor etwas längerer Zeit bereits einmal im PS+ Angebot. Leider fand ich damals den Zugang einfach nicht wirklich auf Anhieb, da mir ein wenig die Motivation fehlte mich in das Gesamtkonstrukt hinein zu arbeiten. Doch wenn ich wenn ich deinen Text hier so lese, sollte ich dem Ganzen vielleicht noch einmal eine Chance geben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb raphurius:

Leider ist bislang noch nichts genaueres bezüglich des Releasetermins von Lonely Mountains: Downhill bekannt. Allzu lange sollte es glaube ich jedoch nicht mehr dauern, da im März erste Gameplay-Ausschnitte zur Nintendo Switch Version veröffentlicht wurden.

Falls du jedoch auf die Handheld Variante verzichten kannst und im Besitz einer XBoxOne oder eines halbwegs potenten Rechners bist, könntest du es dir auch via XBox Gamepass holen. Wäre bestimmt günstiger und würde sich auf Grund der Schultertasten des XBox Gamepads sicherlich auch besser steuern lassen. Damit wäre die Geschwindigkeit des Bikers viel präziser/geschmeidiger regulierbar. Gerade bei Lonely Mountains: Downhill ist oft sehr grosses Fingerspitzengefühl gefragt was das Bremsen und Beschleunigen betrifft!

Danke für deinen Tipp. Wusste nicht, dass die analogen Schultertasten bei dem Spiel doch von Bedeutung sein könnten. Wollte es eigentlich wegen des Mobilfaktors und weil due Grafik nicht so aufwendig ist auf der Switch haben. Werde aber überlegen es ev. doch für die PS4 zu kaufen (Xbox hab ich keine und am PC spiele ich kaum noch).

 

@EdelstahI Furi muss ich auch mal ausprobieren, hatte mich bisher aber nicht so wie andere Indies angesprochen.

 

 


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Diggler:

Danke für deinen Tipp. Wusste nicht, dass die analogen Schultertasten bei dem Spiel doch von Bedeutung sein könnten. Wollte es eigentlich wegen des Mobilfaktors und weil due Grafik nicht so aufwendig ist auf der Switch haben. Werde aber überlegen es ev. doch für die PS4 zu kaufen (Xbox hab ich keine und am PC spiele ich kaum noch).

 

@EdelstahI Furi muss ich auch mal ausprobieren, hatte mich bisher aber nicht so wie andere Indies angesprochen.

 

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir Furi gefallen würde, da du ja (korrigiere mich bitte, wenn ich das aus Posts von dir falsch herausgelesen habe) nicht auf so schwere Spiele stehst, wo man wirklich öfters mal stirbt und von vorne beginnen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Edelstahl:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir Furi gefallen würde, da du ja (korrigiere mich bitte, wenn ich das aus Posts von dir falsch herausgelesen habe) nicht auf so schwere Spiele stehst, wo man wirklich öfters mal stirbt und von vorne beginnen muss.

Wenn es Soul-like ist könntest du recht haben. Die vielen Versuche stören mich nicht so, sondern wenn es vor schweren Bosskämpfen keinen Speicherpunkt gibt und man somit nochmals durch den ganzen Level laufen muss, um wieder zum Boss zu kommen.

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4/7/2020 um 8:54 PM schrieb Diggler:

Wenn es Soul-like ist könntest du recht haben. Die vielen Versuche stören mich nicht so, sondern wenn es vor schweren Bosskämpfen keinen Speicherpunkt gibt und man somit nochmals durch den ganzen Level laufen muss, um wieder zum Boss zu kommen.

Das Spiel besteht nur aus Bosskämpfen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Edelstahl:

Das Spiel besteht nur aus Bosskämpfen :D

Das wäre ja okay, wenn es davor Speicherpunkte gibt 😜


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...