Jump to content

Indie-Schublade (Das Lexikon)


raphurius
 Share

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb President Evil:

Also Lords of the Fallen ist von den Speicherpunkten genau gleich wie jedes From Spiel (das ich kenne).
...
Edit: und sorry; zu sagen, von BB enttäuscht zu sein find ich in deinem Fall etwas schwierig. Du hast ja noch wirklich gar nichts von dem Spiel gesehen

Bei Lords of the Fallen gab es halt vor jedem Boss einen Speicherpunkt, genauso wie bei Fallen Order und das macht für mich einen großen Unterschied.

Bezüglich BB: Bringt halt nichts, wenn es mich schon beim 2. Boss wieder nervt wie damals bei Demon's Souls, wo ich auch beim 2. Boss abbrach.
Vor bockschweren Bossen (die mich grundsätzlich gar nicht stören) keine Speicherpunkte zu machen und dass man auch noch dazu alle Items trotz Respawns verliert ist halt für mich kein Spieldesign. 
Vielleicht gebe ich BB ja nochmals eine Chance, aber ich fürchte, dass ich es wieder nach Kürze entnervt weglegen würde.

Aber wie gesagt geht es mir auch eher darum, dass diese Dinge von den Gaming-Medien komplett unreflektiert betrachtet werden.

Denke wir sind aber etwas Off-Topic geraten 😉

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

BB is das 2 leichteste Spiel von From Software. DS3 das leichteste von allen. Da haste wirklich manchmal 2 Fegefeuer hinternander vor Bosse. 

 

Klar gibs paar frustrierend Momente aber in allem haben die 2 genannten mehr kinderleichte. In ds3hab ich viele bosse in 1 oder 3 versuchen geschafft. 

From software Spiele möchten geschätzt und das man sich vollkommen ihnen gibt. Außerdem ist der Wechsel mit Informationen zwischen anderen Menschen jedesmal in keinem anderen Spiel so Vergnügend wie bei jedem from Software release..

Aber viele schaffen halt nicht die Hürde der ersten 1-2 Stunde.  Ich glaube die meisten from Software Spieler hatten am Anfang diese Phase wo sie das game frustriert wegwerfen und erst recht viel später das Spiel verstanden. Das verlangen nach der weiteren rüstung, Seelen, der neuen location oder den nächsten Boss vor Gesicht zu sehen.   Die hinlauferei verstärkt den adrenalinrausch und das Verlangen den Boss unterallen Bedingungen zu töten. 

Ein God of War auf ultra schwer hat auch seinen Reiz. Aber dort gibt es einen entscheidenden Punkt. Bei gow ist es freiwillig,  bei From software ist es ein muss

Edited by Trinity_Orca
Link to comment
Share on other sites

Es liegt wie gesagt nicht am Schwierigkeitsgrad, sondern am Spieldesign. Den ersten Boss in BB habe ich beim ersten Versuch geschafft. Den ersten Boss damals bei Demon‘s Souls glaube ich auch beim 1. oder 2. mal.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Diggler:

Aber wie gesagt geht es mir auch eher darum, dass diese Dinge von den Gaming-Medien komplett unreflektiert betrachtet werden.

Du verstehst das deshalb nicht, weil du die Spiele nicht kennst. Du kannst doch Spiele nicht anhand ihren 'Tutorial-Levels' beurteilen.

Der einzige Grund, weshalb das von der Presse nicht kritisiert wird ist, dass das nie ein Problem bei Souls Spielen war.

Die haben auch ihre Fehlerchen, z.b. Dass man Gegner manchmal durch Wände treffen kann und umgekehrt. Und dafür werden sie auch (zurecht) kritisiert.

Wer weiss, vielleicht lädst du dir ja irgendwann, an einem schicksalhaften, verregneten Sonntag mal aus Langeweile z.B. DS1 remastered herunter und wirst dann erkennen, dass du das Beste in deinem Gamingleben bisher verpasst hast :trollface:

Edited by President Evil
Link to comment
Share on other sites

@President Evil Könnte sein, dass ich das Beste in meinem Gaming-Leben verpasse. Glaube ich aber kaum, weil ich nicht glaube, dass alle Souls-Fans die ersten Stunden der Games so empfunden haben, wie ich und wenn schon, frage ich mich warum sie weitergespielt haben.

Ausserdem weiss ich von anderen Souls-like Spielen, dass das Belohnungssystem, auf das die Fans so stehen, bei mir einfach nicht funktioniert. Ist ungefähr so, als wäre ich stolz, wenn ich das Abi beim 20. Versuch endlich geschafft habe.

Werde vielleicht irgendwann BB nochmal eine Chance geben, aber warum endlose Wiederholungen und Item-Grinding toll sein sollen, konnte mir bisher trotzdem niemand schlüssig erklären. 

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Am 4/10/2020 um 3:28 AM schrieb Diggler:

Es liegt wie gesagt nicht am Schwierigkeitsgrad, sondern am Spieldesign. Den ersten Boss in BB habe ich beim ersten Versuch geschafft. Den ersten Boss damals bei Demon‘s Souls glaube ich auch beim 1. oder 2. mal.

Das habe ich wirklich noch nie gehört, ohne Scheiß! Jeden den ich kenne, der die From Software Titel abgebrochen hat hat es immer aus dem Grunde getan, dass es ihm zu schwer war, immer.

Sry, aber wenn es einem nicht zu schwer ist und man mit den Bossen kein Problem hat dann bricht man das Spiel nicht wegen etwas längerer Laufwege ab (die es in den meisten Fällen nichtmal gibt).

Anscheinend magst du dann einfach nicht wie sich die Spielel generell spielen, was ja auch vollkommen ok ist, ist dann einfach nicht dein Ding.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Diggler:

@President Evil Könnte sein, dass ich das Beste in meinem Gaming-Leben verpasse. Glaube ich aber kaum, weil ich nicht glaube, dass alle Souls-Fans die ersten Stunden der Games so empfunden haben, wie ich und wenn schon, frage ich mich warum sie weitergespielt haben.

Ausserdem weiss ich von anderen Souls-like Spielen, dass das Belohnungssystem, auf das die Fans so stehen, bei mir einfach nicht funktioniert. Ist ungefähr so, als wäre ich stolz, wenn ich das Abi beim 20. Versuch endlich geschafft habe.

Werde vielleicht irgendwann BB nochmal eine Chance geben, aber warum endlose Wiederholungen und Item-Grinding toll sein sollen, konnte mir bisher trotzdem niemand schlüssig erklären. 

Es gibt keine endlosen Wiederholungen und Item Grinding wenn man das Spiel beherrscht! 😉

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Edelstahl:

Es gibt keine endlosen Wiederholungen und Item Grinding wenn man das Spiel beherrscht! 😉

Und wie soll man es ohne endlose Wiederholungen und Item Grinding beherrschen lernen? Da beisst sich die Katze in den eigenen Schwanz. 😜

Aber ich denke wir sollten das Thema wechseln, weil es doch recht Off Topic ist.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Diggler:

Und wie soll man es ohne endlose Wiederholungen und Item Grinding beherrschen lernen? Da beisst sich die Katze in den eigenen Schwanz. 😜

Aber ich denke wir sollten das Thema wechseln, weil es doch recht Off Topic ist.

Ne eigentlich nicht. Wenn man am Anfang nur ein wenig Geduld hat kommt man schnell rein und  wird vertraut mit dem Kampfsystem. Es wird einem nur nicht alles auf dem Silber Tablet präsentiert wie in 95 % aller Spiele, das ist wohl eher dein Problem, anders kann ich mir deine Argumente schwer erklären, da die Bosse für dich ja kein Problem waren und du sie easy geschafft hast. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Edelstahl:

Ne eigentlich nicht. Wenn man am Anfang nur ein wenig Geduld hat kommt man schnell rein und  wird vertraut mit dem Kampfsystem. Es wird einem nur nicht alles auf dem Silber Tablet präsentiert wie in 95 % aller Spiele, das ist wohl eher dein Problem, anders kann ich mir deine Argumente schwer erklären, da die Bosse für dich ja kein Problem waren und du sie easy geschafft hast. 

Ja, vielleicht ist es fehlende Geduld bzw. dass es für mich den Forscher- und Lerndrang in mir nicht auslöst . Möchte die Spiele auch gar nicht schlecht reden, gibt ja viele Fans. Mich stört einfach, ähnlich wie bei den Spielen von Nintendo, wie unkritisch in den Gamingmedien  damit umgegangen wird. Das ist mein hauptsächlicher Kritikpunkt. 

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

  • raphurius changed the title to Indie-Schublade (Das Lexikon)

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Direkt schwer waren sie (bisher) nicht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Nur bei einem der Aufgaben, also da in dem Bild (ist nur ein Ausschnitt), habe ich doch etwas länger dran gesessen. Aber was daran witzig war... Die 2. Ebene hatte ich eigentlich schon gehabt, dann musste ich aber das Spiel beenden und an der Stelle hatte er nicht gespeichert. Also 2. Versuch und plötzlich wusste ich nicht mehr, wie ich es gemacht hatte. Hab herumprobiert und herumprobiert und bin fast verzweifelt (na ja, geschafft hab ich es, nur gefühlt 4x so lang gebraucht  ). War in dem Fall aber auch noch so eine Konzentrationsfrage, die da dann zusätzlich mit reinspielte...von daher ^^ Warten wir mal ab, aber ich gehe von aus das wird definitiv fordernder im Verlauf, bin ziemlich am Anfang noch und mal wieder ein totaler Herumtrödler. 😅
    • Ozark - Staffel 4, Folge 10 (Netflix) Info: Finale Staffel mit insgesamt 14 Folgen.   es geht ganz stark und spannend weiter. besonders was jetzt in Mexiko passiert, ist mal richtig interessant.
    • besten dank für die info. solche rätsel finde ich immer cool. sie dürfen für mich persönlich aber nicht zu leicht sein.
    • Gern  Danke dir. Also bisher hatte ich unter anderem "Puzzle"-Rätsel, wo verschiedene Drehscheiben für   einen ganz bestimmten Weg unterschiedlich  ausgerichtet werden müssen. Dann gab es noch eine Schalt /Zeit-Komponente, was zwar kein richtiges Rätsel war, aber dennoch nett eingebunden. Ich weiß, dass es noch Zahlenkombinations-bzw andere Varianten von Rätseln gibt, wo etwas richtig ausgerichtet werden muss und die unmittelbare Umgebung für die Lösung weiterhilft. Und die Denkaufgaben sollen definitiv noch herausfordernder werden, für den Anfang fand ich das schon ganz nice. Aber mal schauen, ich berichte dann regelmäßig weiter und wie die Rätsel  vom Schwierigkeitsgrad noch so werden 😉 
    • So jetzt nach Miles Morales auch Spider Man remastered auf 100 Prozent. Freue mich schon mega auf Spider Man 2
×
×
  • Create New...