Jump to content

Recommended Posts

vor 26 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Beenden nicht unbedingt, aber ruhen lassen für ne Weile wäre nicht verkehrt. Ansonsten endet es wie mit vielen Filmen, zig hohle Fortsetzungen und das hat RE nicht verdient.

Mir wäre es lieber wenn die ihre IPs im Wechsel bringen würden und endlich aufhören alte Kamelen aufzuwärmen nur weil denen nix mehr einfällt.

Viele Filme haben wir bereits. Und was hohle Fortsetzungen sind, kann ich nicht näher definieren.
Was hat RE denn verdient? Das mögliche gute Ideen in irgendeiner Schublade verroten? Da habe ich lieber 2 weniger gute bis schlechte Teile aber dafür dann ein richtig Gutes, als für lange Zeit keinen Ableger.
Und außerdem habe ich als REsi - Veteran genau dieses Szenario doch längst durch. RE4, 5 und 6 waren meiner Meinung keine guten Ableger. Dazu haben wir seltsame Experimente wie REverse und REsistance .. oh gott oder Umbrella Corps, das richtig wehgetan hat.. oder Chronicles
Du siehst.. das was du befüchtet, ist schon lange eingetreten. REvelaton und Teil 7 haben diese IP auf einen guten Kurs gehalten. Oder das Remake zu Teil 2 was ein Traum von einem Remake ist. Und die hätte ich nicht bekommen, wenn Sie RE ad acta gelegt hätten.
Was meinst du mit alte Kamelen? Traditionen? Markenzeichen? Oder Plot Details? Ich glaube daran, dass es Konzepte gibt die Zeitlos sind, und nur darauf warten modern und zeitgemäß interpretiert zu werden. RE ist einer dieser Konepte. Wobei ich mich jetzt gerade nur auf die Spiele beziehe. 
 

 

Edited by ARKLAY

REplay(1)(1).jpg

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb ARKLAY:

Viele Filme haben wir bereits. Und was hohle Fortsetzungen sind, kann ich nicht näher definieren.
Was hat RE denn verdient? Das mögliche gute Ideen in irgendeiner Schublade verroten? Da habe ich lieber 2 weniger gute bis schlechte Teile aber dafür dann ein richtig Gutes, als für lange Zeit keinen Ableger.
Und außerdem habe ich als REsi - Veteran genau dieses Szenario doch längst durch. RE4, 5 und 6 waren meiner Meinung keine guten Ableger. Dazu haben wir seltsame Experimente wie REverse und REsistance .. oh gott oder Umbrella Corps, das richtig wehgetan hat.. oder Chronicles
Du siehst.. das was du befüchtet, ist schon lange eingetreten. REvelaton und Teil 7 haben diese IP auf einen guten Kurs gehalten. Oder das Remake zu Teil 2 was ein Traum von einem Remake ist. Und die hätte ich nicht bekommen, wenn Sie RE ad acta gelegt hätten.
Was meinst du mit alte Kamelen? Traditionen? Markenzeichen? Oder Plot Details? Ich glaube daran, dass es Konzepte gibt die Zeitlos sind, und nur darauf warten modern und zeitgemäß interpretiert zu werden. RE ist einer dieser Konepte. Wobei ich mich jetzt gerade nur auf die Spiele beziehe. 
 

 

Will RE ja nicht verbannen, allerdings werden zu schnell Fortsetzungen gemacht und das bei vielen Publisher. Klar das einige dann eine Übersättigung haben. Habe lieber 2-4 Jahre gar nix und dann ein richtig guten Teil, anstatt alle zwei Jahre ein durchschnittlichen Teil. Alte Kamelen sind für mich das remaken von alten Teilen. Zeitlos finde ich in der Gaming Branche eigentlich keine Reihe, denn irgendwann wiederholt sich dabei alles von selbst.

Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Will RE ja nicht verbannen, allerdings werden zu schnell Fortsetzungen gemacht und das bei vielen Publisher. Klar das einige dann eine Übersättigung haben. Habe lieber 2-4 Jahre gar nix und dann ein richtig guten Teil, anstatt alle zwei Jahre ein durchschnittlichen Teil. Alte Kamelen sind für mich das remaken von alten Teilen. Zeitlos finde ich in der Gaming Branche eigentlich keine Reihe, denn irgendwann wiederholt sich dabei alles von selbst.

Ja.. Übersättigung... ein typischer Begriff für Marketingentscheidungen und Zielgruppen. Ist das Herz aber dabei, kann man gar nicht übersättigt werden.
Und ab wann ist "zu schnell"?
Ich weiß, CAPCOM (und alle andere Puplisher/Produzenten) wollen in erster Linie Geld verdienen. Gefühlt gibt es nur noch wenige Kojima's da draußen die mit Leib und Seele Spieledesigner sind. Capcom hat / hatte mit Hideki und Mikami ebenfalls solche Exoten.  Ich kaufe auch nicht alles, nur weil Resident Evil drauf steht. Ich habe nicht einmal irgendeinen Merch-Artikel. Es geht mir rein um die Spiele. Und da sind  2 - 4 Jahre einfach eine viel zu lange Zeit. Ich bin froh dass Capcom nach 25 Jahren immernoch einen guten Output zu Resident Evil leistet.

Also kann ich davon ausgehen, dass du kein Freund von Remakes bist. Ist legitim. Ich muss gestehen, dass ich mich bei den Begriff "WIederholen" aufhänge. WIderholungen..... ja sicher... das Rad kann man nicht neu erfinden. Aber ist die Erwartung nach immer etwas Neuen.. nie dargewesenes wirklich besser? Ist es nicht Sensationsgeil (entschuldige den Ausdruck) und stellt das nicht eine zu hohe Erwartungen an ein betsimmtes Produkt? Ist immer besser, neuer und origineller als alles zuvor wirklich besser als sich der Tatsache bewusst zu sein, dass ein Rad bereits Rund ist aber eine neue Bereifung vertragen könnte?
WIderholungen können auch gut sein, denke ich.
 

Ich kann natürlich auch zu viel in deine Aussage hinein interpretieren, doch halte ich sie für etwas steif und uninspiriert. sry

Edited by ARKLAY

REplay(1)(1).jpg

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb ARKLAY:

Ja.. Übersättigung... ein typischer Begriff für Marketingentscheidungen und Zielgruppen. Ist das Herz aber dabei, kann man gar nicht übersättigt werden.
Und ab wann ist "zu schnell"?
Ich weiß, CAPCOM (und alle andere Puplisher/Produzenten) wollen in erster Linie Geld verdienen. Gefühlt gibt es nur noch gefühlt wenige Kojima's da draußen die mit Leib und Seele Spieledesigner sind. Capcom hat / hatte mit Hideki und Mikami ebenfalls solche Exoten.  Ich kaufe auch nicht alles, nur weil Resident Evil drauf steht. Ich habe nicht einmal irgendeinen Merch-Artikel. Es geht mir rein um die Spiele. Und da sind  2 - 4 Jahre einfach eine viel zu lange Zeit. Ich bin froh dass Capcom nach 25 Jahren immernoch einen guten Output zu Resident Evil leistet.

Also kann ich davon ausgehen, dass du kein Freund von Remakes bist. Ist legitim. Ich muss gestehen, dass ich mich bei den Begriff "WIederholen" aufhänge. WIderholungen..... ja sicher... das Rad kann man nicht neu erfinden. Aber ist die Erwartung nach immer etwas Neuen.. nie dargewesenes wirklich besser? Ist es nicht Sensationsgeil (entschuldige den Ausdruck) und stellt das nicht eine zu hohe Erwartungen an ein betsimmtes Produkt? Ist immer besser, neuer und origineller als alles zuvor wirklich besser als sich der Tatsache bewusst zu sein, dass ein Rad bereits Rund ist aber eine neue Bereifung vertragen könnte?
WIderholungen können auch gut sein, denke ich.
 

Ich kann natürlich auch zu viel in deine Aussage hinein interpretieren, doch halte ich sie für etwas steif und uninspiriert. sry

Kein Thema, nen Austausch ist gut und wichtig 🙂 brauchst dich dafür absolut nix zu entschuldigen. Mag es wenn sich austauscht ohne den anderen anzupöbeln 🙂 

Ne das Rad kann man mittlerweile nicht mehr neu erfinden, weil vieles schon da war. Remakes zeigen mir nur allzu oft das frische Ideen für eine IP fehlen. Klar gibt es gute Remakes und auch welche die Sinn machen weil manche Spiele zig Jahre alt sind. Wenn man allerdings anfängt über PS3 oder PS4 Remakes nachzudenken, wird mir das zu viel des Guten.

Bin zumindest kein großer Freund von Remakes, da ich einige einfach als unnötig ansehe oder wie bei Sony es daran liegt weil keine gute AK vorhanden ist.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb ARKLAY:

 

Ein unbekanntes Dorf mit Bewohnern, die erst einen normalen Eindruck (der erste am Kamin wird ja erst aggressiv, wenn Leon das Bild von Ashley zeigt) machen und dann alle durchdrehen und auf einen fanatischen Typen hören. In den vorherigen Resident Evil Teilen war man bisher ''nur'' in der Stadt oder einem Herrenhaus (was auch genial ist). 

Zitat

Die Trash-Filme mit Jovovich zählst du zum Fanchise? Als damals der erste Teil angekündigt wurde, war ich absolut begesitert! Dann habe ich den Streifen gesehen und gelacht. Gut... kann passieren , dachte ich mir dann. Doch diese Katasprophe wurde auchnoch fortgesetzt und wurde schlimmer und schlimmer. #notmyRE

Übrigens sind es bereits 3 Animationsfilme :) Degeneration, Damnation und Vendetta. Und nun steht die Serie Infinite Darkness acuh noch vor der Tür! Ich freu mich

Als Fan kann ich deine angesprochene Müdigkeit aber nicht nachvollziehen. Sry. Wenn Teil 8 die Ethan Trirolgie abschließt, hoffe ich auf weitere Ableger und das einen oder andere Remake.

Remake Code Veronica! Jawoll!! Unbedingt. CAPCOM weiß davon das die Fanbase sich das wünscht. WIrd kommen, kann aber noch sehr lange dauern. Für Änderungen bin ich aber offen.
Doch deine Lobpreisungen zu RE4 kann ich nicht nachvollziehen. Warum ist es deiner Meinung nach der beste Teil?
 

Mhhh.... ja das ist so eine Sache. Zunächst müssten wir ja die "eigentiche" Story definieren. In Teil 7 zB wird von den Ereignissen dess 6ten Teils kein Wort verloren. Was aber nach der Tragweite der Ereignisse mindestes angerissen werden müsste.


Nun gut. Ich bleibe bei dem Thema RE9 noch lieber ruhig. Teil 8 ist gerade mal draußen. REvelation 3 und REmake4 kommen nun auch bald. Könnte mir aber gut vorstellen das es eine Art Abschluss der "Ethan WInters" Trilogie werden könnte. Könnte mir aber genausogut eine Story Reset vorstellen der dann wirklich neue unabhängige Storys ermöglicht. RE als Marke ist aber zu Wertvoll als sie einfach enden zu lassen.
 

 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb ARKLAY:

Viele Filme haben wir bereits. Und was hohle Fortsetzungen sind, kann ich nicht näher definieren.
Was hat RE denn verdient? Das mögliche gute Ideen in irgendeiner Schublade verroten? Da habe ich lieber 2 weniger gute bis schlechte Teile aber dafür dann ein richtig Gutes, als für lange Zeit keinen Ableger.
Und außerdem habe ich als REsi - Veteran genau dieses Szenario doch längst durch. RE4, 5 und 6 waren meiner Meinung keine guten Ableger. Dazu haben wir seltsame Experimente wie REverse und REsistance .. oh gott oder Umbrella Corps, das richtig wehgetan hat.. oder Chronicles

 

 

umbrella corps war so ein mega online game und hat viel spaß gemacht genauso wie REsistance :) war auch ein mega lustiges game und auch da hatte ich mega spaß dran :) es muss nicht immer eine linie sein, auch anders geht mal :)

 

RE 5 war wohl das beste Koop game seiner zeit :) das game habe ich auch am meisten durch,, kann ich garnicht mehr zählen, so oft

und ja ich bin fan seit 96 😉

signatur.jpg.0f342f0a1ca6a0cc9a72fc237630a413.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Uncut:

umbrella corps war so ein mega online game und hat viel spaß gemacht genauso wie REsistance :) war auch ein mega lustiges game und auch da hatte ich mega spaß dran :) es muss nicht immer eine linie sein, auch anders geht mal :)

 

RE 5 war wohl das beste Koop game seiner zeit :) das game habe ich auch am meisten durch,, kann ich garnicht mehr zählen, so oft

und ja ich bin fan seit 96 😉

Nein, muss nicht immer eine Linie sein. Ist doch gut, dass UC&co nicht umsonst waren und jemand Spaß daran hat/hatte.

Ich wollte nicht sagen, RE5 sei mies. Lediglich im Vergleich zu den anderen Teilen, ist er einfach nicht gut. Das war eine andere Art REsi. Ich habe dennoch auch noch so meinen Spaß an Teil 5 ;)
Die Co-op Mechanik im 5 gefiel mir dazu auch nicht sonderlich. Weil soetwas dann auch oft heißt, dass man ansonsten wenn man keinen Mitspieler hat eine eher nachteilige KI als Partner hat. In REvelations2 wurde das zB sehr gut gelöst, da beide Chars in gewisserweise simultan funktionieren, also fast schon zu einer Einheit verschmelzen. Ich hatte zumindest nie das Gefühl ständig nach den anderen schauen zu müssen. Das funktionierte in Teil 5 einfach nicht so gut. Aber grundsätzlich bin ich nicht zwangsläufig gegen solche Mechaniken. Man sollte nur einfach nicht die Einzelspieler wie mich vergessen.

REplay(1)(1).jpg

Link to post
Share on other sites

Ein Remake von Code Veronika würde ich sehr begrüßen. Gehört zu meinen absoluten Favoriten was Story und deren Wendungen angeht. Auch was die Emotionalität angeht einfach top.

Ein Remake des vierten Teils braucht es aus meiner Sicht überhaupt nicht. Klar man könnte das Spiel auf den aktuellen technischen Stand bringen, aber was dann noch? Third Person Sicht würde ja bleiben, Inventar war zwar manchmal fummelig, aber besser als in den vorherigen Teilen (1-3) und Content war mehr als genug vorhanden. Wenn ich mir die Remakes von 2 und 3 anschaue, würde sogar eher was gestrichen werden.    

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...