Jump to content

Spieler die schwächere Gegner verarschen


Konsolenheini

Recommended Posts

Ich spiele gerne online muss ich gestehen, allerdings spiele ich wirklich zwei sehr toxische Spiele 

 

Ark und Fifa 

 

Das Problem bei solchen Spielen sind die Kids die hier ihren Frust rauslassen..  Früher habe ich mich wirklich sehr darüber aufgeregt heute kann ich darüber nur noch lachen , denn meiner Meinung nach sind Leute die andere online mit Absicht nerven usw ganz arme Leute. 

Man muss aber auch dazu sagen, das es früher nicht so schlimm war, ich kann mich noch an Fifa Zeiten erinnern da hat man nach spannenden Spielen ein gg bekommen, heute wirst du als huso oder sonst was beleidigt..  Zeigt nur wie versaut unsere heutige Jugend ist leider... 

 

 

Edited by Misterunknown
Link to comment
Share on other sites

Wie erkennt denn eine KI, dass du absichtlich scheiße spielst, damit du in den Topf der schwächeren Gamer reinkommst für eine Weile? Frag mich, ob das überhaupt möglich wäre. 

Andere Frage wäre dann: will man das überhaupt, dass eine KI all das regelt? Das schiebt ja denen einen Riegel vor, die eben Spaß am Trolling haben. 

Edited by Joyce
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Joyce:

Wie erkennt denn eine KI, dass du absichtlich scheiße spielst, damit du in den Topf der schwächeren Gamer reinkommst für eine Weile? Frag mich, ob das überhaupt möglich wäre. 

Andere Frage wäre dann: will man das überhaupt, dass eine KI all das regelt? Das schiebt ja denen einen Riegel vor, die eben Spaß am Trolling haben. 

Bei Resident Evil gab's ein Punkte system, je nachdem wie gut oder schlecht man war hat man Punkte aufgebaut oder verloren 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Uncut:

Bei Resident Evil gab's ein Punkte system, je nachdem wie gut oder schlecht man war hat man Punkte aufgebaut oder verloren 

Das ist ja ein klassisches Ranking-System, wie man es ggf. aus Shootern kennt. Und was Joyce meint: Das Spiel berücksichtigt deine K/D und deine Bewegung (je nach Spiel), evtl. auch Reaktionszeit (je nachdem wie weit das System ausgearbeitet ist, keine Ahnung) und platziert dich dann in einem „Topf“ mit ähnlichen Spielern. Wenn du bewusst oft stirbst und häufig verlierst spielst du halt gegen schlechtere Spieler.

Was das online trollen angeht: Mein Gott, ist halt dann so. Macht ja auch nicht jeder. Dann rausgehen oder sich nochmal extra reinhängen um es den Gegenüber so schwer wie möglich zu machen.

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Joyce:

Wie erkennt denn eine KI, dass du absichtlich scheiße spielst, damit du in den Topf der schwächeren Gamer reinkommst für eine Weile? Frag mich, ob das überhaupt möglich wäre. 

Andere Frage wäre dann: will man das überhaupt, dass eine KI all das regelt? Das schiebt ja denen einen Riegel vor, die eben Spaß am Trolling haben. 

Wäre an Hand deiner Daten durchaus möglich. Wenn du sonst immer rasierst und auf einmal unterirdisch spielst könnte das ein Indiz dafür sein das du es mit Absicht machst.

In den meisten Fällen haben diese Kurzpimmler, mehrere Smurf Accounts damit die gegen Schwächere antreten können um dann das eigene Ego zu pushen

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb SpielerAusLeidenschaft:

Wäre an Hand deiner Daten durchaus möglich. Wenn du sonst immer rasierst und auf einmal unterirdisch spielst könnte das ein Indiz dafür sein das du es mit Absicht machst.

In den meisten Fällen haben diese Kurzpimmler, mehrere Smurf Accounts damit die gegen Schwächere antreten können um dann das eigene Ego zu pushen

Hm. Ja stimmt. N neuen Account erkennt eine KI dann wohl als neuen Spieler an.

Na, ich vermute mal das ist so „Stand heute“. Keine Ahnung was da noch alles möglich wäre. 

Edited by Joyce
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Joyce:

Hm. Ja stimmt. N neuen Account erkennt eine KI dann wohl als neuen Spieler an.

Das ist leider so.
Kenne selbst Leute die das so machen, ist halt fix erledigt.

Die Begründung ist immer die selbe, die wollen nicht schwitzen und locker spielen, wollen aber nicht auf den Wettkampf verzichten.
Dabei ist es gar kein Wettkampf wenn man selbst weitaus überlegen ist.

Eines hat allerdings jeder von denen gemeinsam, die drehen durch wenn die vom Gegner so verarscht werden. Drehen auch ordentlich am Teller, traurigerweise sind die alle älter und haben teils soziale Berufe
 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb SpielerAusLeidenschaft:

Das ist leider so.
Kenne selbst Leute die das so machen, ist halt fix erledigt.

Die Begründung ist immer die selbe, die wollen nicht schwitzen und locker spielen, wollen aber nicht auf den Wettkampf verzichten.
Dabei ist es gar kein Wettkampf wenn man selbst weitaus überlegen ist.

Eines hat allerdings jeder von denen gemeinsam, die drehen durch wenn die vom Gegner so verarscht werden. Drehen auch ordentlich am Teller, traurigerweise sind die alle älter und haben teils soziale Berufe
 

Ist dann vielleicht eine Art Stressabbau. Soziale Berufe können dich ganz schön mitnehmen. Naja… ich habe viel online gespielt und habe selbst den ein und anderen Ausraster von Leuten erlebt, manchmal wegen wirklich lapidaren Sachen. WOW habe ich demnach kaum bis gar nicht im PVP gespielt, obwohl ich grundsätzlich meinen Spaß daran hatte. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Joyce:

Ist dann vielleicht eine Art Stressabbau. Soziale Berufe können dich ganz schön mitnehmen. Naja… ich habe viel online gespielt und habe selbst den ein und anderen Ausraster von Leuten erlebt, manchmal wegen wirklich lapidaren Sachen. WOW habe ich demnach kaum bis gar nicht im PVP gespielt, obwohl ich grundsätzlich meinen Spaß daran hatte. 

Jeder Beruf kann stressen, wenn man allerdings als Pädagoge ständig die Moralkeule schwingt und dann beim zocken so abgeht, dazu noch mit Mitte 40, ist das mehr als nur peinlich. Kann den mittlerweile nicht mehr für voll nehmen wenn der wieder predigt.

Find das mit Stressabbau ist immer so eine billige Ausrede, besonders wenn es fast täglich passiert. Wenn dann der Job einen so stresst sollte man sich vielleicht eine andere Stelle oder eine andere Schule suchen.
Gegen seltene Ausraster sag ich nix, kann schließlich jeden passieren und wir alle sind auch nur Menschen

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb SpielerAusLeidenschaft:

Find das mit Stressabbau ist immer so eine billige Ausrede, besonders wenn es fast täglich passiert.

Ich denke, um das herauszufinden, wird man sich mit eben diesen Leuten auseinandersetzen müssen und ich glaube, dann wird’s eher nicht passieren. Man geht denen ja eher aus dem Weg. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Also eigetlich erwaretet man ja jetzt in den nächsten 1-2 Wochen schon einen Showcase...Im September dann vermutlich "nur" noch eine State of Play wo man dann auch die Pro offiziell ankündigt...MS und Nintendo machens im Juni...Wenn man von Sony bis in den Herbst nichts hört dürfte das nicht gerade vorteilhaft sein..
    • Würde ich nicht so sagen. Jemand der sich auch etwas für Exklusives interessiert udn nicht nur der klassische "Non Gamer" und 08/15-SPieler mit dem jährlichen Fifa/CoD ist würde schon mal gerne wissenw as jetzt Sache ist...
    • MS hat ca 30 Millionen das reicht aber lange nicht die brauchen viel mehr  das mit sich das bei Games wirklich rentiert  , MS hat auch bis zum jetzigen Zeitpunkt sicher mit mehr Gerechnet .   Eins haben wir noch vergessen bei der ganzen Sache , Dritthersteller machen ja nicht mit Software die Kohle noch extra die können also die Preise gar nicht so tief setzen und es gibt sicher Lizenzkosten an MS noch drauf.
    • Ja gut, wenn Du das aus Aktionärssicht siehst haste recht. Ich hab jetzt mehr an Investoren im Sinne von Partnern gedacht.
    • Also so funktioniert der Aktienmarkt aber nicht und das wäre sogar als Insiderhandel und somit strafrechtlich relevant anzusehen.
×
×
  • Create New...