Jump to content

3D zum Greifen nah / Surround in allen Ecken


Recommended Posts

Warum gibt es dann bereits den ersten TV von Toshiba der 4K darstellen kann und warum gibt es dann auch schon Beamer die ebenfalls über so eine Auflösung verfügen.
Weil die Hersteller Geld verdienen wollen. Mit Notwendigkeit hat das oft wenig zu tun.
 

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 250
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Weil die Hersteller Geld verdienen wollen. Mit Notwendigkeit hat das oft wenig zu tun.

 

Notwendig ist es natürlich nicht. Jeder kann ja für sich entscheiden ob er es braucht oder nicht... 3D mit Brille ist für mich z.B. eine Technik die ich nicht brauche, 3D ohne Brille wird für mich dann erst interessant. 4K braucht man auch nicht unbedingt, finde es aber toll das bereits mit einer neuen Technik experimentiert wird.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites
Fakt ist aber auch das in Japan bereits erste TV Sender mit 4K experimentieren das man später auch zuhause empfangen kann. Also bestätigt das auch meine Aussagen das FullHD nicht das Ende sein wird.

Hat ja auch niemand das Gegenteil behauptet und Japan ist mit Sicherheit kein Standard für den internationalen geschweige denn für den europäischen Markt.

 

Warum gibt es dann bereits den ersten TV von Toshiba der 4K darstellen kann und warum gibt es dann auch schon Beamer die ebenfalls über so eine Auflösung verfügen.

Es gibt auch schon AVRs die 4k unterstützen und es ist derzeit der größte Bullshit, da es keine original Medien mit 4k gibt. Bei Beamer und TV wird mit 4k experimentiert, denn wirklich ausgereift ist da nichts, um 3D ohne Brille zu realisieren. Das hat ja mit Vorteilen beim normalen 2D Bild nichts zu tun, sondern tatsächlich nur für den 3D Bereich. Diese rechnen dann derzeit auch nur FHD in 4k um.

 

Ansonsten wird von der Industrie natürlich immer versucht werden neue Standards zu schaffen, um damit den Haben-will-Faktor beim Endverbraucher zu erhöhen und neue Geräte zu verkaufen.

 

Gerade was Beamer angeht ist FullHD gerade so ausreichend.

Das hat nichts mit dem Beamer zu tun, sondern mehr mit der Bilddiagonale. Ich schrieb es ja schon oben, dass es ab 100" erst Sinn macht und das ist das Einsatzgebiet von Beamern. Was Beamer leisten mit dem richtigen FHD Medium leisten können, zeigen unter anderem die aktuellen JVC Modelle.

 

Ich ziehe mir meine Meinung auch nicht aus dem Fingernagel, da ich nämlich selber über eine gewisse Technik verfüge um zu wissen wovon ich rede.

Na dann poste mal Deine Technik und zwar am Besten gleich mit Bild, dann kann man Deine Aussagen auch viel besser einordnen.

Link to post
Share on other sites
Hat ja auch niemand das Gegenteil behauptet und Japan ist mit Sicherheit kein Standard für den internationalen geschweige denn für den europäischen Markt.

 

 

Es gibt auch schon AVRs die 4k unterstützen und es ist derzeit der größte Bullshit, da es keine original Medien mit 4k gibt. Bei Beamer und TV wird mit 4k experimentiert, denn wirklich ausgereift ist da nichts, um 3D ohne Brille zu realisieren. Das hat ja mit Vorteilen beim normalen 2D Bild nichts zu tun, sondern tatsächlich nur für den 3D Bereich. Diese rechnen dann derzeit auch nur FHD in 4k um.

 

Ansonsten wird von der Industrie natürlich immer versucht werden neue Standards zu schaffen, um damit den Haben-will-Faktor beim Endverbraucher zu erhöhen und neue Geräte zu verkaufen.

 

 

Das hat nichts mit dem Beamer zu tun, sondern mehr mit der Bilddiagonale. Ich schrieb es ja schon oben, dass es ab 100" erst Sinn macht und das ist das Einsatzgebiet von Beamern. Was Beamer leisten mit dem richtigen FHD Medium leisten können, zeigen unter anderem die aktuellen JVC Modelle.

 

 

Na dann poste mal Deine Technik und zwar am Besten gleich mit Bild, dann kann man Deine Aussagen auch viel besser einordnen.

 

Es geht nicht darum das es momentan noch Bullshit ist, es geht die ganze Zeit darum das 4K Material, wenn es entsprechend unterstützt wird, Schärfer und detaillierter aussieht als FullHD. Und ich bezweifel mal ganz stark das die 4K Technik später nur für 3D eingesetzt wird. Warum auch nur 3D?? Die Pixel sind auf dem Display vorhanden und werden sicher auch irgendwann voll genutzt, auch wenn man am Anfang nur Photos auf dem Bildschirm betrachtet ist das schon mal ein kleiner Fortschritt.

 

Ich habe mich übrigens über diese Thema mit einem Fotografen unterhalten der bei uns in der Gegend unter andern für Puma arbeitet. Er meinte auch das 4K und was die Betrachtung von Photos zu tun hat eine enorme Verbesserung wäre. Es gibt bereits Kameras mit 18 Megapixel, betrachtet man diese Photos nur auf einen FullHD Bildschirm gehen einige Details verloren, laut seiner Aussage. Das selbe gilt dann auch für 4K Filme...

 

Nur zur Info, ich habe einen Panasonic PT-AE4000E bei mir zuhause. Ist zwar nicht mein eigener, ich kann ihn aber zu jeder Zeit ausleihen.

Edited by Telekr@ft

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites
Es geht nicht darum das es momentan noch Bullshit ist, es geht die ganze Zeit darum das 4K Material, wenn es entsprechend unterstützt wird, Schärfer und detaillierter aussieht als FullHD.

Da fehlt der Zusatz: bei entsprechender Bilddiagonale, dann auch sichtbar für das menschliche Auge. Du gehst hier ständig von theoretischen Annahmen aus, aber vergisst ständig die faktisch erwiesene Limitierung der menschlichen Sehkraft.

 

Und ich bezweifel mal ganz stark das die 4K Technik später nur für 3D eingesetzt wird.

Hat auch niemand behauptet. Die Industrie wird schon versuchen dem potientiellen Kunden die 4K Auflösung werbewirksam zu vermarkten.

 

Warum auch nur 3D??

Nur 3D hat ja niemand behauptet (liest Du eigentlich was ich so schreibe?), aber gerade bei 3D bringt es massive und klar nachvollziehbare Vorteile. Derzeigt zeigt ja LG mit seiner Polirasationstechnik nur die halbe Auflösung. Bei 4K wäre man dann zumindest im 3D-Modus bei FHD Auflösung angekommen. Aus diesem Grunde halt 3D, denn das Problem liegt in der 3D Technik selbst.

Bei reiner 2D Darstellung macht es ja, mit Ausnahme von Beamern und Bilddiagonalen über 100", kaum einen Sinn. Die meisteverkaufte Bilddiagonale bei TVs liegt in Europa zwischen 32-37". Da ist 4K Perlen vor die Säue und wird sich im Leben nicht durchsetzen.

 

Es geht nicht darum, was technisch machbar wäre oder ist, sondern was man Gewinnbringend vermarkten kann. Selbst Full HD ist noch nicht in jedem Haushalt angekommen, von 3D ganz zu schweigen. Da soll 4K die nächsten 10 Jahre etwas reißen!? Im Leben nicht.

 

Die Pixel sind auf dem Display vorhanden und werden sicher auch irgendwann voll genutzt, auch wenn man am Anfang nur Photos auf dem Bildschirm betrachtet ist das schon mal ein kleiner Fortschritt.

Geht es hier um Bewegtbilder oder um Photos?

 

Ich habe mich übrigens über diese Thema mit einem Fotografen unterhalten der bei uns in der Gegend unter andern für Puma arbeitet. Er meinte auch das 4K und was die Betrachtung von Photos zu tun hat eine enorme Verbesserung wäre. Es gibt bereits Kameras mit 18 Megapixel, betrachtet man diese Photos nur auf einen FullHD Bildschirm gehen einige Details verloren, laut seiner Aussage. Das selbe gilt dann auch für 4K Filme...

Und wenn er für BMW photographieren würde, dass Haupteinsatzgebiet sind Bewegtbilder und nicht Photos. Und diese Medien müssen ja erst einmal hergestellt werden. Somit müsste man dann die Filmemacher und im Nachgang die Kinos komplett aufrüsten.

 

Nur zur Info, ich habe einen Panasonic PT-AE4000E bei mir zuhause. Ist zwar nicht mein eigener, ich kann ihn aber zu jeder Zeit ausleihen.

Aha - welcher Mensch leiht einem jeder Zeit einen Beamer, der vor dem Schauen jedesmal sauber ausgerichtet zur Leinwand werden muss. Tut man dies nämlich nicht, kriegt man über das komplette Bild keine gleichmäßige Schärfe und Tiefenwirkung rein. Vielleicht erklärt das ja Dein Problem mit der mangelnden Schärfe bei FHD. Vielleicht ist es aber auch die Projektionsfläche oder leiht man Dir die Hightech Leinwand geleich mit. :zwinker:

Link to post
Share on other sites
Da fehlt der Zusatz: bei entsprechender Bilddiagonale, dann auch sichtbar für das menschliche Auge. Du gehst hier ständig von theoretischen Annahmen aus, aber vergisst ständig die faktisch erwiesene Limitierung der menschlichen Sehkraft.

 

Hallo? Schon mal aus dem Fenster geschaut? Also ich sehe hier deutlich einen Unterschied zwischen FullHD und Real. Und das liegt nicht daran das dieser Beamer nicht richtig bei mir Installiert ist... Ich hätte dich ja auch anlügen können das mir dieser Beamer gehört, aber nein, da ist man mal ehrlich und dann wird einem auch noch unterstellt das man zu dämlich ist einen Beamer richtig einzustellen.... Das hast du natürlich so nicht geschrieben, könnte man aber so verstehen. Denn warum ist es dann bei dir so viel besser... Und falls es dich interessiert. In meiner Arbeit haben wir 1-2 mal im Monat Präsentationen wo wir diesen Beamer brauchen, und da ich einen guten Draht zum Chef habe und immer von diesen Beamer so geschwärmt habe, darf ich ihn mit nach hause nehmen und das so lange bis wir einen neuen haben. Der Beamer steht eh nur rum und wird nicht oft gebraucht, darum habe ich eben vorgeschlagen ihn endgültig ab zu kaufen wenn wir einen neuen bekommen.

 

 

Nur 3D hat ja niemand behauptet (liest Du eigentlich was ich so schreibe?),

 

"Nur 3D" war von mir auch einfach in den Raum geworfen um dir klar zu machen das mit 4K in einer absehbaren Zeit auch 2D Filme unterstützt werden. Denn im 3D Betrieb, mit mehreren Nutzern gleichzeitig, sinkt ja die Auflösung wieder und im 2D Betrieb bekommt man dann eben die volle 4K Qualität zu spüren. Und auf diesen Qualitätssprung verzichtet auch garantiert nicht die Industrie. Ob man es auch unbedingt zuhause braucht sei mal dahin gestellt, einen Unterschied sieht man aber alle mal.

 

Geht es hier um Bewegtbilder oder um Photos?

 

Das mit den Photos war auch ein weiteres Beispiel von mir warum 4K auch in 2D Betrieb zum Einsatz kommt. Und wenn das passende Medium erscheint werden eben auch Filme unterstützt. Das wollte ich dir einfach mal vor die Augen halten weil ja du meinst das 4K das menschliche Auge nicht mehr wahr nehmen kann. Klar gehts auch eine wenig um die Bilddiagonale, aber eine höhere Auflösung benötigt man bereits ab 27". Warum meinst du das Grafiker bei 27" Bildschirmen mit höheren Auflösungen (2560 x 1440) arbeiten... Ja ja, ich weiß, hier sitzt man aber auch nur 30cm vom Bildschirm weg und bei TVs 3 Meter. Das kommt aber auf das selbe heraus da bei größeren TVs eben auch die entsprechenden Pixel fehlen. FullHD: 1920x1080 4K: 4096x3072 (35 mm Full Screen)

 

 

Und wenn er für BMW photographieren würde, dass Haupteinsatzgebiet sind Bewegtbilder und nicht Photos. Und diese Medien müssen ja erst einmal hergestellt werden. Somit müsste man dann die Filmemacher und im Nachgang die Kinos komplett aufrüsten.

 

Ich habe dir nur wieder mal ein weiteres Beispiel genannt wo 4K eingesetzt wird. Und diese Aussage habe ich von einem Profi.

Es muss regelrecht nur ein Medium hergestellt werden das 4K Material zuhause abspielen kann und schon ist FullHD nicht mehr aktuell.

 

4K Kameras sind in aktuellen Produktionen längst Standard. Hast du eigentlich gewusst das ein 4K Film mit einer Länge von ca. 90 Minuten bei 24 Bildern pro Sekunde um die 1,25 Terabyte hat? Das hört sich zuerst viel an, aber denk doch mal nach was in ein paar Jahren alles möglich ist. Es soll ja bereits eine Blu-Ray geben mit der bis zu 500 GB auf eine Disc passen, also haben wir hier bereits die halbe Miete schon drinnen. Du musst einfach mal ein wenig weiter denken, zu DVD Zeiten hätte auch niemand gedacht das es ne Blu-Ray geben wird.

 

Das war jetzt alles ein bisschen viel von mir und ich bin auch ein wenig vom Thema her abgewichen. Finde aber das es noch ok war, zudem verstehst du jetzt vielleicht ein wenig besser warum ich von 4K so angetan bin. Und nochmal, dass menschliche Auge hat natürlich irgendwo eine Limitierung, aber diese Limitierung ist bei weitem noch nicht bei FullHD angelangt, einfach mal öfters in die Natur gehen.

Edited by Telekr@ft

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites

Ich werde Deine Aussage, die zeitweise fast nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun hat, nicht noch einmal kommentieren. Der Grund ist einfach, dass ich mich schlichtweg wiederholen würde. Du neigst dazu statt nur zu lesen und zu antworten, ganz doll etwas rein zu interpretieren was nicht da steht.

 

Was mich aber noch interessiert ist, worauf Du denn im Endeffekt projezierst?

Link to post
Share on other sites
Ich werde Deine Aussage, die zeitweise fast nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun hat, nicht noch einmal kommentieren. Der Grund ist einfach, dass ich mich schlichtweg wiederholen würde. Du neigst dazu statt nur zu lesen und zu antworten, ganz doll etwas rein zu interpretieren was nicht da steht.

 

Was mich aber noch interessiert ist, worauf Du denn im Endeffekt projezierst?

 

Ich habe schon sehr weit ausgeholt, dass gebe ich auch zu, nur sind das alles Argumente für mich die nach meiner Meinung für 4K sprechen. Wir haben zu diesen Thema halt unterschiedliche Meinungen was ja auch ok ist und ich denke wir belassen es einfach dabei.

 

Ich projiziere auf eine HiviLux Leinwand. Die habe ich mir dann schon mal gegönnt. Es ist aber eine mit Motor zum ein und ausfahren. Ist jetzt nicht unbedingt die beste Wahl (wegen Wellen), ich habe aber bei mir im Wohnzimmer leider keine andere Möglichkeit, muss ja auch noch TV gucken können. :)

Edited by Telekr@ft

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites

@4k

 

:sleep:

 

Momentan noch absoult uninteressant und noch WEIT vom Massenmarkt entfernt. (das sind ja zum Teil die jetzigen FullHD -TV's noch)

 

Auch in ein paar Jahren wird das für denn Grossteil der Kunden noch absolut uninteressant bleiben und nur die Freaks die meinen "das brauche ich unbedingt" werden sich solche Geräte für teures Geld kaufen.

 

 

@3D

 

Gestern ist endlich mein Child of Eden angekommen und das Ding in 3D ist einfach Hammer. DAS ist für mich die Gaming-Zukunft und ich wünsch mir jetzt noch mehr die "neue Next-Gen". Hätte die 3D-Spiele schon gerne in 1080p, dafür sind aber die aktuellen Konsolen einfach zu schwachbrüstig.

 

 

Hat eigentlich schon jemand Crysis 1 in 3D getestet ?

NUR Multikonsoleros zocken "glücklich" :D

Link to post
Share on other sites

Was haltet ihr davon?

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article2057986/3-D-Bildschirme-ohne-Brille-Scheibe-machts-moeglich.html

Hört sich für mich seeehr interessant an! Brillenloses 3D in FullHD, man kann sich bewegen, gute Ergebnisse, niedriger Preis - Ist das die Zukunft des 3D-Fernsehens?! Sony hat ja Interesse dran, vielleicht können wir bereits 2012 mit ersten TVs rechnen!?

Hat wer von den technikversierteren im Forum vielleicht auch eine Ahnung wie das funktionieren könnte? Für mich scheint es ja so, dass man diese Platte quasi auf das normale Gerät "drauflegt" und das dann irgendwie brillenlos wird^^

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...