Jump to content
Play3.de
Drebin

SSF4 - überhaupt für anfänger geeignet?

Recommended Posts

Von mir auch mal n paar Tips:

 

Probier im Trial-Mode einfach mal jeden Char so weit wie du kommst durch, dann kriegst schonmal ein Gefühl welcher Char dir liegt.

 

Dann lern die simplen Moves mit dem Stick: Unten -> unten-rechts -> rechts sit bei fast jedem Char wichtig (Also Viertelkreis). Du brauchst btw nicht abartig shcnell zu sein, lass dir mal einfach n klein wenig Zeit und versuch dich dann zu steigern, das wirkt Wunder ;)

Die 2. wichtige Bewegung ist das "Z" mit dem Stick. Beweg ihn erst nach rechts, dann schräg nach unten und dann wieder nach rechts, so funktionierts mit dem Shoryuken.

 

Ich kombiniere Stick und steuerkreuz, hauptsächlich benutze ich den Stick, aber für Super/Ultra-Angriffe oder nen Dash nehm ich dann doch das Steuerkreuz.

 

Ein Stick ist nicht nötig um Pro zu werden, wobei er es natürlich vereinfacht. Wenn du vom Pad auf den Stick umsteigst musst du aber damit rechnen, die ersten 1-2 Wochen schlechter statt besser zu werden, da man sich wirklich erst reinfinden muss.

 

Wenn du die grundsätzlichen Bewegungsabläufe draufhast, üb einfach die Trials, die ersten 9 dürften bei jedem Char machbar sein, spätestens ab nr. 16 kommen aber schon verdammt knifflige Combos.

 

(Wer lust auf Online-Matches hat einfach C7081 adden, aber ich bin zurzeit im Urlaub und kann euch also nich sofort bestätigen ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kann dir aus Erfahrung sagen, das Super Street Fighter 4 oder das normale für dich geeignet ist. DU musst nur trainieren glaub mir. Das erste mal wo ich Street Fighter 4 hatte, musste ich 15 Stunden lang üben um mal 10 Ultra Combos hinubekommen. Super Street fighter 4 ist offline gut, aber wenn es um den online Modus geht sind dort fast nur pros unterwegs. Mach dir online also nicht zu viel Hoffnung. Wenn du einmal die Ultra von einer Person (z.B. Ryu) beherscht dann kannst du auch die von den anderen, da die fast genau so sind. nur bei blanka,bison,ibuki,zangief sind die anders.


Why so Serious ????

MFG

Tundert

 

PS: falls es diesen Thread schon gibt dan closen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kombiniere Stick und steuerkreuz, hauptsächlich benutze ich den Stick, aber für Super/Ultra-Angriffe oder nen Dash nehm ich dann doch das Steuerkreuz.

 

Genau so mach ichs auch. Denn mit dem Analog Stick gehen die Super/Ultra Movies kinderleicht von der Hand. Da muss man ja nicht mal das vorgegebene eingeben. Ne ungefähre Richtung der Kreisartigen Bewegung reicht da schon aus.

Für den rest sollte man aber bei Steuerkreuz bleiben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt auch nach Urzeiten mit SSF4 ein Beat`m Up angefangen. Damals auf den Super Nintendo SF2 gespielt und eigentlich ganz heiß auf SSF4. Mein Problem ist das gleiche wie bei vielen Anfängern......Online habe ich keine Chance!

 

Deshalb meine Frage: Ich spiele mit Juri. Ist diese Figur eigentlich für Anfänger geeignert? Hatte nämlich keine Lust wie jeder mit Ryu oder Ken zu spielen.

 

Cody habe ich auch schon probiert....nur bin ich da noch schlechter als mit Juri.

Share this post


Link to post
Share on other sites

erstmal ein hi an alle Street Fighter:)

 

also als anfänger würde ich dir doch die standard charas anbieten wie ryu oder ken, akuma ist auch recht in ordnung.

um juri gut beherschen zu wollen muss man schon etwas mehr zeit investieren, da sie aber wen man sie beherscht sehr gut ist:ok:

 

charge charas wie bison,blanka etc sind anfangs recht schwer zu handhaben da die kombos recht schwer sind für anfänger, man muss z.b wissen wenn man zum kombo ansetzen will, wann charge ich?

 

Aber dies und das kommt später von selbst :ok:

 

Ich würde sagen ich bin doch ein sehr erfahrener spieler, war bei street fighter 4 im sg rang also der High level rang und würde mich freuen wenn jemand lust hätte gegen mich zu fighten. ich will nicht sry falls es so rüberkommt angeben:ka: würde leuten auch gerne helfen die allgemein bei super street fighter 4 probleme haben =) also leute nur zu:ok:

Gruß Boko

Share this post


Link to post
Share on other sites

also als anfänger würde ich dir doch die standard charas anbieten wie ryu oder ken, akuma ist auch recht in ordnung.

 

Da muss ich dir Widersprechen. Ryu oder Ken benutzen nur alle, weil sie das Markenzeichen der Serie sind und sie jeder kennt, aber nicht weil sie sich besonders leicht steuern lassen.

 

@L.T.Smash

Yuri ist eigentlich schon eine gute Wahl ... wenn du etwas trainierst ist auch Chun Li sehr zu empfehlen. Cody ist anfangs etwas schwer, da man immer sehr nah an den Gegner ran muss um damage zu machen. Mit einem Gegner wie Abel kommen auch viele online Spieler nicht klar.

 

Mein Favorit ist ganz klar Chun Li. Bevor du jedoch online spielst solltest du dich ausgiebig mit dem Trial Modus beschäftigen und wenn möglich den Arcarde Modus schonmal auf superschwer gezockt haben, dann gewöhnt man sich an ein etwas höheres Niveau.

 

Blocken ist extrem wichtig und man sollte Kombos eher mit leichten Angriffen starten, da man dann falls der Gegner blockt und zum Gegenangriff ausholt selbst noch rechtzeitig blocken kann. Wehrt der Gegner einen schweren Angriff ab kann man sich dem Gegenangriff nämlich nicht mehr entziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja das ist wohl war das ryu und ken oft benutzt werden, nur frage ich mich warum die nicht als "Anfänger charas" gut geeignet sind. das ist super für den anfang mit den zu üben, weiß jetzt nicht was dagegen sprechen sollte.

wenn man mit ihn anfängt soll das ja nicht heißen das die zum main chara werden, erstmal das gefühl kriegen viertel drehungen sauber und flüssig hinzubekommen. das heißt jetzt den "Hadouken" oder "Tatsumaki" ultra etc.

das wiederrum vereinfacht dir das fighten mit juri da sie nur solche bewegungen hat,im gegensatz zu cody mit halbkreisumdrehungen.

sicher ist chun-li ein sehr sehr guter chara, ich neheme sie auch oft und gerne. nur würde ich sie für den anfang nicht empfehlen.

 

im endeffekt muss es jeder selbst ausprobieren wie er am besten klar kommt, das ist nur meine meinung.:)

 

das stimmt allerdings das du dich intensiv mit dem trial mode beschäftigen sollst, oft im trainings mode combos, mixups reversals etc üben sollst.:ok:

 

Ich hab damals auch direkt online gezockt^^ naja viel gebracht hats net

Hab mit zangief angefangen :smileD: hatte iwann kein bock mehr auf den bin deswegen an vielen anderen hängengeblieben. mein main ist gouki :rofl:

 

Gruß Boko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Akuma finde z.B von den Special Moves und Combo`s viel schwiriger als Jury.

Mit Jury bekomme ich jetzt soweit die einfachen SM hin.

Wo ich noch etwas schwirigkeiten habe: Wenn ich Rechts vom Gegner stehe- bekomme ich den Move "Fuhajin" nicht so gut mit der Steuerkreuz hin und mit der Stick schaffe ich es besser, rutsche aber oft auf die Select Taste. Das gleiche habe ich bei dne Move "Fuhajin" wenn ich links vom Gegner stehe.

 

Allgemein kann man nochsagen das ich Probleme mit den "Stick Schwung" habe.

 

 

Aber ich bin am Ball! Zwar jetzt schon mal einen Online Fight gewonnen, aber ich werde erst mal Arcade weiter zocken und versuchen paar Kumpels als Sparringspartner vor die Konsole zu locken :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ich noch etwas schwirigkeiten habe: Wenn ich Rechts vom Gegner stehe- bekomme ich den Move "Fuhajin" nicht so gut mit der Steuerkreuz hin und mit der Stick schaffe ich es besser, rutsche aber oft auf die Select Taste. Das gleiche habe ich bei dne Move "Fuhajin" wenn ich links vom Gegner stehe.

 

Allgemein kann man nochsagen das ich Probleme mit den "Stick Schwung" habe.

 

Tja, ohne Arcade Stick ist die Steuerung bei ssf4 leider etwas problematisch ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für alle, die das Prinzip noch nicht verstanden haben:

 

Man wählt den Charakter nicht danach ober für Anfänger geeignet ist oder nicht, sondern man schaut sich alle an, nimmt sich den, den man am coolsten findet und übt ihn solange, bis man ihn kann.

 

Street Fighter ist halt kein Singleplayer Game, wo man immer gewinnt, da muss man schon Ahnung von der Materie haben.

 

Wo steht man wenn der Gegner auf dem Boden liegt, in welchen Momenten kann er zupacken, in welchen Momenten ist springen angebracht, was darf ich in welchem Moment auf gar keinen Fall machen, usw.

 

Man bekommt einen Bezug zur Materie, wenn man nur lange genug übt und stehts versucht aus den Fehlern zu lernen.


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...