Jump to content

Was ist mit Capcom los?


Recommended Posts

In letzter Zeit bringt Capcom fast nur noch mittelmäßigen und langweiligen

Schrott raus. Seit fast 2 Jahren hat Capcom nichts mehr innovatives raus

gebracht. Spiele wie Dark Void, Lost Planet2, Resident Evil5,Street Fighter4, Super Street Fighter4 und Bionic Commando waren nicht grad das Gelbe vom Ei und wenn ich an zukünftige Titel denke wie Marvel vs Capcom3:Fate of Two Worlds, Dead Rising2, Sengoku Basara oder Street Fighter X Tekken dann wird mir ganz schlecht.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde Dead Rising 2 hört sich super an. Mit den anderen Titeln kann ich zwar auch wenig anfangen aber Dead Rising 1 war einfach nur göttlich.Wenn es so ein Kassenschlager wie Teil 1 wird ist er eine bereicherung für Capcom.

Link to comment
Share on other sites

Dann stimm ich dir zu Zockerfreak!!!

Lost Planet 2 ist ein echter Geheimtipp aber Geschmackssache, allerdings gefällt es mir sehr gut. Resi 5 ist nicht so mein Ding aber vom Gameplay und Grafik siehts auch schick aus.

Moto GP 09/10 ist wirklich absoluter schrot! Ich glaube wer die Demo oder das Spiel gezockt hat weiß bescheid.

Link to comment
Share on other sites

Guest [Secret]

Also da RE5 mein absolutes Lieblingsspiel ist, kann ich dir da überhaupt nicht zustimmen. LP2 und SF4 haben mir auch gut gefallen und auf Dead Rising 2 und besonders (!!!!!) Street Fighter X Tekken freu ich mich wie ein kleines Kind.... :D

 

Bionic Commando hab ich zwar nicht gespielt, aber selbst wenns der größte Flop der Geschichte ist, hat Capcom mit oben genannten Spielen doch Punkte bei mir gesammelt. :nixweiss: Aber ist wohl Geschmackssache.

Link to comment
Share on other sites

Stimm dir teilweise zu, bin enttäuscht von Capcom.

Früher waren sie der Name für großartige und großartige Games (wie Squaresoft <.<), aber seit längerer Zeit...

Aber die sind noch immer gut, nur gelegentlich enttäuschend...

 

Resident Evil 5 war zwar ein geiles Game, jedoch nicht wirklich innovativ, Street Fighter ist geschmackssache, aber ein super Game (für die, die es mögen^^).

Namco x Tekken sieht auch super aus und ist echt ne super Idee, find ich...

Sengoku Basara ist für die japanische Bevölkerung gedacht.

Marvel vs. Capcom 3 ist auch geschmackssache, sieht aber auch großartig aus...

Und Dead Rising ist eigentlich auch ne große Sache..

 

Lost Planet 2 nur im Koop super, Dark Void war schrott

Moto GP.. ja ist klar

 

Wie gesagt, gut sind die noch immer, nur nicht mehr dieselben wie damals...

Zeiten ändern sich <.<

Link to comment
Share on other sites

1. Street Fighter ist der absolute Gameplay-Oberkracher!

2. Capcom stand immer für absolute Spielspaßgranaten und die neueren Games sind immer noch gut, aber erreichen halt leider nicht mehr das gewohnte Niveau...

Link to comment
Share on other sites

Na ja, Capcom war vielleicht vor 20 - 15 Jahren mal eine große Nummer, aber das sind sie ja schon lange nicht mehr, was ihren Spielen geschuldet ist. Hier nun verwundert zu sein, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Generell geben in der heutigen Zeit sehr viele Traditionsschmieden aus dem asiatischen Bereich qualitativ bescheidene Ergebnisse ihrer Spieleentwicklung preis. Allen voran Square Enix.

 

Die Hoffnungen liegern hier auf Konami mit Castlevania und auch Polyphony mit GT5. Die Asiaten haben irgendwie den Anschluss verpasst. Vielleicht haben sich aber auch einfach der Westen und der asiatische Markt zu deutlich voneinander entfernt, sodass wir nur noch auf die US- und Europaprodukte abfahren und der asiatische Markt nur schwer zugänglich für uns wurde. Zumindest trifft das bei mir zu.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Capcom-Spiele nicht wirklich schlecht. SFIV bzw. SSFIV liebe ich auch wenn es mich wie kein anderes Spiel zum Ausrasten bringt. Verdammte Onlinelaggs. :motz:

RE5 und LP2 sind im Koop durchaus spaßig und spielbar.

Bionic Commando hatte auch seine tollen Momente.

Ich bin derzeit noch sehr zufrieden, aber anbeten würde ich sie für ein PS3 Monster Hunter.

 

Square Enix ist wirklich ein Witz geworden, aber das merken die meisten ja eh.

 

Meine Hoffnungen liegen neben Konami und Polyphony noch bei Atlus, Sega + Platinum Games.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Posts

    • Zu Ps3 Zeiten habe ich mir so einige Platintrophäen erspielt und habe dann gemerkt, dass der eigentliche Spaß am Spiel total in den Hintergrund gerückt ist und es sich oftmals nur wie Arbeit anfühlte, gerade Sammeltrophäen und so ein Scheiß. Das ganze Spielerlebnis wurde dadurch deutlich geschmälert. Ich habe dann beschlossen das erspielen von Platintropähen hinter mir zu lassen und mir einen neuen Account erstellt. Als Bloodborne rausgekommen ist hat es mich jedoch so sehr geflasht, dass ich mir die Platin erspielt habe, womit der innere Autist in mir jedoch nicht umgehen konnte, weswegen ich erneut meinen Account gelöscht und mir einen dritten erstellt habe, dieses Mal aber mit der klaren Intention nie wieder eine Platin zu erspielen  Und das habe ich bisher auch nicht getan. Ich mag es immer noch mir hin und wieder mal Trophäen zu erspielen die mich wirklich herausfordern. Das ist auch immer noch ein gutes, befriedigendes Gefühl.
    • Ein kleines Gimmick wenn man nach Rebirth bei Google sucht 😁
    • Lasst den Studios doch einfach mal die Zeit die sie benötigen! Aussergewöhnliche Spiele dauern in der Entwicklung nun mal einfach ein wenig länger. Siehe Red Dead Redemption, God of War oder auch The Last of Us, alle diese Spiele stellen etwas ganz besonderes dar, können aber nicht so leicht von heute auf Morgen entwickelt werden. Qualität auf so einem hohen Niveau (Triple-A bis Indie) braucht nun mal Zeit, wenn wir nicht in der Lage sind, den Entwicklern und kreativen Köpfen dahinter die Zeit zu geben, so entsteht letztendlich nur noch liebloser Einheitsbrei! 🫤 Klar freue auch ich mich über jegliche Infos zu kommenden Projekten, verstehe aber auch, dass die Entwicklung von grossartigen Welten, tollen Charakteren und interessanten Geschichten nun mal viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich kann mich derweil ganz gut mit all den anderen Titeln beschäftigen oder mich gar älteren Spielen nochmals widmen.
    • Erinnert mich gerade an:🤣😂  
    • Trophies sind halt auch einfach kleine Zusatzmissionen. Und wenn man ein Spiel hat, dass einem wirklich gefällt, fühlt es sich mit einer Platin-Throphy halt dann richtig durchgespielt an.  Und der Gesamtfortschritt im eigenen Account ist halt ähnlich, wie XP und Levelaufstiege in RPGs. Leider machen sie darauf aber zu wenig. Wäre doch cool, wenn man mit den Trophies etwas anstellen könnte. z.B. einen PS-Avatar erstellen und mit den Throphies kann man dann optische Goodies erhalten. Oder auch wirkliche Rabattgutscheine für den PSN-Store. Da ist Sony leider etwas unkreativ, auch was das ganze aktuelle OS betrifft, dass man nachwievor in keinsterweise optisch anpassen kann.
×
×
  • Create New...