Jump to content
Play3.de
GTAandre

Motorsport: GT, Le Mans, 24h-Rennen

Recommended Posts

Abflüge tragen ja schon zur Dramatik & Unterhaltung bei, aber was in Spa gestern Abend abgegangen ist lässt mir das Blut in den Adern gefrieren. Das hierbei (offenbar) niemand zu Tode gekommen ist kann man nur mit Glück und Schutzengeln erklären.

 

Bei Tim Mullen's Abflug, dem Massenunfall in der Eau Rouge und insbesondere der Kollision zwischen Mahy & Kogay bekam ichs richtig mit der Angst zu tun. Es stellt sich auch die Frage, was so jemand wie Vadim Kogay, auch wenn glaube ich der gestrige Unfallhergang nicht geklärt ist, bei so Rennen verloren hat. Gibt da ein 'lustiges' Video über ihn aus Monza, wo jedem offensichtlich sein sollte, das solche Leute nichts, gar nichts in Rennautos verloren haben. Hoffentlich zieht man diesmal Lehren.

Edited by Ener

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es stellt sich auch die Frage, was so jemand wie Vadim Kogay, auch wenn glaube ich der gestrige Unfallhergang nicht geklärt ist, bei so Rennen verloren hat. Gibt da ein 'lustiges' Video über ihn aus Monza, wo jedem offensichtlich sein sollte, das solche Leute nichts, gar nichts in Rennautos verloren haben. Hoffentlich zieht man diesmal Lehren.

Das Problem mit Kogay ist, dass alle Leute nur erwähntes Monza Video kennen. Monza war glaub ich das erste Rennen der Saison. Vielleicht auch sein erstes professionelles Rennen. Ich habe das Rennen in Silverstone gesehen und dort fuhr Kogay ganz solide ohne große Fehler. Und jetzt Kogay die Schuld am Unfall zu geben, obwohl noch gar nicht bekannt ist was eigentlich genau passiert ist, ist auch quatsch.

Wie gesagt, die meisten kennen nur seine Monza fahrt und denken deshalb er würde jedes Rennen so fahren.


pu6unul4.png

"Helden sterben nicht, sie gehen nur den nächsten Schritt."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ihm auch keine Schuld gegeben.

 

Unabhängig vom Unfall, das mit den Gentlemen Drivern ist per se keine verkehrte Sache, aber die gehören nicht in GT3 Geschosse bei solchen Feldern. Sollen (nein, m.E. MÜSSTEN) erstmal andere Cups fahren und da vor allem überzeugen. Und ja, dafür reicht mir alleine das Monza Video aus, um pauschal zu sagen, das hier jemand am Steuer sitzt, der nicht soweit ist. Bei Weitem nicht. In solch großen Rennen & umgekämpften Serien wie hier kann das nicht sein, auch nicht wenn es persönlich das erste Rennen ist/wäre. Die Karren sind defintiv ne Nummer zu groß für totale Neulinge. Egal, wieviel Pulver sie für ein Cockpit hinblättern können.

Edited by Ener

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke das Hauptproblem bei den 24H Spa ist einfach, das viel zu viele Wagen auf der Strecke sind. Es sind 61(!) Wagen gleichzeitig auf der Strecke. Durch die BoP alle auf einem Niveau, in der Theorie zumindestens. Gefahren von reinen Profi Besetzungen bis hin zu reinen Amateur Besetzungen. Dazu kommt dann das Spa eine Highspeed Strecke ist die kaum Auslaufzonen bietet. Ich will die Amateur Fahrer nicht schlecht machen, aber ich finde bei solchen Ausdauer "Sprint"rennen haben die einfach nichts zu suchen. Egal ob Spa, Le Mans oder sonst wo.


pu6unul4.png

"Helden sterben nicht, sie gehen nur den nächsten Schritt."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da sind ja echt richtig heftige Unfälle dabei.

Vor allem der Unfall in der Eau Rouge sah furchtbar aus mit dem brennenden Wagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Porsche macht nächste Saison ernst, drei 919 Hybrid starten in Le Mans.

Einer der Fahrer: Nico Hülkenberg.

 

2015 wird das Rennen ein Kracher.

Hoffentlich bringen auch Audi & Toyota jeweils drei Karren in Stellung.

 

Und ein Paar prominente Fahrer haben ja auch noch nix vor im nächsten Jahr.

Alonso, Button, ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um mal kurz abzuschweifen, ich fahre selbst seit 6 Jahren Motorrad. Besitze auch genau so lang einen Helm mit dem ich sehr zufrieden bin. Ein Klugscheisser in meinem Freundeskreis meint allerdings, dass man einen Helm alle 5 Jahre wechseln solle, da er mit der Zeit von innen porös würde und somit nicht mehr sicher. Kann mir das nicht vorstellen, außerdem gehen dann von meinem Weihnachtsgeld direkt wieder 300 ab :facepalm: Soviel kostet nämlich ein vernünftiger (Beweis) Gibt es Motorradfahrer hier die mir dazu was sagen können?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um mal kurz abzuschweifen, ich fahre selbst seit 6 Jahren Motorrad. Besitze auch genau so lang einen Helm mit dem ich sehr zufrieden bin. Ein Klugscheisser in meinem Freundeskreis meint allerdings, dass man einen Helm alle 5 Jahre wechseln solle, da er mit der Zeit von innen porös würde und somit nicht mehr sicher. Kann mir das nicht vorstellen, außerdem gehen dann von meinem Weihnachtsgeld direkt wieder 300 ab :facepalm: Soviel kostet nämlich ein vernünftiger (Beweis) Gibt es Motorradfahrer hier die mir dazu was sagen können?

 

http://www.play3.de/forum/sport-spass-und-freizeit/8375-der-motorradthread.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

GT Academy Fahrer Jann Mardenbrorough beim VLN Auftaktrennen abgeflogen, sieht meiner Meinung nach Unterluft am Fahrzeug aus, ausgelöst durch die Kuppe am Streckenabschnitt Flugplatz. Ein Zuschauer kam dabei ums Leben.

 

Bin gespannt wann BILD & Co. mit reißerischen Playstation Schlagzeilen kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...