Jump to content

NASCAR The Game: Inside Line


couchracer
 Share

Recommended Posts

Also mit Danica Patrick aufm Cover wirds gekauft :)

Für Leute die sich im Motorsport etwas auskennen, ist Nascar mehr als einfach nur im Kreis fahren.

Hoffe das es ne reine Simulation wird, mit allem pipapo.

 

Und ich will Kehr und saubermach Leute/Maschinen in der Gelbphase (wie bei den Indycargames von Cm) sehen.Geimischeinstellung Benzin usw. während des Rennens.

Einführungs/Feierrunde:) selber fahren..

 

LG Krautman

 

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 137
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • 4 weeks later...
  • 3 weeks later...

GiantBomb hat einen 35 minütigen Quick Look zum Spiel. Einer der Entwickler ist auch dabei.

 

http://www.giantbomb.com/quick-look-ex-nascar-the-game-inside-line/17-6350/

 

Die Änderungen in der Karriere sehen gut aus. Gleiches gilt für den Challenge-Modus. Persönlich bin ich aber noch sehr unentschlossen. '11 kaufte ich damals, weil einige der GoFast Cup Leute das Spiel kauften. Irgendwie kam es dann jedoch maximal 2-3x zu Sitzungen. Dahingehend keine Ahnung, ob sich für mich ein Update lohnt. Offline habe ich mit '11 auch noch Spaß.

Link to comment
Share on other sites

GiantBomb hat einen 35 minütigen Quick Look zum Spiel. Einer der Entwickler ist auch dabei.

 

http://www.giantbomb.com/quick-look-ex-nascar-the-game-inside-line/17-6350/

 

Die Änderungen in der Karriere sehen gut aus. Gleiches gilt für den Challenge-Modus. Persönlich bin ich aber noch sehr unentschlossen. '11 kaufte ich damals, weil einige der GoFast Cup Leute das Spiel kauften. Irgendwie kam es dann jedoch maximal 2-3x zu Sitzungen. Dahingehend keine Ahnung, ob sich für mich ein Update lohnt. Offline habe ich mit '11 auch noch Spaß.

 

Soweit ich weiß kaufen es sich jetzt auch wieder 4-5 Leute die du noch vom GoFast Cup kennen solltest. Also was ich bisher gesehen habe (Gameplay, die Lap Around Runden) wurde vieles verbessert. Bei dem Gameplay Video in Bristol sah man z.B. schön das nun Singlefile gefahren wird und das auch die KI stärker erscheint. Vergleich es mal mit dem 2011er Video und du siehst die neuen Stärken des Spiels. Grafiktechnisch hat/wird es sich weiterentwickelt, die Belichtung ist viel mehr gelungen.

 

Online gibt es nun auch freies Training und Qualifikation und und und. Auch Kleinigkeiten wie zum Beispiel das die Trainings nun Tags stattfinden (auch bei den Strecken, wo das Rennen in der Nacht stattfindet) und das die Zuschauerränge bei den Trainings fast leer sind, begeistern mich z.B. auch, wie man sieht. :D

 

Natürlich muss man abwarten wie das fertige Spiel aussehen wird und ob es wieder solche schwerwiegenden Bugs gibt, doch ich bin mir relativ sicher das man auf einem sehr, sehr guten Weg ist!!

 

Danke dir für den Link, werde mir das mal anhören.:ok:

Link to comment
Share on other sites

Persönlich bin ich aber noch sehr unentschlossen. '11 kaufte ich damals, weil einige der GoFast Cup Leute das Spiel kauften. Irgendwie kam es dann jedoch maximal 2-3x zu Sitzungen. .

 

tja typisch Deutsche würd ich mal sagen:naughty:

hätte man sich mit einem anderem Forum zusammen getan, wie von mir vorgeschlagen, wären es mindestens 8-10 gewesen:think:

Aber dann hätte jemand hier ja vielleicht die Leitung abgeben müßen und schon keine Lust mehr:facepalm:

Aber naja jeder wie er meint, ich werde mich dann bei den Engländern anmelden, da gibts son Hickhack nicht.

 

Also wenn der Online Modus deutlich besser wird, ist es auf jedenfall eine Überlegung wert.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Wünsche dir nachher dann ganz viel Spaß und lasse dich nicht von deiner Familie erschrecken. Ich bin auch so krass gespannt und freue mich extrem drauf. Meine Kopfhörer sind sowas von bereit. In 2,5 Stunden ist es dann für mich soweit. Abber mal gucken wann ich dann heute wirklich anfange zu spielen. Und ja, Dead Space Remake wird immer Dead Space bleiben, aber wie du schon sagst, nur noch in geiler. Dann kommen ja noch die Neuerungen dazu, was ich klasse finde, als wenn es nur 1 zu 1 umgesetzt ist.     Da kann man dan mal sehen wie viel besser die Grafik usw. ist gegen das Original. Wenn man so ein Vergleichsvideo sich nicht anguckt, kann das Gehirn einen ein Streich spielen. Man muss aber beim Original unterscheiden, ob man damals die Konsolenfassung gespielt hat oder die PC Version. ich habe die PC Version damals gespielt und sah viel besser aus als auf Konsole. dann lief auch alles noch in 60 fps. Die Konsolenfassung habe ich dann mal vor kurzen gespielt auf der XSX, aber das war Dead Space 2 und da gibt es gut kantenflimmern, Treppeneffekte usw. aber es hat dennoch wieder extrem Spaß gemacht, da das ganze Erlebnis, Atmosphäre usw. der Hammer sind und das ist das wichtigste.
    • Neben @R123Robhabe ich auch @Blacknitro schon länger nicht mehr hier gesehen 🤔
    • „Basiert“. Es ist trotzdem was völlig anderes. Wann hast du das letzte Mal am PC gesessen? Die Hintergrundstruktur mag ähnlich sein, um die Leistung zu bringen. Das Bedienkonzept hat 0% damit zu tun.   Und der Punkt, dass die Xbox ein Resultat von Windows ist, ist Humbug. Der Spielemarkt am PC war damals schon keine große Einnahmequelle für MS. Schließlich mussten Entwickler nichts oder nur wenig bezahlen für den Release auf PCs. Das lief fast unabhängig. Und die Verbreitung des Betriebssystems lief schon von allein wegen der Nutzung für Arbeitszwecke. Das war damals schon die Haupteinnahmequelle. MS hat maximal Standards vorgegeben. Selbst Games for Windows kam erst nach der ersten Xbox raus. Und die drei Spiele-Serien, die MS schon in den 90ern für PC veröffentlichte, sind bis zur SeriesX/S noch nicht mal auf den eigenen Konsolen erschienen. MS wollte einfach ein Kuchenstück abhaben vom Umsatzpotenzial des Heimvideospiel-Marktes. Das Argument mit der Rückführung von Konsolenkunden zurück zum PC klingt auch wie ein Märchen. Wie soll das gehen? Wo lag das überzeugende Argument, das MS in der Hand hatte? Konsolenkunden sind in der Regel anders als PC-Kunden. Die kannst du doch nicht nur mit einem Betriebssystem überzeugen. Da gibt es andere Gründe, die aber sicher nicht MS in der Hand hatte. Und warum sollte MS den Konsolenmarkt aufgeben, wenn sich parallel zum PC Einnahmen generieren lassen? Das war mit Sicherheit nie deren Ziel. Stichwort: mehrere Standbeine.
×
×
  • Create New...