PlayStation VR: Sonys Shuhei Yoshida spielt Dark Souls 3 im Kino-Modus, bestätigt geringere Details

Kommentare (24)

Sonys Shuhei Yoshida hat als Oberhaupt der Sony Worldwide Studios natürlich als einer der Ersten die Möglichkeit, die neusten Entwicklungen selbst auszuprobieren und so hat er nun auch das kommende „Dark Souls 3“ im Kino-Modus von PlayStation VR gespielt. Auf Twitter sprach er über das Spielerlebnis und teilte ein Bild.

Gefragt, ob es „die beste Art zu spielen“ wäre, antwortete Yoshida uneindeutig. Auf dem zuerst auf Twitter veröffentlichten Bild ist Shuhei Yoshida zu sehen, wie er FromSoftwares kommendes Rollenspiel „Dark Souls III“ im Cinematic-Mode mit PlayStation VR spielt, was er in der Bildbeschreibung als spielen „im Stil von 2016“ bezeichnet. Im sogenannten Cinematic-Mode bzw. Kino-Modus von PlayStation VR wird das Spiel auf einer virtuellen 225 Zoll großen Leinwand dargestellt. Drei Zoomstufen stehen zur Auswahl.

Der Cinematic-Mode ist laut Yoshidas Antwort großartig, wenn man sich völlig in das Spiel auf der großen Leinwand vertiefen möchte, aber nicht so gut, wenn man Grafikdetails erkennen möchte, da die Auflösung etwas leidet in der VR-Darstellung. PlayStation VR stellt das Bild zwar auch in 1080p dar, doch kommt offenbar nicht die komplette Auflösung ganz dem Spiel zugute wie bei einem normalen TV-Gerät. PlayStation VR wird im Oktober dieses Jahres zum Preis von 399 Euro in den Handel kommen.

Kommentare

  1. Maria sagt:

    Der Beweis. Wie ich schon mehrfach schrieb, ein Flop des Jahrmillionst

    (melden...)

  2. MrVR sagt:

    @Maria...dein Haushalt ruft dich zack zack

    (melden...)

  3. Burzum sagt:

    Da muss ich Maria recht geben, wird sich auf Dauer nicht durchsetzen. Wird genauso "erfolgreich" wie 3D(Spiele). Am anfang wollten es auch alle u nun kräht kein Hahn mehr danach.

    (melden...)

  4. Ray Donovan sagt:

    An sich wäre es nicht schlecht gewesen, alle Spiele im VR zu spielen, dazu ein super Headset und man kann in Ruhe zocken, ohne gestört zu werden.
    Aber ... wenn man sowas schon hört.. oh man

    (melden...)

  5. Drache sagt:

    Ich finde der ganze Fokus von Sony liegt zu stark auf Hardware ....... Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Versorgung an Triple AAA Spielen für die PS4 & XOne, viel zu schleppend ist.
    Wieviele plattformexclusive Triple AAA Titel kommen so durchschnittlich im Jahr ? 2 ? max. 3 ?
    Dieses Jahr Horizon, The Last Guardian und Uncharted 4 ........
    Ok, gute Titel, aber einfach zuwenig zumal das auch immer unterschiedliche Genre sind und einem von den 3 vielleicht nur ein oder zwei interessieren.
    Dann vielleicht noch ein / zwei Triple AAA Titel von EA, Ubisoft, Activision etc .... Das ist schon recht dünn ......
    Rockstar Games vielleicht alle 3-4 Jahre mal und andere Publisher veröffentlichen halt unregelmäßig, Square Enix ( Hitman / Tomb Raider ), Capcom ( Resident Evil etc .. ) ......
    Wie gesagt zu beachten ist, dass von der ohnehin schon überschaubaren Auswahl einem vielleicht nur ein paar gefallen und das dann für ein ganze Jahr ist schon wenig, zumindest sehe ich das so .....

    (melden...)

  6. Langfinger Lou sagt:

    Das ist so gestellt. Yoshida hat noch nie einen Controller in der Hand gehabt geschweige ein Spiel richtig gespielt

    (melden...)

  7. Gurgol sagt:

    @Drache

    Sehe ich nicht so. Die Versorgung an exklusiven AAA Spielen ist mittlerweile wieder auf dem (meiner Meinung nach sehr guten) Niveau der PS3.
    Dass die ersten 1.5 Jahre der PS4 nicht so viele exklusiv Spiele kahmen, wie auf der Xbox One, ist meiner Meinung nach logisch. Die PS3 wurde bis zum Schluss mit hochwertigen exklusiv Spielen versorgt. Alleine im "letzten" PS3 Jahr 2013 sind The last of Us, Beyond two Souls, und GT6 gekommen. Da war eigentlich von anfang an Klar, dass die Entwickler nicht gleich im ersten Jahr der PS4, mit neuen Spielen schlange stehen.
    Microsoft ging da einen anderen Weg. Gegen den Schluss der X360 Ära ist meiner Meinung nach kaum noch was gescheites gekommen. Dafür standen die Entwickler beim Release der X1 bereit. Da muss jeder selber wissen, was er besser findet.
    Auch von EA, Ubisoft usw. kommen nicht weniger Spiele wie früher auf den Markt. Meiner Meinung nach mehr als genug.
    Gut wenn man 4-5 Spiele pro Monat durchzocken will, reicht es vielleicht wirklich nicht.

    (melden...)

  8. PsychoT sagt:

    @ Langfinger Lou ..... Das sieht hier aber ganz anders aus... play3.de/2015/0...r-unter-beweis/

    (melden...)

  9. polteran sagt:

    Ich würde nie die schlechtere VR-Grafik der normalen Grafik vorziehen. Zumal ich gar nicht weiß was VR langfristig mit meinen Augen macht.

    Die Entwicklerstudios sollen ihre Manpower lieber in neue, richtige Spiele statt VR-Spiele stecken.

    (melden...)

  10. Naked Snake sagt:

    "PlayStation VR stellt das Bild zwar auch in 1080p dar, doch kommt offenbar nicht die komplette Auflösung ganz dem Spiel zugute wie bei einem normalen TV-Gerät. " -

    Was immer alle mit den 1080p haben, die vertikale Auflösung ist so oder so schon bei PSVR halbiert, also wäre es in jedem Fall schon nicht wie auf einem TV-Gerät.

    (melden...)

  11. martgore sagt:

    Und alle wieder nur so ... Mimimimi

    (melden...)

  12. Ifil sagt:

    Hat was Soziopathisches, sich beim Zocken total abzuschirmen. Definitiv nur was für Menschen, die keine freunde & kein Leben haben.

    (melden...)

  13. dharma sagt:

    Kann man Maria und Co. nicht mal sperren? Ich kann dieses Getrolle nicht mehr hören/lesen ohne dass es mir hoch kommt.

    (melden...)

  14. xTwoFace619x sagt:

    @ ifil

    Also perfekt für dich und deine Mutter

    (melden...)

  15. Drache sagt:

    Kann man dharma & Co. nicht mal sperren ? Das sind Leute, die andere Meinungen nicht respektieren und am liebsten alles was nicht ihrer Meinung entspricht aus den Komments entfernen würden ....... Danke !

    (melden...)

  16. dharma sagt:

    Zwischen Meinung und Getrolle akzeptieren liegt ein Unterschied mein liebster, ersteres ist völlig okay wenn sie fundiert daher kommt, letzteres ist genauso überflüssig wie gehate und geflame. Hat niemand was davon, außer die jenigen selbst die es fabrizieren um Aufmerksamkeit zu bekommen.

    (melden...)

  17. Ray Donovan sagt:

    Sage ich ja, die sollen sich echt auf RICHTIGE SPIELE konzentrieren anstatt ihren VR Mist.
    Ein Jahr und dann sollen die das fallen lassen, versuchen, dass man noch gerade so sein Geld wieder reinbekommt.

    Am Ende wird es wieder darauf hinauslaufen.

    Tv + Konsole+ Controller + Spieler
    Das wollen die jetzt ändern? Das hat doch 50 Jahre schon geklappt und war immer so.

    Ich würde mir wünschen, die arbeiten jetzt direkt an..
    GoW4, Last of US2, Crash Bandicoot, Spyro, Knack 2, Until Dawn 2, Little Big PLanet 4, Siren Blood Curse 2, Bloodborne 2, Dark Souls 4, Infamous 3, Heavy Rain 2, Detroit, Gt7 , Ratchet & CLank 2, Demon Souls 2, Ni No Kuni 2, Ico 2 Shadow of Colossus 2, Silent Hills, Red Dead Redemption und GTA 6.
    Und einige Spiele mehr, darauf sollten die den Fokus legen.

    (melden...)

  18. tekkanina sagt:

    Also genau das richtige für dich ifil

    (melden...)

  19. Catwalk1982 sagt:

    Deine Liste hört sich ja mega innovativ an (Gähn) @Ray Donovan

    (melden...)

  20. Ray Donovan sagt:

    besser als Destiny oder Division...

    drücke einen schalter, töte alle gegner, gehe zum nächsten punkt und drücke wieder einen schalter, töte die gegner..

    laufe nach a, töte alle gegner und sammel loot ein. laufe wieder zurück zur basis.
    laufa nach b, töte alle gegner und sammel loot sein. laufe wieder zurück zur basis.

    was davon war jetzt Destiny und welches Spiel Division? 😀

    (melden...)

  21. Yaku sagt:

    @Ifil Zitat: "Hat was Soziopathisches, sich beim Zocken total abzuschirmen. Definitiv nur was für Menschen, die keine freunde & kein Leben haben."

    Das der Satz ausgerechnet von einem kommt der wirklich jeden Tag bei 95% der News mindestens eins, zwei Kommentare ab gibt, hat schon was absurdes.

    (melden...)

  22. -TOMEK- sagt:

    Ihr immer mit eurem, is zu früh für vr, in 10 jahren, grafik doof bla bla.....

    Einige übersehen wohl, oder wissen es noch nicht mal, das es vr schon anfang der neunziger gab..... Bei nintendo, jedoch ist es gefloppt, die ps2 hatte auch solch ein headset nur nicht für vr ausgelegt....

    Es ist einfach endlich zeit und den perfekten zeitpunkt wird es eh nicht geben, die gegner wie maria und konsorten sind eh nur grafik fetischisten die auf nichts anderes gucken als optik und die wird es in 10 jahren auch nicht geben.....

    Die grafik wird sich sowieso immer weiter verbessern also wird man solch grafik hu..... auch in 10 jahren ned zufrieden stellen können.

    Es liegt am spieler selbst dies endlich an zu nehmen und endlich mal n dschritt in richtung zukunft zu machen..... Ich habe ehrlich gesagt keine lust wie zb mit assassins creed oder resi jahre lang immer nur das selbe zu spielen und das nur mit ein wenig besserer optik......

    Wer seit anbegin des gamings zockt der muss das doch ähnlich sehen.... Unser hobby kann sich doch nicht darauf beschränken das eir nur noch sequelz spielen anstatt im gaming bereich endlich mal.einen schritt in die zukunft zu machen....

    Wer dabei bleiben will bitte.... Das nächste gta, resi, assassins creed, fifa, cod usw steht schon in den startlöchern um euch wieder vor zu gaukeln das was neues tolles auf den markt kommt was eigtl wie die alten teile ist aber im neuen gewand daher kommt.... Tolle zukunftsaussichten.... Und warum ist das so? Weil selbst den entwicklern nichts mehr einfällt..... Wir sind am ende der fahnenstange, alles schonmal gesehen, alles schonmal gezockt, halt nur in grün.....

    Vr wird die tür in eine neue gaming erfahrung sein, keine neue konsole mit mehr power und noch besserer grafik sondern eine komplett neue erfahrung im gaming bereich.... Das sollte man einfach mal überdenken und respektieren.

    Viell wird es nicht sofort einschlagen wie eine bombe, aber ich versichere das sich diese art von gaming in den nächsten jahren durchsetzten und weiter entwickeln wird.... Man denke nur mal weiter was in ferner zukunft mit vr alles möglich sein wird....

    (melden...)

  23. CellaDor86 sagt:

    Wie kann man etwas haten das man noch nicht mal selbst ausprobiert hat? Total sinnfrei. VR ist die Zukunft bzw. wird zumindest seinen Platz finden, gibt viele Anwendungsmöglichkeiten ... und das wir uns gerade erst am Anfang befinden und vieles noch verbessert werden muss, ist doch selbstverständlich.

    P.S.: deine liste ist echt totaler Quatsch, die meisten Spiele deiner Liste sind schon in Entwicklung oder werden noch entwickelt und das trotz VR und wenn sie nicht erscheinen, hat das auch nichts mit VR zu tun.
    Alleine schon Dark Souls 4 zu fordern, obwohl wir nicht mal Teil 3 hier haben, ist echt lächerlich.

    (melden...)

  24. DarthJogi sagt:

    @-TOMEK-
    Amen Bruder! 😉
    Hätte ich nicht besser schreiben können. Ich warte seit über 20 Jahren auf diese Technik (brauchbar wohl gemerkt). Und jetzt ist es endlich technisch so ausgereift das es wirklich massentauglich ist. Ein gutes und innovatives Game definiert sich nicht nur durch die Grafik. Obwohl ich finde das auch VR-Spiele wie z.B. Robinson oder Rigs sich nicht verstecken müssen.
    Also ich begrüße diese neue Technik, die endlich mal frischen Wind in die mittlerweile doch sehr innovationslose (Periepherie- ) Gamingbranche bringt.
    Ich freu mich drauf 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews