PS5 & Xbox Scarlett: Nur mehr vom Gleichen? Platinum Games-Boss erwartet keine Innovationen

Kommentare (20)

Laut Platinum Games-Präsident Atsushi Inaba sollten wir von den Konsolen der neuen Generation keine bahnbrechenden neuen Technologien oder Innovation erwarten. Stattdessen werden die PS5 und die Xbox Scarlett lediglich "mehr vom Gleichen" bieten.

PS5 & Xbox Scarlett: Nur mehr vom Gleichen? Platinum Games-Boss erwartet keine Innovationen

In den vergangenen Wochen sprachen sowohl Sony als auch Microsoft erstmals offen über die kommende Konsolen-Generation in Form der PS5 und der Xbox Scarlett.

Dies führte in den vergangenen Tagen unter anderem zu Spekulationen darüber, welche der beiden Konsolen hinsichtlich der Hardware die Nase vorne haben wird. In einem aktuellen Interview sprach Atsushi Inaba, der Präsident der „Bayonetta“-Macher von Platinum Games, über die beiden neuen Konsolen und wies darauf hin, dass er lediglich mehr vom Gleichen erwartet. Mit Innovationen oder bahnbrechenden neuen Technologien rechnet Inaba daher nicht.

Stadia laut Inaba interessanter als die Next-Gen-Konsolen

„Das ist in Ordnung. Und damit meine ich, ich bin sicher, dass sich die Dinge schneller entwickeln werden. Die Grafik wird besser und vielleicht werden sich auch die Wartezeiten verkürzen. Das ist eine gute Sache für den Verbraucher. Im Vergleich mit früheren Generationen ist es ehrlich gesagt aber mehr vom Gleichen. Es ist nichts, was störend oder super innovativ ist, wenn man mich fragt“, so Inaba.

Zum Thema: PS5: Weitere Entwickler bestätigen Leistungsvorsprung gegenüber der Xbox Scarlett

„Bei der Spiele-Hardware ging es früher um maßgeschneiderte Chips, die man auf dem PC so nicht realisieren konnte. […] Die Switch zum Beispiel hat einen Tegra-Chip, den es schon gab, und die anderen Konsolen verwenden sehr ähnliche Chips und Grafikkarten wie auf PCs, vielleicht etwas aktualisiert. Für diese Hardware scheint jedoch nichts davon mehr einzigartig zu sein.“

Daher findet Inaba Stadia laut eigenen Aussagen deutlich interessanter als die Konsolen der neuen Generation. Der Grund: Google möchte den Markt mit neuen Ideen und Technologien erobern. Ob diese Vorgehensweise ausreicht, um mit dem Streaming-Dienst eine ernsthafte Konkurrenz zu den Ende 2020 startenden Next-Generation-Konsolen zu etablieren, wird die Zeit zeigen.

Quelle: Videogameschronicle

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Spastika sagt:

    Klingt in etwa korrekt

  2. Shaft sagt:

    ja, klingt in etwa korrekt und liegt doch so völlig falsch.
    der größte vorteil einer konsole war nie, daß sie verbesserte hardware geboten hat. der größte vorteil einer konsole war immer, daß sie ein geschlossenes system geboten hat, auf dem man seine software optimieren konnte und kann. es geht darum, das letzte aus der hardware zu kitzeln, wil man nicht hundertfünfzig verschiedene treiber und directx varianten berücksichtigen muß, sondern weil man ein system mit einem treibersatz hat und man darauf optimieren kann. diese erkentniss unterscheidet gute programmierer von spitzenprogrammierern.

  3. st4n sagt:

    Lass mich raten: Die entwickeln gerade exklusiv ein Spiel für Stadia?

  4. KeksBear sagt:

    Wer Innovation will sollte sich ne Nintendo Konsole kaufen oder auf einer Indie-Plattform wechseln. Die letzten Innovationen auf Konsolen liefen nicht gut, siehe das eig gute Xbox Kinect. PSVR existiert ja auch nur so in einer Nische und ist deswegen zum Zeitpunkt wenig relevant.

  5. AD1 sagt:

    Sagt ein Entwickler der ausser Vanquish nur Müll released hat 🙂

    @st4n: daran habe ich auch gedacht 😀

  6. noctis_lucis90 sagt:

    Naja Müll hat Platinum games nicht Released aber dafür kennt er sich mit Engines, GPU, CPU usw. mal überhaupt nicht aus.
    Mit dieser News hat Herr Inaba selber zugestimmt keine ahnung zu haben wie die Aktuellen und neuen Konsolen aufgbaut sind.
    Nun wissen wir warum Platinum Games keine Innovativen IP's hervorbringen kann XD

  7. Hendl sagt:

    ...dann viel spass mit stadia… das ding wird untergehen, wetten wir !

  8. big ron sagt:

    Ich erwarte auch überhaupt keine Innovation. Schon die PS4 und XBOX One sind kack-langweilige Konsolen. Das Spieleangebot ist sehr gut und das ist das wichtigste. Die Konsolen und deren Hardware sind aber bedeutungslos und austauschbar.

  9. SebbiX sagt:

    Komisch nur das sich Platinum Ganes deutlich vom Eingeitsbrei absetzt. Leider bringen sie zu wenige Spiele raus. Vanquish und Nier zum Beispiel traff genau meinen Geschmack.

    Noctis kennt sich wohl nicht mit Platinum games aus, bei den Dünnpfiff was er hier postet

  10. martgore sagt:

    „Naja Müll hat Platinum games nicht Released aber dafür kennt er sich mit Engines, GPU, CPU usw. mal überhaupt nicht aus.“ aber du ?
    Ich denke schon, das Entwickler davon Ahnung haben und ja, er hat recht, es wird immer schwieriger, aus Konsolen mehr raus zu holen. Mich stört das nicht gewaltig, aber hier träumen einige immer noch, von einer Maschine, für die man das P/L Verhältnis sprengt. Mehr power heißt leider auch nicht mehr, das es automatisch bessere spiele gibt.

  11. Weichmacher sagt:

    na gut, was bedeutet Innovation? eine Innovation ist wenn man jahrelang eine Diskette als Speichermedium benutzt hat und es plötzlich glänzende CDs gibt die man beschreiben kann.

    Ich denke auch nicht dass es eine Innovation wird.Ich denke vielmehr dass die neue Konsole eben deutlich mehr Leistung hat und, wie das eben in der Technik so ist, mehr bietet.

    übrigens, ein Schelm wer etwas böses über Sony sagt.

  12. daywalker2609 sagt:

    Ist ja auch nicht verwunderlich ? Was sollen die Konsolen bieten außer besserer Technik ?
    Die Zeit der VR ist noch nicht gekommen dafür ist die Infrastruktur noch viel zu schwach

  13. Yaku sagt:

    @martgore
    ich denke er meint das Platinum Games gute Spiele raus bringt, aber diese halt sehr oft schlecht Optimiert sind, NIER Automata ist das beste Beispiel.
    Sehr gutes Spiel, aber die Performence (egal welche Plattform)bei so einer Grafik ist schon eine Frechheit.

  14. Lando_ sagt:

    Innovation. Blah. Mir können die ganzen "Innovationen" wie Fuchtelsteuerung und Hybridsystem gestohlen bleiben. Grafischer und technischer Fortschritt sind mir da definitiv wichtiger. Und nein, auf dem PC gibt's eben nicht die Sony exklusiven Serien. Argument erfolgreich zerschlagen.

  15. Noir64Bit sagt:

    @Shaft stimmt genau!

    Ich sehe auch noch keine Konkurenz seitens Google oder anderen externen Streaming Angeboten! Die sind bisher alle gefloppt, außer denen die MS und Sony anbieten!
    Und mit gefloppt meine ich nicht in der Versenkung der Geschichte verschwunden, sondern eher weitestgehend unbekannt!
    Und wer Google kennt, der weiß das die auch gar kein Problem damit haben die Plattform zu schließen wenn sie nicht genug Gewinn in den ersten zwei Jahren abwirft!
    Und gemessen an der Gesamtzahl der PC aufrüster und Konsolen Spieler, wird das höchtwahrscheinlich auch passieren.
    In spätestens 3 Jahren ist die Google Lösung beerdigt!

  16. StevenB82 sagt:

    😀 Fuchtelsteuerung
    Stadia wird ein Erfolg wenn es dafür Innovationen gibt! AC Odyssey etc auf Stadia im Abo zu zocken ist definitiv keine Innovation!
    Wenn auf Stadia im Flugsimulator die ganze Erde verfügbar ist, dann wird Stadia was. Aber ich denk mal dass das andere klar machen und google nur raffgierigen Müll macht.

  17. newG84 sagt:

    Platinum Games und ihre große fresse immer .Bisher größtenteils nur rohrkrepierer Entwickelt aber über Innovationen reden.

  18. Magatama sagt:

    Auf dem PC hat's in den letzten 30 Jahren keine Innovation gegeben, sondern immer nur bessere Grafik. Und? Worum geht's denn hier? Um gute Spiele. Wii hat Fuchtelsteuerung gebracht, das war neu aber doch eher was für Party-Gemes und mittlerweile wieder weg vom Tisch. Jetzt kommt 3D, das wird mit Sicherheit irgendwann mal zumindest teilweise Standard, aber was braucht's dazu? Richtig: Bessere Hardware. Also dummes Geseiere. Worum's hier doch geht, da hat er sich ja verraten, ist ein Werbefeldzug für den Google-Scheißdreck.

  19. noctis_lucis90 sagt:

    Hahaha wenige hier die sich anscheinend die AMD Pressekonferenz angeschaut haben.
    Hatte aber auch ein ermündendes Pacing.
    @Sebbix
    Ich liebe die Spiele aber die Performance ist leider Schrott. Sie schaffen es nie Grafisch und Technisch an der Spitze einer Konsolen Ära zu sein.
    Sie verstehen sich eher als Story und Gameplay Studio. Da Sie nur selber abliefern d. H. Sie stellen keine Engines her.

    @Matgore

    Engines holen alles aus Aktuellen Systemen raus sei es PC oder Konsole. Voraussetzung dafür ist natürlich die nötige Hardware.
    Siehe Decima Engine von Guerilla Games(Horizon Zero Dawn, Death Stranding) oder Frostbite von EA (man muss nicht die Spiele mögen Grafik ist aber Top Notch).
    Platinum Games bringen aber nie eine Engine an ihr Maximum Sie kitzeln bloß.
    Neue Engines für kommende Hardware werden zeigen das viel mehr möglich ist.

  20. Check008 sagt:

    Das wird einfach nur ein Leistungsupgrade nicht mehr. Nach 2 Jahren kommt dann schon das nächste Leistungsupgrade in Form der PS5 Super Ultra.
    Das da wieder AMD Stangenhardware rein kommt, spricht nicht für Sony und MS. Das ist einfach nur Geiz und jeden Penny sparen.

    @Magatama: und bessere Grafiktechniken sind keine Innovation? Die immer am PC stattfindet. Damals von Kyro/3Dfx und heute so gut wie nur noch von Nvidia.
    So ziemlich alles was du auf Konsolen zu sehen bekommst Grafisch hat den Ursprung vom PC. Schei*e selbst Ambient Occlusion kam vom PC. Genau genommen das erste Spiel am PC mit SSAO war Crysis 1 damals. SSAO nutzt inzwischen jedes Konsolen Spiel.

Kommentieren

Reviews