FIFA 20: Wie schlägt sich der diesjährige Ableger? Erste Testwertungen in der Übersicht

Kommentare (22)

Ende des Monats erscheint mit "FIFA 20" der neueste Ableger der langlebigen Fußball-Simulations-Serie. Ob es EA Sports auch in diesem Jahr gelingt, die Spitze des Genres zu verteidigen, verraten die ersten Reviews der internationalen Fachpresse.

FIFA 20: Wie schlägt sich der diesjährige Ableger? Erste Testwertungen in der Übersicht

Ende des Monats geht die langlebige wie erfolgreiche „FIFA“-Reihe auf den Konsolen sowie dem PC in ihre nächste Runde.

Ein paar Tage vor dem offiziellen Release von „FIFA 20“ erreichten uns heute die ersten Reviews der internationalen Fachpresse. Wie sich diesen entnehmen lässt, machen Anhänger von König Fußball mit dem diesjährigen Ableger zwar nichts falsch, einen großen Schritt nach vorne oder Innovationen sollten die Fans von „FIFA 20“ allerdings nicht erwarten.

Der Release erfolgt Ende September

So ist in den ersten Reviews die Rede davon, dass das Gameplay von „FIFA 20“ im Detail verbessert wurde und auch in diesem Jahr eine spaßige Unterhaltung auf dem Rasen verspricht. Zudem wurden der grundlegende Umfang von „FIFA 20“ und der neue Volta-Modus gelobt, der eine spannendere Geschichte erzählen soll, als es noch beim „The Journey“-Modus der Vorgänger der Fall war.

Zum Thema: FIFA 20: Demo für PS4 und Xbox One veröffentlicht

„Volta bringt neues Leben in die Reihe, aber im Ganzen ist FIFA 20 ein adäquater und doch enttäuschender Eintrag in der Reihe“, heißt es dazu unter anderem. Kritisiert wurde vor allem der Pay2Win-Ansatz des Ultimate Team-Modus. Weitere Details zu den Stärken und Schwächen des diesjährigen Ablegers entnehmt ihr den angehängten Reviews.

„FIFA 20“ wird ab dem 27. September 2019 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich sein. Besitzer von Nintendos Switch werden 2019 ein weiteres Mal mit einer sogenannten Legacy-Edition bedacht.

FIFA 20: Erste Testwertungen in der Übersicht

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. LDK-Boy sagt:

    Hols nur wegen dem volta modus. Sonst hat sich ja kaum was verändert

  2. HSV-Cordtsi sagt:

    Der Volta Modus ist doch mehr oder weniger normales Gameplay, nur auf kleinem Feld. Hat in meinen Augen nichts mit Fifa Street zu tun...

  3. BVBCHRIS sagt:

    ist doch genau das gleiche wie fifa street.
    ich feier es.

    ps. man merkt schon das sie was am gameplay gemacht haben. fällt aber auch nur langzeit spielern auf.

  4. Lebewesen sagt:

    Ich machs mir die letzten 2 Jahre schon leicht und kaufe weder FIFA noch PES.
    FIFA 18 war mein letztes FIFA und PES mochte ich ohnehin noch nie.

    Die Demos probier ich aber immer aus. Volta ist auch ganz gut muss ich sagen, aber kaufen werde ichs dennoch sicher nicht.

  5. Lebewesen sagt:

    Ein reines Volta Football game um max. 30 Euro würde ich allerdings kaufen.

    Der Rest interessiert mich einfach nicht mehr wirklich.

  6. ResiEvil90 sagt:

    Ich kaufe dieses Jahr auch kein Fußballspiel.
    Habe Pes 19 und das reicht mir noch.

  7. bogus sagt:

    Versteh nicht wie eine so schlechte Simulation eine derartig gute Bewertung bekommen kann?!?

  8. EAids sagt:

    @bogus die sind von EAids gekauft!
    Gang und gebe bei EAids

  9. vangus sagt:

    @bogus
    Weil diese schlechte Simulation verdammt viel Spaß macht.
    Egal ob es was Neues bietet oder nicht, es bleibt ein Spielspaß-Garant und ist sehr umfangreich.

  10. Accounting sagt:

    Ultra langweilig..

  11. Zockerfreak sagt:

    Da warte ich lieber paar Wochen,dann ist es eh bei EA Access drin.

  12. DDoubleM sagt:

    @Zockerfreund

    Genau! Ein paar Wochen.

    ..oder eher so ca 8 Monate.

  13. BVBCHRIS sagt:

    @zockerfreak ich hoffe du hast ausreichend zeit mitgebracht. 😉

  14. OldMcDubel sagt:

    Ich werd's mir holen. Letztes Fußballspiel, das ich spielte, war FIFA17....
    Für mich hat sich da schon einiges getan. Grafik, Gameplay, diese Kurzanweisungen, wo man einstellen kann, wegen auf Ballkontrolle/Konter spielen hat sich stark geändert. Usw.. freu mich drauf auch endlich wieder im Westfalen Stadion zu spielen und in der Champions League.. Volta ist n fetter bonus

  15. martgore sagt:

    Commerzbank-Arena... Sohn und ich haben endlich ein Spiel, das wir zusammen spielen. NurdieSGE

  16. Tobse sagt:

    Seit 3 Jahren spreche ich davon endlich mal auf Fifa zu verzichten und
    dieses Jahr ziehe ich es auch durch. Gibt genug Spiele die mich beschäftigen,
    sodass ich nicht zugreifen muss.
    Das erste Mal seit Fifa 1998.
    Wenn man den FUT Modus etwas interessanter gestalten würde, würde ich
    eventuell auch zurückkommen, aber nicht dieses Jahr

  17. Bulllit sagt:

    Der Volta Modus war jetzt ok..mehr nicht. Da fand ich persönlich Fifa Street damals wesentlich besser. Glaub aber nicht, dass sich da noch was in der Vollversion ändern wird.

    Ich kann die Kritiken hier absolut verstehen. Es hat sich zu wenige, sogar für viele gar nichts verändert. Ich war auch mal Fifa Spieler... aber bin seit 2 oder 3 Jahren raus. PES 2020 ist ganz klar für mich spielerisch das vieeel bessere Game. Suchte das Game schon seit tagen und bekomme nicht genug! Fifa ist bei der Präsentation der King. Auf dem Platz aber definitiv PES! Und für nächstes Jahr hat Konami die EM 2020 Rechte!

    Zum glück wird in Zukunft der Umstieg auf die Next Gen Konsolen reibungsloser laufen. Bin gespannt wie sich beide Games dann entwickeln werden. Noch schönere Grafik, fast keine Ladezeiten mehr! Optimierung der K.I. usw.

    Trotzdem..Viel Spaß euch bei Fifa 20 🙂

  18. Zockerfreak sagt:

    @ DDoubleM und Chris

    ich kann warten,hab mir erst vor kurzem Fifa 19 geladen,das reicht mir erstmal 😉

  19. Seven Eleven sagt:

    Nur die SGE!! So schauts mal aus.

  20. ShawnTr sagt:

    es ist völlig wurst wie die wertungen sind.interessiert keinen. 95% spielen fifa ultimate team..5 % spielen pes. es ist traurig aber so isses leider der Modus der alles regiert und da können sie nochmal schimpfen und scheppern.denn das kommt paar jahre zu spät. ea hat mittlerweile genug sachen eingebaut um auch normalo spieler eine chance zu geben ohne fifa points. und dieses jahr isses sogar noch leichter sichn gutes team aufzubauen ohne echtgeld...also was wollt ihr eigtl liebe kritiker^^

  21. martgore sagt:

    @ShawnTr

    und ich gehöre zu den 0% ? Die sich ab und an noch ein Fussballgame holen, nur um es offline mit Kumpels auf der Couch zu spielen. Die gibt es halt auch noch.

  22. vangus sagt:

    @martgore

    Verstehe ich auch nicht. Ich habe zwar letztens den FUT-Modus gezockt und bin weit gekommen mit meinem Team, aber kaufen tue ich all diese Sport- und Spaß-Spiele NUR, weil es Offline mit meinem Kumpel so viel Spaß macht und weil auch einfach ein entsprechendes Spiel brauchen für die Abendunterhaltung. Nebenbei einen guten Schnaps oder Bier und man hat jedes Mal einen tollen Abend. Ich habe deshalb letztens Diablo 3 gekauft. Würde ich alleine nie im Leben spielen, aber im Couch-Coop ein großer Spaß. Genauso Alienation, Rocket League, das macht alles Laune zuzweit!
    Fifa ist alleine wegen dem Offline Games mit Kumpels ein top Spiel!

Kommentieren

Reviews