Cyberpunk 2077: Next Gen-Upgrade für Xbox Series X kostenlos – Auch für PS5?

Kommentare (15)

"Cyberpunk 2077" profitiert von einem neuen Features namens "Smart Delivery", das heute von Microsoft angekündigt wurde und im Grunde eine Art Cross Buy beschreibt. Profitieren auch PS5-Spieler davon?

Cyberpunk 2077: Next Gen-Upgrade für Xbox Series X kostenlos – Auch für PS5?

CD Projekt deutete in den vergangenen Wochen mehrfach an, dass es „Cyberpunk 2077“ auf die Konsolen der nächsten Generation schaffen könnte. So richtig angekündigt wurden die Versionen des Rollenspiels für PS5 und Xbox Series X bislang nicht. Doch ein aktuelles Statement des Entwicklers lässt die Vermutung aufkommen, dass die Next-Fassung von „Cyberpunk 2077“ in trockenen Tüchern ist.

„Spieler sollten niemals gezwungen sein, dasselbe Spiel zweimal zu kaufen oder für Upgrades zu bezahlen. Besitzer von Cyberpunk 2077 für Xbox One erhalten das Xbox Series X-Upgrade kostenlos, sobald es verfügbar ist“, so CD Projekt auf Twitter.

Smart Delivery angekündigt

Damit reagierte das Unternehmen auf eine Ankündigung von Microsoft. Der Xbox One- und Xbox Series X-Hersteller bestätigte heute das sogenannte Smart Delivery-Feature, das bei allen First-Party-Games greift, aber auch von externen Publishern und Entwicklern genutzt werden kann.

Im Grunde ist es eine andere Bezeichnung für das Cross-Buy. Kauft ihr ein Spiel, könnt ihr es auf beiden Systemen nutzen und erhaltet jeweils das beste Ergebnis. Käufe von Upgrades oder Remaster-Versionen sind nicht notwendig.

Die PS5 wird im heutigen Tweet von CD Projekt zwar nicht erwähnt. Aber es kann vermutet werden, dass ihr auch auf der neuen Konsole von Sony mit einem Kauf sowohl die PS4- als auch die PS5-Fassung bzw. ein Upgrade erhaltet.

+++ Cyberpunk 2077: Keine Mikrotransaktionen – auch nicht nachträglich mit dem Multiplayer-Modus +++

Zunächst kommt „Cyberpunk 2077“ für die aktuellen Konsolen auf den Markt. Der Launch erfolgt am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC. Die bisherigen Meldungen zum neuen Werk aus dem Hause CD Projekt findet ihr in unserer Themen-Übersicht.

Die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X kommen im Herbst in den Handel. Ob zu diesem Zeitpunkt bereits eine Next-Gen-Fassung von „Cyberpunk 2077“ zur Verfügung stehen wird, bleibt abzuwarten.

Mehr zu Cyberpunk 2077

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bausi sagt:

    Das würde mein Plan natürlich verstärken das ich CP direkt auf next gen zocke und warte

  2. Silenqua sagt:

    Jetzt warte ich schon so lange, da kann ich auch noch auf den PS5 Release warten und das Spiel in voller Pracht genießen.

  3. RoyceRoyal sagt:

    Ich werde auf jeden Fall warten. Ich meine es wurde doch inzwischen eh Richtung Herbst verschoben? Zudem gibt es noch etliches aus dieser Gen was sich angehäuft hat, Mangel an guten Spielen habe ich wirklich nicht. Kein Problem für mich auf die PS5-Variante zu warten.

    Aber schon nett wie gönnerisch MS sich gibt - als ob sie nicht hinter jedem Dollar hinterhecheln. Aber die machen anders als Sony halt auch den meisten Umsatz mit Windows-Lizenzen und versuchen durch immensen Verlust die Spieler wieder zurück zur Box zu holen. Diese wurde ja schon deutlich durch den Zug welchen Sie mit dem GamePass gefahren sind. Vermutlich auch immense Verluste, dass Spiele auf Plattformen PC und Box gespielt werden können. Der Verlust wird eben durch das Festgeldkonto ausgebessert. Aber etwas heuchlerisch klingt es halt schon: Niemand sollte gezwungen sein für ein Upgrade Geld zu bezahlen.
    Alles klar Frau Mutter Theresa *lol*

  4. bausi sagt:

    Letzte große Spiele für die ps4 für mich resi3 remake, TLOU2 und Ghost of Tsuschima und dann bin ich bereit für die ps5

  5. Moonwalker1980 sagt:

    Dann wird es, wenn nicht zu Release, zumindest früher oder später auch für PS5 kommen...
    Bis zum PS5 Release bin ich jetzt schon mit Games versorgt, es kommt aber noch Tlou2 dazu, also wird CP wohl ein Ps5 Titel für mich werden.

  6. _Hellrider_ sagt:

    "Der Launch erfolgt am 16. April 2020"
    ähm... nein?

  7. güntherxgünther sagt:

    würde ich nicht darauf wetten, dass es auf ps5 auch so kommen wird. sony und nintendo sind da etwas eigen, und releasen lieber eine eigene fassung für die neue konsole. aber man kann sich ja auch täuschen

  8. Smoove Move sagt:

    @RoyceRoyal: Du hast absolut keine Ahnung, wie MS ihr Geld verdient. 😀 Peinlich...

    Zurück zum Thema:

    Vermutlich wird CDPR dasselbe auch für die Playstation bieten. Die verkaufen auf GOG.com Ihre Spiele ohne DRM und Kopierschutz, die wollen das Beste für den Spieler. Es wird also nicht groß anders sein.

    Ob Sony bei Ihreren Hauseigenen Titeln genauso verfahren wird bleibt abzuwarten. Würde mich aber extrem nerven, wenn ein Spiel 2 Monate vor der der PS5 erscheint, "upgeraded" wird, und ich gucke in die Röhre, weil ich es für die PS4 gekauft habe...

    MS hat wirklich vorgelegt, jetzt muss Sony wirklich nachlegen.

  9. Rikibu sagt:

    es ist aber schwerer zu rechtfertigen, jetzt, wo doch die architektur seit ps4/one, one x usw. die gleiche ist wie die der Nachfolger...
    hätte aber auch kein problem nen 20er zu droppen für die Entwickler... cd project red haben sich als faire Entwickler bewiesen, anders als andere in der Branche.

  10. Maiki183 sagt:

    "Das würde mein Plan natürlich verstärken das ich CP direkt auf next gen zocke und warte"
    @bausi

    warum würde genau das deinen plan verstärken? müsste doch eher nen grund sein es für die ps4 zum release zu kaufen und den entwickler zu unterstützen.
    vorrausgesetzt das es so auch auf der ps5 möglich ist, wäre das seitens cd projekt schon ne feine leistung.

    dazu geht jeder davon aus das die ps5 ende des jahres kommt, bzw. verfügbar ist. aber da geh ich irgendwie nicht von aus.
    naja, ich werds mir zum release kaufen und dann mal sehen. ps5 brauch man zum release eh nich. erstmal abwarten wie lange das ding hält. 😉

  11. Noir64Bit sagt:

    @_Hellrider_, genau das ging mir auch durch den Kopf.
    @Play3 Ihr solltet vielleicht mal den Text bezüglich des Release Datums ändern! April ist nicht mehr!

  12. klüngelkönig sagt:

    also wenn sony hier nicht mitzieht hat ms den ersten richtigen pluspunkt für die box !

  13. güntherxgünther sagt:

    ist vielleicht ein pluspunkt, aber wird die meisten nicht interessieren. entweder man wartet und kauft es gleich für die ps5, oder wenn man für ps4 kauft, dann noch unbedingt auf der ps5 braucht, kaufen die meisten es eben nochmal. war schon immer so

  14. Sunwolf sagt:

    Jetzt ist es noch leicht zu sagen "Ich warte auf die PS5 Portierung" die meisten hier sind so heiß auf das Spiel das keiner hier 1 - 2 Monate warten wird.
    Wenn das Spiel raus ist werden auch die Fans es direkt holen.

  15. Boyka sagt:

    Schön wärs "Der Launch erfolgt am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC."

    Mal sehen, bisher macht Microsoft sehr sehr viel richtig. Da kann man nur hoffen, dass Sony einen ähnlichen Weg gehen wird.

Kommentieren

Reviews