PSVR: Neues Mega Pack ist für die PS5 gerüstet

Kommentare (11)

Sony hat ein neues PSVR-Bundle angekündigt, das neben fünf Spielen und der PS4-Kamera auch den für die PS5 notwendigen Kamera-Adapter enthält.

PSVR: Neues Mega Pack ist für die PS5 gerüstet
Der Adapter ist bereits dabei.

Zu den Features der PS5 zählt der Support von PlayStation VR, auch wenn sich dieser bisher auf PS4-Spiele beschränkt. Aufgrund der Leistung der neuen Konsole, von der sich viele Spieler eine bessere VR-Performance erhofft hatten, ist der momentane Verzicht auf Next-Gen-VR-Erfahrungen eine enttäuschende Entscheidung. Allerdings gab Sony schon vor Wochen bekannt, dass Virtual Reality etwas ist, dem sich das Unternehmen auch in Zukunft widmen wird.

Neues PSVR-Mega-Pack enthüllt

Einen PSVR-Nachfolger hat Sony heute nicht angekündigt. Allerdings kam es auf dem PlayStation Blog zur Enthüllung eines neuen Bundles. Das neue PlayStation VR Mega Pack setzt sich nicht nur aus dem Headset, einer PS4-Kamera und fünf Spielen zusammen. Auch ist der Kamera-Adapter enthalten, der für VR-Erfahrungen auf der PS5 notwendig ist. Die PS5-Kamera ist nicht mit VR kompatibel.

Enthalten sind die folgenden Inhalte: 

  • PS VR-Headset
  • PlayStation Camera
  • PlayStation Camera-Adapter für PS5
  • Gutschein-Codes für fünf Spiele

Bei den PS4-VR-Spielen des Paketes handelt es sich um „Astro Bot Rescue Mission“, „Blood & Truth“, „Moss“, „Everybody’s Golf VR“ sowie „PlayStation VR Worlds“, das sich wiederum aus mehreren kleineren Spielerfahrungen zusammensetzt.

Zu beachten ist: Falls ihr PSVR bereits besitzt, könnt ihr den Adapter kostenlos anfordern.

Das PSVR Mega Pack wird im November in Europa, Australien und Neuseeland auf den Markt gebracht. Ein Preis wurde zunächst nicht genannt. Allerdings kosten vergleichbare Pakete um die 300 bis 350 Euro.

Wann kommt PSVR 2.0 für PS5?

Dass zum Launch der PS5 kein Nachfolgemodell von PlayStation VR auf den Markt gebracht werden konnte, ist aus logistischen Gründen keine Überraschung. Allerdings deutete Sony in der Vergangenheit mehrfach an, dass mit Virtual Reality noch lange nicht Schluss ist.

In einem Interview betonte Hideaki Nishino, Senior Vice President, Global Product Strategy and Management, beispielsweise: „Ich hätte gerne, dass die PS5 eine VR-Erfahrung hat, die für die PS5 angemessen ist. Ich kann das nicht weiter kommentieren, aber ich freue mich darauf (lacht).“

Zum Thema

Jim Ryan kommentierte die Zukunft von Virtual Reality wie folgt: „Wird es dieses Jahr so weit sein? Nein. Wird es nächstes Jahr sein? Nein. Aber wird es irgendwann kommen? Das glauben wir.“

Das heißt: 2022 kann durchaus mit einem PSVR-Nachfolger gerechnet werden. PlayStation VR wurde drei Jahre nach dem Launch der PS4 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Aleister sagt:

    Wir wollen PSVR2 ! Wer kauft denn jetzt noch die erste Version ? Da würde ich persönlich auf jeden Fall ein paar Monate abwarten ob Sony was ankündigt
    HL Alyx als PSVR2 PS5 Version wäre ein Traum.

  2. Khadgar1 sagt:

    Ich hoffe PSVR 2.0 lässt nicht zu lange auf sich warten. Wahrscheinlich im Zeitraum der PS5 Pro um nochmal die Verkäufe anzukurbeln.

  3. Mr.x1987 sagt:

    Blood and truth soll mit dem neuen Update wohl richtig gut aussehen.Ist nachdem Update auch doppelt so groß..Werd das mal probieren wenn es im Sale ist.

  4. Crysis sagt:

    Sollte mein PS VR mal wieder anschmeißen hatte ich ehh die Tage vor. Adapter ist ja bereits angeschlossen, aber bin noch an Spiderman MM dran.

  5. Crysis sagt:

    Übrigens kann ich alle Spiele aus diesem Mega Pack empfehlen, alle bereits gespielt und machen richtig Bock, bis auf dieses komische Playstation Worlds das ist wirklich Müll.

  6. f42425 sagt:

    Ich habe 1x PSVR genutzt. Ich war absolut unterweltigt von der Displayqualität und bin nicht bereit, dass an die PS4/PS5 anzuschließen. Schon gar nicht über ein Kabel.

    Bei PSVR2 bin ich evtl. dabei.

  7. Mr.x1987 sagt:

    @F4 was hast denn gespielt?Ich finde das Display der Psvr gar nicht so übel.Auf jedenfall gibt es sehr viele Spiele, die durch ihre Immersion, sehr schnell die schlechtere Qualität vergessen machen.

  8. f42425 sagt:

    @Mr.x1987

    Resi 7 und Drive Club diverse Youtubevideos. Achterbahn & Co. waren schon ganz lustig, aber nur die 3D Kindergrafikgames sahen gut aus. Drive Club war von der Bildqualität in VR unterirdisch. Resi hatte zwar Flair, aber die Steurung war in VR echt übel.

  9. GeaR sagt:

    VR ist geil und hab den Adapter mittlerweile... Aber ich hab auf den Kabelsalat hinterm TV und VR Brille sowas von kein bock. Spiele erst wieder VR, wenn die neue Brille kommt ohne Kabel hoffentlich.

  10. SuperC17X sagt:

    Finde ich GEIL!! Weil eine PSVR wird es im Moment Definitv Nicht geben - wieder JEDER hier Wissen Sollte! - und da man bei kauft PSVR nicht vorraus setzten kann, das jeder weiß welches alte Zubehör +Adapter man brauch - ist dieses Paket zu 100% legitim

  11. xLeniDEx sagt:

    Ist ja ein ganz nettes Bundle aber die Spiele, ich weiß nicht.. die hat doch schon fast jeder wenn nicht sogar schon durchgespielt.

    Für PS5 so ein Retro VR Bundle zu schnüren nur weil der Adapter bei liegt? Ist echt mal wieder der Typische Sony Move.

    Den Adapter bekommt man wenn man PlayStation VR bereits hat kostenlos.