Die PlayStation-Trends 2021: Welche Entwicklungen erwarten wir?

Exklusivspiele, endlich genug Konsolen und Pandemie-Probleme: Wie entwickelt sich 2021 für Playstation-Freunde? Die Redaktion wirft einen Blick voraus und lieferte euch Prognosen, was dieses Jahr im Playstation-Universum passieren könnte.

Die PlayStation-Trends 2021: Welche Entwicklungen erwarten wir?

Das vergangene Jahr endete turbulent: „Cyberpunk 2077“, das vielleicht wichtigste Spiel 2020, legte einen katastrophalen Konsolenstart hin. Der berüchtigte „Krieg der Konsolen“ zwischen Microsoft und Sony ging mit einem nahezu simultanen Launch von Xbox Series X/S und Playstation 5 in die nächste Runde, blieb aber vergleichsweise zahm. Stattdessen ärgerten sich Interessierte über stornierten Vorbestellungen, unverschämten Resellern und zu wenig Konsolen. Mit einigen dieser Probleme konnte man bereits im Vorfeld rechnen, mit andere – wie der Corona-Pandemie – eher weniger. Wir blicken voraus auf 2021 und darauf, wie sich der Playstation-Markt entwickelt!

Playstation 5 wird Fahrt aufnehmen

Im Augenblick sieht es für Interessenten der Playstation 5 weiterhin schlecht aus: Es gibt zu wenig Konsolen und das macht die Plattform auch noch unattraktiv für viele Entwickler. Schließlich möchte man mit seinen Spielen ja eine möglichst breite Basis erreichen. Auf Playstation 5 ist das wenige Monate nach dem Launch noch nicht der Fall. Und daher bleibt die Playstation 4 auch dieses und wahrscheinlich auch kommendes Jahr für Entwickler und Publisher enorm wichtig.

Doch das wird nichts am Vormarsch der leistungsstärkeren Playstation 5 ändern: Immer mehr Nutzer werden umsteigen, sobald ausreichende Geräte verfügbar sind. Dadurch verdrängt die aktuelle langsam die vergangene Konsolengeneration vom Markt. Die Playstation 5 hatte einen langsamen Start, wird aber 2021 Fahrt aufnehmen.

Auch halten wir es nicht für ausgeschlossen, dass Sony über kurz oder lang eine „Pro“-Version der Playstation 5 ankündigt. Das wird wahrscheinlich noch nicht in diesem Jahr passieren, aber ein erweitertes Modell für den Winter 2022 liegt durchaus im Bereich des Möglichen.

Keine Chance für Playstation VR

Doch während die Playstation 5 2021 zunehmend in den Fokus rücken wird, fällt Playstation VR weiter ab. Immerhin: Besitzer der PS5 erhielten einen Anschluss-Adapter nach der Registrierung kostenfrei zugeschickt. Allerdings liegt der Schwerpunkt aktuell ganz offenbar nicht auf der Playstation VR, sondern eben auf der Etablierung der Playstation 5.

Sony-Chef Jim Ryan erklärte bereits, dass es vor 2022 keine Playstation VR 2 geben würde. Keiner der bislang angekündigten Exklusivtitel besitzt einen VR-Modus oder bringt sonstige Vorteile mit. Playstation VR wird weiterhin kleinere Spiele-Produktionen erhalten, mehr aber auch nicht.

Release-Verschiebungen und jede Menge Patches

Natürlich kommen wir bei einem derartigen Ausblick nicht um die weltweite Corona-Pandemie herum. Schließlich veränderte diese nicht nur unser Privat- und Berufsleben, sondern auch die Entwicklung von Computer- und Videospielen – von Studio-Produktionen hin zu Homeoffice-Arbeit.

Dieses Problem wird uns auch 2021 nicht so schnell loslassen. Im Klartext bedeutet das, dass wir auch in den kommenden Monaten wieder mit einer Menge Release-Verschiebungen rechnen müssen. Zuletzt verschob ja beispielsweise People Can Fly „Outriders“ um einige Wochen. Warner Bros. drückte „Hogwarts Legacy“ gar ins Jahr 2022. Wir werden auch in diesem Jahr mehr als einmal vermelden, dass ein Spiel nicht zum ursprünglich angepeilten Zeitpunkt erscheint.

Die immer komplexeren Spiele in Verbindung mit den komplizierten Arbeitsbedingungen könnten auch zu einer noch größeren Anzahl an Patches führen. Trotz aller Qualitätskontrollen werden auch 2021 wieder einige Produktionen deftig in die Hose gehen. Zugleich dürften bestehende Baustellen wie zuletzt „Cyberpunk 2077“ dank Dauer-Updates in eine bessere Zukunft blicken.

Exklusivspiele als Zugpferd

Sony machte bereits vor dem Start der Playstation 5 deutlich, dass der Erfolg der neuen Plattform nur über Exklusivspiele laufen würde. Namentlich fallen für 2021 natürlich Spiele wie „God of War: Ragnarok“ oder auch „Horizon 2: Forbidden West“ auf. Zugleich darf man aber auch Titel wie „Returnal“ oder „Ratchet & Clank: Rift Apart“ nicht außer Acht lassen. Man geht hier also den klassischen Weg über die großen Namen und das wird erneut den Erfolg bringen.

PSN Plus als Startschuss

Zugegeben, im Vergleich zu Microsofts Xbox Game Pass wirken Sonys bisherigen Abo-Modelle recht bescheiden. Doch allein die Masse an registrierten Abonnenten im Playstation Network spricht eine eindeutige Sprache. Im Juni 2020 verbuchte Sony 113 Millionen Kunden weltweit im Monat. Das macht diese Plattform natürlich enorm wichtig und gerade kleinere Entwickler und Publisher können davon profitieren.

2020 erschien beispielsweise mit „Fall Guys – Ultimate Knockout“ ein Spiel zur richtigen Zeit und vor allem am richtigen Ort. Im August 2020 war der Titel zum Launch einen Monat Gratis-Game auf dem Playstation Network. Dieser Clou war der Startschuss für eine große Erfolgsgeschichte: „Fall Guys“ mauserte sich zum Publikumsfavoriten und Twitch-Liebling. Und genau diesem Weg werden auch 2021 noch einige nacheifern: PSN Plus wird zur Startrampe neuer, kleinerer Spiele.

Noch stärkerer Multiplayer-Fokus

In Sachen Spieldesign dürften neben noch größeren Spielwelten vor allem die Interaktion, sowie die Stream- und eSport-Tauglichkeit im Vordergrund stehen. Koop-Spiele vom Stile eines „Back 4 Blood“ dürften genauso im Mittelpunkt des Interesses stehen, wie Spaß-Titel wie „Fall Guys“ oder eben größere Online-Phänomene wie „Rust“. Gerade Aspekte wie Kommunikation unter den Teilnehmern werden in der Zukunft an Bedeutung dazu gewinnen und so gerade in Pandemie-Zeiten für Abwechslung sorgen.

Zum Thema

Auch den angesprochenen eSport- und Streaming-Schwerpunkt dürfen wir an dieser Stelle nicht vergessen. Ein Spiel muss sowohl einen gewissen Skill erfordern, aber eben auch beim Zuschauen nicht langweilig sein. Twitch und andere Dienste waren 2020 eine enorm wichtige Bühne für Video- und Computerspiele und diese Entwicklung wird sich auch 2021 weiter fortsetzen.

Und jetzt seid ihr dran: Was werden eurer Meinung nach die Playstation-Trends des Jahres 2021? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Weitere Meldungen zu , , , , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Monster Hunter Rise

Offiziell mit einem Trailer für PS4 & PS5 angekündigt

The Callisto Protocol im Test

So eklig, dass es schön ist

The Last of Us TV-Serie

11 Serienposter zeigen Schauspieler und ihre Rollen

The Witcher Remake

Erst nach Polaris - Release noch mehrere Jahre entfernt

PS Plus Dezember 2022

Spiele für PS5 und PS4 angekündigt

Marvel’s Midnight Suns im Test

Wie XCOM, nur anders

PlayStation Turniere

Neues Feature ist ab heute für PS5 verfügbar

PlayStation Plus

Essential-Titel für den Dezember 2022 geleakt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Squall Leonhart

Squall Leonhart

24. Januar 2021 um 18:33 Uhr
Cult_Society

Cult_Society

24. Januar 2021 um 18:34 Uhr
ABWEHRBOLLWERK

ABWEHRBOLLWERK

24. Januar 2021 um 19:08 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

24. Januar 2021 um 19:09 Uhr
proevoirer

proevoirer

24. Januar 2021 um 19:16 Uhr
daywalker2609

daywalker2609

24. Januar 2021 um 19:55 Uhr
NathanDracke

NathanDracke

24. Januar 2021 um 20:12 Uhr
Waltero_PES

Waltero_PES

24. Januar 2021 um 20:16 Uhr
lllPaladinlll

lllPaladinlll

24. Januar 2021 um 20:19 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

24. Januar 2021 um 21:59 Uhr
schlacht0r

schlacht0r

24. Januar 2021 um 22:02 Uhr
DerMongole

DerMongole

25. Januar 2021 um 06:26 Uhr