PlayStation: Diese 10 bekannte Spielereihen feiern 2021 Jubiläum

Kommentare (17)

Im Laufe diesen Jahres feiern mehrere bekannte Videospiel-Marken ihr großes Jubiläum. Einige davon können ebenfalls auf eine lange Vergangenheit mit der PlayStation zurückblicken und zehn davon wollen wir uns hier ansehen.

PlayStation: Diese 10 bekannte Spielereihen feiern 2021 Jubiläum
"Tomb Raider", "Devil May Cry" und "Resistance" sind eng mit der PlayStation verbunden.

Im Laufe diesen Jahres feiern diverse ikonische Videospielreihen große Jubiläen und einige davon wollen wir uns nachfolgend genauer anschauen. Dabei haben wir unseren Fokus primär auf jene Spiele gerichtet, die besonders eng mit Sonys PlayStation verbunden sind, doch auch ein paar Klassiker des Mediums haben wir mit auf diese kleine Liste gesetzt. Dabei stellten wir uns ebenfalls die Frage, was wir anlässlich der bevorstehenden Jubiläen von diesen zehn speziellen Videospielreihen erwarten können.

Jubiläum Nr. 1: Castlevania (35 Jahre)

Die altehrwürdige „Castlevania“-Reihe nahm zwar nicht auf der PlayStation ihren Anfang, doch seit Sony eigene Konsolen produziert, erschienen auch immer wieder neue Ableger der Fantasy-Reihe für ihre Systeme. Unverhohlen lässt sich sagen, dass Konamis Spieleklassiker seit seiner Premiere am 26. September 1986 zu den prägendsten Serien der Videospielgeschichte zählt und gemeinsam mit Nintendos „Metroid“-Serie ein ganzes Genre prägte.

Seit dem letzten großen Ableger der „Castlevania“-Reihe sind mittlerweile mehrere Jahre vergangen und Konami selbst erweckte in der jüngeren Vergangenheit nicht unbedingt den Anschein, der prestigeträchtigen Serie zum Comeback verhelfen zu wollen. Da sich jedoch seit einiger Zeit hartnäckig Gerüchte um eine Rückkehr der Serie halten, an der auch Sony mitwirken soll, könnte uns diesen September vielleicht eine Überraschung erwarten. Darüber hinaus wäre es auch ein passender Starttermin für die 4. Staffel von Netflix‘ „Castlevania“-Cartoon-Serie.

Jubiläum Nr. 2: Crash Bandicoot (25 Jahre)

Erst letztes Jahr feierte der freche Beuteldachs „Crash Bandicoot“ mit einem neuen Spiel sein großes und überaus gelungenes Comeback. Diesbezüglich waren sich vor einigen Monaten sowohl Spieler als auch Kritiker einig. Bereits am 9. September 1996 stürzte sich das einstige PlayStation-Maskottchen in sein erstes Jump’n’Run-Abenteuer, das damals trotz einer recht holprigen Entstehungsgeschichte zu einem waschechten Hit avancierte.

Doch was könnte uns diesen September erwarten? Da erst letztes Jahr ein neues Spiel erschien, dürfte uns dieses Jahr vermutlich keine Ankündigung in dieser Richtung erwarten. Alternativ zur Enthüllung eines neuen Games könnte jedoch eine Film- oder Serien-Adaption der Reihe präsentiert werden. Erst vor wenigen Wochen enthüllte Sony, es befänden sich gegenwärtig mehrere Projekte basierend auf großen Marken in Entwicklung. Eventuell tun sich Sony und Activision Blizzard für eine solche Adaption zusammen?

Jubiläum Nr. 3: Devil May Cry (20 Jahre)

Ursprünglich sollte der erste Ableger der Reihe noch ein kleines Spiel namens „Resident Evil 4“ werden, doch dafür habe es sich zu sehr von den Wurzeln der Survival-Horrorreihe entfernt. Capcom erkannte jedoch das Potential in diesem Prototypen und baute daraus ein eigenes Spiel: „Devil May Cry“. Die Premiere von Dämonenjäger Dante am 23. August 2001 zählte zu den ersten Games, welche die Leistungsfähigkeit der damals noch jungen PlayStation 2 eindrucksvoll demonstrierten. Bis heute bleibt die das Action-Genre prägende Reihe der PlayStation treu.

Mit „Devil May Cry 5“ gelang der Hack’n’Slay-Reihe 2019 ihr großes Comeback, das pünktlich zum Start der PlayStation 5 in einer Special Edition auch den Sprung auf die neue Konsole wagte. Da die Verantwortlichen bei Capcom betonten, sie seien mit dem Erfolg des Titels sehr zufrieden, könnte uns diesen August womöglich die Ankündigung eines „Devil May Cry 6“ erwarten. Alternativ wäre es ebenfalls denkbar, dass uns Capcom einen ersten Trailer zum kommenden neuen „Devil May Cry“-Anime präsentiert. Oder vielleicht überrascht uns das Unternehmen auch mit der Enthüllung eines Remakes von Dantes erstem PlayStation 2-Abenteuer?

Jubiläum Nr. 4: Dragon Quest (35 Jahre)

Neben „Final Fantasy“ steht vermutlich keine andere Videospielreihe so sehr für hochwertige JRPG-Unterhaltung wie die „Dragon Quest“-Serie. Seit ihrem Start vor sage und schreibe 35 Jahren ist die Marke heutzutage eine feste Größe innerhalb der Industrie. Einen nicht unerheblichen Anteil am Erfolg der Reihe dürften vermutlich auch die Charakter- und Monsterdesigns von Mangaka Akira Toriyama („Dragon Ball“) haben.

Seit am 27. Mai 1986 das allererste „Dragon Quest“ in Japan erschien, veröffentlichte Square Enix auch immer wieder verschiedene Ableger der Reihe auf PlayStation-Konsolen. Der jüngste Teil, „Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals“ zählte nicht nur für Genre-Fans zu den besten Titeln der letzten Jahre. Entwickler Square Enix deutete bereits Ankündigungen anlässlich des Jubiläums an, allerdings erscheint die Enthüllung eines „Dragon Quest XII“ eher unwahrscheinlich, da zunächst andere Spiele im Fokus stünden. Alternativ könnten die Verantwortlichen vielleicht mit einem hochwertigen Remake des Originals überraschen?

Jubiläum Nr. 5: Ico (20 Jahre)

Als „Ico“ am 24. September 2001 für die PlayStation 2 erschien, erwarb sich der Titel schnell einen Ruf als Geheimtipp. Der große Durchbruch im Mainstream blieb dem Spiel, das vor allem auf die emotionale Bindung zwischen dem Spieler und dem Mädchen Yorda aus war, seinerzeit verwehrt. Allerdings schärfte es damals den Blick vieler Leute dafür, dass auch Videospiele Kunst sind. Etwas, das den verantwortlichen Entwicklern auch mit ihrem nachfolgenden Werk, „Shadow of the Colossus“, gelang.

Einen ähnlichen Ruf wie sein „Nachfolger“ konnte sich „Ico“ zwar nicht erarbeiten, doch für viele Spieler zählt es heute zu den kleinen Perlen der PS2-Ära und genießt einen gewissen Kultstatus. Nachdem Sony in den letzten Jahren große Erfolge mit aufwendigen Remakes liebgewonnener Klassiker erzielte, könnte uns das Unternehmen diesen September vielleicht ja mit einer Neuauflage des Titels für die PlayStation 5 überraschen.

Jubiläums Nr. 6: Persona (25 Jahre)

Nachdem die „Persona“-Reihe nach ihrem Debüt am 20. September 1996 lange Zeit ein Dasein als Geheimtipp für Fans hochwertiger JRPGs fristete, rückte sie in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus des Mainstream. Insbesondere „Persona 5“ mauserte sich zu einem weltweiten Hit und zählt zu den besten Titeln der PS3- und PS4-Generationen. Dieses Jahr dürfen sich Fans bereits auf ein neues Spin-off zum jüngsten Teil der Hauptreihe freuen.

Doch was könnte Fans noch in diesem Jahr erwarten? Die Verantwortlichen der Reihe bestätigten bereits vor einigen Wochen, sie würden aus gegebenem Anlass an einem großen Jubiläumsprojekt arbeiten. Worum es sich hierbei genau handelt, ließen sie sich jedoch bisher nicht entlocken. Eventuell erwartet uns ein Remake des ersten Teils mit zeitgemäßer Optik im Stile eines „Persona 5 Royal“? Auch die Ankündigung eines „Persona 6“ dürfte im Bereich des Möglichen liegen, immerhin erschien der Vorgänger ursprünglich bereits im Jahre 2016.

Jubiläum Nr. 7: Resident Evil (25 Jahre)

Auch Capcoms traditionsreiche Survival-Horrorreihe „Resident Evil“ feiert dieses Jahr Geburtstag. Die Serie kann seit ihrem Start am 22. März 1996 auf zahlreiche Fortsetzungen, Spin-offs und Neuauflagen zurückblicken. Nach einigen sehr Action-lastigen Ablegern kehrte die Marke mit „Resident Evil 7“ zu ihren Horror-Wurzeln zurück und auch die letzten beiden Remakes der Klassiker „Resident Evil 2“ und „Resident Evil 3“ stießen auf viel Gegenliebe.

Capcom bestätigte bereits letztes Jahr, dass sich Fans der Survival-Horrorreihe 2021 auf einige neue Projekte freuen dürfen. Zu diesen zählen unter anderem „Resident Evil Village“, die Anime-Serie „Resident Evil: Infinite Darkness“ und das kommende Kinofilm-Reboot. Denkbar wäre, dass das japanische Unternehmen darüber hinaus noch ein weiteres Remake ankündigt, beispielsweise die seit längerem durch die Gerüchteküche schwirrende Neuauflage von „Resident Evil 4“.

Jubiläum Nr. 8: Resistance: Fall of Man (15 Jahre)

Nachdem das Studio auf der PlayStation 2 noch mit „Ratchet & Clank“ auf sich aufmerksam machte, überraschte Insomniac Games pünktlich zum Start der PS3 am 14. November 2006 mit ihrem düsteren Sci-Fi-Ego-Shooter „Resistance: Fall of Man“. Der Titel kam damals sowohl bei Kritikern als auch Spielern gut an und legte den Grundstein für eine ganze Trilogie, die rückblickend für viele Fans zu den Highlights der PlayStation 3-Ära zählte.

Seit dem Release von „Resistance 3“ wurde es jedoch zusehends ruhiger um die Ego-Shooter-Reihe. In den letzten Monaten gab es zwar immer wieder Gerüchte, Sony sei womöglich an einer Rückkehr der Marke interessiert, offiziell ist diesbezüglich bisher jedoch noch nichts. Denkbar wäre ein Remake des ersten Teils für PlayStation 5 oder auch die Ankündigung einer Remastered-Collection für Sonys aktuelle Konsole. Womöglich verfolgt das Unternehmen jedoch auch andere Pläne und überrascht mit der Enthüllung einer Film- oder Serien-Adaption der Spielereihe?

Jubiläum Nr. 9: Sonic the Hedgehog (30 Jahre)

Segas Maskottchen und Kult-Videospielheld „Sonic the Hedgehog“ wird 2021 bereits stolze 30 Jahre alt. Nach seiner Premiere am 25. Oktober 1991 sollte der schnellste Igel der Welt auch auf andere Videospielkonsolen flitzen. An seine ruhmreichen Glanzzeiten konnte Sonic im HD-Zeitalter bisher zwar nur selten anknüpfen, doch spätestens mit „Sonic Generations“ bewies Sega, dass sie noch immer gute Spiele zur Reihe entwickeln können.

Was dürfen wir dieses Jahr anlässlich des Jubiläums jedoch erwarten? Team Sonic soll bereits seit einiger Zeit an neuen Projekten werkeln und die Ankündigung eines neuen Ablegers wäre für viele Fans der Reihe sicherlich mit die schönste Überraschung. Denkbar wäre eventuell auch ein Remake des Originals mit zeitgemäßer Optik und ein paar spielerischen Neuerungen. Alternativ könnten uns an Sonics Geburtstag jedoch ebenfalls Neuigkeiten zur kürzlich angekündigten Netflix-Serie oder ein erster Teaser zum zweiten Kinofilm erwarten.

Jubiläum Nr. 10: Tomb Raider (25 Jahre)

Das erste Abenteuer von Videospiel-Ikone Lara Croft wird dieses Jahr ebenfalls 25 Jahre alt. Nachdem die „Tomb Raider“-Serie am 25. Oktober 1996 ein starkes Debüt hinlegte und schnell zahlreiche Gamer-Herzen erobern konnte, drohte die Action-Adventure-Reihe einige Jahre später in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Crystal Dynamics gelang später mit „Tomb Raider: Legend“ eine erfolgreiche Wiederbelebung der Marke, auf die einige Zeit darauf ein ebenfalls gelungener Reboot folgte. Seit dem jüngsten Ableger der Marke, „Shadow of the Tomb Raider“, wurde es jedoch wieder still um die kultige Serie.

Nachdem Crystal Dynamics zum 10. Jubiläum der Reihe mit „Tomb Raider: Anniversary“ bereits bewiesen, dass sie den Klassiker ansprechend modernisieren können, wäre es möglich, dass sie den ersten Teil der Action-Adventure-Serie nun in einem modernen technischen Gewandt auch auf die PlayStation 5 holen wollen. Ansonsten wären ebenfalls die Ankündigung eines komplett neuen Ablegers sowie weitere Details zum nächsten Kinofilm denkbar.

Jetzt seid ihr dran: Auf welches dieser Jubiläen freut ihr euch bereits besonders und auf welche Ankündigungen hofft ihr?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. martgore sagt:

    In Deutschland hat auch GoW dieses Jahr 15 jähriges.

  2. KillzonePro sagt:

    ICO und Persona 3 Remake und bitte ein neues Tomb Raider!

  3. Rikibu sagt:

    Seit wann gibts zu nem Schwangerschaftstest n Videospiel?

  4. Squall Leonhart sagt:

    Ein neues Castlevani wäre mal wider angebracht.
    Hoffe die Gerüchte sind wahr dass Sony die IPs von Konami erworben hat. Ein Castlevania von Japan Studio wäre der Hammer *_*

  5. Schwarz sagt:

    Wie zur Hölle kann man in der Liste die Legacy of Kain Reihe übergeben??????

    How dare you!!!!!!

  6. Dennis_ sagt:

    Jak and Daxter wird auch 20 Jahre.

  7. Playzy sagt:

    Oh man dmc 20 jahre. Kann mich nochbweinnern wie ichbdas auf der ps2 gesuchtet habe. Damals leider noch eine schäbige pal version mit 25 fps als standard.

  8. xjohndoex86 sagt:

    Das beste, von Menschenhand geschaffene Werk, feiert dieses Jahr auch seinen 20. Geburtstag: Silent Hill 2.

    Und ich warte immer noch darauf, dass es jemals ein Spiel wieder schafft mich auch 30 Minuten nach Abspann noch mit offenem Mund da sitzen zu lassen. BioShock: Infinite war immerhin nah dran.

    Glückwünsche an Lara, Dante und den Resi Cast! Ico altert sowieso nicht. Zeitlos fantastisch!

  9. R123Rob sagt:

    Alles Gute!

  10. MartinDrake sagt:

    Am meisten würde mich ein Resistance 4 freuen, die drei Teile auf der Ps3 waren mit den Killzone teilen für mich die besseren Spiele als Halo.
    Und da es mit Killzone wohl nichts mehr wird, gerne Resistance...

  11. blnboy88 sagt:

    Wer hat wie ich Lust auf ein neues No one lives forever+remake Teil 1+2???? Und auf ein neues Splinter Cell+Remake Teil 1-3??

  12. Beelzemon sagt:

    In zwei Jahren hat die Breath of Fire-Reihe ihr 30-Jähriges. Ich hoffe das wir spätestens dann mal endlich etwas neues von der Reihe hören werden.

  13. Rasierer sagt:

    Tolle Titel in der Liste. Sonic ist glaube ich nicht zu retten. Die letzten Titel waren so schäbig.

  14. DannyX sagt:

    Legend of Zelda fehlt in der liste

  15. Yago sagt:

    Ja Zelda wird 35 🙂

  16. Mursik sagt:

    Bitte ein ICO Remake für die PS5 !!!

  17. BlackMamba1989 sagt:

    Naja Zelda gibts nicht auf der PlayStation... und der Artikelüberschrift nach zu Urteilen passt es also nicht hier in die Liste.
    Finde den Artikel aber gelungen!