Metro Exodus Complete Edition: Termin für PS5 und Xbox Series X/S

Kommentare (22)

Die "Metro Exodus Complete Edition" hat einen Termin erhalten. Damit könnt ihr den Shooter bald in einer aufgehübschten Version auf den Konsolen PS5 und Xbox Series X/S genießen.

Metro Exodus Complete Edition: Termin für PS5 und Xbox Series X/S
Auch die Erweiterungen sind mit dabei.

Die PS5- und Xbox-Series X/S-Versionen von „Metro Exodus“, offiziell als „Metro Exodus Complete Edition“ bezeichnet, haben einen Termin erhalten. Der Launch erfolgt demnach am 18. Juni 2021, wie der Publisher Deep Silver und der Entwickler 4A Games heute bekanntgaben.

Kostenloses Upgrade

Bestandskunden, also Besitzer des Spiels für PS4 und Xbox One, können mit einem kostenloses Upgrade auf die New-Gen-Fassung umrüsteten. Außerdem wird eine physische Edition verkauft, die beide herunterladbaren Inhaltserweiterungen („The Two Colonels“ und „Sam’s Story“) enthält.

Die „Metro Exodus Complete Edition“ wird mit 4K und 60 Bildern pro Sekunde und voller Raytraced-Beleuchtung auf die Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X gezaubert. Das Basisspiel und die DLC-Erweiterungen unterstützen sowohl Raytraced Global Illumination (RTGI) als auch die Raytraced Emissive Lighting-Techniken, die in der ursprünglichen Veröffentlichung von „Metro Exodus“ und der „The Two Colonels“-Erweiterung eingeführt wurden.

Die New-Gen-Konsolen profitieren laut Hersteller „von drastisch reduzierten Ladezeiten dank der Nutzung ihrer SSD-Speicher-Optimierungen, 4K-Texturpaketen und einer Reihe von plattformspezifischen Funktionen, darunter Spatial Audio und Controller-Latenz-Verbesserungen auf der Xbox sowie Unterstützung für die haptischen Funktionen des PS5 DualSense-Controllers“.

Weitere Meldungen zu Metro Exodus: 

Die komplette Liste der Features, die auf der PS5 und der Xbox Series X geboten werden, findet ihr hier. Zusätzlich ist die „Metro Exodus PC Enhanced Edition“ ab sofort für den PC erhältlich, wobei der Vertrieb über Steam, den Epic Games Store, GOG und den Microsoft Store erfolgt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Nice, wird dann direkt nochmal durchgezockt.

  2. Saleen sagt:

    Bin es gerade am Downloaden.
    Freu mich wie bolle....
    Das erste Spiel was Natives Raytracing bietet und auch zwingend eine Hardware benötigt, die man momentan nur schwer bekommt 😀

    Das Game hat so heftige Anforderungen, dass ich schon auf die Vergleiche gespannt bin.

    Erstmal genießen. Dicke 80GB

  3. proevoirer sagt:

    Ich würde es nochmal spielen

  4. DarkSashMan92 sagt:

    60fps mit raytracing ist nicht schlecht.. mein PC hat damals nur 90fps geschafft auf höchsten Einstellungen und raytracing

  5. xOnexTruthx sagt:

    Psplus bitte
    Würde in die Riege Maneater, control wreckfest passen

  6. Gaia81 sagt:

    Frage ist nur müssen wie dann nochmal das komplette Spiel bezahlen ? Falls ja ist das etwas nervig und teuer . Bezahl ja gerne wie bei cod damals etwas dazu aber komplett preiss 2 mal für das gleiche gamd finde ich nicht angemessen

  7. Gaia81 sagt:

    Ok ist umsonst lesen macht schlau ich dann vergesst meinen Kommentar vorher

  8. Electrotaufe sagt:

    Liegt noch eingeschweißt in der Ecke. Super Service von den Entwicklern, jetzt muss ich nur noch die Addons günstig schießen.

  9. Saleen sagt:

    Sieht absolut geil aus und läuft absolut traumhaft!
    Hoffe ihr bekommt auch eine schöne Umsetzung von diesem Meisterwerk!
    DLSS ist auch ein absolutes Killer Features und dank 2.1.... Boar... Sabber 😀

    Ich verschwinde weiter in die Metro

  10. proevoirer sagt:

    Wird super aussehen

  11. Saleen sagt:

    Denke auch. Bis dahin sollte man schon langsam Vorfreude bekommen. Ganz neue Erfahrung... Ganz klare Sache

  12. Dunderklumpen sagt:

    Hab's durchgespielt aber leider dabei nicht mehr das klaustrophobische Feeling wie in den beiden anderen Teilen gehabt. Optisch war es (auf der Pro) hübsch.
    Der Endkampf war aber (für mich) so was von Gaga, dass ich es mir wohl nicht noch mal geben werde.

  13. xjohndoex86 sagt:

    Endkampf, welcher Endkampf? Es gab nur einen Showdown in Nowosibirsk. Und der war so packend aufgebaut und emotional unterfüttert, dass ich Exodus alleine deswegen immer wieder spielen würde.

  14. Chadder88 sagt:

    Werde es noch nachholen, war mir damals zu verbugt und hatte dann aufgehört. Gibt es schon Vergleichvideos?

  15. Attack sagt:

    Richtung gutes Game. Hebe mir die beiden DLCs für die PS5 Pro auf.

  16. Chadder88 sagt:

    https://youtu.be/k1EonJ3kZ3o
    Schon gut , Gamestar !

  17. Chadder88 sagt:

    Ach Gamestar hat ein gutes Video

  18. Dunderklumpen sagt:

    @xjohndoex86
    Das QTE am Ende war für dich vielleicht der Showdown, für mich war es der Endkampf (Artjom hat gekämpft und das war am Ende vom Spiel, ganz einfach).
    Wenn es für dich die spielerische Erfüllung war, bitteschön. Ich fand's Gaga.
    Es hat nunmal nicht jeder identische Meinungen was die Spielerfahrung betrifft. (Siehe tlou2)

  19. Himbertus sagt:

    @Attack
    Genau so mache ich es auch. Konnte vor geraumer Zeit den Season Pass günstig erlangen. Freu mich schon drauf!

  20. Seven Eleven sagt:

    Quasi nix neues ausser lahmen 60fps.Na Wahnsinn.

  21. xjohndoex86 sagt:

    @Dunderklumpen
    Ach tu je, "spielerische" Erfüllung. Dafür spielst du Metro? ^^ Mit Showdown ist das gesamte Finale bzw. der letzte Abschnitt in Nowo gemeint. Es gab keinen klassischen Bosskampf. Wäre auch total überflüssig gewesen. Der Kampf gegen die Zeit und den kollektiven Verlust war viel packender.

  22. Dunderklumpen sagt:

    Wo steht was von Bosskampf und die spielerische Erfüllung bezog sich auf dein "emotionales" Statement.
    Aber ok, lesen.....
    Gerne für dich noch mal in kurz:
    Ende + Kampf = Endkampf
    Schönes WE