PS5 & Xbox Series X/S: Indie-Entwickler sieht die SSD der Sony-Konsole klar vorne

Kommentare (56)

Michele Giannone ist einer der Mitbegründer von den Invader Studios. Mit GamingBolt sprach er kürzlich über die Vorteile der neuen Konsolen. Bei der Ladegeschwindigkeit habe die PS5 "einen deutlichen Vorteil".

PS5 & Xbox Series X/S: Indie-Entwickler sieht die SSD der Sony-Konsole klar vorne
Laut dem Co-Founder eines italienischen Indie-Studios ist die SSD der PlayStation 5 besser.

In einem Gespräch mit dem Videospielmagazin Gamingbolt sprach Co-Founder Michele Giannone über die Möglichkeiten der neuen Konsolen und wie sein Team davon profitiert. Vor allem die Upload-Geschwindigkeit sei für die Entwickler von entscheidender Bedeutung.

„Die erste und logischste Antwort ist natürlich mit der Geschwindigkeit der Uploads verbunden. Die Möglichkeit, so schnell auf Daten zuzugreifen, ermöglicht uns fast sofortige Uploads, um lange Wartezeiten zwischen einer Karte und einer anderen zu vermeiden“, erklärt der Mitbegründer.

Ratchet & Clank: Rift Apart als Beispiel

Die hohe Geschwindigkeit habe auch auf das Game Design einen Einfluss. Als Beispiel nennt er den 3D-Platformer „Ratchet & Clank: Rift Apart“, in dem ganze Welten innerhalb weniger Sekunden geladen werden können.

In naher Zukunft werden wir allerdings nur wenige Spiele sehen, die das Potenzial der neuen Konsolengeneration ausreizen werden. Kommende Exklusivtitel wie „Horizon Forbidden West“, „God of War: Ragnarok“ oder auch „Gran Turismo 7“ werden plattformübergreifend erscheinen, wodurch die neue Sony-Konsole mehr oder weniger ausgebremst wird.

Zu diesem Thema teilte der Mitbegründer Folgendes mit: „Wir werden also sehen, dass nur die Exklusivtitel für eine einzige Plattform in den vollen Genuss dieser neuen Technologien kommen, während alle anderen sich damit begnügen müssen, in wenigen Sekunden vom Startmenü zum eigentlichen Spiel zu gelangen.“

Was die SSD-Laufwerke der PS5 und der Xbox Series X/S angeht, hat Giannone eine klare Meinung: „Wir glauben, dass Sony in dieser Hinsicht einen deutlichen Vorteil hat.

Im vergangenen Monat führte ein Technik-YouTuber einen ausführlichen Vergleichstest der Ladegeschwindigkeiten durch. Dabei kam heraus, dass die PS5 vor allem bei den Spielen kürzere Ladezeiten vorweisen kann, während bei der Xbox Series X das Betriebssystem schneller geladen wird. Die Vergleichswerte haben wir in diesem Artikel aufgelistet.

Related Posts

Bei den Invader Studios wird momentan am storybasierten Third-Person-Horror „Daymare: 1994 Sandcastle“ gearbeitet. Dabei handelt es sich um das Prequel zu „Daymare: 1998“, das vor zwei Jahren veröffentlicht wurde. Der Titel wird nächstes Jahr für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Puhbaron sagt:

    @Knoblauch1985 Stimmt. Die Ps3 und 4 waren ja richtige Überflieger *hust.

  2. Ifosil sagt:

    Naja, im Endeffekt ist die Festplatte nur eine Festplatte. Nicht mehr und nicht weniger. Hier wird bissi zu viel wegen einer Standard-Technologie der letzten 10 Jahre gehyped.
    Viel relevanter ist, dass die Series X mehr Grafikleistung hat. Das wird auf Dauer viel mehr Effekt haben.

  3. PS-Gamer sagt:

    @Ifosil
    Solange Microsoft alle Xbox spiele auch day one auf pc bringt, wird die +2 tflops überhaupt keinen Effekt haben, da die Ps5 die Lead-Konsole sein wird nach der sich die third Party Entwickler richten werden. Exclusives klammer ich mal aus, denn da sieht Microsoft gegen Sony sowieso kein Land. Das selbe Spiel war auch bei der Ps4 pro und one x.

  4. Z0NK sagt:

    @Ifosil
    "Naja, im Endeffekt ist die Festplatte nur eine Festplatte. Nicht mehr und nicht weniger. Hier wird bissi zu viel wegen einer Standard-Technologie der letzten 10 Jahre gehyped.
    Viel relevanter ist, dass die Series X mehr Grafikleistung hat. Das wird auf Dauer viel mehr Effekt haben."

    Du hast anscheinend keine Ahnung von Technik, die PS5 Revolutioniert aktuell die Datenanbindung und Architektur für Datentransfer und du redest von 10 Jahre alter Hardware, deine 12 TFs sind genauso viel Wert wie die 10 der PS5. Weil die XSX einfach ein paar Bottlenecks hat und viele kerne lassen sich im Vergleich zu wenigen höher getakteten auch noch schwerer programmieren. Sieht man ja seit 8 Monaten das die PS5 genauso schnell ist, teilweise die XSX out performt. Träume weiter.

  5. JP82 sagt:

    Die XSX ist klar im Vorteile im GPU/CPU bereich! Aber wenn juckts hier? Und wenn eine Ssd Festplatte 2 sek schneller ist,interessiert erst recht keinen 😀

  6. JP82 sagt:

    "ZONK" gibt genung Games wo die XSX höhere Auflösung bietet wie Ps5! Und das ist der Hardware verschuldet. .. Und da kann ne Ssd auch nichts dran ändern 😉

1 2