PS4 & PS5: Eure persönliche PlayStation-Statistik für 2021 - Umfrage gestartet

Wie viele Stunden habt ihr im vergangenen Jahr mit der PS4 oder PS5 verbracht? Sony weiß es, sofern ihr der Datensammlung zugestimmt habt. Ab sofort könnt ihr eure ganz persönliche PSN-Statistik abrufen und das Jahr 2021 Revue passieren lassen.

PS4 & PS5: Eure persönliche PlayStation-Statistik für 2021 – Umfrage gestartet

Wie sehen eure Statistiken aus?

Update: Bei uns im Forum wurde ein Umfrage-Thread zum Thema gestartet, an dem ihr beteiligen und eure ganz persönlichen Statistiken einfließen lassen könnt.

Meldung vom 20. Januar 2022: Das Jahr 2021 wurde mehr oder weniger erfolgreich beendet und in den zwölf Monaten dürften viele Spieler aufgrund der COVID-19-Situation deutlich mehr Zeit vor dem Bildschirm verbracht haben.

Schaut euch eure Statistik für 2021 an

Damit ihr euch im neuen Jahr noch einmal kräftig erschrecken und in Erfahrung bringen könnt, wie viele Stunden es am Ende waren, hat Sony für alle Spieler eine ganz persönliche Statistik veröffentlicht, die zeigt, wie lange ihr euch auf der PlayStation mit dem Gaming beschäftigt habt, wobei die Zahlen natürlich an ein einzelnes PSN-Konto gebunden sind.

Ebenfalls zeigt die Statistik nach dem Login an, welche Spiele ihr am häufigsten gezockt habt, wie viele Stunden es jeweils wurden, welche Generation bei euch dominierte und ob PlayStation VR genutzt wurde. Zudem sind die Trophäen ein großes Thema.

Auch einzelne Spiele werden explizit beleuchtet. So könnt ihr zum Beispiel herausfinden, wie viele Kilometer ihr in „Death Stranding“ gelaufen seid, was bei einem gewöhnlichen Spieldurchlauf eine Menge sein werden. Ebenfalls könnt ihr einen Blick auf globale Statistiken werfen und dabei herausfinden, was die gesamte Community im vergangenen Jahr erreicht hat. Beispielsweise kommt „Returnal“ auf mehr als zwölf Millionen gespielte Stunden, in denen 4,9 Millionen tote Scouts gezählt werden konnten.

Das könnte euch ebenfalls interessieren: 

Und natürlich dürfen die PS Plus-Spiele des vergangenen Jahres nicht fehlen. So könnt ihr in Erfahrung bringen, wie viele Games ihr im vergangenen Jahr ohne Zusatzkosten in eure Bibliothek gepackt habt. Anschauen könnt ihr euch eure ganz persönliche Statistik nach einem Klick auf diesen Link. Als Belohnung gibt es einen Code zum Herunterladen von vier kostenlosen Avataren, die sowohl PS5- als auch PS4-Benutzern zur Verfügung stehen.

Das sind die Bedingungen:

  • Teilnehmer benötigen einen PSN-Account in einer der teilnehmenden Regionen.
  • Teilnehmer müssen älter als 18 Jahre sein.
  • Teilnehmer müssen zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2021 mehr als zehn Stunden auf der PS4 oder PS5 gespielt haben.
  • Und die vorherige Zustimmung ist notwendig, dass PlayStation eure „vollständigen Daten“ und eure „zusätzlichen Daten“ erfassen darf.

Jetzt seid ihr an der Reihe: Wie viele Spielstunden kamen bei euch im vergangenen Jahr auf den PlayStation-Konsolen zusammen und wie viele Trophäen konntet ihr dabei verdienen? 

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Resident Evil

Neue Details zur kommenden Netflix-Serie bekannt

Star Wars Jedi Fallen Order 2/Survivor

Releasezeitraum des Nachfolgers bekannt?

PS5

Offenbar neues Bundle mit Horizon Forbidden West im Anflug

Jim Ryan

PlayStation-Chef verärgert Mitarbeiter mit Mail zu Abtreibungsrechten

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

xjohndoex86

xjohndoex86

25. Januar 2022 um 12:44 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

25. Januar 2022 um 12:47 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

25. Januar 2022 um 14:14 Uhr
Powerqualle

Powerqualle

25. Januar 2022 um 14:42 Uhr
Zockerfreak

Zockerfreak

25. Januar 2022 um 15:06 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

26. Januar 2022 um 00:39 Uhr