The Last of Us Remake: Infos zu Speicherplatzbedarf und Dualsense-Nutzung

"The Last of Us" wird in wenigen Monaten als Remake neu veröffentlicht. Neue Details verraten, wie viel Speicherplatz sich der Titel gönnt und an welchen Stellen die DualSense-Features zum Einsatz kommen.

The Last of Us Remake: Infos zu Speicherplatzbedarf und Dualsense-Nutzung

Nach vorangegangenen Gerüchten sorgte Sony kürzlich für die Ankündigung des Remakes von „The Last of Us“, das im September für die PS5 auf den Markt gebracht wird.

Anlässlich der nahenden Veröffentlichung sickern immer mehr Details zur neuen Version des Blockbusters durch. Dank eines neuen Produkteintrags bei PlayStation Direct ist inzwischen bekannt, wie viel Speicherplatz das Remake auf der neuen Sony-Konsole benötigt.

79 GB müssen PS5-Besitzer demnach freischaufeln. Für aktuelle AAA-Spiele ist das eine gängige Größe. Doch im Vergleich zu „The Last of Us Remastered“, das auf der PS4 weniger als 50 GB Speicherplatz in Anspruch nahm, ist es ein ziemlicher Sprung.

Details zur Dualsense-Nutzung

Dem Produkteintrag lassen sich ebenfalls rudimentäre Informationen darüber entnehmen, wie Naughty Dog die DualSense-Funktionen in das Spiel implementiert, was sowohl für das haptische Feedback des Controllers als auch die adaptiven Trigger gilt.

Laut der Seite unterstützt das Spiel „haptisches Feedback für jede Waffe sowie Umgebungseffekte wie das Gefühl von fallendem Regen“, während die adaptiven Trigger für „alle“ Waffen verwendet werden, „einschließlich Joels Revolver und Ellies Bogen“.

Seit der Ankündigung des Remakes von „The Last of Us“ wurden erste Grafikvergleiche veröffentlicht, darunter ein kurzer Clip von Naughty Dog, in dem Tess basierend auf den unterschiedlichen Versionen des Titels miteinander verglichen wird. Zum Ärger vieler Spieler machte nicht nur die Grafik einen Sprung nach vorne. Ebenfalls ist die Dame sichtlich gealtert, was sie nahezu wie ein anderer Charakter wirken lässt.

Und auch der Preis des Remakes von „The Last of Us“ stößt vielen Spielern sauer auf, wie wir erst kürzlich berichteten. Sony verlangt für die inzwischen dritte Version den Vollpreis von 79,99 Euro.

Doch dafür gibt es einen Grund: Das Remake wurde laut Entwickler von Grund auf neu entwickelt und umfasst unter anderem eine verbesserte Grafik, überarbeitete Charaktermodelle und Animationen, verbesserte Schauplätze und KI-Eigenschaften sowie ein optimiertes Erkunden und neue Spielmodi. Außerdem werden alle Accessibility-Features aus dem Sequel unterstützt.


Weitere Meldungen zu The Last of Us: 


„The Last of Us Part 1“ wird am 2. September 2022 als Remake für die PS5 erscheinen. Eine PC-Version ist ebenfalls in der Entwicklung und soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. Einen Release-Zeitraum nannte Sony zunächst nicht. Gekauft werden kann der Titel rund um Joel und Ellie unter anderem als digitale Deluxe-Edition.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Crunchyroll

9 Anime-Highlights in der Herbst-Season 2022

FIFA 23 im Test

Besser als im Vorjahr, aber auch mit Schwächen!

PS5

Pulse 3D-Headset im Camouflage-Look kann vorbestellt werden

Saudi-Arabien

Möchte für 13 Milliarden Dollar einen führenden Publisher übernehmen

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer werden beim Support bevorzugt - User üben Kritik

PlayStation Stars

Termin und weitere Details zum Treueprogramm

One Piece Film Red

Ein einzigartiges Anime-Abenteuer mit Ruffy & Co. - Filmkritik

PS Plus Oktober 2022

Neuzugänge für PS4 und PS5 enthüllt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

consoleplayer

consoleplayer

24. Juni 2022 um 15:40 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

24. Juni 2022 um 15:59 Uhr
DerRichter

DerRichter

24. Juni 2022 um 16:00 Uhr
DerRichter

DerRichter

24. Juni 2022 um 16:02 Uhr
keksdose81

keksdose81

24. Juni 2022 um 16:48 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

24. Juni 2022 um 18:16 Uhr
keksdose81

keksdose81

24. Juni 2022 um 20:35 Uhr
klüngelkönig

klüngelkönig

24. Juni 2022 um 22:38 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

25. Juni 2022 um 09:54 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

25. Juni 2022 um 17:20 Uhr
Dekolovesmuffins

Dekolovesmuffins

26. Juni 2022 um 00:41 Uhr