Jump to content

Indie-Schublade (Das Lexikon)


raphurius
 Share

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Diggler:

Ja, vielleicht ist es fehlende Geduld bzw. dass es für mich den Forscher- und Lerndrang in mir nicht auslöst . Möchte die Spiele auch gar nicht schlecht reden, gibt ja viele Fans. Mich stört einfach, ähnlich wie bei den Spielen von Nintendo, wie unkritisch in den Gamingmedien  damit umgegangen wird. Das ist mein hauptsächlicher Kritikpunkt. 

Welchen Kritikpunkt jetzt? Dass dir nicht alles auf dem Silbertablett serviert wird?

Also falls es das ist, bist du bei From Spielen tatsächlich an der GANZ falschen adresse.

Wenns wegen Item-Farming ist; wie schon mehrfach gesagt

; das gibts bei keinem Dark Souls oder Sekiro- nur bei BB. Und da auch nur in den ersten 2-3 Spielstunden. Aber das hab ich dir nun schon so oft erklärt...

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Diggler:

Ja, vielleicht ist es fehlende Geduld bzw. dass es für mich den Forscher- und Lerndrang in mir nicht auslöst . Möchte die Spiele auch gar nicht schlecht reden, gibt ja viele Fans. Mich stört einfach, ähnlich wie bei den Spielen von Nintendo, wie unkritisch in den Gamingmedien  damit umgegangen wird. Das ist mein hauptsächlicher Kritikpunkt. 

Ich bin etwas verwirrt: Erst schreibst du, dass die langen  Laufwege und Grinding das Hauptproblem sind und nun, dass dein hauptsächlicher Kritikpunkt der unkritische Umgang seitens der Medien mit From Software ist. Ich finde du bist hier einer im Forum der sich immer gut und klar ausdrückt, doch gerade kann ich deiner Argumentation echt nicht folgen. Warum stört dich ein (angeblicher) langer Laufweg zum Boss, wenn du ihn easy legst...?

Ach und witzigerweise lösen gerade die From Software Spiele bei mir den krassesten Forscher- und Weiterentwicklungsdrang aus, aber das ist natürlich absolute Geschmackssache :D 

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte zuvor ja schon einige Kritikpunkte am Gamedesign genannt, die natürlich nur die von mir probierten Spiele BB und Demon's Souls und jeweils ein paar Stunden Spielzeit betreffen. Das mag natürlich nicht jeder so sehen, aber wenn ein Spiel erst nach 5h Spielzeit anfängt Spass zu machen, dann habe ich es schon lange beendet. Und wenn man die Gamingforen und andere User-Diskussionen im Netz durchliest, dann bin ich nicht der einzige, der einiges an den FS-Spielen zu kritisieren hat. Das ist auch ok, dass vieles davon Geschmackssache ist, nur da stört mich eben dann, dass das von den Medien komplett einseitig betrachtet wird. 
Ein bisschen erinnert mich das an Zelda BotW, das einen absurden Wertungsschnitt von 97 hat, selbst in Nintendo-Foren aber viel kritischer betrachtet wird.
Und so kommt es mir auch bei den FS-Titeln in den Medien vor. Während es unter den Spielern doch zwei Seiten der Medaille gibt, werden die Games in den Medien fast durchwegs in den Himmel gehoben.

Sekiro wurde ja sogar zum GotY gekürt, was ich so gelesen habe, wurde das aber sogar von vielen DS-Veteranen als zu frustig empfunden.

Aber ich denke wir sollten es dann echt dabei belassen, weil es hir einfach den Rahmen sprengt und es ist ja auch ok, wenn wir da unterschiedlicher Meinung sind.

 

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne mich mit den Spielen nicht aus, aber ich kenne Murks-Designs, bei denen das, was uns als hart, schwierig und "nicht an die Hand nehmen" suggeriert wird, in Wirklichkeit einfach nur scheiße designt ist. Wenn man ein Spiel spielt und nicht weiter kommt, weil die Entwickler meinen, unter einen von 10000 Vasen im Spiel ein Schlüssel zu verstecken, dann ist das der letzte Murks und da ist das "nicht an die Hand nehmen"-Argument ungültig. Stundenlang herum irren ohne Orientierung ist schlecht und hat mit Spielspaß nichts zu tun. Das Game-Design muss einen da zumindest irgendwie subtil in eine Richtung lenken. Bei diesen Dingen und bei schwierigen Kämpfen, da gibt es Grenzen, die von vielen Spielen überschritten werden. Nur weil einige SNES-Spiele damals kaum zu schaffen waren, sind es keine guten Spielerfahrungen. Fordernde Spiele taugen nur was, wenn sie einen motivieren und nicht künstlich so hart gemacht sind, dass man ewig und tagelang nicht weiter kommt, dass man ohne Komplettlösung bzw. Internet-Recherche nicht weiter kommt. Irgendwo im Spiel muss es zumindest kleine Anhaltspunkte geben, damit man überhaupt auf eine Lösung kommen kann, auch wenn es darum geht Bossgegner zu schlagen.

Kennt ihr diese Klingentürme, in God of War 2 glaube ich, die man hochklettern muss mit den rotierenden Klingen?

Das ist zum Beispiel sau schwer, einige mussten das Spiel bestimmt deshalb abbrechen, das war absolut grottig designt. Nachdem man den ersten Turm geschafft hat nach 30 Versuchen, kam gleich der nächste Turm ohne Speicherpunkt dazwischen, und das Springen und dass die Klingen einen eigentlich noch gar nicht berührt haben und man dennoch runterfällt, das ist frustrierendes Design und das ist "schlechte" hohe Schwierigkeit.

Die letzte Walküre hingegen in God of War ist grandios designt und absolut fair und vor allem motivierend, so muss das, ein weltklasse Bossdesign.

Jedenfalls sollte man mal überlegen, ab wann gewisse Grenzen überschritten werden, ab wann vermeintliche Schwierigkeit eigentlich nur schlechtes Game-Design ist.

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb President Evil:

@vangus

Du hast SOWAS von keine Ahnung

Was hast du denn für ein Problem? ^^

Ich habe überhaupt nicht von Dark Souls usw. geschrieben, das war eine allgemeine Anregung zum Nachdenken darüber, ab wann Schwierigkeit schlechtes Design ist. Das sollt ihr ja jetzt gerade erörtern, erstrecht inwiefern es auf den Souls-Spielen zutrifft oder nicht. Das kann ich nicht beurteilen...

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Steht doch da: @vangus

Ich könnte jetzt jeden einzelnen Satz davon einzeln auseinander nehmen. Aber das hier ist der falsche Thread.

Unter dem Strich schreit jeder Satz, dass er keine Ahnung von dem hat, worüber er schreibt.

Z.B. " künstlich so hart gemacht sind" - GENAU das sind Souls Spiele eben nicht. Sie sind "natürlich hart", wenn man so will. Ein Souls Spiel hat eine ganz andere Art von Schwierigkeitsgrad, als ein Spiel mit mehreren Schwierigkeitsgraden auf dem höchsten.

Typischer Kommentar von jemanden, der halt auch bei Dingen von denen er überhaupt keine Ahnung hat, unbedingt irgendwie mitreden will.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb President Evil:

Ach nein?

Welche Spiele meintest du denn, mit denen du dich nicht auskennst?

Na mit den Souls-Spielen kenne ich mich nicht aus, habe ich nie gezockt und ist auch nicht mein Ding.

Du hast komischerweise gedacht, dass ich die Souls-Spiele kritisieren würde, habe mich aber nie darauf bezogen in meinem Text. Mir ging es allgemein darum, ab wann Schwierigkeit schlechtes Design ist und IHR sollt darüber nachdenken, inwiefern das auf die Souls-Spiele zutrifft oder nicht...

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

  • raphurius changed the title to Indie-Schublade (Das Lexikon)

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Okay werde ich wohl später holen falls es wieder auftritt 👍
    • an alle im Forum, ich zähl mal nun die Schäfchen^^ Viel Spass noch für Euch  
    • Das war nicht meine Absicht! 😬 Die Roboter können aber schon echt mies sein. 🤖😵… kam da auch gut ins Schwitzen! 😰
    • Kann echt übel werden in dem Biom... Wenn die krichenden Dinger kommen.. Dann die fliegenden Penner... Am besten noch schön viele und zusammen... Oh man, da gibt es ein paar unschöne Erinnerungen dran.. 😂
    • Der Film wird für mich sicher ein Genuss, ich mag einfach solche Filme. Filme wie diese machen mir ungemein Spass, so wie z.B. Indiana Jones oder die späteren Verfilmungen mit Nicolas Cage (Das Vermächtnis der Tempelritter, Das Vermächtnis des geheimen Buches), einfach unterhaltsam und machen Spass. Ich bin guter Hoffnung das sich dieser Film irgendwo da einreiht^^ P.s.: Und, blablabla, Drake schaut nicht aus wie Drake, ja is halt so, es ist mir Scheissegal!!!
×
×
  • Create New...