Jump to content

Windows 11 - was haltet ihr davon ?


Konsolenheini
 Share

Recommended Posts

Erstmal reifen wie Pflanzen im Biotop 

Bin mit Windows 10 zufrieden wie schon lange nicht mehr und das wird sich auch erstmal nicht ändern 

Evtl kommt mir der Wechsel in dem Sinn wenn Performance und Co deutlich verbessert wurde wie beim 10ner 

  • Like 1

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

Mein Gaming-PC läuft seit ein paar Wochen auf Windows 11. 

Keine Probleme, keine erkennbaren Nachteile. Das System läuft wieder gefühlt etwas schneller, aber das kann Einbildung sein. 
 

Wer wie ich den PC nur für Spiele nutzt (für alles andere gibt‘s Mac und iPad), sollte ruhig das Update machen. 
Unterm Strich ist es auch nicht viel mehr als die bisherigen, halbjährlichen Major-Updates. Den Unsinn von wegen „Bei MS sollte man immer das erste Servicepack abwarten“ kann man also wieder in die Mottenkiste packen. 
Wahrscheinlich wollte man hinsichtlich der Versionsnummer nur mit Apple mithalten… 🙄

Link to comment
Share on other sites

nachdem W10 super stabil lief, habe ich bei W11 das Problem, dass der PC öfters mal nach einem ersten Start am Tag sich in der Oberfläche aufhängt. Kein Bluescreen, sondern die Prozesse werden einfach nicht mehr weitergeführt, das Bild ist noch sichtbar.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
Am 15.01.2022 um 13:52 schrieb Saleen:

Erstmal reifen wie Pflanzen im Biotop op de site.

Bin mit Windows 10 zufrieden wie schon lange nicht mehr und das wird sich auch erstmal nicht ändern 

Evtl kommt mir der Wechsel in dem Sinn wenn Performance und Co deutlich verbessert wurde wie beim 10ner 

Helemaal mee eens, Windows 10 is ook meer geschikt voor mij.Misschien werkt Windows 11 beter na de volgende update.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Kateivanen:

Helemaal mee eens, Windows 10 is ook meer geschikt voor mij.Misschien werkt Windows 11 beter na de volgende update.

Hi, ich glaube das ist niederländisch :) leider verstehen wir hier im Forum deine Sprache nicht richtig, da dass hier ein deutschsprachiges Forum ist..

Ich habe deinen Text jetzt mal mich an Übersetzer und guck mal ob ich ihn verstehe.

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Konsolenheini:

Hi, ich glaube das ist niederländisch :) leider verstehen wir hier im Forum deine Sprache nicht richtig, da dass hier ein deutschsprachiges Forum ist..

Ich habe deinen Text jetzt mal mich an Übersetzer und guck mal ob ich ihn verstehe.

Habe nun deine Worte in den Übersetzer gegeben :)

Volle Zustimmung, Windows 10 ist auch für mich besser geeignet, vielleicht funktioniert Windows 11 nach dem nächsten Update besser.

Link to comment
Share on other sites

Ich nutze Windows 11 mittlerweile auf meinem Laptop und Desktop-PC und bin zufrieden. Alle Programme funktionieren. Bedienung ist verhältnismäßig bekannt. Nutzeroberfläche immer noch PC-tauglich und nicht dem Mobile-Trend zum Opfer gefallen. Gibt ein paar Sachen, an die ich mich noch gewöhnen bzw. die richtigen Einstellungen finden muss. Aber insgesamt war der Umstieg unkompliziert.

Hab mich noch nicht intensiv über die Features informiert. Aber ich hab bei der Bedienung in der Regel auch keine großen Ansprüche. Einzig über die fehlende Funktion von Drag and Drop der Taskleiste (also etwas aus dem Ordner in die Taskleiste ziehen zu einem geöffneten Progamm) hab ich mich anfangs gewundert. Aber letzendlich ist das nur eine Umgewöhnung auf ALT+Tab mit der man die geöffneten Programme durchschaltet. Mit Mausklick anwählen und halten, ALT + TAB zum gewollten Programm schalten und Maus loslassen. Da brauch ich das Drag and Drop-Feature mittlerweile nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ist ja bis jetzt nur eine Vermutung und nicht bewiesen. ^^
    • Ich habe mich tatsächlich verschrieben, ich meinte, dass sie auch nicht eingstellt wurde. Aber hey, das Statement von Serienjunkies überrascht mich jetzt wirklich, hätte ich nicht gedacht.
    • Cooler Thread, ich setze mich seit Jahren sehr detailreich mit dem Thema Ernährung auseinander. Bis zu meinem zwanzigsten Lebensjahr habe ich eigentlich alles was schmeckt gegessen und auch gerne Fertiggerichte konsumiert oder auch Softdrinks getrunken. Bezüglich Fettmaße war das nie ein Problem, da ich nahezu kein Fett aufbaue. Dinge wie Schokolade und Gummibärchen waren nie mein Fall, da mir süße Lebensmittel nicht schmecken. Anfang 20 habe ich mich dann mehr mit dem Thema Ernährung beschäftigt und aufgrund meiner Haut Milchprodukte und Schweinefleisch komplett gestrichen. Zucker grundlegend so wenig wie möglich (außer was halt mal in einer Banane oder Erdbeere steckt. Drei Jahre lang habe ich sogar mal komplett auf Fleisch verzichtet, aber Geflügel esse ich wieder häufig und Rind gelegentlich mal. Das Alles war nie wirklich schwierig für mich, da ich bei Entscheidungen aufgrund meiner Überzeugungen sehr hartnäckig bin. Mittlerweile bin ich zum Fitnessfreak mutiert und gehe 5 bis 6 mal die Woche ins Gym, ich bin da ziemlich bei Destination Shredded angekommen. Dafür esse ich in der Regel mein Körpergewicht mal 2 in Gramm an Eiweiß, schaue auf einen schönen Mix bei den Kohlenhydraten und lege wert auf gesunde Fette. Gemüse geht fast alle und Obst gönne ich mir gerne Bananen, Beeren und Citrusfürchte. Den Rest regelt Push, Pull, Legs am Limit   Als Verzicht sehe ich diese Veränderungen nicht, da mich viele Produkte einfach anwidern. Schweinefleisch und Wurst sind für mich ekelhaft, Softdrinks zu süß und frittierte Lebensmittel schmecken mir auch nicht sonderlich. Trotzdem habe ich auch kein Problem, mir gelegentlich mal Fast Food bei Mc Donalds, Subway oder beim Asia- oder Dönermann zu gönnen. Ich hol mir dann halt kein Mc Menü mit Unmengen an leeren Kohlenhydraten, sondern lieber nur ein paar Burger und trinke Wasser dazu. Dann hab ich wenigstens Eiweiße und Kalorien geladen, da ich manchmal nicht ganz an meinen Kalorienbedarf komme. Für die Zukunft könnte ich mir auch irgendwann mal vorstellen Vegan zu werden. Andererseits sehe ich zumindest aus gesundheitlicher Sicht wenig Probleme im Konsum von Fisch, Geflügel und Eiern. Schweinefleisch ist btw richtiger Rotz für den Körper, da kann ich nur den Verzicht empfehlen  Aber bleibt ja jedem selbst überlassen.
    • Mein Zahnarzt sagt, lieber Zero als normal, wenn ich schon nicht verzichten will 😅
    • klingt sehr gut dazu ein Eis und perfekt
×
×
  • Create New...