Jump to content

Aktiver Fußball Profi aus England outet sich...


Konsolenheini
 Share

Recommended Posts

vor 12 Stunden schrieb Konsolenheini:

In meiner Familie bei meinen Eltern hängen ganz viele Bilder von meiner Schwester und ihrem Mann, im Wohnzimmer und im Rest des Hauses. Von mir und meinem Freund kein einziges... Im ganzen Haus nicht.. 

Das wäre für mich ein Grund nicht mehr Hinzugehen...

  • Like 1

SIGNATUR.jpg.4994be08c3e8c2a73258b3c7843f4cf2.jpg.1c2c36a34bf0fd50b2bc31f45db128d5.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Uncut:

Das wäre für mich ein Grund nicht mehr Hinzugehen...

Mittlerweile ist der Kontakt wieder bei Null, bin also da ganz bei dir :)

ist zwar schade, aber besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende..

gaaaanz liebe Grüße a an dich !

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Dunderklumpen:

Fussball (insbesondere Profifußball) ist in dem Punkt so speziell, da man wöchentlich vor einem Millionenpublikum steht und solch beleidigender Eskalation, die dann auch medial weiter breitgetreten wird, will sich kaum einer freiwillig aussetzen. Deswegen machen Sie es (wenn überhaupt), meist erst nach der Karriere öffentlich. (Bevor die Klatschpresse mit einem Foto und der "News" - 'Spielerfrau ist männlich' um die Ecke kommt.)

Aber ja, es ist leider immer noch so, dass viele es nicht raffen, warum das generell immer wieder thematisiert wird (und werden muss). Sieht man ja auch hier, was da für Kommentare kommen. Die meisten die sich darüber aufregen warum man überhaupt davon spricht, haben meist keinen Plan davon, dass vor nicht all zu langer Zeit, die sexuelle Ausrichtung noch unter Strafe gestellt wurde.

Schon allein die Tatsache, das ein Satz wie "das ist ja voll Schwul" immer noch zum gängigen Sprachgebrauch zählt und "schwul" als abwertende Bezeichnung Normalität darstellt, zeigt wie ein Teil der Gesellschaft hier tickt.

"Ich hab ja nichts gegen Schwule,  aber - Die schrecklich nette Homophobie in der Mitte der Gesellschaft" 

In dem Buch (2018 erschienen) finden sich sicher einige hier wieder, denn die Kernaussage vom Autor Johannes Kram lautet:

...Es gibt eine neue Homophobie. Das Neue an ihr ist, "dass es sich um eine Homosexuellenfeindlichkeit handelt, die auf ihrer Homosexuellenfreundlichkeit beharrt"...

Ich wette, kaum einer der negativen Kommentare hier kann ein Beispiel bringen, in dem "Hetero" als negativer Bezug im täglichen Sprachgebrauch dient. Aber das blendet man eben gerne aus. 🤷

 

Egal mit wem mein Sohn sein Leben teilt, er ist und bleibt mein Sohn. Das sollte als Statement zu deinem Leben reichen 😊

Darf ich dich einfach mal Umarmen ? Danke :)

vor einer Stunde schrieb Dunderklumpen:

"Alter ist das schwul" höre ich oft genug, wenn jugendliche bei uns im Laden irgendein Gerät scheiße finden 🤷

Leider erlebe ich das sogar von Erwachsenen, erst vor kurzem wieder im Aldi. Ich bin an einem Produkt vorbei gegangen, da sagte eine Frau zur anderen "Kauf das ja nicht, das ist total schwul".. ich habe dann darauf geantwortet "wie würden sie es denn finden wenn ich  sagen würde "kaufen Sie das ja nicht, dass ich ja voll hetero" ?".

Da antwortete mir die Frau "na und ich bin ja keine Schwuchtel.." das hat mich doch ziemlich umgehauen..

Aber ich weiß eben dass nicht alle so sind :)

Deshalb sollte man nie alle über einen Kamm scheren :)

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 5/17/2022 um 11:03 PM schrieb Konsolenheini:

Mal was Privates von mir, ich wurde von meinem eigenen Vater zusammengeschlagen als er erfahren hatte dass ich schwul bin.. da war ich gerade mal 16 Jahre alt.

Diese Erfahrung hat mich bis heute geprägt. In der Schule wurde ich gemobbt, weil man irgendwann herausgefunden hatte dass ich so bin wie ich bin.. 

Schwuli, schwule Sau und so weiter sind die schimpfworte Nummer 1 an deutschen Schulen... Ich habe selbst erlebt wie sich das anfühlt wenn man so gemobbt wird.. dabei habe ich gar nichts gemacht, ich hatte weder eine Beziehung mit jemanden in der Schule noch sonst was...

Ich habe normal Fußball gespielt in der Pause, tischtennis, aber eine Information hat gereicht und ich war Gespräch Nummer eins...

https://www.l-iz.de/leben/gesellschaft/2021/05/das-ist-ja-voll-schwul-probleme-von-queeren-kindern-und-jugendlichen-in-der-schule-389211

Auch ist die selbstmordrate bei schwulen, bisexuellen drei bis viermal höher als bei heterosexuellen..

Dabei möchte ich keinen Selbstmord schmälern, denn jeder Selbstmord ist schlimm wenn jemand dazu getrieben wird, egal ob schwul, bi oder hetero usw...

Jedes Leben ist wertvoll :)

In meiner Familie bei meinen Eltern hängen ganz viele Bilder von meiner Schwester und ihrem Mann, im Wohnzimmer und im Rest des Hauses. Von mir und meinem Freund kein einziges... Im ganzen Haus nicht.. 

Nichtsdestotrotz habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.. so habe ich auch einige heterosexuell Leute kennengelernt die wirklich gut zu mir waren. :)

Was will ich damit sagen? Ja wenn man Queer ist, hat man es tendenziell schwerer durchs Leben zu kommen, allerdings sind wir weder besser noch schlechter. Und Mal ehrlich, wir alle haben im Leben unser Päckchen zu tragen.. wenn wir uns alle gegenseitig helfen würden, die Päckchen des anderen zu tragen, würde es allein leichter fallen durch Leben zu gehen :) Liebe, Freundschaft, Verständnis, ist der Schlüssel zum Glück..

..

Genauso sind nicht alle heterosexuellen Menschen gemein zu queeren Menschen, einige sind sogar sehr solidarisch :)

Es gibt halt immer zwei Seiten der Medaille. 

Ich für meinen Teil kann nur sagen es ist richtig und wichtig, aktuell zumindestens, Zeichen zu setzen, egal ob im Fußball oder sonst wo.

Das gleiche gilt übrigens auch zu anderen Themen ! Denn auch Rassismus sollte aktiv bekämpft werden, umso wichtiger ist es immer wieder Zeichen zu setzen :)

 

Mit dem Ziel irgendwann keine solche Zeichen mehr zu setzen müssen, weil man einfach akzeptiert wird egal welcher Nationalität man angehört, welche hautfarbe man hat, ob behindert oder nicht, welcher Religion man angehört oder nicht, welche Sexualität man hat und so weiter und so weiter :)

Wichtig ist, dass man den Diskurs hält :) nur wenn wir Menschen miteinander reden können wir uns Stück für Stück annehmen :)

Jeder Mensch ist nämlich einzigartig und wertvoll :)

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend. :)

Ach ja: trotz meiner vielen schlechten Erfahrungen, Versuche ich stets offen zu sein... Für die Vielfalt zu sein auf die verschiedensten Arten.... Darum auch als Erkennungsmerkmal hier im Forum bei mir, der Regenbogen als Sinnbild für Zusammengehörigkeit aller Menschen ! :) Mag naiv sein, aber ich glaub dran :)

Ich hab deshalb n bissl privates von mir und zum Thema liebe und aktzeptanz geschrieben, hier im Fußball Thread, weil ich die Hoffnung habe damit Brücken zu bauen :)

Denn: Love can build a Bridge !

 

Ich finde es sehr interessant was du schreibst, danke für deinen Einblick. Ich finde es schrecklich was dir widerfahren ist.

Aber eine Sache möchte ich dir auf den Weg geben: Die Natur hat nun mal vorgesehen, dass Mann und Frau sich perfekt ergänzen. Das ist FAKT. Nun gibt es einige Leute die schwul sind. Ist das verwerflich ? Ganz und gar nicht. Aber warum muss man darauf bestehen, dass beide Beziehungsmodelle als ebenbürtig angesehen werden ? Finde ich nicht. Man kann die Gesetze der Natur nun mal nicht ändern, so sehr man es auch will.  Es ist nicht schlecht schwul zu sein aber es ist auch nicht normal. Es wird immer etwas abnormales bleiben und da kannst du auch nicht von deinen Eltern erwarten, dass sie das auch verstehen und Bilder von euch aufhängen. Wenn ich jetzt als Mann anfange mich zu schminken und Frauenkleider zu tragen, kann ich auch nicht von jedem erwarten das als normal anzusehen und meine Eltern würden dann auch keine Bilder davon aufhängen.

Wenn du versuchst um Gleichberechtigung zu kämpfen, ziehst du noch mehr Hass auf dich und sorgst dafür, dass das Problem verschlimmert wird. Alleine dieser Thread hier. Warum postet man sowas ? Denkst du dadurch wirst du besser akzeptiert werden ? Wenn jemand dick ist hat er genau so mit Mobbing und Ausgrenzung zu kämpfen wie du. Ist das gut ? Nein ganz und gar nicht. Trotzdem gibt es immer einige Leute die von der Norm abweichen, weil sie schwul sind, dick sind oder irgendwie anders aussehen. Warum gibt es Hass auf der Welt ? Weil es Menschen gibt die sich selbst nicht lieben. Da hilft es nichts um Gleichberechtigung zu kämpfen. Vor Allem dieses Wort "kämpfen". Man kann Hass nicht bekämpfen, man verstärkt ihn durch das kämpfen noch weiter. 

Ich hoffe du siehst das nicht als Angriff oder mich als schwulenfeindlich oder sonst was an. 

Liebe Grüße und alles gute weiterhin ! 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Deep-Throat:

Ich finde es sehr interessant was du schreibst, danke für deinen Einblick. Ich finde es schrecklich was dir widerfahren ist.

Aber eine Sache möchte ich dir auf den Weg geben: Die Natur hat nun mal vorgesehen, dass Mann und Frau sich perfekt ergänzen. Das ist FAKT. Nun gibt es einige Leute die schwul sind. Ist das verwerflich ? Ganz und gar nicht. Aber warum muss man darauf bestehen, dass beide Beziehungsmodelle als ebenbürtig angesehen werden ? Finde ich nicht. Man kann die Gesetze der Natur nun mal nicht ändern, so sehr man es auch will.  Es ist nicht schlecht schwul zu sein aber es ist auch nicht normal. Es wird immer etwas abnormales bleiben und da kannst du auch nicht von deinen Eltern erwarten, dass sie das auch verstehen und Bilder von euch aufhängen. Wenn ich jetzt als Mann anfange mich zu schminken und Frauenkleider zu tragen, kann ich auch nicht von jedem erwarten das als normal anzusehen und meine Eltern würden dann auch keine Bilder davon aufhängen.

Wenn du versuchst um Gleichberechtigung zu kämpfen, ziehst du noch mehr Hass auf dich und sorgst dafür, dass das Problem verschlimmert wird. Alleine dieser Thread hier. Warum postet man sowas ? Denkst du dadurch wirst du besser akzeptiert werden ? Wenn jemand dick ist hat er genau so mit Mobbing und Ausgrenzung zu kämpfen wie du. Ist das gut ? Nein ganz und gar nicht. Trotzdem gibt es immer einige Leute die von der Norm abweichen, weil sie schwul sind, dick sind oder irgendwie anders aussehen. Warum gibt es Hass auf der Welt ? Weil es Menschen gibt die sich selbst nicht lieben. Da hilft es nichts um Gleichberechtigung zu kämpfen. Vor Allem dieses Wort "kämpfen". Man kann Hass nicht bekämpfen, man verstärkt ihn durch das kämpfen noch weiter. 

Ich hoffe du siehst das nicht als Angriff oder mich als schwulenfeindlich oder sonst was an. 

Liebe Grüße und alles gute weiterhin ! 

Hallo :) danke für deine Worte, ganz prinzipiell...

Nun ich denke es kommt auf die Betrachtungsweise an, was normal ist... Was ist schon normal ? 

Im Tierreich ist homosexualität genauso Vertreten wie bei Menschen, mit einem unterschied, schwule Tiere werden nicht gwmobbt, sind einfach da...

Homosexualität kann unter Umständen sogar praktizierter Umweltschutz sein (Überbevölkerung), da schwule sich ohne Leihmutter oder so nicht fortpflanzen... 😉

Aber letztlich ist vielleicht eine andere Betrachtungsweise erhellend:

Wenn es in der Natur Heterosexualität gibt, aber die Natur auch homosexualität oder Bisexualität zugelassen hat, dann ist das für mich genauso Normal... 

Solche Threads/Themen gibt es nur weil es eben noch nicht "normal" ist...

Wir alle sind Menschen, Menschen die liebe in sich tragen... 

Ich kämpfe nicht um Gleichberechtigung, ich wünsche mir das Menschen einfach als Menschen angesehen werden, egal welche Sexualität, Herkunft, Religion, nicht Religion, Behinderung, hautfarbe, ob dick oder dünn und so weiter...

Glaub mir in einer Welt in der z.B homosexualität einfach akzeptiert ist, diese Welt wird es nicht mehr nötig haben darüber noch großartig Themen zu machen die problematisiert sind..

In einem stimme ich dir zu leider ist es bei vielen Menschen in der Natur, dass sie Menschen die anders sind ausgrenzen. Was ich sehr schade finde.

Wenn die Menschen nur anfangen könnten über ihre Schatten zu springen und Andersartigkeit einfach zulassen könnten, wäre die Welt sicher.s

Ich habe heterosexuelle Nachbarn, trotzdem komme ich wunderbar mit ihm klar, und was die beiden in ihrem Bett machen geht mich gar nichts an, aber ich gönne ihnen ihren Spaß miteinander. Denn wenn sich Menschen finden die sich lieben, finde ich nicht was daran verwerflich ist.

Und so sehe ich das auch bei mir, ich mag Männlein wie Weiblein, und ich würde mir wünschen dass Menschen sich einfach daran erfreuen der andere Menschen glücklich sind egal ob Sie nur schwul lesbisch oder bisexuell sind.

Ich freue mich doch auch für meine  Nachbarn bei anderen Themen..

Und was vielleicht auch noch ein wichtiger Aspekt ist, vielleicht muss man erst in der Haut eines Spuren, eines bisexuellen stecken um zu verstehen warum man sich outet..

Denn viele Menschen leben immer noch versteckt und haben Angst.

Wie dem auch sei ich wünsche dir einen schönen Tag :)

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Deep-Throat:

Ich finde es sehr interessant was du schreibst, danke für deinen Einblick. Ich finde es schrecklich was dir widerfahren ist.

Aber eine Sache möchte ich dir auf den Weg geben: Die Natur hat nun mal vorgesehen, dass Mann und Frau sich perfekt ergänzen. Das ist FAKT. Nun gibt es einige Leute die schwul sind. Ist das verwerflich ? Ganz und gar nicht. Aber warum muss man darauf bestehen, dass beide Beziehungsmodelle als ebenbürtig angesehen werden ? Finde ich nicht. Man kann die Gesetze der Natur nun mal nicht ändern, so sehr man es auch will.  Es ist nicht schlecht schwul zu sein aber es ist auch nicht normal. Es wird immer etwas abnormales bleiben und da kannst du auch nicht von deinen Eltern erwarten, dass sie das auch verstehen und Bilder von euch aufhängen. Wenn ich jetzt als Mann anfange mich zu schminken und Frauenkleider zu tragen, kann ich auch nicht von jedem erwarten das als normal anzusehen und meine Eltern würden dann auch keine Bilder davon aufhängen.

Wenn du versuchst um Gleichberechtigung zu kämpfen, ziehst du noch mehr Hass auf dich und sorgst dafür, dass das Problem verschlimmert wird. Alleine dieser Thread hier. Warum postet man sowas ? Denkst du dadurch wirst du besser akzeptiert werden ? Wenn jemand dick ist hat er genau so mit Mobbing und Ausgrenzung zu kämpfen wie du. Ist das gut ? Nein ganz und gar nicht. Trotzdem gibt es immer einige Leute die von der Norm abweichen, weil sie schwul sind, dick sind oder irgendwie anders aussehen. Warum gibt es Hass auf der Welt ? Weil es Menschen gibt die sich selbst nicht lieben. Da hilft es nichts um Gleichberechtigung zu kämpfen. Vor Allem dieses Wort "kämpfen". Man kann Hass nicht bekämpfen, man verstärkt ihn durch das kämpfen noch weiter. 

Ich hoffe du siehst das nicht als Angriff oder mich als schwulenfeindlich oder sonst was an. 

Liebe Grüße und alles gute weiterhin ! 

Es geht vor allem darum, das Homosexuelle Menschen gleichberechtigt behandelt werden und keine negativen Konsequenzen durch ein Outing erfahren müssen, ob eine solche Beziehung nun gleichwertig zu einer in deinen Worten "normalen" Beziehung sind, steht doch überhaupt nicht zur Debatte. Du schiebst den Fakt immer schön zur Seite, dass es mit absoluter Sicherheit viele schwule Fußball Profis gibt, sich allerdings kaum jemand dazu bekennt und so seine komplette Karriere eine Maskerade erliegt. Was glaubst du warum die das tun? Weil sie nicht überzeugt davon sind ob ihr Beziehungsmodell gleichwertig mit dem "normalen" ist? Oder vielleicht weil sie nun mal NICHT normal damit umgehen können ohne für ihre Gleichberechtigung zu kämpfen und so vielleicht ihre komplette Karriere auf´s Spiel setzen? Du drehst und wendest dich wie eine Made im Speck, aber auch wenn du dich bemühst deine homophobe Scheiße weich zu verpacken, so schimmert der Geruch davon doch zwischen den Zeilen durch! Lass es doch einfach, stör dich doch nicht daran. Nutz deinen Fake Account doch bitte um auf humane Art zu Trollen, Zeitgemäß ohne Stock im hintern. 

@Konsolenheiniich weiß du bist ein lieber Kerl und möchtest niemandem etwas böses, aber hier darfst du einfach nicht so nachgiebig sein. Der Typ ist nur hier drin um diesen Thread runter zu machen. Neuer Account, sofort mit diesem Müll hier rein und am haten. Du hast wirklich das recht sauer zu sein auf so einen feigen Schwanz!

  • Like 1

sig.png.49babb4761c5725617c35084305e9ace.png

         Beats auf YouTube // Soundcloud  +  Twitch-Streams von mir findet ihr HIER ❤️

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Deep-Throat:

Es ist nicht schlecht schwul zu sein aber es ist auch nicht normal. Es wird immer etwas abnormales bleiben und da kannst du auch nicht von deinen Eltern erwarten, dass sie das auch verstehen und Bilder von euch aufhängen. Wenn ich jetzt als Mann anfange mich zu schminken und Frauenkleider zu tragen, kann ich auch nicht von jedem erwarten das als normal anzusehen

Nach sowas braucht man gar nicht mehr weiterlesen. Absolut ekelhaft. 

 

Das alte/neue "Ich habe nichts gegen Ausländer/Flüchtlinge, aber.."

  • Like 2
  • Thanks 1

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb R123Rob:

Nach sowas braucht man gar nicht mehr weiterlesen. Absolut ekelhaft. 

 

Das alte/neue "Ich habe nichts gegen Ausländer/Flüchtlinge, aber.."

DANKE!

  • Like 1
  • Thanks 1

sig.png.49babb4761c5725617c35084305e9ace.png

         Beats auf YouTube // Soundcloud  +  Twitch-Streams von mir findet ihr HIER ❤️

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


  • Posts

    • Ist phasenabhängig.   Es gibt halt so Phasen, wo man das Glück hat, tatsächlich durch die Bank weg hervorragende Filme am Stück zu sehen. Man weiß ja vorher nicht, was man bekommt. Das kann in der Tat den Eindruck erwecken, dass man Vieles hoch bewertet, doch das täuscht.   In so einer Phase bin ich aktuell und so eine Phase nehme ich persönlich gerne mit. Das Filmherz blüht, es tut gut und man ist sehr zufrieden über die zuletzt gesehenen Werke.   The Batman, Der Würgeengel, Der unsichtbare Dritte, Die Farbe des Geldes, Scream 5... da konnte ich persönlich nicht anders, als mich im Bereich von 8 bis 9 zu bewegen, weil hier nun mal Vieles passt wie Drehbuch und Handwerk etc. Da gibt es für mich ganz wenig zu meckern.   Bei der 10/10 stimme ich dir zu. Damit sollte man sehr sehr sparsam umgehen. Aber jeder wie er möchte.   Dann gibt es solche lästigen Wechselphasen, wo man einen hervorragenden Film sieht und 2 Tage später wie letzten Monat oder vor 2 Monaten bei mir, Matrix Resurrections begutachten muss und meine Laune etwas in den Keller fällt. Persönlich miese bzw. uninteressante Filme sorgen bei mir leider für schlechte Laune, manchmal über Tage. Man schläft nicht gut und ist einfach enttäuscht.   Dann kann es natürlich mal vorkommen, dass man so richtig durch die Bank weg hintereinander enttäuscht wird. Also wo so richtig reingeschissen wird. Das kommt zum Glück ganz selten vor, kann aber passieren. So eine Phase hatte ich zum Glück lange nicht mehr.
    • Nachdem ich das Hauptspiel "The Ascent" abgeschlossen habe, habe ich gleich den "Cyber Heist" DLC gekauft. Wollte ich ursprünglich gar nicht, ich mag dieser grafisch und atmosphärisch wundervollen Welt aber noch nicht den Rücken kehren. 😎   Von mir gibts eine 7,5/10.   Es gibt schon einige Dinge zu bemängeln. Wie zum Beispiel die Map, die mehr Verwirrung als Klarheit bringt. Das (wenn auch selten) bei einer Quest Mobs auftauchen, die weit über der eigentlichen Levelanforderung liegen. Der Lootpool ist sehr überschaubar, und die Story eher Nebensache.   Grafik, Atmosphäre, und vor allem das rasante Gameplay mit seinen teils anspruchsvollen Passagen machen für mich(!) diese Mankos mehr als wett. Und genau deshalb werde ich mir den DLC auch noch geben. Die 10 Euro verkrafte ich auch noch.    @Brykaz89 Vielleicht solltest du doch zur PS5 Version greifen. Folgendem Testbericht nach, scheint das die technisch ausgereifteste und fehlerfreiste zu sein. Im Gamepass kostet es dich zwar nichts (zusätzlich), aber die PC Version scheint einige Probleme zu machen. The Ascent (PlayStation 5) bei uns im Test - Das Spielemagazin Games-Mag
    • Du hattest doch gestern schon mal ein Thread aufgemacht, wo du die selbe Frage gestellt hast. Warum musstest du jetzt wieder ein neuen Thread eröffnen?  
    • Habe mir die Folge in der Mediathek angeguckt und es war richtig klasse. Ich habe richtig viel gelacht.
    • Die Sendung heute war gut. Freue mich schon auf nächsten Samstag.
×
×
  • Create New...